Heimeier Multibox Einzelraumregelung Fußbodenheizung Rücklauftemperaturbegrenzer
IMI HEIMEIER Multibox zur Fußbodenheizungsregelung Verschiedene Ausführungen zur Auswahl (K, RTL, K-RTL, F, C/E, C/RTL) ✔ Einfache und preisgünstige Lösung zur dezentralen Einzelraumregelung von Fußbodenheizungen✔ Ideal für Sanierungsvorhaben und Nachrüstung von Fußbodenheizungen✔ Zum Anschluss der Fußbodenheizung an bestehende Radiator- oder Niedertemperaturheizungsanlagen✔ Kein zusätzlicher Verteiler notwendig✔ Geringer Platzbedarf durch Unterputzinstallation✔ Flexible Montage für alle Wandarten✔ Je nach Ausführung wahlweise in weiß oder verchromt✔ Auf Wunsch mit passenden Anschlussadaptern für Kunststoff- und Mehrschichtverbundrohre XXL-Ansicht Die HEIMEIER Multibox stellt eine einfache Lösung zur Regelung der Flächenheizung einzelner Räume dar. Je nach Ausführung können 1 oder 2 (gleich große) Heizkreise mit einer Multibox geregelt werden. Besonders bei Nachrüstungen von Flächenheizungen in Bestandsgebäuden ist die Installation neuer Versorgungsleitungen zum Anschluss von Heizkreisverteilern oft nicht möglich bzw. mit unverhältnismäßig hohem Aufwand verbunden. An dieser Stelle kommt die HEIMEIER Multibox zum Einsatz, die für die dezentrale Regelung von Fußbodenheizungen, Wandheizungen oder kombinierten Fußboden-Radiatorheizungsanlagen eingesetzt wird. Je nach Ausführung wird die neue Flächenenheizung an bestehende Versorgungsleitungen von Radiatorheizungsanlagen, bereits vorhandene Fußbodenheizungsverteiler oder direkt an bestehende Flächenheizungen angeschlossen. Die Regelung erfolgt je nach Ausführung über den integrierten Thermostatkopf, Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL) oder ein separates Raumthermostat. Alle HEIMEIER Multiboxen werden in Unterputzausführung geliefert. Durch den bis zu 30 mm großen Tiefenausgleich sowie die Ausgleichsmöglichkeit von bis zu 6° (zu jeder Seite) bei nicht lotrechtem Einbau ist eine flexible Montage für alle Wandarten gegeben. Alle Multiboxen werden mit weißer Abdeckung (RAL 9016) geliefert, bei einigen Ausführungen ist alternativ die Auswahl in verchromter Ausrührung für Abdeckung und Thermostat-Kopf möglich. Für alle Multibox-Ausführungen ist zu berücksichtigen, dass die von der Anlage gefahrene Vorlauftemperatur für den Systemaufbau der Fußbodenheizung geeignet ist. Download Technischer Prospekt HEIMEIER Multibox Multibox K (mit Thermostatventil) XXL-Ansicht Die Multibox K kann sowohl für die Einzelraumtemperaturregelung von z.B. Fußbodenheizungen in Verbindung mit Niedertemperaturheizungsanlagen als auch für Wandheizungen eingesetzt werden. Ein hydraulischer Abgleich kann über das enthaltene V-exact II Thermostat-Oberteil vorgenommen werden. Funktion: Regeltechnisch betrachtet ist das in der Multibox K integrierte Thermostatventil ein stetiger Proportionalregler (P-Regler) ohne Hilfsenergie. Es benötigt keinen elektrischen Anschluss oder sonstige Fremdenergie. Die Änderung der Raumlufttemperatur (Regelgröße) ist proportional zur Änderung des Ventilhubes (Stellgröße). Steigt die Raumlufttemperatur z. B. durch Sonneneinstrahlung an, so dehnt sich die Flüssigkeit im Temperaturfühler aus und wirkt auf das Wellrohr. Dieses drosselt über die Ventilspindel die Wasserzufuhr im Fußboden-Heizkreis. Bei sinkender Raumlufttemperatur verläuft der Vorgang umgekehrt. Technische Beschreibung: Gehäuse: DN 15Bautiefe UP-Kasten: 60 mmAbstand zwischen UP-Kasten und Abdeckung: Bis zu 30 mm (variabel)Ausgleich bei schrägem Einbau des UP-Kastens: Bis zu 6° je SeiteNenndruck: PN 10Einstellbereich Thermostat-Kopf K: 6 °C bis 28 °CMax. Betriebstemperatur: 90 °CMin. Betriebstemperatur: 2 °CWerkstoff Ventilgehäuse: Korrosionsbeständiger RotgussOberflächenbehandlung (Abdeckung und sichtbare Skalenhaube): Weiß RAL 9016Kennzeichnung: THE, Durchflussrichtungspfeile, II+ KennzeichnungRohranschluss: Anschluss G ¾ mit Konus passend für Klemmverschraubungen für Kunststoff-, Kupfer-, Präzisionsstahl- und VerbundrohrHersteller-Artikelnummer: 9302-00.800EAN: 4024052465019  Aufbau: XXL-Ansicht 1. Unterputz-Kasten2. Entlüftungsventil3. Thermostat-Kopf K4. Rahmen5. Abdeckplatte6. Befestigungsschiene7. Ventilgehause aus korrosionsbeständigem Rotguss8. Absperr-/Regulierspindel Abmessungen: XXL-AnsichtXXL-Ansicht Anwendungsbeispiele: XXL-AnsichtXXL-Ansicht 1. Verteiler3. Fußboden-HeizflächeA. Fußbodenheizung ohne zentralen Verteiler mit z. B. zwei gleich langen Heizkreisen pro Raum und Multibox Downloads: Montage- und Bedienungsanleitung Multibox K Multibox RTL (mit Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL)) XXL-Ansicht Verchromte Ausführung: XXL-Ansicht Die Multibox RTL wird für die Maximalbegrenzung der Rücklauftemperatur bei z. B. kombinierten Fußboden- Radiatorheizungsanlagen zur Temperierung von Fußbodenflächen eingesetzt. Es wird ausschließlich die Rücklauftemperatur geregelt. Ein hydraulischer Abgleich kann über die enthaltene Absperr-/Regulierspindel vorgenommen werden. Funktion: Regeltechnisch betrachtet ist der in der Multibox RTL integrierte Rücklauftemperaturbegrenzer ein stetiger Proportionalregler (P-Regler) ohne Hilfsenergie. Er benötigt keinen elektrischen Anschluss oder sonstige Fremdenergie. Die Änderung der Temperatur des durchfließenden Mediums (Regelgröße) ist proportional zur Änderung des Ventilhubes (Stellgröße) und wird durch Wärmeleitung auf den Fühler übertragen. Steigt die Rücklauftemperatur z. B. auf Grund reduzierter Heizleistung der Fußbodenheizung durch Fremdwärmeeinflüsse an, so dehnt sich der Dehnstoff im Temperaturfühler aus und wirkt auf den Membrankolben. Dieser drosselt über die Ventilspindel die Wasserzufuhr im Fußbodenheizkreis. Bei sinkender Mediumtemperatur verläuft der Vorgang umgekehrt. Das Ventil öffnet, wenn der eingestellte Begrenzungswert unterschritten wird. Technische Beschreibung: Gehäuse: DN 15Bautiefe UP-Kasten: 60 mmAbstand zwischen UP-Kasten und Abdeckung: Bis zu 30 mm (variabel)Ausgleich bei schrägem Einbau des UP-Kastens: Bis zu 6° je SeiteNenndruck: PN 10Einstellbereich Rücklauftemperaturbegrenzer RTL: 0 °C bis 50 °CMax. Betriebstemperatur: 90 °CMin. Betriebstemperatur: 2 °CWerkstoff Ventilgehäuse: Korrosionsbeständiger RotgussOberflächenbehandlung (Abdeckung und sichtbare Skalenhaube): Wahlweise in weiß RAL 9016 oder verchromtKennzeichnung: THE, Durchflussrichtungspfeile, II+ KennzeichnungRohranschluss: Anschluss G ¾ mit Konus passend für Klemmverschraubungen für Kunststoff-, Kupfer-, Präzisionsstahl- und VerbundrohrHersteller-Artikelnummern: 9304-00.800 (weiß), 9304-00.801 (verchromt)EAN: 4024052465217 (weiß), 4024052465316 (verchromt)  Aufbau: XXL-Ansicht 1. Unterputz-Kasten2. Entlüftungsventil4. Rahmen5. Abdeckplatte6. Befestigungsschiene7. Ventilgehause aus korrosionsbeständigem Rotguss8. Absperr-/Regulierspindel9. Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL) Abmessungen: XXL-AnsichtXXL-Ansicht Anwendungsbeispiel: XXL-Ansicht 2. Heizkörper3. Fußboden-Heizfläche Downloads: Montage- und Bedienungsanleitung Multibox RTL Multibox K-RTL (mit Thermostatventil und Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL)) XXL-Ansicht Verchromte Ausführung: XXL-Ansicht Die Multibox K-RTL wird für die Einzelraumtemperaturregelung und Maximalbegrenzung der Rücklauftemperatur bei z. B. kombinierten Fußboden-Radiatorheizungsanlagen eingesetzt. Auch in Wandheizungen findet die Multibox K-RTL ihre Anwendung. Ein hydraulischer Abgleich kann über das enthaltene V-exact II Thermostat-Oberteil vorgenommen werden. Funktion: Regeltechnisch betrachtet ist das in der Multibox K-RTL integrierte Thermostatventil ein stetiger Proportionalregler (P-Regler) ohne Hilfsenergie. Es benotigt keinen elektrischen Anschluss oder sonstige Fremdenergie. Die Änderung der Raumlufttemperatur (Regelgröße) ist proportional zur Änderung des Ventilhubes (Stellgröße). Steigt die Raumlufttemperatur z. B. durch Sonneneinstrahlung an, so dehnt sich die Flüssigkeit im Temperaturfühler des Thermostatkopfes aus und wirkt auf das Wellrohr. Dieses drosselt über die Ventilspindel die Wasserzufuhr im Fusboden-Heizkreis. Bei sinkender Raumlufttemperatur verläuft der Vorgang umgekehrt. Die Multibox K-RTL ist zusätzlich mit einem Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL) ausgestattet, der ein Überschreiten der eingestellten Rücklauftemperatur verhindert. Das Ventil öffnet, wenn der eingestellte Begrenzungswert unterschritten wird. Technische Beschreibung: Gehäuse: DN 15Bautiefe UP-Kasten: 60 mmAbstand zwischen UP-Kasten und Abdeckung: Bis zu 30 mm (variabel)Ausgleich bei schrägem Einbau des UP-Kastens: Bis zu 6° je SeiteNenndruck: PN 10Einstellbereich Thermostat-Kopf K: 6 °C bis 28 °CEinstellbereich Rücklauftemperaturbegrenzer RTL: 0 °C bis 50 °CMax. Betriebstemperatur: 90 °CMin. Betriebstemperatur: 2 °CWerkstoff Ventilgehäuse: Korrosionsbeständiger RotgussOberflächenbehandlung (Abdeckung und sichtbare Skalenhaube): Wahlweise in weiß RAL 9016 oder verchromtKennzeichnung: THE, Durchflussrichtungspfeile, II+ KennzeichnungRohranschluss: Anschluss G ¾ mit Konus passend für Klemmverschraubungen für Kunststoff-, Kupfer-, Präzisionsstahl- und VerbundrohrHersteller-Artikelnummern: 9301-00.800 (weiß), 9301-00.801 (verchromt)EAN: 4024052461707 (weiß), 4024052464913 (verchromt)  Aufbau: XXL-Ansicht 1. Unterputz-Kasten2. Entlüftungsventil3. Thermostat-Kopf K4. Rahmen5. Abdeckplatte6. Befestigungsschiene7. Ventilgehause aus korrosionsbeständigem Rotguss9. Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL) Abmessungen: XXL-AnsichtXXL-Ansicht Anwendungsbeispiele: XXL-AnsichtXXL-Ansicht 2. Heizkörper3. Fußboden-HeizflächeA. Fußbodenheizung ohne zentralen Verteiler mit z. B. zwei gleich langen Heizkreisen pro Raum und Multibox Downloads: Montage- und Bedienungsanleitung Multibox K-RTL Multibox F (mit Thermostatventil) XXL-Ansicht Die Multibox F wird sowohl für die Einzelraumtemperaturregelung von z. B. Fußbodenheizungen in Verbindung mit Niedertemperaturheizungsanlagen als auch in Wandheizungen eingesetzt. Ein hydraulischer Abgleich kann über die enthaltene Absperr-/Regulierspindel vorgenommen werden. Funktion: Regeltechnisch betrachtet ist das in der Multibox F integrierte Thermostatventil ein stetiger Proportionalregler (P-Regler) ohne Hilfsenergie. Es benötigt keinen elektrischen Anschluss oder sonstige Fremdenergie. Die Änderung der Raumlufttemperatur (Regelgröße) ist proportional zur Änderung des Ventilhubes (Stellgröße). Steigt die Raumlufttemperatur z. B. durch Sonneneinstrahlung an, so dehnt sich die Flüssigkeit im Temperaturfühler aus und wirkt über das Kapillarrohr auf das Wellrohr im Ventil-Anschlussstück. Dieses drosselt über die Ventilspindel die Wasserzufuhr im Fußbodenheizkreis. Bei sinkender Raumlufttemperatur verläuft der Vorgang umgekehrt. Technische Beschreibung: Gehäuse: DN 15Bautiefe UP-Kasten: 60 mmAbstand zwischen UP-Kasten und Abdeckung: Bis zu 30 mm (variabel)Ausgleich bei schrägem Einbau des UP-Kastens: Bis zu 6° je SeiteNenndruck: PN 10Einstellbereich Thermostat-Kopf K: 6 °C bis 28 °CMax. Betriebstemperatur: 90 °CMin. Betriebstemperatur: 2 °CWerkstoff Ventilgehäuse: Korrosionsbeständiger RotgussOberflächenbehandlung (Abdeckung und Skalenhaube): Weiß RAL 9016Kennzeichnung: THE, Durchflussrichtungspfeile, II+ KennzeichnungRohranschluss: Anschluss G ¾ mit Konus passend für Klemmverschraubungen für Kunststoff-, Kupfer-, Präzisionsstahl- und VerbundrohrHersteller-Artikelnummer: 9306-00.800EAN: 4024052508815  Aufbau: XXL-Ansicht 1. Unterputz-Kasten2. Thermostat-Kopf mit Kapillarrohr3. Anschlussstück4. Entlüftungsventil5. Rahmen6. Abdeckplatte7. Befestigungsschiene8. Ventilgehäuse aus korrosionsbeständigem Rotguss9. Absperr- /Regulierspindel Abmessungen: XXL-AnsichtXXL-Ansicht Anwendungsbeispiele: XXL-AnsichtXXL-Ansicht 1. Verteiler2. Fußboden-HeizflächeA. Fußbodenheizung ohne zentralen Verteiler mit z. B. zwei gleich langen Heizkreisen pro Raum und Multibox Downloads: Montage- und Bedienungsanleitung Multibox F Multibox C/E (mit Thermostat-Oberteil für Stellantrieb oder Ferneinsteller) XXL-Ansicht Die Multibox C/E mit geschlossener Abdeckplatte wird für die Einzelraumtemperaturregelung von z. B. Fußbodenheizungen in Verbindung mit Niedertemperaturheizungsanlagen eingesetzt. Die Einzelraumtemperaturregelung erfolgt mit Raumthermostaten in Verbindung mit thermischen oder motorischen Stellantrieben bzw. ohne Hilfsenergie mit dem Ferneinsteller Thermostat-Kopf F. Auch in Wandheizungen findet die Multibox C/E ihre Anwendung. Ein hydraulischer Abgleich kann über die enthaltene Absperr-/Regulierspindel vorgenommen werden. Funktion: Regeltechnisch betrachtet ist das in der Multibox C/E integrierte Thermostatventil, in Verbindung mit dem Thermostat-Kopf F, ein stetiger Proportionalregler (P-Regler) ohne Hilfsenergie. Es benötigt keinen elektrischen Anschluss oder sonstige Fremdenergie. Die Änderung der Raumlufttemperatur (Regelgröße) ist proportional zur Änderung des Ventilhubes (Stellgröße). Steigt die Raumlufttemperatur z. B. durch Sonneneinstrahlung an, so dehnt sich die Flüssigkeit im Temperaturfühler aus und wirkt über das Kapillarrohr auf das Wellrohr im Ventil-Anschlussstück. Dieses drosselt über die Ventilspindel die Wasserzufuhr im Fußboden-Heizkreis. Bei sinkender Raumlufttemperatur verläuft der Vorgang umgekehrt. In Verbindung mit thermischen oder motorischen Stellantrieben erfolgt die Einzelraumtemperaturregelung über entsprechende Raumthermostate. Hinweis: Der zum Betrieb zusätzlich benötigte Stellantrieb mit Raumthermostat oder Ferneinsteller ist nicht im Lieferumfang enthalten. Passende Raumthermostate und Stellantriebe finden Sie in unserem Shop. Technische Beschreibung: Gehäuse: DN 15Bautiefe UP-Kasten: 60 mmAbstand zwischen UP-Kasten und Abdeckung: Bis zu 30 mm (variabel)Ausgleich bei schrägem Einbau des UP-Kastens: Bis zu 6° je SeiteNenndruck: PN 10Max. Betriebstemperatur: 90 °CMin. Betriebstemperatur: 2 °CWerkstoff Ventilgehäuse: Korrosionsbeständiger RotgussOberflächenbehandlung (Abdeckung und Skalenhaube): Weiß RAL 9016Kennzeichnung: THE, Durchflussrichtungspfeile, II+ KennzeichnungRohranschluss: Anschluss G ¾ mit Konus passend für Klemmverschraubungen für Kunststoff-, Kupfer-, Präzisionsstahl- und VerbundrohrHersteller-Artikelnummer: 9308-00.800EAN: 4024052519118  Aufbau: XXL-Ansicht 1. Unterputz-Kasten2. Thermostat-Oberteil für den Anschluss von Stellantrieben oder Ferneinstellern3. Entlüftungsventil4. Rahmen5. Abdeckplatte6. Befestigungsschiene7. Ventilgehäuse aus korrosionsbeständigem Rotguss8. Absperr- /Regulierspindel Abmessungen: XXL-AnsichtXXL-Ansicht Anwendungsbeispiele: XXL-AnsichtXXL-Ansicht 2. Fußboden-Heizfläche3. Verteiler4. Thermostat P5. Raumthermostat6. Thermostat E7. Thermostat-Kopf F, Ferneinsteller8. Leerrohr für Kabel bzw. KapillarrohrA. Mit thermischem Stellantrieb EMO T, EMOtec, motorischem Stellantrieb EMO 1/3/EIB/LON oder Thermostat-Kopf FB. Fußbodenheizung ohne zentralen Verteiler mit z. B. zwei gleich langen Heizkreisen pro Raum und Multibox Downloads: Montage- und Bedienungsanleitung Multibox C/E Multibox C/RTL (mit Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL)) XXL-Ansicht Die Multibox C/RTL mit geschlossener Abdeckplatte wird für die Maximalbegrenzung der Rücklauftemperatur bei z. B. kombinierten Fußboden-Radiatorheizungsanlagen zur Temperierung von Fußbodenflächen eingesetzt. Es wird ausschließlich die Rücklauftemperatur geregelt. Ein hydraulischer Abgleich kann über die enthaltene Absperr-/Regulierspindel vorgenommen werden. Funktion: Regeltechnisch betrachtet ist der in Multibox C/RTL integrierte Rücklauftemperaturbegrenzer ein stetiger Proportionalregler (P-Regler) ohne Hilfsenergie. Er benötigt keinen elektrischen Anschluss oder sonstige Fremdenergie. Die Änderung der Temperatur des durchfließenden Mediums (Regelgröße) ist proportional zur Änderung des Ventilhubes (Stellgröße) und wird durch Wärmeleitung auf den Fühler übertragen. Steigt die Rücklauftemperatur z. B. auf Grund reduzierter Heizleistung der Fußbodenheizung durch Fremdwärmeeinflüsse an, so dehnt sich der Dehnstoff im Temperaturfühler aus und wirkt auf den Membrankolben. Dieser drosselt über die Ventilspindel die Wasserzufuhr im Fußbodenheizkreis. Bei sinkender Mediumtemperatur verläuft der Vorgang umgekehrt. Das Ventil öffnet, wenn der eingestellte Begrenzungswert unterschritten wird. Technische Beschreibung: Gehäuse: DN 15Bautiefe UP-Kasten: 60 mmAbstand zwischen UP-Kasten und Abdeckung: Bis zu 30 mm (variabel)Ausgleich bei schrägem Einbau des UP-Kastens: Bis zu 6° je SeiteNenndruck: PN 10Einstellbereich Rücklauftemperaturbegrenzer RTL: 0 °C bis 50 °CMax. Betriebstemperatur: 90 °CMin. Betriebstemperatur: 2 °CWerkstoff Ventilgehäuse: Korrosionsbeständiger RotgussOberflächenbehandlung (Abdeckung und Skalenhaube): Weiß RAL 9016Kennzeichnung: THE, Durchflussrichtungspfeile, II+ KennzeichnungRohranschluss: Anschluss G ¾ mit Konus passend für Klemmverschraubungen für Kunststoff-, Kupfer-, Präzisionsstahl- und VerbundrohrHersteller-Artikelnummer: 9303-00.800EAN: 4024052507818  Aufbau: XXL-Ansicht 1. Unterputz-Kasten3. Entlüftungsventil4. Rahmen5. Abdeckplatte6. Befestigungsschiene7. Ventilgehäuse aus korrosionsbeständigem Rotguss8. Absperr- /Regulierspindel9. Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL) Abmessungen: XXL-AnsichtXXL-Ansicht Anwendungsbeispiel: XXL-Ansicht 1. Heizkörper2. Fußboden-Heizfläche Downloads: Montage- und Bedienungsanleitung Multibox C/RTL protec Anschlussadapter (optional) XXL-Ansicht Sofern Sie unter der Auswahloption "Anschlussadapter" eine Größe ausgewählt haben, werden pro Multibox 2 Stk. der passenden Anschlussadapter geliefert. Folgende Größen stehen zur Auswahl:12 x 1,6 mm14 x 2,0 mm16 x 2,0 mm17 x 2,0 mm20 x 2,0 mmDie protec Anschlussadapter sind eine Systemkomponente des Anbieters "thermodämm". Hinweis: Auf Wunsch können wir die Anschlussadapter ohne Aufpreis auch vom Systemanbieter "Zewotherm" liefern (ZEWO Klemmverschraubung). Dies ist jedoch nur möglich, wenn Sie eine der folgenden Größen ausgewählt haben: 14 x 2,0 mm, 16 x 2,0 mm, 17 x 2,0 mm oder 20 x 2,0 mm. Falls Sie die ZEWO Klemmverschraubungen anstatt der protec Anschlussadapter erhalten möchten, geben Sie uns einfach einen kurzen Hinweis in der Kaufabwicklung. Technische Beschreibung: Geeignet für Kunststoff- und Mehrschichtverbundrohre3-teilige Ausführung: Bestehend aus Stützhülse mit O-Ring und Eurokonus, Klemmring und Überwurfmutter ¾"Aus Messing vernickelt, gebürstetHersteller-Artikelnummern: 2252012 (12 x 1,6 mm), 2252014 (14 x 2,0 mm), 2252016 (16 x 2,0 mm), 2252017 (17 x 2,0 mm), 2252020 (20 x 2,0 mm)  Anwendungsbeispiel: XXL-Ansicht Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!

83,81 €*
Nordic XPS 500 Fräser / Fräskopf (Hohlkehlfräser) für 16 mm Rohr
Nordic XPS 500 Fräskopf (Hohlkehlfräser) für 16 mm RohrZur einfachen Erstellung zusätzlicher Rillen für 16 mm Heizrohr in den Nordic XPS 500 Platten mithilfe einer Oberfräse. Hohlkehlfräser zur Erstellung ausgerundeter Kanten zur optimalen Verlegung des Heizrohres. Durchmesser Fräskopf: 19 mm (zur optimalen Verlegung von 16 mm Heizrohr). Durchmesser Schaft: 8 mm. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!

39,16 €*
Nordic Flex Bodenunterlage - Fußbodenheizung Unterlage Parkett Laminat Fußboden
Nordic Flex Bodenunterlage für Parkett- und Laminatböden auf Nordic XPS 500 Platten ✔ Bessere Akustik bei Parkett- und Laminatböden✔ Trittschallminderung (IS) bis zu 19 dB✔ Reduzierung Gehschallemission (RWS) bis zu 14 %✔ Nur 1,6 mm stark✔ Einfaches Verlegen und ZuschneidenAnwendungsbeispieleProduktbeschreibung:Unterlage und Trittschalldämmung unter Parkett- und Laminatböden. Speziell für Fußbodenheizungen entwickelt. Optimal in Verbindung mit den Nordic XPS 500 Platten. Mit integrierter Feuchtigkeitssperre und praktischen Schnittlinien, welche das Verlegen besonders vereinfachen. Zusätzliches Dichtband nicht erforderlich. Faltsystem mit selbstklebendem Überlappungsstreifen. Einfach und schnell zu verlegen. Bitte beachten Sie, dass die Eignung der Nordic Flex Bodenunterlage mit dem Hersteller des verwendeten Bodenbelags abzuklären ist. Technische Daten:Geeignet für FußbodenheizungWärmedurchlasswiderstand: R < 0,05 qmK/WTrittschallminderung (IS): Bis zu 19 dBReduzierung Gehschallemission (RWS): Bis zu 14 %Wasserdampfdiffusionsäquivalente Luftschichtdicke (sd): >75 mTemporäre Beanspruchung durch Lasten: Bis zu 90 kPa (CS2)Ausgleichsfähigkeit von punktuellen Unebenheiten: Bis zu 1,2 mm (PC2)Dynamische Beanspruchung, z.B. durch Begehen: DL25 > 250.000 ZyklenMaterial: XPS/PETDicke: 1,6 mmLänge: 5.100 mmBreite: 1.180 mmVerpackungseinheit: 6 qmWeitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!

30,94 €*
Nordic Ausgleichsplatte für XPS 500: 0,72 qm, 16 mm
Fläche: 0,72 qm | Plattenstärke: 16 mm
Nordic Ausgleichsplatten für XPS 500 ✔ Ergänzung zu unserer Nordic XPS 500 Trockenbau Fußbodenheizung✔ Für Bereiche ohne Heizrohre, im Verteilerbereich und bei Türdurchgängen✔ Kostenersparnis gegenüber den regulären XPS 500 PlattenVerschiedene Auswahlmöglichkeiten:Paketgröße (Flächen von 0,72 bis 50,40 qm)Plattenstärke (16 bis 25 mm)Produktbeschreibung:Hoch druckbelastbare Platten aus XPS zur Verwendung in Verbindung mit unserer Nordic XPS 500 Trockenbau Fußbodenheizung. Ideal in Bereichen, in denen entweder keine Heizrohre verlegt werden oder in Bereichen, in denen die Heizrohre besonders eng verlegt werden müssen (z.B. im Verteilerbereich und bei Türdurchgängen). Da die Ausgleichsplatten preisgünstiger als die regulären XPS 500 Platten sind, kann gegebenenfalls das XPS 500 Paket kleiner gewählt werden, wodurch die Gesamtkosten reduziert werden. Die Plattenstärken sind identisch mit denen der XPS 500 Platten (16 mm, 19 mm, 25 mm), wodurch eine optimale Kompatibilität ohne Höhenunterschiede gewährleistet ist. Abmessung: 600 x 1.200 mm. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!

Inhalt: 0.72 Quadratmeter (35,86 €* / 1 Quadratmeter)

25,82 €*
protec Alpha Raumregler Raumthermostat Fußbodenheizung 230V 24V Aufputz digital
  protec Alpha Raumregler für Fußbodenheizung Verschiedene Auswahlmöglichkeiten:Ausführung (LCD / Standard)Betriebsspannung (230 V / 24 V)Nur Heizen / Heizen-Kühlen-FunktionXXL-Ansicht Teilkomponente der effizienten protec Alpha Einzelraumregelung. Ausführung "LCD" XXL-Ansicht Produktbeschreibung: Neue Generation hochwertiger Raumregler mit LC-Display, bereits äußerlich überzeugend. Flacher Aufbau, modernes Design, großzügiges sprachgesteuertes LC-Display, Menüführung durch einfache Dreh-Drück-Mechanik im Bedienknopf. Einsetzbar als Standalone-Regler mit bis zu fünf Alpha-Stellantrieben oder in Verbindung mit der Alpha Basis direct Klemmleiste. Leistungsmerkmale: Regelverhalten: PI-ReglerNormkonformität nach DIN EN 60730-1Regelalgorithmus nach Heizsystem wählbar (nur bei Ausführung mit Heizen-Kühlen-Funktion)Soll-/Ist-Wert AbgleichAuflösung Solltemperaturvorgabe 0,5 KTemperatureinstellbereich 5°C bis 30°CFrost- und VentilschutzfunktionWandmontage individuell (mit oder ohne Unterputzdose)Einfache, intuitive InstallationEinfache Bedienbarkeit und MenüführungAls Standalone- und Systemlösung nutzbar2 Tage GangreserveKühlen sperren (nur bei Ausführung mit Heizen-Kühlen-Funktion)Display-HintergrundbeleuchtungTemperaturabsenkung Tag / Nacht Technische Daten 230 V: Betriebsspannung: 230 V AC, ±10%, 50 HzAbsicherung: T2AHSchaltglied: RelaisSchaltleistung: 1 A ohmsche Last, 200 VA InduktivTemperatureinstellbereich: 5°C bis 30°CSollwertabgleich: ±2 KAbsenktemperatur: 4 KTemperaturerfassung: 0°C bis 40°CMessgenauigkeit: ±0,2°CAnschlussleitung: 2 x 0,75 mm² PVCBetriebstemperatur: 0°C - 50°CZulässige Umgebungsfeuchte: 80% nicht kondensierendCE-Konformität: Gem. EN 60730Schutzklasse: IISchutzgrad: IP 20Abmessungen (B x H x T): 86 x 86 x 31 mmFrostschutztemperatur: + 5°CVentilschutzfunktion (nur bei Ausführung mit Heizen-Kühlen-Funktion): 14 Tage für 10 Minuten nach letzter Ansteuerung Technische Daten 24 V: Betriebsspannung: 24 V AC, ±20%, 50 HzAbsicherung: T1ASchaltglied: TriacSchaltleistung: 1 A ohmsche LastTemperatureinstellbereich: 5°C bis 30°CSollwertabgleich: ±2 KAbsenktemperatur: 4 KTemperaturerfassung: 0°C bis 40°CMessgenauigkeit: ±0,2°CAnschlussleitung: 2 x 0,75 mm² PVCBetriebstemperatur: 0°C - 50°CZulässige Umgebungsfeuchte: 80% nicht kondensierendCE-Konformität: Gem. EN 60730Schutzklasse: IIISchutzgrad: IP 20Abmessungen (B x H x T): 86 x 86 x 31 mmFrostschutztemperatur: + 5°CVentilschutzfunktion (nur bei Ausführung mit Heizen-Kühlen-Funktion): 14 Tage für 10 Minuten nach letzter Ansteuerung Ausführung "Standard" XXL-Ansicht Produktbeschreibung: Elektronischer Raumregler mit mechanischer, stufenloser Temperatureinstellung über Temperaturskala, bereits äußerlich überzeugend. Flacher Aufbau, modernes Design, einfache Bedienbarkeit. Mit Soll-/Ist-Wert Abgleich sowie Bereichseingrenzung; wahlweise in Heizen oder Heizen-Kühlen Version. Einsetzbar als Standalone-Regler mit bis zu fünf Alpha-Stellantrieben oder in Verbindung mit der Alpha Basis direct Klemmleiste. Leistungsmerkmale: Regelverhalten: PI-ReglerNormkonformität nach DIN EN 60730-1Soll-/Ist-Wert Abgleich¼ Grad SoftrasterungTemperaturskala 1 - 5 (stufenlos)Frost- und VentilschutzfunktionWandmontage individuell (mit oder ohne Unterputzdose)Einfache, intuitive InstallationEinfache BedienbarkeitAls Standalone- und Systemlösung nutzbarTemperaturabsenkung über Timereingang um 4 KKühlen sperren (nur bei Ausführung mit Heizen-Kühlen-Funktion) Technische Daten 230 V: Betriebsspannung: 230 V AC, ±10%, 50 HzAbsicherung: T2AHSchaltglied: RelaisSchaltleistung: 2 A ohmsche LastTemperatureinstellbereich: 10°C bis 28°CSollwertabgleich: ±2 KAbsenktemperatur: 4 KTemperaturerfassung: 0°C bis 40°CMessgenauigkeit: ±0,5°CAnschlussleitung: 2 x 0,75 mm² PVCBetriebstemperatur: 0°C - 50°CZulässige Umgebungsfeuchte: 80% nicht kondensierendCE-Konformität: Gem. EN 60730Schutzklasse: IISchutzgrad: IP 20Abmessungen (B x H x T): 86 x 86 x 29 mmFrostschutzfunktion: ab + 6°C im Modus Heizen, im Modus Kühlen nicht aktivVentilschutzfunktion (nur bei Ausführung mit Heizen-Kühlen-Funktion): 14 Tage für 6 Minuten nach letzter Ansteuerung Technische Daten 24 V: Betriebsspannung: 24 V AC, ±20%, 50 HzAbsicherung: T1ASchaltglied: TriacSchaltleistung: 1 A ohmsche LastTemperatureinstellbereich: 10°C bis 28°CSollwertabgleich: ±2 KAbsenktemperatur: 4 KTemperaturerfassung: 0°C bis 40°CMessgenauigkeit: ±0,5°CAnschlussleitung: 2 x 0,75 mm² PVCBetriebstemperatur: 0°C - 50°CZulässige Umgebungsfeuchte: 80% nicht kondensierendCE-Konformität: Gem. EN 60730Schutzklasse: IIISchutzgrad: IP 20Abmessungen (B x H x T): 86 x 86 x 29 mmFrostschutzfunktion: ab + 6°C im Modus Heizen, im Modus Kühlen nicht aktivVentilschutzfunktion (nur bei Ausführung mit Heizen-Kühlen-Funktion): 14 Tage für 6 Minuten nach letzter Ansteuerung  Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

13,63 €*
protec Alpha Basis direct Regelklemmleiste Klemmleiste Fußbodenheizung 230V 24V
protec Alpha Basis Regelklemmleiste zur Verbindung von Stellantrieben und RaumreglernVerschiedene Auswahlmöglichkeiten:Ausführung (direct / direct-plus / direct Balance)Betriebsspannung (230 V / 24 V)Anzahl Kanäle (6-Kanal / 8-Kanal / 10-Kanal)AnwendungsbeispielAusstattungsmerkmale (abhängig von der gewählten Variante)Produktbeschreibung:Hochwertig-modernes Verdrahtungssystem für Stellantriebe und Raumregler in drei Ausführungen. Die Variante "direct" eignet sich für Flächenheizungen, bei denen keine Kühlfunktion vorgesehen ist und kein Festwertregelset mit Pumpe zur Reduzierung der Vorlauftemperatur vor dem Verteiler verbaut wird. Die Variante "direct-plus" verfügt zusätzlich über eine Pumpensteuerung, Anschlüsse für einen Temperaturbegrenzer/Taupunktsensor sowie einen Eingang für ein Change-Over-Signal (Heizen/Kühlen). Die Variante "direct Balance" mit integriertem, TÜV-zertifiziertem automatischem hydraulischen Abgleich dient als Basisstation für intelligente, zukunftsweisende Einzelraumregelung, die selbstständig und ohne Anschluss von zusätzlicher Hardware den hydraulischen Abgleich durchführt. Weitere Besonderheit der Variante "direct Balance": Die Funktion "Heizen/Kühlen" ist systemimmanent, d.h. die protec Alpha Raumregler mit Heizen + Kühlen Funktion werden zum Heizen/Kühlen nicht mehr benötigt, die Variante "nur Heizen" ist in diesem Fall ausreichend. Das System in Verbindung mit der Variante "direct Balance" erfüllt sowohl die Vorgaben der EnEV als auch des BAFA / der KFW und ist somit förderfähig, es ist nach TÜV-Zertifikat mindestens gleichwertig zum hydraulischen Abgleich. Lieferbar in 230 V und 24 V. Bitte beachten Sie, dass bei der Variante 24 V zusätzlich ein Trafo benötigt wird, den wir in unserem Webshop ebenfalls anbieten. Die Variante 6-Kanal ist für bis zu 6 Raumregler und 15 Stellantriebe geeignet, die Variante 8-Kanal für bis zu 8 Raumregler und 17 Stellantriebe und die Variante 10-Kanal für bis zu 10 Raumregler und 18 Stellantriebe. Pro Verteiler wird eine Regelklemmleiste benötigt. Die Montage erfolgt normalerweise direkt im Verteilerschrank. LeistungsmerkmaleLeistungsmerkmaldirectdirect-plusdirect BalanceAbsenkkanalJaJaJaHeizenJaJaJaKühlen-JaJaEingang Temperaturbegrenzer/Taupunktsensor-JaJaWirksinn NC/NONC/NONCNCIntegriertes Timer-Modul---Pumpenausgang-JaJaKesselausgang--JaLED-StatusanzeigenJa-JaHydraulischer Abgleich--JaSwitch-Funktionalität---Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!

49,58 €*
protec Festwertregelset für Fußbodenheizung / Verteiler (Regelstation / Mischer)
protec Festwertregelset Wahlweise in Premium-Ausführung "FirstClass" oder preisgünstiger Variante "CompactLine" ✔ Zum Betrieb von Flächenheizungen bei hohen Vorlauftemperaturen✔ Geeginet für den parallelen Betrieb von Heizkörpern und Fußbodenheizungen an einem Heizstrang✔ Einfache Lösung zur Realisierung der Fußbodenheizung bei Renovierung und Sanierung✔ Systemkomponente der protec Flächenheizung, optimal abgestimmt auf die protec Edelstahl-Heizkreisverteiler✔ Mit Hocheffizienz-Umwälzpumpe WILO Yonos PARA RS 25/6 RKA M✔ Einfache Montage XXL-Ansicht Das protec Festwertregelset wird vorwiegend in Anlagen verwendet, bei denen Verbraucher mit hoher Vorlauftemperatur (z.B. Heizkörper) und Verbraucher mit niedriger Vorlauftemperatur (z.B. Fußbodenheizungen) zum Einsatz kommen, ohne das eine Systemtrennung vorhanden ist. Besonders im Sanierungs- und Renovierungsbereich ist bei Nachrüstung einer Fußbodenheizung eine Verlegung neuer Zuleitungen mit niedriger Vorlauftemperatur vom Wärmeerzeuger zum Fußbodenheizungsverteiler oft nicht möglich. In diesem Fall stellt das protec Festwertregelset eine einfache Lösung zum sicheren und komfortablen Betrieb der Fußbodenheizung dar. Durch Einsatz der Hocheffizienz-Umwälzpumpe WILO Yonos PARA RS 15/6 ist ein energiesparender und wirtschaftlicher Betrieb daherhaft gewährleistet. Die Regelung der Vorlauftemperatur erfolgt über ein Regulierventil, das mit einem Thermostat mit Fernfühler bestückt wird. Die Kontrolle der gewünschten Temperatur wird über zwei Anlegethermometer (0 - 80 °C) im Primär- und Sekundärkreislauf ermöglicht. Der Sicherheitstemperaturbegrenzer (STB) schaltet die Umwälzpumpe beim Überschreiten der Maximaltemperaturen ab. Primär erfolgt die Einregulierung über eine Regulierverschraubung. Die Absperrung erfolgt durch die am Verteiler vorhandenen Kugelventile, wobei zu beachten ist, dass das protec Festwertregelset direkt am Verteiler montiert wird und die Kugelventile somit zwischen den Zuleitungen und dem Festwertregelset montiert werden. Die Ausführung "FirstClass" verfügt über ein im Bypass installiertes Regulierventil, über das der Druckverlustausgleich zwischen Primär- und Sekundärkreis erfolgt. Der Einstellbereich liegt bei kvs 1,0 - 5,0 (Voreinstellung des Ventils: kvs 2,5). Zusätzlich beinhaltet die Ausführung "FirstClass" ein Überström-Set, welches für eine Konstanz der umlaufenden Wassermenge unabhängig von der Anzahl der geöffneten Heizkreise sorgt. Premium-Ausführung "FirstClass" mit Vollausstattung XXL-Ansicht Ausstattung: Hocheffizienz-Umwälzpumpe WILO Yonos Para RS 25/6, 180 mmBeimischung (Bypass-Regulierventil)Überström-SetPrimärregulierverschraubung für die Strangregulierung3x Thermometer (VL/RL + VL Fußbodenheizung)Festwertregelkopf TT-MTWZ-RSicherheitstemperaturbegrenzer (STB)Entlüftungsventil und KFE-HahnVerteileranschluss: 1" AußengewindeRohrmittenabstand Vor- / Rücklauf: 200 mmVormontiert und kartonverpacktHersteller-Artikelnummer: 2251500  Downloads: Einstellanleitung protec Festwertregelset "FirstClass" Einbau- und Betriebsanleitung Umwälzpumpe WILO Yonos PARA Aufbau / Montagebeispiel: (Heizkreisverteiler und Kugelventile nicht im Lieferumfang enthalten) XXL-Ansicht A = Länge der Regelgruppe V = Länge des Verteilers Festwert-RegelkopfEntlüftungsventilBypass RegulierventilIntegrierter KugelhahnFließrichtungPumpeThermometerFüll- und EntleerhahnFüll- und EntleerhahnPrimär-Rücklauf RegulierverschraubungTauchhülse für STB-FühlerÜberströmventilRücklaufleitungDurchflussmengenmesserKugelventil VorlaufKugelventil RücklaufVerteilerbalken RücklaufVerteilerbalken VorlaufÜberströmleitungVoreinstellbarer VentileinsatzTauchhülse Festwert-RegelkopfSchallgedämmter Verteilerhalter Preisgünstige Ausführung "CompactLine" mit Basisausstattung XXL-Ansicht Ausstattung: Hocheffizienz-Umwälzpumpe WILO Yonos Para RS 25/6, 130 mmPrimärregulierverschraubung für die Strangregulierung2x ThermometerFestwertregelkopf TT-MTWZ-RSicherheitstemperaturbegrenzer (STB)Entlüftungsventil und KFE-HahnVerteileranschluss: 1" AußengewindeRohrmittenabstand Vor- / Rücklauf: 200 mm (mit beiliegenden Distanzringen auf 211 mm erweiterbar)Vormontiert und kartonverpacktHersteller-Artikelnummer: 2251600  Technische Daten: Wärmeträgermedium: Wasser bzw. Glykolmischungen mit max. 30 % GlykolanteilRegelungstemperatur: 20 - 55 °CMaximaler Betriebsdruck: 6 barAusführung der Regelgruppe: Messing CW617N vernickeltGröße: 1 ZollGewindeanschlüsse ISO 228 (entspricht DIN EN ISO 228 und BS EN ISO 228)Kv (nur Mischventil): 7,50 m³/hAchsenabstand Pumpe: 130mmPumpenanschluss: 1½"  Downloads: Einstellanleitung protec Festwertregelset "CompactLine" Einbau- und Betriebsanleitung Umwälzpumpe WILO Yonos PARA Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!

385,56 €*
ratiodämm Regelstation für Fußbodenheizung / Verteiler (Festwertregelset / Mischer)
ratiodämm Regelstation ✔ Zum Betrieb von Flächenheizungen bei hohen Vorlauftemperaturen✔ Geeginet für den parallelen Betrieb von Heizkörpern und Fußbodenheizungen an einem Heizstrang✔ Einfache Lösung zur Realisierung der Fußbodenheizung bei Renovierung und Sanierung✔ Systemkomponente der ratiodämm Flächenheizung, optimal abgestimmt auf die ratiodämm Systemverteiler✔ Mit Hocheffizienz-Umwälzpumpe WILO Yonos PARA RS 15/6 RKA M✔ Einfache Montage XXL-Ansicht Die ratiodämm Regelstation dient zur Konstanthaltung der Vorlauftemperatur in Niedrigtemperaturheizsystemen und wird daher besonders in Anlagen verwendet, bei denen einerseits Verbraucher mit hoher Vorlauftemperatur (z.B. Radiatoren oder Lufterhitzer) und andererseits Verbraucher mit niedriger Vorlauftemperatur (z.B. Fußboden- oder Wandheizungen) zum Einsatz kommen. Die im Differenzdruckprüfverfahren druckgeprüfte ratiodämm Regelstation aus Messing ist mit einer Hocheffizienz-Umwälzpumpe (WILO Yonos PARA RS 15/6 RKA M) ausgestattet. Sowohl der Heizkreis mit hoher Vorlauftemperatur als auch der Heizkreis mit niedriger Vorlauftemperatur werden somit durch einen gemeinsamen Steigestrang bedient. Die gewünschte Vorlauftemperatur der Flächenheizung lässt sich an der ratiodämm Regelstation stufenlos einstellen und am mitgelieferten Vorlauftemperatur-Themrometer ablesen. Die ratiodämm Regelstation kann flachdichtend links- oder rechtsseitig am Verteiler montiert werden (Lieferzustand linksseitig). Das vormontierte Verteileranschluss- bzw. Kugelhahn-Set mit Thermometerhalterung zählt ebenfalls zum Lieferumfang. Technische Daten: Max. Betriebstemperatur: 90 °CMax. Umgebungstemperatur: 40 °CMax. Betriebsüberdruck: 6 barMin. Temperaturdifferenz λT Systemvorlauf ≥15 KTemperaturregelbereich: 30 - 50 °CWerkseinstellung der Vorlauftemperatur: 44 °CWerkseinstellung Temperaturbegrenzer: 55 °CNennwärmeleistung: Ca. 10 kW (abhängig von Volumenstrom (Pumpenauswahl), Rohrnetzkennlinie und Temperaturspreizung)Hersteller-Artikelnummer: 11130068  Downloads: Einbau- und Betriebsanleitung ratiodämm Regelstation Einbau- und Betriebsanleitung Umwälzpumpe WILO Yonos PARA Montagebeispiel: (Heizkreisverteiler nicht im Lieferumfang enthalten) XXL-Ansicht Abmessungen: XXL-Ansicht Elektrischer Anschluss: XXL-Ansicht Druckverlustdiagramm: XXL-Ansicht Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!

473,92 €*
ratiodämm Stellantrieb «Premium» für Fußbodenheizung 230V - M30 x 1,5 - VA 10 - NC
ratiodämm Stellantrieb «Premium» für Heizkreisverteiler Geräuschlos und wartungsfrei, passend für die meisten Ventile (M30 x 1,5, Adapter VA 10) XXL-Ansicht Produktbeschreibung: Der ratiodämm Stellantrieb «Premium» vereint Energieeffizienz und einfachste Handhabung in kompaktem, modernen Design. Geräuschlos und wartungsfrei öffnet und schließt er die Ventile am Systemverteiler von Flächenheiz- und Kühlsystemen. Technische Daten: Ausführung in stromlos-zu (NC)1 Watt LeistungsaufnahmeVollständige Kompatibilität zum VentiladaptersystemEinfache Steckmontage360° MontagelagePatentierter 100 % - Schutz bei undichten VentilenSchutzart IP 54"First-Open"-FunktionGeringe Installationshöhe (57,3 mm)TÜV-zertifiziert, CE-konformRundum-FunktionsanzeigeUmfassender Schutz gegen ÜberspannungenStellkraft: 100 N + 5 %Gehäusematerial/-farbe Polyamid/lichtgrau (RAL 7035)Anschlusskabel 1 mAnschlussleitung 2 x 0,75 mm² PVC (lichtgrau/RAL 7035)Anschlussgewinde M30 x 1,5Anschlussadapter VA 10  Informationen zum Hersteller: ratiodämm hat sich als kunststoff- und metallverarbeitendes Familienunternehmen auf die Produktion der Komponenten für die Flächenheizung, der Bodendämmung mit Systemplatten sowie Verteilertechnik und Heizrohre spezialisiert. Die Begriffe „ratio” (lateinisch für Vernunft) und „dämm” (in Anlehnung an den wärmedämmenden Rohstoff) bilden die Basis für die Namensgebung und untermauern die klare strategische Ausrichtung, individuelle Produktlösungen für Kunden aus Industrie und Handel (OEM) zu fertigen. Der hohe Qualitätsanspruch erstreckt sich vom Roh- und Vormaterialeinkauf, über die Verarbeitung bis hin zur gütegeprüften Warenauslieferung und wird durch das BVF-Siegel zusätzlich unterstrichen. Mit dem BVF-Siegel macht ratiodämm deutlich, dass die Markenkunden von einem qualitätsorientierten Zulieferer ausgestattet werden. Der Bundesverband Flächenheizung und Flächenkühlung e.V. kurz BVF genannt, ist der Zusammenschluss von 49 namhafter System- sowie Komponentenanbieter. Sein Ziel ist nicht nur die Verbesserung der Branchenkompetenz, sondern auch die Förderung von Flächenheizungen und Flächenkühlungen im Allgemeinen. Der BVF gilt seit über 40 Jahren als anerkannter Ansprechpartner für Planer, das verarbeitende Gewerbe, interessierte Bauherren sowie Modernisierer. Besonderen Wert legt der Verband dabei auf die sachliche und produktneutrale Informationspolitik in allen Themenbereichen rund um Flächenheizung und -kühlung. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop

13,75 €*
protec Anschlussadapter Klemmverschraubung Klemmringverschraubung 12 14 16 17 20
  protec Klemmringverschraubungen (Anschlussadapter) für Kunststoffrohre und Mehrschichtverbundrohre 3-teilige Ausführung: Bestehend aus Stützhülse mit O-Ring und Eurokonus, Klemmring und Überwurfmutter ¾" Systemkomponente des deutschen Herstellers thermodämm Verschiedene Größen zur Auswahl - passend für Heizrohre der Dimensionen:12 x 1,6 mm14 x 2,0 mm16 x 2,0 mm17 x 2,0 mm20 x 2,0 mm XXL-AnsichtXXL-Ansicht Aus Messing vernickelt, gebürstet. Geeignet für Kunststoffrohre und Mehrschichtverbundrohre. 3-teilige Ausführung: Bestehend aus Stützhülse mit O-Ring und Eurokonus, Klemmring und Überwurfmutter ¾". Hinweis: Für den Anschluss von Heizrohren an einen Heizkreisverteiler werden pro Heizkreis 2 Stück benötigt (je 1x für Vor- und Rücklauf). Informationen zum Hersteller: Mit über 25jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Hersteller von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

2,57 €*
protec Randdämmstreifen 8 x 150 mm mit Folienflansch für Fußbodenheizung Estrich
  protec Randdämmstreifen 8 x 150 mm mit Folienflansch und hinterschnittener Abreißkante Systemkomponente des deutschen Herstellers thermodämm XXL-Ansicht Randdämmstreifen mit Folienlasche zur schallbrückenfreien Verlegung von schwimmenden Estrichen, Fließestrichen und Estrichen mit Fußbodenheizung. Aus extrudiertem Polyethylen-Schaumstoff, geschlossenzellig. Eigenschaften: Systemkomponente der protec FußbodenheizungssystemeHöchste Elastizität, reißfest, keine WasseraufnahmeMit angeschweißter Lasche aus PE-Folie. 100 % HFCKW- und HFKW-freiMehrfach hinterschnittene Abreißkante zum einfachen und passgenauen Entfernen von Überständen (nach Verlegung des Estrichs)Breite: 150 mmStärke: 8 mmRollenlänge: 25 m Informationen zum Hersteller: Mit über 25jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Hersteller von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht.  Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

18,42 €*
ratiodämm Randdämmstreifen für Fußbodenheizung mit Folienflansch - auch selbstklebend
ratiodämm Randdämmstreifen mit angeschweißter Lasche aus PE-Folie und hinterschnittener Abreißkante XXL-Ansicht Produktbeschreibung: Zur schallbrückenfreien Verlegung von schwimmenden Estrichen, Fließestrichen und Zementestrichen mit Fußbodenheizung. Als Trennung des Estrichs vom Mauerwerk oder sonstigen Einbauten. Einfache und rationelle Verlegung. Aus extrudiertem Polyethylen-Schaumstoff, geschlossenzellig. Rohdichte: 22 kg/m³. Höchste Elastizität, hervorragende Reißfestigkeit, keine Wasseraufnahme. Mit angeschweißter Lasche aus PE-Folie. 100 % HFCKW und HFKW-frei. Lieferbare Ausführungen: 8 x 120 mm mit angeschweißter Lasche (Rollenlänge: 50 m)8 x 150 mm mit angeschweißter Lasche (Rollenlänge: 25 m)8 x 150 mm mit angeschweißter und selbstklebender Lasche (Rollenlänge: 50 m)10 x 150 mm mit angeschweißter Lasche (Rollenlänge: 25 m)8 x 180 mm mit angeschweißter Lasche (Rollenlänge: 25 m)  Technische Daten: Systemkomponente der ratiodämm FußbodenheizungssystemeMehrfach hinterschnittene Abreißkante zum einfachen und passgenauen Entfernen von Überständen (nach Verlegung des Estrichs)Brandverhalten: E (gem. EN 13501-1) bzw. B2 (gem. DIN 4102)Dickentoleranz: ±1 mmLängentoleranz: -1%; +∞Breitentoleranz: ±0,6 %Temperaturbeständigkeit: Langfristig 80 bis 85 °C, kurzfristig 90 °CFormbeständigkeit +40 °C: <10 %  Informationen zum Hersteller: ratiodämm hat sich als kunststoff- und metallverarbeitendes Familienunternehmen auf die Produktion der Komponenten für die Flächenheizung, der Bodendämmung mit Systemplatten sowie Verteilertechnik und Heizrohre spezialisiert. Die Begriffe „ratio” (lateinisch für Vernunft) und „dämm” (in Anlehnung an den wärmedämmenden Rohstoff) bilden die Basis für die Namensgebung und untermauern die klare strategische Ausrichtung, individuelle Produktlösungen für Kunden aus Industrie und Handel (OEM) zu fertigen. Der hohe Qualitätsanspruch erstreckt sich vom Roh- und Vormaterialeinkauf, über die Verarbeitung bis hin zur gütegeprüften Warenauslieferung und wird durch das BVF-Siegel zusätzlich unterstrichen. Mit dem BVF-Siegel macht ratiodämm deutlich, dass die Markenkunden von einem qualitätsorientierten Zulieferer ausgestattet werden. Der Bundesverband Flächenheizung und Flächenkühlung e.V. kurz BVF genannt, ist der Zusammenschluss von 49 namhafter System- sowie Komponentenanbieter. Sein Ziel ist nicht nur die Verbesserung der Branchenkompetenz, sondern auch die Förderung von Flächenheizungen und Flächenkühlungen im Allgemeinen. Der BVF gilt seit über 40 Jahren als anerkannter Ansprechpartner für Planer, das verarbeitende Gewerbe, interessierte Bauherren sowie Modernisierer. Besonderen Wert legt der Verband dabei auf die sachliche und produktneutrale Informationspolitik in allen Themenbereichen rund um Flächenheizung und -kühlung. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop

29,29 €*
protec Randdämmstreifen DS 8 x 50 mm selbstklebend Fußbodenheizung Dünnschicht
  protec Randdämmstreifen DS 8 x 50 mm, selbstklebend Systemkomponente des protec DS Dünnschicht-Systems (Fußbodenheizung) XXL-Ansicht PE-Schaum Randdämmstreifen mit selbstklebendem Streifen an der Rückseite zur Befestigung an der Wand. Systemkomponente des protec DS Dünnschicht-Systems. Höhe: 50 mmStärke: 8 mmRollenlänge: 25 m Informationen zum Hersteller: Mit über 25jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Hersteller von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht.  Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

27,47 €*
protec Rohrclips FirstClass Tackernadeln Fußbodenheizung mit Folienkrallensystem
  protec Rohrclips "first class" für Fußbodenheizungssysteme  Tackernadeln in Premium-Qualität mit deutlich höherer Haltekraft durch Folienkrallen-System - Made in Germany Verschiedene Paketgrößen zur Auswahl XXL-Ansicht Sehr stabiler und robuster Kunsstoff-Rohrclip in Premium-Qualität. Im Gegensatz zu handelsüblichen Standard-Tackernadeln deutlich höhere Haltekraft durch Folienkrallen-System zur Erfüllung der EU-Norm 1264-4*. Die Haltekraft (0-5 mm) des protec Rohrclip "first class" liegt bei 4,5 kg, bei einer handelsübliche Standard-Tackernadel aus Thermoplast beträgt die Haltekraft (0-5 mm) lediglich 1,5 kg. Dadurch sorgt der protec Rohrclip "first class" für perfekten und sicheren Halt des Heizrohres direkt auf der Systemdämmung mit Gewebefolie. Passend für den protec Systemtacker und andere handelsübliche Tackergeräte. Auszug aus EN 1264-4:„... Die vertikale Abweichung der Rohre nach oben darf vor und nach dem Einbringen des Estrichs an keiner Stelle mehr als 5 mm betragen. ...“ *Vorgabe der DIN EN 1264-4 Raumflächenintegrierte Heiz- und Kühlsysteme mit Wasserdurchströmung, Teil 4: Installation, Deutsche Fassung, 11/2009, DIN Deutsches Institut für Normung e.V. Technische Daten: Material: B500Anwendung: 14-20 mm RohrLänge: 42 mmHaltekraft (0-5 mm): 4,5 kg (EU-Norm)Magaziniert zu je 50 Stück Bedarf pro m² Flächenheizung bei verschiedenen Verlegeabständen der Heizrohre (VA): VA 5 cm: ca. 50 St. / m²VA 10 cm: ca. 25 St. / m²VA 15 cm: ca. 17 St. / m²VA 20 cm: ca. 13 St. / m²VA 25 cm: ca. 10 St. / m²VA 30 cm: ca. 9 St. / m² Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

9,88 €*