Fußbodenheizung Trockenbau XPS 500 ab 16mm OHNE TROCKENESTRICH Komplett Set
XPS 500 Trockenbau Fußbodenheizungs-Set ✔ Extra hohe Druckfestigkeit, kein Trockenestrich erforderlich✔ Besonders dünner Aufbau ab 16 mm - Ideal für Renovierungen✔ Schnelle Reaktionszeit von nur 30 Minuten✔ Für fast alle Arten von Böden geeignet - auch für Feuchträume✔ Auch für Niedertemperatursysteme (z.B. Wärmepumpen) geeignetBestehend aus folgenden Komponenten:Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten - Hoch druckbelastbar, kaschiert mit 99,7 %-iger Aluminiumfolie und zusätzlichen Rillen für Vor- und Rücklauf - MADE IN EUprotec Heizrohr PE-RT - Hochwertiges 5-Schicht-Heizrohr mit innenliegender Sauerstoffsperrschicht nach DIN 4726 - MADE IN GERMANYprotec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm - Zur Entkopplung der Fußbodenheizung von angrenzenden Bauteilen - MADE IN GERMANYVerschiedene Auswahlmöglichkeiten:Paketgröße (Flächen von 5 bis 300 qm)Plattenstärke (16 bis 25 mm)Empfohlene Ergänzungsprodukte zur Regelung der Fußbodenheizung:Heimeier Multibox für kleinere Flächen bzw. einzelne Räumeprotec Verteiler-Set für größere Flächen bzw. mehrere RäumeHinweis: Da die Ware per Spedition versendet und Ihnen der genaue Liefertermin vorab telefonisch mitgeteilt wird, geben Sie uns bitte in der Kaufabwicklung eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber erreichbar sind. Anwendungsbeispiele:Das XPS 500 Trockenbau Fußbodenheizungs-Set zeichnet sich durch seine besonders niedrige Aufbauhöhe, schnelle Reaktionszeit, unkomplizierte Installation und hohe Druckbelastbarkeit aus. Mit einer Druckfestigkeit von 50 Tonnen je Quadratmeter (bei 10 % Stauchung) können fast jede Art von Bodenbelag wie beispielsweise Fliesen, Klinker, Naturstein, Parkett, Laminat und Fischgrätparkett direkt auf die Fußbodenheizungsplatten gelegt werden. Selbst das Gießen eines modisch grauen Betonbodens nach New Yorker-Art aus dünnem Beton auf der Fußbodenheizung ist möglich. Bei Renovierungsarbeiten, bei denen nur eine geringe Aufbauhöhe zur Verfügung steht, können konventionelle Fußbodenheizungen mit Nass-oder Trockenestrich oft nicht oder nur mit größerem Aufwand verbaut werden. Diesem Problem begegegnet das XPS 500 Trockenbau Fußbodenheizungs-Set durch seine geringe Aufbauhöhe ab nur 16 mm (zzgl. Bodenbelag). Durch den Entfall des Estrichs ist die Fußbodenheizung außerdem sehr leicht, so dass etwaige statische Probleme ebenfalls vermieden werden können. Eine Platte (0,72 qm) wiegt weniger als 1 kg (ohne Heizrohr). Durch den Entfall des Estrichs weist das System eine erheblich geringere Reaktionszeit gegenüber konventionellen Fußbodenheizungen auf. Während herkömmliche Fußbodenheizungen mit in Beton eingegossenen Heizrohren typischerweise eine Reaktionszeit von etwa 24 Stunden haben, senken die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten die Reaktionszeit auf beeindruckende 30 Minuten. Dadurch wird sowohl eine zugige Nachtabsenkung ermöglicht, außerdem kann der Raumthermostat schnell auf Sonneneinstrahlung und Wärme reagieren. Außerdem kann die Fußbodenheizung durch den Entfall des Estrichs mit niedrigen Wassertemperaturen betrieben werden, so dass eine Vorlauftemperatur von 30° C oft ausreicht, wodurch das System besonders in Kombination mit Niedertemperatursystemen wie beispielsweise Wärmepumpen energiesparend betrieben werden kann. Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten sind zur guten Wärmeverteilung ganz mit Aluminium versehen und haben eine integrierte Rücklaufrille. Daher wird nur ein Plattentyp benötigt, wodurch die Installation einfach und zügig erfolgen kann. Die Rohre lassen sich ganz einfach in die smarten Ω-förmigen Rillen drücken, die das Rohr sofort an Ort und Stelle halten. Im Bereich der Umlenk- und Rücklaufrillen ist die Alufolie zur optimalen Wärmeverteilung durchgängig und kann bei Bedarf einfach mit einem Handelsüblichen Cuttermesser eingeschnitten werden. Durch die Kombination der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit dem protec 5-Schicht PE-RT Heizrohr werden optimale Ergebnisse erzielt und Knirschgeräusche wirkungsvoll verhindert. VerlegeempfehlungenAlle Arbeiten sind unter Berücksichtigung der gültigen Vorschriften auszuführen. Die Verlegeempfehlungen stellen lediglich unverbindliche Montagehinweise dar, die Eignung der Fußbodenheizung muss grundsätzlich bauseits geprüft werden! Im Zweifelsfall ist ein zugelassener Handwerksbetrieb zu Rate zu ziehen. Bei den Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten handelt es sich um eines der neuesten und innovativsten Fußbodenheizungssystemen mit einer ALL-IN-ONE-Lösung. Sie benötigen nur eine Platte für Ihr Fußbodenheizungsprojekt. Die Platte verfügt über Rücklaufrillen und zusätzliche Rillen für den Vorlauf und ist zur besseren Wärmeverteilung auf der gesamten Platte mit Aluminium versehen. Dank einer besonders hohen Druckfestigkeit eignen sie sich für fast alle Arten von Bodenbelägen, beispielsweise Holzdielen, Laminat oder Fliesen. Temperaturbeständigkeit: -20 °C bis +50 °C. Während der gesamten Montage (dies gilt, bis der gesamte Boden fertig ist) müssen die Platten eine Temperatur von mindestens +10 °C haben. Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten können auf fast allen Arten von tragenden Bodenstrukturen verlegt werden, die eine gleichmäßige und ebene Oberfläche aufweisen. Der maximal zulässige Höhenunterschied beim Unterboden beträgt 1 bis 2 mm pro Meter. Wenn der Unterboden aus Vinyl, Fliesen oder PVC besteht, muss dieser erst durch einen Bodenleger daraufhin geprüft werden, ob dieser sich als Unterlage eignet. Wenn die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten auf vorhandenen Fliesen verlegt werden sollen, müssen diese angeraut und grundiert werden, um eine optimale Haftung zu ermöglichen. Grundsätzlich gilt: Wenn der obere Belag verklebt wird, müssen auch alle unteren Schichten verklebt oder mechanisch befestigt werden. Wenn der obere Belag schwimmend verlegt wird, können die unteren Schichten auch „schwimmend“ verlegt werden, sie können aber auch verklebt werden. Achten Sie insbesondere darauf, dass der Untergrund vollständig sauber und frei von Öl, Fett, Wachs und dergleichen ist. Er muss fest und frei von losem Gips, Zementrückständen und Rissen sein. Wenn der Untergrund sehr saugfähig ist, wird das Grundieren empfohlen. Es muss in jedem Fall grundiert werden, wenn dies für notwendig erachtetet wird, um eine optimale Haftung auf dem tragenden Untergrund zu erreichen, wie zum Beispiel auf altem Beton, Gipskartonplatten und Holzunterlagen. Kommen als Oberbelag Fliesen zum Einsatz, so ist durch den Verarbeiter zu beurteilen, ob zusätzlich ein Armierungsgewebe verwendet werden muss. Seitens des Herstellers der Nordic XPS 500 Platten ist die Verwendung eines Armierungsgewebes nicht generell vorgeschrieben. Bei den Fliesengrößen gibt es keine Beschränkungen, lediglich von Mosaikfliesen wird abgeraten. Bei großen Fliesen müssen Flächen ab 40 qm durch Dehnfugen unterteilt werden, z.B. durch Silikonfugen. Generell sind hierbei jedoch die Vorgaben der Fliesenhersteller zu befolgen. Die in diesem System zu verwendenden Fliesenkleber/Klebemörtel müssen auf elastischer Basis sein.Mäanderförmige Verlegung (Beispielbild)Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten sind für eine mäanderförmige Verlegung der Heizrohre konzipiert.Freilegung der benötigten Umlenkungen und Rücklaufrillen mit einem CuttermesserVerlegung der HeizrohreBitte beachten: Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten werden auf der gesamten Bodenfläche verlegt, unter den Küchenschränken und anderen festen Schränken und Installationen werden jedoch keine Rohre verlegt.Bei Bedarf: Erstellung zusätzlicher Rillen für Heizrohre mithilfe einer OberfräseWenn zusätzlich Rohr durchgeführt werden muss oder zusätzliche Rillen benötigt werden, können neue Rillen ganz einfach mithilfe einer Oberfräse gefräst werden. Den passenden Fräskopf für 16mm Rohr finden Sie ebenfalls in unserem Shop.A: Verlegung der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit schwimmend verlegtem Parkett / Laminatboden auf BetonWichtig ist, dass der Bodenbelag immer quer zu den Heizungsrohren verlegt wird.Der Unterboden muss stabil und komplett eben sein. Verwenden Sie eventuell selbstnivellierende Bodenausgleichsmasse.Die Platten lassen sich einfach mit einem Cuttermesser anpassen und der überschüssige Rest der Platte kann nach der Rücklaufrille in der nächsten Reihe verwendet werden.Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten werden lose verlegt, sie können aber auch mit einem Fliesenkleber/Montagekleber verklebt werden. Bitte beachten: Bei 20-mm-Rohren müssen die Platten fest auf der Unterlage verklebt werden.Die Fußbodenheizungsrohre werden in die Platten eingelegt. Die Rillen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten verfügen über eine praktische Ω-Form und halten die Fussbodenheizungsrohre nach leichtem Andrücken. Alle Platten verfügen uber Rücklaufrillen und lassen sich leicht mit einem Cuttermesser vorbereitenEine geeignete Bodenunterlage kann bei schwimmend verlegtem Parkettboden eingesetzt werden, um für eine bessere Akustik zu sorgen. Ein passendes Produkt finden Sie ebenfalls in unserem Shop. Die Eignung ist im Zweifelsfall mit dem Hersteller des Bodenbelags abzuklären!Anschließend kann schwimmend verlegtes Parkett aufgebracht werden.Wenn Sie eine zusätzliche Isolierung benötigen, kann nach Punkt 2 eine Lage Isoliermaterial XPS ≥ 300 kPa in der gewünschten Dicke ausgelegt werden.Bei Vinyl- oder Teppichböden muss eine Druckverteilungsplatte als Unterlage auf der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatte verlegt werden.B: Verlegung der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit schwimmend verlegtem Parkett / Laminatboden auf einer HolzunterlageWichtig ist, dass der Bodenbelag immer quer zu den Heizungsrohren verlegt wird.Der Unterboden muss stabil, schwingungsfrei und komplett eben sein. Verwenden Sie eventuell selbstnivellierende Bodenausgleichsmasse.Die Platten lassen sich einfach mit einem Cuttermesser anpassen und der überschüssige Rest der Platte kann nach der Rücklaufrille in der nächsten Reihe verwendet werden.Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten werden lose verlegt, sie können aber auch verklebt oder verschraubt werden. Bitte beachten: Bei 20-mm-Rohren müssen die Platten fest auf der Unterlage befestigt werden.Die Fußbodenheizungsrohre werden in die Platten eingelegt. Die Rillen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten verfügen über eine praktische Ω-Form und halten die Fussbodenheizungsrohre nach leichtem Andrücken. Alle Platten verfügen uber Rücklaufrillen und lassen sich leicht mit einem Cuttermesser vorbereitenEine geeignete Bodenunterlage kann bei schwimmend verlegtem Parkettboden eingesetzt werden, um für eine bessere Akustik zu sorgen. Ein passendes Produkt finden Sie ebenfalls in unserem Shop. Die Eignung ist im Zweifelsfall mit dem Hersteller des Bodenbelags abzuklären!Anschließend kann schwimmend verlegtes Parkett aufgebracht werden.Bei Vinyl- oder Teppichböden muss eine Druckverteilungsplatte als Unterlage auf der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatte verlegt werden.C: Verlegung der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit fest verklebtem Boden auf HolzWichtig ist, dass der Bodenbelag immer quer zu den Heizungsrohren verlegt wird.Der Unterboden muss stabil, schwingungsfrei und komplett eben sein. Verwenden Sie eventuell selbstnivellierende Bodenausgleichsmasse.Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten werden mithilfe eines Montageklebers verklebt oder mit Schrauben verschraubt.Die Platten lassen sich einfach mit einem Cuttermesser anpassen und der überschüssige Rest der Platte kann nach der Rücklaufrille in der nächsten Reihe verwendet werden.Die Fußbodenheizungsrohre werden in die Platten eingelegt. Die Rillen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten verfügen über eine praktische Ω-Form und halten die Fussbodenheizungsrohre nach leichtem Andrücken. Alle Platten verfügen uber Rücklaufrillen und lassen sich leicht mit einem Cuttermesser vorbereitenNachdem die Platten und Rohre verlegt wurden, müssen die Oberflächen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit Terpentin und mithilfe eines Baumwolltuchs entfettet werden.Ihr Bodenbelag kann nun verklebt werden. Verwenden Sie Parkettkleber.Bei Fischgrätparkett: Einige Bodenleger ziehen es vor, den Bodenbelag auf einer Holzplatte zu verkleben, die wiederum auf die Fußbodenheizungsplatten geklebt wird. Dies ist möglich, aber nicht notwendig (sorgt für eine etwas längere Reaktionszeit bei der Fußbodenheizung).D: Verlegung der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit fest verklebtem Boden auf BetonWichtig ist, dass der Bodenbelag immer quer zu den Heizungsrohren verlegt wird.Der Unterboden muss stabil und komplett eben sein. Verwenden Sie eventuell selbstnivellierende Bodenausgleichsmasse.Der Unterboden wird mit einer Standardgrundierung grundiert. Diese muss vor dem nächsten Bearbeitungsschritt erst trocknen.Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten werden mit einem Fliesenkleber/Montagekleber verklebt.Die Platten lassen sich einfach mit einem Cuttermesser anpassen und der überschüssige Rest der Platte kann nach der Rücklaufrille in der nächsten Reihe verwendet werden.Die Fußbodenheizungsrohre werden in die Platten eingelegt. Die Rillen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten verfügen über eine praktische Ω-Form und halten die Fussbodenheizungsrohre nach leichtem Andrücken. Alle Platten verfügen uber Rücklaufrillen und lassen sich leicht mit einem Cuttermesser vorbereitenNachdem die Platten und Rohre verlegt wurden, müssen die Oberflächen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit Terpentin und mithilfe eines Baumwolltuchs entfettet werden.Ihr Bodenbelag kann nun verklebt werden. Verwenden Sie Parkettkleber.Bei Fischgrätparkett: Einige Bodenleger ziehen es vor, den Bodenbelag auf einer Holzplatte zu verkleben, die wiederum auf die Fußbodenheizungsplatten geklebt wird. Dies ist möglich, aber nicht notwendig (sorgt für eine etwas längere Reaktionszeit bei der Fußbodenheizung).Wenn Sie eine zusätzliche Isolierung benötigen, kann nach Punkt 2 eine Lage Isoliermaterial XPS ≥ 300 kPa in der gewünschten Dicke ausgelegt werden.E: Verlegung der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit Fliesen auf BetonDer Unterboden muss stabil und komplett eben sein. Verwenden Sie eventuell selbstnivellierende Bodenausgleichsmasse.Der Unterboden wird mit einer Standardgrundierung grundiert. Diese muss vor dem nächsten Bearbeitungsschritt erst trocknen.Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten werden mit einem Fliesenkleber verklebt.Die Platten lassen sich einfach mit einem Cuttermesser anpassen und der überschüssige Rest der Platte kann nach der Rücklaufrille in der nächsten Reihe verwendet werden.Die Fußbodenheizungsrohre werden in die Platten eingelegt. Die Rillen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten verfügen über eine praktische Ω-Form und halten die Fussbodenheizungsrohre nach leichtem Andrücken. Alle Platten verfügen uber Rücklaufrillen und lassen sich leicht mit einem Cuttermesser vorbereitenNachdem die Platten und Rohre verlegt wurden, müssen die Oberflächen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit Terpentin und mithilfe eines Baumwolltuchs entfettet werden.Die Platten müssen mit einer guten Grundierung grundiert werden, die vorzugsweise vom selben Hersteller kommt, von dem auch der Fliesenkleber verwendet wird.Die Fliesen können jetzt gelegt werden. Verwenden Sie einen Fliesenkleber, der für Fußbodenheizungen geeignet ist.Wenn Sie eine zusätzliche Isolierung benötigen, kann nach Punkt 2 eine Lage Isoliermaterial XPS ≥ 300 kPa in der gewünschten Dicke ausgelegt werden.F: Verlegung der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit Fliesen auf HolzDer Unterboden muss stabil, schwingungsfrei und komplett eben sein. Verwenden Sie eventuell selbstnivellierende Bodenausgleichsmasse.Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten werden mit einem Montagekleber fest verklebt und mit 25 Schrauben pro Platte verschraubt.Die Platten lassen sich einfach mit einem Cuttermesser anpassen und der überschüssige Rest der Platte kann nach der Rücklaufrille in der nächsten Reihe verwendet werden.Die Fußbodenheizungsrohre werden in die Platten eingelegt. Die Rillen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten verfügen über eine praktische Ω-Form und halten die Fussbodenheizungsrohre nach leichtem Andrücken. Alle Platten verfügen uber Rücklaufrillen und lassen sich leicht mit einem Cuttermesser vorbereitenNachdem die Platten und Rohre verlegt wurden, müssen die Oberflächen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit Terpentin und mithilfe eines Baumwolltuchs entfettet werden.Die Platten müssen mit einer guten Grundierung grundiert werden, die vorzugsweise vom selben Hersteller kommt, von dem auch der Fliesenkleber verwendet wird.Die Fliesen können jetzt gelegt werden. Verwenden Sie einen Fliesenkleber, der für Fußbodenheizungen geeignet ist.G: Verlegung der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit Fliesen in Nassräumen auf BetonDer Unterboden muss stabil und komplett eben sein. Verwenden Sie eventuell selbstnivellierende Bodenausgleichsmasse.Der Unterboden wird mit einer Standardgrundierung grundiert. Diese muss vor dem nächsten Bearbeitungsschritt erst trocknen.Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten werden mit einem Fliesenkleber verklebt.Die Platten lassen sich einfach mit einem Cuttermesser anpassen und der überschüssige Rest der Platte kann nach der Rücklaufrille in der nächsten Reihe verwendet werden.Die Fußbodenheizungsrohre werden in die Platten eingelegt. Die Rillen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten verfügen über eine praktische Ω-Form und halten die Fussbodenheizungsrohre nach leichtem Andrücken. Alle Platten verfügen uber Rücklaufrillen und lassen sich leicht mit einem Cuttermesser vorbereitenNachdem die Platten und Rohre verlegt wurden, müssen die Oberflächen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit Terpentin und mithilfe eines Baumwolltuchs entfettet werden.Die Platten müssen mit einer guten Grundierung grundiert werden, die vorzugsweise vom selben Hersteller kommt, von dem auch der Fliesenkleber verwendet wird.Danach wird eine zugelassene Nassraumabdichtung angebracht. In Feuchträumen müssen immer die geltenden Regeln für die Nassraumabdichtung beachtet werden!Die Fliesen können jetzt gelegt werden. Verwenden Sie einen Fliesenkleber, der für Fußbodenheizungen geeignet ist.H: Verlegung der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit Fliesen in Nassräumen auf HolzDer Unterboden muss stabil, schwingungsfrei und komplett eben sein.Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten werden mit einem Montagekleber fest verklebt und mit 25 Schrauben pro Platte verschraubt.Die Platten lassen sich einfach mit einem Cuttermesser anpassen und der überschüssige Rest der Platte kann nach der Rücklaufrille in der nächsten Reihe verwendet werden.Die Fußbodenheizungsrohre werden in die Platten eingelegt. Die Rillen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten verfügen über eine praktische Ω-Form und halten die Fussbodenheizungsrohre nach leichtem Andrücken. Alle Platten verfügen uber Rücklaufrillen und lassen sich leicht mit einem Cuttermesser vorbereitenNachdem die Platten und Rohre verlegt wurden, müssen die Oberflächen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit Terpentin und mithilfe eines Baumwolltuchs entfettet werden.Die Platten müssen mit einer guten Grundierung grundiert werden, die vorzugsweise vom selben Hersteller kommt, von dem auch der Fliesenkleber verwendet wird.Danach wird eine zugelassene Nassraumabdichtung angebracht. In Feuchträumen müssen immer die geltenden Regeln für die Nassraumabdichtung beachtet werden!Die Fliesen können jetzt gelegt werden. Verwenden Sie einen Fliesenkleber, der für Fußbodenheizungen geeignet ist.Beschreibung der einzelnen Komponenten1. Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten (MADE IN EU)Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten wurden speziell zur Installation von Fußbodenheizungen mit geringer Aufbauhöhe und schneller Reaktionszeit entwickelt. Das Plattenmaterial besteht aus Nordic XPS 500 (Druckfestigkeit 50 t/qm bei 10 % Stauchung) und einer 99,7 %-igen Aluminiumfolie zur optimalen Wärmeverteilung. Die meisten Fußbodenbeläge wie beispielsweise Parkett oder Laminat können direkt auf den Platten verlegt werden. Alle Platten sind mit einer Rücklaufschleife und einer zusätzlichen Rille für den Vorlauf versehen. Im Bereich der Umlenk- und Rücklaufrillen ist die Alufolie zur optimalen Wärmeverteilung durchgängig und kann bei Bedarf einfach mit einem Handelsüblichen Cuttermesser eingeschnitten werden.Technische Daten:Werkstoff: XPS 500 - 45 kg/cbmλD [W/(mK)]: 0,033Stärke Alufolie: 0,1 mmAbmessungen: 600 x 1200 mmHöhe: 16 / 19 / 25 mm (je nach Auswahl)Effektive Verlegefläche: 0,72 qmVerbrauch pro qm: 1,4 PlattenAnzahl Rillen: 5 (bei 12 mm Rohr), 4 (bei 16 mm Rohr), 3 (bei 20 mm Rohr)Druckfestigkeit (bei 10 % Stauchung): 500 kPaBiegeelastizität: 17.500 kPaWärmeleitfähigkeit: 0,033 W/mKBrandverhalten: EN 13164-1 Klasse EWasserabsorbtionsfähigkeit: Vol. % ≤ 0,7Chemisch und biologisch neutral und HCFC / HFC-freiRichtwerte für die Heizkreisgrößen bei Renovierung:Plattenstärke 16 mm (für 12 mm Rohr, Verlegeabstand der Heizrohre = 12 cm): 80 m Rohrlänge, ergibt ca. 9,6 qm FlächePlattenstärke 19 mm (für 16 mm Rohr, Verlegeabstand der Heizrohre = 15 cm): 120 m Rohrlänge, ergibt ca. 18,0 qm FlächePlattenstärke 25 mm (für 16 mm Rohr, Verlegeabstand der Heizrohre = 15 cm): 120 m Rohrlänge, ergibt ca. 18,0 qm FlächePlattenstärke 25 mm (für 20 mm Rohr, Verlegeabstand der Heizrohre = 20 cm): 160 m Rohrlänge, ergibt ca. 32,0 qm FlächeIn hochisolierten Häusern kann die Heizkreisgröße ggf. erhöht werden. Detailansicht Plattenstärke 16 mm (für 12 mm Rohr, Verlegeabstand der Heizrohre = 12 cm):Detailansicht Plattenstärke 19 mm (für 16 mm Rohr, Verlegeabstand der Heizrohre = 15 cm):Detailansicht Plattenstärke 25 mm (für 16 mm Rohr, Verlegeabstand der Heizrohre = 15 cm):Detailansicht Plattenstärke 25 mm (für 20 mm Rohr, Verlegeabstand der Heizrohre = 20 cm):2. Heizrohr PE-RT sauerstoffdicht (MADE IN GERMANY)Schichtaufbau:Hochflexibles Vollkunststoffheizrohr, hergestellt als 5-Schicht-Heizrohr aus Polyethylen mittlerer Dichte (PE-MD) mit innenliegender Sauerstoffsperrschicht nach DIN 4726, Made in Germany. Eigenschaften:Sauerstoffdicht nach DIN 4726 zur Vorbeugung von Inkrustation im HeizsystemHochflexibel und leicht zu verarbeitenVerarbeitung auch bei Minustemperaturen möglichSpannungsrissbeständigSehr hohe Festigkeit und AlterungsbeständigkeitUnempfindlich gegenüber OxidationKorrosionsfrei, dadurch sehr gutes LangzeitverhaltenGlatte Oberflächen verhindern Schmutzablagerungen und sorgen für konstante FleißgeschwindigkeitTechnische Daten:Aussendurchmesser: 12 / 16 / 20 mmInnendurchmesser: 8,8 / 12 / 16 mmWandstärke: 1,6 / 2,0 / 2,0 mmMax. Betriebsdruck: 6 barMax. Betriebstemperatur: 90 °C (12 mm), 95 °C (16 / 20 mm)Ausdehnungskoeffizient: 0,018 mm/mKDichte: ca. 0,941 g/cm³ (12 mm), ca. 0,933 g/cm³ (16 / 20 mm)Wärmeleitfähigkeit: 0,40 W/mK (12 mm), 0,35 W/mK (16 / 20 mm)Die Lieferung der Heizrohre erfolgt grundsätzlich in 200 m - Ringen (bei 20 mm Außendurchmesser erfolgt die Lieferung in 100 m - Ringen), ggf. wird die Menge um einen oder zwei kürzere Ringe ergänzt. Wenn Ihr Paket beispielsweise 700 m Heizrohr 16 mm enthält, erhalten Sie 3 x 200 m und 1 x 100 m. Bei dem Heizrohr 16 mm können wir bei Bedarf auch Großrollen (600 m) ohne Aufpreis liefern, sofern Ihr Paket mindestens 600 m Heizrohr beinhaltet. Bitte beachten Sie außerdem, dass aufgrund der entstehenden Leitungswiderstände eine Heizkreislänge von max. 120 m (bei 16 und 20 mm Rohr) bzw. 80 m (bei 12 mm Rohr) nicht überschritten werden sollte. 3. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm (MADE IN GERMANY)Randdämmstreifen zur Schallentkopplung der Fußbodenheizung an angrenzenden Bauteilen. Aus extrudiertem Polyethylen-Schaumstoff, geschlossenzellig. Eigenschaften / Technische Daten:Höchste Elastizität, reißfest, keine Wasseraufnahme.100 % HFCKW- und HFKW-frei.Breite: 80 mmStärke: 8 mmRollenlänge: 25 mMaterialbedarfHinweis: Bei den Angaben zum Materialbedarf handelt es sich um Richtwerte, anhand derer wir unsere Pakete zusammenstellen. Bitte beachten Sie, dass der genaue Materialbedarf je nach Bauvorhaben variieren kann!Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten: Fläche [qm] x 1,00 qmprotec Heizrohr PE-RT:Fläche [qm] x 8,33 m (bei Verlegeabstand 12 cm)Fläche [qm] x 6,67 m (bei Verlegeabstand 15 cm)Fläche [qm] x 5,00 m (bei Verlegeabstand 20 cm)protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm: Fläche [qm] x 1,00 mPaketinhaltePaketgrößeKomponentePlattenstärke16 mm (Rohr 12)19 mm (Rohr 16)25 mm (Rohr 16)25 mm (Rohr 20)5,04 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)5,04 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 5,04 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  5,04 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   5,04 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm50 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 50 m50 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   50 mRandstreifen 8 x 80 mm25 m25 m25 m25 m10,08 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)10,08 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 10,08 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  10,08 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   10,08 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm100 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 100 m100 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   50 mRandstreifen 8 x 80 mm25 m25 m25 m25 m15,12 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)15,12 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 15,12 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  15,12 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   15,12 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm150 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 100 m100 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   100 mRandstreifen 8 x 80 mm25 m25 m25 m25 m20,16 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)20,16 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 20,16 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  20,16 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   20,16 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm200 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 150 m150 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   100 mRandstreifen 8 x 80 mm25 m25 m25 m25 m25,20 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)25,20 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 25,20 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  25,20 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   25,20 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm250 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 200 m200 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   150 mRandstreifen 8 x 80 mm25 m25 m25 m25 m30,24 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)30,24 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 30,24 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  30,24 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   30,24 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm250 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 200 m200 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   150 mRandstreifen 8 x 80 mm50 m50 m50 m50 m35,28 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)35,28 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 35,28 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  35,28 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   35,28 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm300 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 250 m250 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   200 mRandstreifen 8 x 80 mm50 m50 m50 m50 m40,32 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)40,32 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 40,32 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  40,32 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   40,32 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm350 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 300 m300 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   200 mRandstreifen 8 x 80 mm50 m50 m50 m50 m45,36 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)45,36 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 45,36 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  45,36 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   45,36 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm400 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 300 m300 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   250 mRandstreifen 8 x 80 mm50 m50 m50 m50 m50,40 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)50,40 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 50,40 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  50,40 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   50,40 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm450 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 350 m350 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   250 mRandstreifen 8 x 80 mm50 m50 m50 m50 m55,44 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)55,44 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 55,44 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  55,44 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   55,44 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm500 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 400 m400 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   300 mRandstreifen 8 x 80 mm75 m75 m75 m75 m60,48 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)60,48 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 60,48 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  60,48 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   60,48 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm500 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 400 m400 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   300 mRandstreifen 8 x 80 mm75 m75 m75 m75 m65,52 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)65,52 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 65,52 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  65,52 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   65,52 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm550 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 450 m450 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   350 mRandstreifen 8 x 80 mm75 m75 m75 m75 m70,56 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)70,56 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 70,56 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  70,56 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   70,56 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm600 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 500 m500 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   350 mRandstreifen 8 x 80 mm75 m75 m75 m75 m75,60 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)75,60 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 75,60 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  75,60 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   75,60 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm650 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 500 m500 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   400 mRandstreifen 8 x 80 mm75 m75 m75 m75 m80,64 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)80,64 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 80,64 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  80,64 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   80,64 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm700 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 550 m550 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   400 mRandstreifen 8 x 80 mm100 m100 m100 m100 m85,68 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)85,68 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 85,68 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  85,68 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   85,68 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm750 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 600 m600 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   450 mRandstreifen 8 x 80 mm100 m100 m100 m100 m90,00 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)90,00 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 90,00 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  90,00 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   90,00 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm750 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 600 m600 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   450 mRandstreifen 8 x 80 mm100 m100 m100 m100 m95,04 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)95,04 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 95,04 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  95,04 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   95,04 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm800 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 650 m650 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   500 mRandstreifen 8 x 80 mm100 m100 m100 m100 m100,08 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)100,08 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 100,08 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  100,08 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   100,08 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm850 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 700 m700 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   500 mRandstreifen 8 x 80 mm100 m100 m100 m100 m105,12 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)105,12 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 105,12 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  105,12 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   105,12 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm900 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 700 m700 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   550 mRandstreifen 8 x 80 mm125 m125 m125 m125 m110,16 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)110,16 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 110,16 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  110,16 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   110,16 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm950 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 750 m750 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   550 mRandstreifen 8 x 80 mm125 m125 m125 m125 m115,20 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)115,20 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 115,20 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  115,20 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   115,20 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1000 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 800 m800 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   600 mRandstreifen 8 x 80 mm125 m125 m125 m125 m120,24 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)120,24 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 120,24 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  120,24 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   120,24 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1000 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 800 m800 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   600 mRandstreifen 8 x 80 mm125 m125 m125 m125 m125,28 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)125,28 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 125,28 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  125,28 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   125,28 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1050 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 850 m850 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   650 mRandstreifen 8 x 80 mm125 m125 m125 m125 m130,32 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)130,32 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 130,32 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  130,32 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   130,32 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1100 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 900 m900 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   650 mRandstreifen 8 x 80 mm150 m150 m150 m150 m135,36 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)135,36 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 135,36 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  135,36 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   135,36 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1150 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 900 m900 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   700 mRandstreifen 8 x 80 mm150 m150 m150 m150 m140,40 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)140,40 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 140,40 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  140,40 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   140,40 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1200 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 950 m950 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   700 mRandstreifen 8 x 80 mm150 m150 m150 m150 m145,44 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)145,44 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 145,44 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  145,44 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   145,44 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1250 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1000 m1000 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   750 mRandstreifen 8 x 80 mm150 m150 m150 m150 m150,48 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)150,48 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 150,48 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  150,48 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   150,48 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1250 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1000 m1000 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   750 mRandstreifen 8 x 80 mm150 m150 m150 m150 m155,52 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)155,52 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 155,52 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  155,52 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   155,52 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1300 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1050 m1050 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   800 mRandstreifen 8 x 80 mm175 m175 m175 m175 m160,56 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)160,56 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 160,56 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  160,56 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   160,56 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1350 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1100 m1100 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   800 mRandstreifen 8 x 80 mm175 m175 m175 m175 m165,60 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)165,60 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 165,60 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  165,60 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   165,60 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1400 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1100 m1100 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   850 mRandstreifen 8 x 80 mm175 m175 m175 m175 m170,64 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)170,64 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 170,64 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  170,64 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   170,64 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1450 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1150 m1150 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   850 mRandstreifen 8 x 80 mm175 m175 m175 m175 m175,68 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)175,68 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 175,68 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  175,68 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   175,68 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1500 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1200 m1200 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   900 mRandstreifen 8 x 80 mm175 m175 m175 m175 m180,00 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)180,00 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 180,00 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  180,00 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   180,00 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1500 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1200 m1200 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   900 mRandstreifen 8 x 80 mm200 m200 m200 m200 m185,04 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)185,04 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 185,04 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  185,04 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   185,04 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1550 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1250 m1250 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   950 mRandstreifen 8 x 80 mm200 m200 m200 m200 m190,08 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)190,08 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 190,08 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  190,08 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   190,08 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1600 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1300 m1300 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   950 mRandstreifen 8 x 80 mm200 m200 m200 m200 m195,12 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)195,12 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 195,12 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  195,12 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   195,12 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1650 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1300 m1300 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   1000 mRandstreifen 8 x 80 mm200 m200 m200 m200 m200,16 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)200,16 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 200,16 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  200,16 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   200,16 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1700 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1350 m1350 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   1000 mRandstreifen 8 x 80 mm200 m200 m200 m200 m205,20 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)205,20 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 205,20 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  205,20 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   205,20 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1750 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1400 m1400 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   1050 mRandstreifen 8 x 80 mm225 m225 m225 m225 m210,24 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)210,24 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 210,24 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  210,24 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   210,24 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1750 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1400 m1400 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   1050 mRandstreifen 8 x 80 mm225 m225 m225 m225 m215,28 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)215,28 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 215,28 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  215,28 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   215,28 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1800 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1450 m1450 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   1100 mRandstreifen 8 x 80 mm225 m225 m225 m225 m220,32 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)220,32 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 220,32 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  220,32 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   220,32 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1850 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1500 m1500 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   1100 mRandstreifen 8 x 80 mm225 m225 m225 m225 m225,36 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)225,36 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 225,36 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  225,36 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   225,36 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1900 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1500 m1500 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   1150 mRandstreifen 8 x 80 mm225 m225 m225 m225 m230,40 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)230,40 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 230,40 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  230,40 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   230,40 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm1950 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1550 m1550 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   1150 mRandstreifen 8 x 80 mm250 m250 m250 m250 m235,44 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)235,44 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 235,44 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  235,44 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   235,44 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm2000 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1600 m1600 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   1200 mRandstreifen 8 x 80 mm250 m250 m250 m250 m240,48 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)240,48 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 240,48 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  240,48 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   240,48 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm2000 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1600 m1600 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   1200 mRandstreifen 8 x 80 mm250 m250 m250 m250 m245,52 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)245,52 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 245,52 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  245,52 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   245,52 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm2050 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1650 m1650 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   1250 mRandstreifen 8 x 80 mm250 m250 m250 m250 m250,56 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)250,56 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 250,56 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  250,56 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   250,56 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm2100 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1700 m1700 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   1250 mRandstreifen 8 x 80 mm250 m250 m250 m250 m255,60 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)255,60 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 255,60 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  255,60 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   255,60 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm2150 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1700 m1700 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   1300 mRandstreifen 8 x 80 mm275 m275 m275 m275 m260,64 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)260,64 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 260,64 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  260,64 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   260,64 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm2200 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1750 m1750 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   1300 mRandstreifen 8 x 80 mm275 m275 m275 m275 m265,68 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)265,68 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 265,68 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  265,68 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   265,68 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm2250 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1800 m1800 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   1350 mRandstreifen 8 x 80 mm275 m275 m275 m275 m270,00 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)270,00 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 270,00 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  270,00 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   270,00 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm2250 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1800 m1800 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   1350 mRandstreifen 8 x 80 mm275 m275 m275 m275 m275,04 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)275,04 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 275,04 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  275,04 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   275,04 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm2300 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1850 m1850 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   1400 mRandstreifen 8 x 80 mm275 m275 m275 m275 m280,08 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)280,08 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 280,08 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  280,08 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   280,08 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm2350 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1900 m1900 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   1400 mRandstreifen 8 x 80 mm300 m300 m300 m300 m285,12 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)285,12 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 285,12 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  285,12 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   285,12 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm2400 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1900 m1900 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   1450 mRandstreifen 8 x 80 mm300 m300 m300 m300 m290,16 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)290,16 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 290,16 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  290,16 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   290,16 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm2450 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 1950 m1950 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   1450 mRandstreifen 8 x 80 mm300 m300 m300 m300 m295,20 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)295,20 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 295,20 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  295,20 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   295,20 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm2500 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 2000 m2000 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   1500 mRandstreifen 8 x 80 mm300 m300 m300 m300 m300,24 qmXPS-Platte 16 mm (Rohr 12)300,24 qm   XPS-Platte 19 mm (Rohr 16) 300,24 qm  XPS-Platte 25 mm (Rohr 16)  300,24 qm XPS-Platte 25 mm (Rohr 20)   300,24 qmHeizrohr PE-RT 12 x 1,6 mm2500 m   Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm 2000 m2000 m Heizrohr PE-RT 20 x 2,0 mm   1500 mRandstreifen 8 x 80 mm300 m300 m300 m300 mHinweis: Da die Ware per Spedition versendet und Ihnen der genaue Liefertermin vorab telefonisch mitgeteilt wird, geben Sie uns bitte in der Kaufabwicklung eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber erreichbar sind.Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!

Ab 328,33 €*
protec Fußbodenheizung Trockenbau 55 mm Aufbau Komplettpaket Set Trockenestrich
  protec Fußbodenheizung Set - Trockenbausystem mit Aufbauhöhe 55mm (zzgl. Bodenbelag) Flächengewicht ca. 32 kg / qm (inkl. Fußbodenheizungs- und Estrich-Elementen, zzgl. Bodenbelag) Systempaket des deutschen Herstellers thermodämm - bestehend aus:protec TS-Systemplatteprotec TS-Umlenkplatteprotec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mmprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mmprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)fermacell Estrich-Kleber greenline (optional)fermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm (optional)Verschiedene Auswahlmöglichkeiten:PaketgrößeVerlegeabstand der HeizrohreOptional mit fermacell Estrich-Elementen, fermacell Estrich-Kleber und fermacell SchnellbauschraubenEmpfohlene Ergänzungsprodukte: Sofern Sie noch Komponenten zur Regelung der Fußbodenheizung benötigen, können wir Ihnen folgende Artikel aus unserem Sortiment anbieten: Heimeier Multibox für kleinere Flächen bzw. einzelne Räumeprotec Verteiler-Set für größere Flächen bzw. mehrere Räume Achtung: Bitte geben Sie uns nach dem Kauf unbedingt eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind, da die Spedition den genauen Zustelltermin mit Ihnen absprechen wird!  XXL-AnsichtXXL-AnsichtXXL-Ansicht Das protec TS-Trockensystem wurde konzipiert zur Herstellung einer Flächenheizung auf Massiv- oder Holzbalkendecken in Verbindung mit Trockenestrichelementen. Als Trägerelemente dienen die protec TS-System- und TS-Umlenkplatten, hergestellt aus EPS 035 DEO dh ≥ 150 kPa. Sie sind oberflächig mit einer speziellen Aludeckschicht versehen und verfügen über längs gefräste, parallel geführte Rohrführungskanäle zur Aufnahme von Heizrohren der Dimension 16 mm. Die Verlegung der Rohre erfolgt je nach Auslegung der TS-System- und TS-Umlenkplatten schnecken- oder mäanderförmig. Durch die spezielle gitternetzverstärkte Aludeckschicht, mit der die Platten beschichtet sind, wird die Wärme vollflächig an den Bodenbelag abgeleitet. Hierdurch entfällt die Notwendigkeit von Wärmeleitblechen. Zur sicheren Verbindung der Systemplatten dient die einseitig selbstklebende Überlappung der Aludeckschicht. Um Kältebrücken zu vermeiden, werden Stöße ohne Überlappung sowie zugeschnitte Platten mit Klebeband verklebt. Das System ist aufgrund des geringen Gewichts sehr gut zur Sanierung von Altbauten geeignet. Verschiedene Paketgrößen und Verlegaeabstände lieferbar. Die genauen Paketinhalte sowie den rechnerischen Materialbedarf können Sie den unten stehenden Tabellen entnehmen. Außerdem können Sie auswählen, ob die Trockenbaukomonenten im Paket enthalten sind. Im Wohnbereich empfehlen wir die Verwendung eines Verlegeabstandes von 12,5 cm. Bitte beachten Sie jedoch, dass die erforderlichen Verlegeabstände immer bauseits zu überprüfen sind! Alternativ können Sie sich anhand der unten aufgeführten Verlegeschemen auch Ihren eigenen Bedarf der TS-System- und TS-Umlenkplatten zusammenstellen. Wir erstellen Ihnen dann gerne ein individuelles Angebot.Leistungsmerkmale: Flächengewicht ca. 32 kg / qm (inkl. Fußbodenheizungs- und Estrich-Elementen, zzgl. Bodenbelag)Einsetzbar auf Massiv- und HolzbalkendeckeKonzipiert als Trockenestrichsystem, auch geeignet für NassestricheGleichmäßige Wärmeverteilung durch vollflächige AludeckschichtWenige Komponenten und ArbeitsschritteSchnelle und sichere VerlegungZuschnitt mit Cuttermesser oder HeißschneidegerätFreie Wahl der Oberbeläge (Fliesengröße beachten) Geeignete Bodenbeläge:ParkettLaminatKeramik-FliesenNaturstein-FliesenPVCTeppichTextil...weitere elastische BodenbelägeInformationen zum Hersteller: Mit über 25jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Hersteller von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht.  Systemaufbau HintermauerungInnenputzSockelplatteDauerelastische Fugeprotec RanddämmstreifenBodenbelagfermacell Gipsfaser Estrich-Element 2 E 22 (mit darunter liegender Baufolie aus Polyethylen)protec Mehrschichtverbundrohr 16x2,0 mmprotec TS-Systemplatte / TS-UmlenkplatteMassiv- oder Holzbalkendecke Aufbauhöhe: Die Systemplatten (inkl. der eingebrachten Rohre) haben eine Gesamtstärke von 30 mm. Hierzu kommen die Estrich-Elemente mit einer Stärke von 25 mm, so dass eine Gesamtstärke von 55 mm bis zur Oberkante des Trockenestrichs zzgl. Bodenbelag erreicht wird.   Verlegearten Schneckenförmige Verlegung: XXL-Ansicht protec TS UmlenkplattenX-förmige Ausrichtung der Platten auf der GesamtflächeUmlenkung der Heizrohre im Radius 90°protec TS Systemplattenhorizontale und vertikale Ausrichtung der Platten zwischen den Umlenkplatten, jeweils in Laufrichtung der Heizrohre Mäanderförmige Verlegung: XXL-Ansicht protec TS UmlenkplattenAxiale Ausrichtung der Platten an den HeizkreisendenUmlenkung der Heizrohre im Radius 180°Hinweis: Bei Verlegeabstand 12,5 cm Ausrichtung der oberen Platten um 12,5 cm (¼ Plattenbreite) versetzt zur unteren UmlenkplatteHinweis: Bei Verlegeabstand 25,0 cm Ausrichtung der oberen Platten um 25,0 cm (½ Plattenbreite) versetzt zur unteren Umlenkplatteprotec TS SystemplattenAxiale Ausrichtung der Platten zwischen den Umlenkplatten in Laufrichtung der Heizrohre Heizleistung XXL-Ansicht Beschreibung der einzelnen Komponenten 1. protec TS Systemplatte (Längsplatte): XXL-Ansicht Längsplatte aus EPS-Hartschaum mit gitternetzverstärkter Aludeckschicht. Integrierte Führungskanäle zur Aufnahme von Heizrohren in der Dimension 16 mm. Geeignet für Verlegeabstände von 12,5 und 25,0 cm. Mit einseitigem, selbstklebenden Folienüberstand.   Technische Daten: Abmessungen: 1.000 mm x 500 mm x 30 mmDämmung: EPS 035 DEO dh ≥ 150 kPaR-Lambda: 0,86 (m²*K)/WU-Wert: 1,16 W/(m²*K)Beschichtung: Gitternetzverstärkte Aluminiumdeckschicht 70 µmÜberlappung: Einseitig 40 mm selbstklebendVerlegeabstand axial: 12,5 cm und 25,0 cmRohrdimensionen: 16 mm 2. protec TS Umlenkplatte: XXL-Ansicht Umlenkplatte aus EPS-Hartschaum mit gitternetzverstärkter Aludeckschicht zur Umlenkung der Heizrohre im Randbereich. Die Rohre können um 90° (bei schneckenförmiger Verlegung) bzw. 180° (bei mäanderförmiger Verlegung) umgelenkt werden. Integrierte Führungskanäle zur Aufnahme von Heizrohren in der Dimension 16 mm. Geeignet für Verlegeabstände von 12,5 und 25,0 cm.   Technische Daten: Abmessungen: 500 mm x 500 mm x 30 mmDämmung: EPS 035 DEO dh ≥ 150 kPaR-Lambda: 0,86 (m²*K)/WU-Wert: 1,16 W/(m²*K)Beschichtung: Gitternetzverstärkte PE-Aluminiumdeckschicht 18 µmVerlegeabstand axial: 12,5 cm und 25,0 cmRohrdimensionen: 16 mm 3. protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm: XXL-Ansicht Schichtaufbau: XXL-AnsichtDVGW zertifiziertes Metallverbundrohr in Profiqualität aus temperaturbeständigem Polyethylen mit Aluminiumschicht. Der 5-schichtige Rohraufbau der Aluminiumverbundrohre kombiniert die hervorragenden Eigenschaften der Kunststoffe mit den Vorzügen von Aluminium. Eigenschaften: Einsatzbereiche: Trinkwasserinstallation, Fussbodenheizung, Heizkörperanbindung, Wand- und DeckenheizungTrinkwasserzulässig (DVGW zertifiziert)Absolut sauerstoff- und wasserdampfdiffusionsdichtTemperatur- und druckbeständigMinimaler linearer AusdehnungskoeffizientKorrosionsbeständigFormstabilLange LebensdauerLängs- stumpfgeschweißes Aluminium Technische Daten: Aussendurchmesser: 16 mmInnendurchmesser: 12 mmWandstärke: 2,0 mmWasserinhalt: 0,113 l/mGewicht: 0,125 kg/mMax. Betriebsdruck: 10 barBetriebstemperatur: 95 °CAusdehnungskoeffizient: 0,025 mm/mKWärmeleitfähigkeit: 0,43 W/mKAußen-/Innenrohr: PE-RT Maximale Fläche pro Heizkreis (bei Verlegung von 120 m Rohrlänge): Ca. 15 m² bei Verlegeabstand 12,5 cmCa. 30 m² bei Verlegeabstand 25,0 cmDie Lieferung erfolgt grundsätzlich in 200 m - Ringen, ggf. wird die Menge um einen 100 m oder 50 m - Ring ergänzt. Wenn Ihr Paket beispielsweise 700 m Heizrohr enthält, erhalten Sie 3 x 200 m und 1 x 100 m. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der entstehenden Leitungswiderstände eine Länge von max. 120 m pro Heizkreis nicht überschritten werden sollte. Sofern Ihr Paket mindestens 500m Heizrohr beinhaltet, können wir Ihnen auf Wunsch auch Großrollen (500m) ohne Aufpreis liefern. Hierdurch kann die Anzahl der benötigten Rohrkupplungen reduziert werden (ein Abrollgerät für die Großrollen verleihen wir auf Wunsch gegen Kaution für einen Zeitraum von 2 Wochen ohne Berechnung von Leihgebühren). Wenn Sie dies wünschen, geben Sie uns bitte bei der Kaufabwicklung eine kurze Nachricht. 4. protec Randdämmstreifen 8 x 80 mm: XXL-Ansicht Randdämmstreifen zur Schallentkopplung des protec Trockenbausystems an angrenzenden Bauteilen. Aus extrudiertem Polyethylen-Schaumstoff, geschlossenzellig.Höchste Elastizität, reißfest, keine Wasseraufnahme.100 % HFCKW- und HFKW-frei.Breite: 80 mmStärke: 8 mmRollenlänge: 25 m 5. protec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200: XXL-Ansicht Zur Verwendung als Trennschicht zwischen den TS-Platten und fermacell Estrich-Elementen. Rollenbreite = 2,00 m. 6. fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional): (Nur im Paket enthalten, wenn bei den Auswahloptionen unter "Trockenbaukomponenten" die Option "Mit" ausgewählt wurde!) XXL-AnsichtAnwendung: XXL-Ansicht fermacell Gipsfaser Estrich-Elemente bestehen aus zwei miteinander verklebten 12,5 mm dicken fermacell Gipsfaser-Platten. Die beiden Platten sind gegeneinander versetzt angeordnet, so dass ein 50 mm breiter Stufenfalz entsteht. Die Abmessungen der Elemente betragen 1500 x 500 mm (mit 0,75 m² Deckfläche).   Technische Daten: Dicke: 25 mmFormat: 1500 x 500 mmEigenlast: 0,30 kN/m²Wärmedurchlasswiderstand: 0,08 m²K/W Einsatzempfehlungen: Warmwasser-FußbodenheizungenHäusliche FeuchträumeVorlauftemperaturen max. 55 °C Download fermacell Bodensysteme Verarbeitungsanleitung 7. fermacell Estrich-Kleber greenline (optional): (Nur im Paket enthalten, wenn bei den Auswahloptionen unter "Trockenbaukomponenten" die Option "Mit" ausgewählt wurde!) XXL-AnsichtAnwendung: XXL-Ansicht Der fermacell Estrich-Kleber greenline ist ein kennzeichnungsfreier, nicht aufschäumender Einkomponentenklebstoff auf Dispersionsbasis, der durch Verdunstung von Wasser zähelastisch aushärtet. Geeignet u.a. zur Stufenfalz-Verklebung von fermacell Gipsfaser Estrich-Elementen.   Eigenschaften: Kennzeichnungsfrei, schadstoff- und emissionsarm (geprüft vom Eco-Institut Köln)Frei von Isocyanat, Weichmachern, Silikon und Lösemitteln (gemäß TRGS 610)Einfache Verarbeitbarkeit: Die spezielle Doppeldüse sorgt für die richtige Klebermenge und -platzierung auf dem FalzErgiebigkeit (Stufenfalz): Ca. 10-12 m² / FlascheKlebertemperatur: Mind. +10 °C bis max. +35 °C (empfohlen: +15 °C bis +25 °C)Untergrund- und Raumtemperatur: ≥ +5 °CBegehbarkeit: Nach ca. 24 Std. (20 °C, 50 % rLF)Volle Belastbarkeit: Nach ca. 72 Std. (20 °C, 50 % rLF)Konsistenz: DickflüssigFarbe: HellgrünInhalt: 1 kg / Flasche Download technisches Datenblatt 8. fermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm (optional): (Nur im Paket enthalten, wenn bei den Auswahloptionen unter "Trockenbaukomponenten" die Option "Mit" ausgewählt wurde!) XXL-AnsichtAnwendung: XXL-Ansicht Schnellbauschrauben für die Befestigung der fermacell Estrich-Elemente im Bodenbereich. fermacell Schnellbauschrauben werden direkt und ohne vorzubohren befestigt.   Eigenschaften: Leichte Verschraubbarkeit: Die optimierte Gewindegeometrie sorgt für schnelles Eindringen und garantiert einen perfekten Halt. Kreuzschlitz mit Phillips Nr. 2 Antrieb.Optimale Versenkbarkeit: Die Kopfgeometrie ermöglicht ein optimales Versenken des Schraubenkopfs in den fermacell Gipsfaser-PlattenKorrosionsgeschützt: Durch Zink-Phosphatierung nach DIN 50942Kartoninhalt: 250 Stk. + 1 Bit  Verarbeitungsvideo "fermacell Bodensysteme mit fermacell Estrich-Elementen"(zum starten bitte auf das Bild klicken) Materialbedarf Hinweis: Bei den Angaben zum Materialbedarf handelt es sich um Richtwerte, die je nach Bauvorhaben variieren können! TS Systemplatte: Fläche [m²] x 0,75 m²TS Umlenkplatte: Fläche [m²] x 0,25 m²Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm:Fläche [m²] x 8,00 m (bei Verlegeabstand 12,5 cm)Fläche [m²] x 4,00 m (bei Verlegeabstand 25,0 cm)Randdämmstreifen: Fläche [m²] x 1,00 mBaufolie aus Polyethylen: Fläche [m²] x 1,10 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22: Fläche [m²] x 1,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline: Fläche [m²] x 80 - 100 gfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm: Fläche [m²] x 15 Stk. Paketinhalte PaketgrößeKomponenteVerlegeabstand12,5 cm25,0 cm5,25 m²protec TS-Systemplatte4,00 m²4,00 m²protec TS-Umlenkplatte1,25 m²1,25 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm50 m50 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm25 m25 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 2006,00 m²6,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)5,25 m²5,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)1 Flasche1 Flaschefermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)1 Karton1 Karton10,50 m²protec TS-Systemplatte8,00 m²8,00 m²protec TS-Umlenkplatte2,50 m²2,50 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm100 m50 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm25 m25 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 20012,00 m²12,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)10,50 m²10,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)1 Flasche1 Flaschefermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)1 Karton1 Karton15,00 m²protec TS-Systemplatte11,50 m²11,50 m²protec TS-Umlenkplatte3,50 m²3,50 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm150 m100 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm25 m25 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 20017,00 m²17,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)15,00 m²15,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)2 Flaschen2 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)1 Karton1 Karton20,25 m²protec TS-Systemplatte15,00 m²15,00 m²protec TS-Umlenkplatte5,25 m²5,25 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm200 m100 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm25 m25 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 20023,00 m²23,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)20,25 m²20,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)2 Flaschen2 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)2 Kartons2 Kartons25,50 m²protec TS-Systemplatte19,00 m²19,00 m²protec TS-Umlenkplatte6,50 m²6,50 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm200 m100 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm25 m25 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 20029,00 m²29,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)25,50 m²25,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)3 Flaschen3 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)2 Kartons2 Kartons30,00 m²protec TS-Systemplatte22,50 m²22,50 m²protec TS-Umlenkplatte7,50 m²7,50 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm250 m150 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm50 m50 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 20033,00 m²33,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)30,00 m²30,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)3 Flaschen3 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)2 Kartons2 Kartons35,25 m²protec TS-Systemplatte26,50 m²26,50 m²protec TS-Umlenkplatte8,75 m²8,75 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm300 m150 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm50 m50 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 20039,00 m²39,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)35,25 m²35,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)3 Flaschen3 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)3 Kartons3 Kartons40,50 m²protec TS-Systemplatte30,50 m²30,50 m²protec TS-Umlenkplatte10,00 m²10,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm350 m200 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm50 m50 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 20045,00 m²45,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)40,50 m²40,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)4 Flaschen4 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)3 Kartons3 Kartons45,00 m²protec TS-Systemplatte34,00 m²34,00 m²protec TS-Umlenkplatte11,00 m²11,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm400 m200 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm50 m50 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 20050,00 m²50,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)45,00 m²45,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)4 Flaschen4 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)3 Kartons3 Kartons50,25 m²protec TS-Systemplatte37,50 m²37,50 m²protec TS-Umlenkplatte12,75 m²12,75 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm400 m200 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm50 m50 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 20056,00 m²56,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)50,25 m²50,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)5 Flaschen5 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)3 Kartons3 Kartons55,50 m²protec TS-Systemplatte41,50 m²41,50 m²protec TS-Umlenkplatte14,00 m²14,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm450 m250 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm75 m75 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 20062,00 m²62,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)55,50 m²55,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)5 Flaschen5 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)4 Kartons4 Kartons60,00 m²protec TS-Systemplatte45,00 m²45,00 m²protec TS-Umlenkplatte15,00 m²15,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm500 m250 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm75 m75 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 20066,00 m²66,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)60,00 m²60,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)5 Flaschen5 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)4 Kartons4 Kartons65,25 m²protec TS-Systemplatte49,00 m²49,00 m²protec TS-Umlenkplatte16,25 m²16,25 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm550 m300 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm75 m75 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 20072,00 m²72,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)65,25 m²65,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)6 Flaschen6 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)4 Kartons4 Kartons70,50 m²protec TS-Systemplatte53,00 m²53,00 m²protec TS-Umlenkplatte17,50 m²17,50 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm600 m300 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm75 m75 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 20076,00 m²76,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)70,50 m²70,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)6 Flaschen6 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)5 Kartons5 Kartons75,00 m²protec TS-Systemplatte56,50 m²56,50 m²protec TS-Umlenkplatte18,50 m²18,50 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm600 m300 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm75 m75 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 20083,00 m²83,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)75,00 m²75,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)6 Flaschen6 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)5 Kartons5 Kartons80,25 m²protec TS-Systemplatte60,00 m²60,00 m²protec TS-Umlenkplatte20,25 m²20,25 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm650 m350 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm100 m100 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 20089,00 m²89,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)80,25 m²80,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)7 Flaschen7 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)5 Kartons5 Kartons85,50 m²protec TS-Systemplatte64,00 m²64,00 m²protec TS-Umlenkplatte21,50 m²21,50 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm700 m350 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm100 m100 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 20095,00 m²95,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)85,50 m²85,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)7 Flaschen7 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)6 Kartons6 Kartons90,00 m²protec TS-Systemplatte67,50 m²67,50 m²protec TS-Umlenkplatte22,50 m²22,50 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm750 m400 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm100 m100 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 20099,00 m²99,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)90,00 m²90,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)8 Flaschen8 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)6 Kartons6 Kartons95,25 m²protec TS-Systemplatte71,50 m²71,50 m²protec TS-Umlenkplatte23,75 m²23,75 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm800 m400 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm100 m100 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200105,00 m²105,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)95,25 m²95,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)8 Flaschen8 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)6 Kartons6 Kartons100,50 m²protec TS-Systemplatte75,50 m²75,50 m²protec TS-Umlenkplatte25,00 m²25,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm800 m400 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm100 m100 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200111,00 m²111,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)100,50 m²100,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)9 Flaschen9 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)6 Kartons6 Kartons105,00 m²protec TS-Systemplatte79,00 m²79,00 m²protec TS-Umlenkplatte26,00 m²26,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm850 m450 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm125 m125 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200116,00 m²116,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)105,00 m²105,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)9 Flaschen9 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)7 Kartons7 Kartons110,25 m²protec TS-Systemplatte82,50 m²82,50 m²protec TS-Umlenkplatte27,75 m²27,75 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm900 m450 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm125 m125 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200122,00 m²122,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)110,25 m²110,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)9 Flaschen9 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)7 Kartons7 Kartons115,50 m²protec TS-Systemplatte86,50 m²86,50 m²protec TS-Umlenkplatte29,00 m²29,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm950 m500 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm125 m125 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200128,00 m²128,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)115,50 m²115,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)10 Flaschen10 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)7 Kartons7 Kartons120,00 m²protec TS-Systemplatte90,00 m²90,00 m²protec TS-Umlenkplatte30,00 m²30,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1000 m500 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm125 m125 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200132,00 m²132,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)120,00 m²120,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)10 Flaschen10 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)8 Kartons8 Kartons125,25 m²protec TS-Systemplatte94,00 m²94,00 m²protec TS-Umlenkplatte31,25 m²31,25 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1000 m500 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm125 m125 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200138,00 m²138,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)125,25 m²125,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)11 Flaschen11 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)8 Kartons8 Kartons130,50 m²protec TS-Systemplatte98,00 m²98,00 m²protec TS-Umlenkplatte32,50 m²32,50 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1050 m550 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm150 m150 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200144,00 m²144,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)130,50 m²130,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)11 Flaschen11 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)8 Kartons8 Kartons135,00 m²protec TS-Systemplatte101,50 m²101,50 m²protec TS-Umlenkplatte33,50 m²33,50 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1100 m550 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm150 m150 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200149,00 m²149,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)135,00 m²135,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)11 Flaschen11 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)9 Kartons9 Kartons140,25 m²protec TS-Systemplatte105,00 m²105,00 m²protec TS-Umlenkplatte35,25 m²35,25 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1150 m600 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm150 m150 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200155,00 m²155,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)140,25 m²140,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)12 Flaschen12 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)9 Kartons9 Kartons145,50 m²protec TS-Systemplatte109,00 m²109,00 m²protec TS-Umlenkplatte36,50 m²36,50 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1200 m600 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm150 m150 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200161,00 m²161,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)145,50 m²145,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)12 Flasche12 Flaschefermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)9 Karton9 Karton150,00 m²protec TS-Systemplatte112,50 m²112,50 m²protec TS-Umlenkplatte37,50 m²37,50 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1200 m600 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm150 m150 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200165,00 m²165,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)150,00 m²150,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)12 Flaschen12 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)9 Kartons9 Kartons155,25 m²protec TS-Systemplatte116,50 m²116,50 m²protec TS-Umlenkplatte38,75 m²38,75 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1250 m650 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm175 m175 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200171,00 m²171,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)155,25 m²155,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)13 Flaschen13 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)10 Kartons10 Kartons160,50 m²protec TS-Systemplatte120,50 m²120,50 m²protec TS-Umlenkplatte40,00 m²40,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1300 m650 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm175 m175 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200177,00 m²177,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)160,50 m²160,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)13 Flaschen13 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)10 Kartons10 Kartons165,00 m²protec TS-Systemplatte124,00 m²124,00 m²protec TS-Umlenkplatte41,00 m²41,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1350 m700 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm175 m175 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200182,00 m²182,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)165,00 m²165,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)14 Flaschen14 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)10 Kartons10 Kartons170,25 m²protec TS-Systemplatte127,50 m²127,50 m²protec TS-Umlenkplatte42,75 m²42,75 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1400 m700 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm175 m175 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200188,00 m²188,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)170,25 m²170,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)14 Flaschen14 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)11 Kartons11 Kartons175,50 m²protec TS-Systemplatte131,50 m²131,50 m²protec TS-Umlenkplatte44,00 m²44,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1400 m700 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm175 m175 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200194,00 m²194,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)175,50 m²175,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)15 Flaschen15 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)11 Kartons11 Kartons180,00 m²protec TS-Systemplatte135,00 m²135,00 m²protec TS-Umlenkplatte45,00 m²45,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1450 m750 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm200 m200 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200198,00 m²198,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)180,00 m²180,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)15 Flaschen15 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)11 Kartons11 Kartons185,25 m²protec TS-Systemplatte139,00 m²139,00 m²protec TS-Umlenkplatte46,25 m²46,25 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1500 m750 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm200 m200 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200204,00 m²204,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)185,25 m²185,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)15 Flaschen15 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)12 Kartons12 Kartons190,50 m²protec TS-Systemplatte143,00 m²143,00 m²protec TS-Umlenkplatte47,50 m²47,50 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1550 m800 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm200 m200 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200210,00 m²210,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)190,50 m²190,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)16 Flaschen16 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)12 Kartons12 Kartons195,00 m²protec TS-Systemplatte146,00 m²146,00 m²protec TS-Umlenkplatte49,00 m²49,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1600 m800 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm200 m200 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200215,00 m²215,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)195,00 m²195,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)16 Flaschen16 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)12 Kartons12 Kartons200,25 m²protec TS-Systemplatte150,00 m²150,00 m²protec TS-Umlenkplatte50,25 m²50,25 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1600 m800 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm200 m200 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200221,00 m²221,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)200,25 m²200,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)17 Flaschen17 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)12 Kartons12 Kartons205,50 m²protec TS-Systemplatte154,00 m²154,00 m²protec TS-Umlenkplatte51,50 m²51,50 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1650 m850 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm225 m225 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200227,00 m²227,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)205,50 m²205,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)17 Flaschen17 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)13 Kartons13 Kartons210,00 m²protec TS-Systemplatte157,50 m²157,50 m²protec TS-Umlenkplatte52,50 m²52,50 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1700 m850 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm225 m225 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200231,00 m²231,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)210,00 m²210,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)17 Flaschen17 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)13 Kartons13 Kartons215,25 m²protec TS-Systemplatte161,50 m²161,50 m²protec TS-Umlenkplatte53,75 m²53,75 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1750 m900 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm225 m225 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200237,00 m²237,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)215,25 m²215,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)18 Flaschen18 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)13 Kartons13 Kartons220,50 m²protec TS-Systemplatte165,50 m²165,50 m²protec TS-Umlenkplatte55,00 m²55,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1800 m900 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm225 m225 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200243,00 m²243,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)220,50 m²220,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)18 Flaschen18 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)14 Kartons14 Kartons225,00 m²protec TS-Systemplatte169,00 m²169,00 m²protec TS-Umlenkplatte56,00 m²56,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1800 m900 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm225 m225 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200248,00 m²248,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)225,00 m²225,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)18 Flaschen18 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)14 Kartons14 Kartons230,25 m²protec TS-Systemplatte172,50 m²172,50 m²protec TS-Umlenkplatte57,75 m²57,75 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1850 m950 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm250 m250 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200254,00 m²254,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)230,25 m²230,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)19 Flaschen19 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)14 Kartons14 Kartons235,50 m²protec TS-Systemplatte176,50 m²176,50 m²protec TS-Umlenkplatte59,00 m²59,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1900 m950 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm250 m250 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200260,00 m²260,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)235,50 m²235,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)19 Flaschen19 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)15 Kartons15 Kartons240,00 m²protec TS-Systemplatte180,00 m²180,00 m²protec TS-Umlenkplatte60,00 m²60,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm1950 m1000 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm250 m250 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200264,00 m²264,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)240,00 m²240,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)20 Flaschen20 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)15 Kartons15 Kartons245,25 m²protec TS-Systemplatte184,00 m²184,00 m²protec TS-Umlenkplatte61,25 m²61,25 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm2000 m1000 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm250 m250 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200270,00 m²270,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)245,25 m²245,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)20 Flaschen20 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)15 Kartons15 Kartons250,50 m²protec TS-Systemplatte188,00 m²188,00 m²protec TS-Umlenkplatte62,50 m²62,50 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm2000 m1000 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm250 m250 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200276,00 m²276,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)250,50 m²250,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)21 Flaschen21 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)15 Kartons15 Kartons255,00 m²protec TS-Systemplatte191,50 m²191,50 m²protec TS-Umlenkplatte63,50 m²63,50 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm2050 m1050 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm275 m275 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200281,00 m²281,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)255,00 m²255,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)21 Flaschen21 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)16 Kartons16 Kartons260,25 m²protec TS-Systemplatte195,00 m²195,00 m²protec TS-Umlenkplatte65,25 m²65,25 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm2100 m1050 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm275 m275 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200287,00 m²287,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)260,25 m²260,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)21 Flaschen21 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)16 Kartons16 Kartons265,50 m²protec TS-Systemplatte199,00 m²199,00 m²protec TS-Umlenkplatte66,50 m²66,50 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm2150 m1100 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm275 m275 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200293,00 m²293,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)265,50 m²265,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)22 Flaschen22 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)16 Kartons16 Kartons270,00 m²protec TS-Systemplatte202,50 m²202,50 m²protec TS-Umlenkplatte67,50 m²67,50 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm2200 m1100 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm275 m275 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200297,00 m²297,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)270,00 m²270,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)22 Flaschen22 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)17 Kartons17 Kartons275,25 m²protec TS-Systemplatte206,50 m²206,50 m²protec TS-Umlenkplatte68,75 m²68,75 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm2200 m1100 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm275 m275 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200303,00 m²303,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)275,25 m²275,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)23 Flaschen23 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)17 Kartons17 Kartons280,50 m²protec TS-Systemplatte210,50 m²210,50 m²protec TS-Umlenkplatte70,00 m²70,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm2250 m1150 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm300 m300 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200309,00 m²309,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)280,50 m²280,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)23 Flaschen23 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)17 Kartons17 Kartons285,00 m²protec TS-Systemplatte214,00 m²214,00 m²protec TS-Umlenkplatte71,00 m²71,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm2300 m1150 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm300 m300 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200314,00 m²314,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)285,00 m²285,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)23 Flaschen23 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)18 Kartons18 Kartons290,25 m²protec TS-Systemplatte217,50 m²217,50 m²protec TS-Umlenkplatte72,75 m²72,75 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm2350 m1200 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm300 m300 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200320,00 m²320,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)290,25 m²290,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)24 Flaschen24 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)18 Kartons18 Kartons295,50 m²protec TS-Systemplatte221,50 m²221,50 m²protec TS-Umlenkplatte74,00 m²74,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm2400 m1200 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm300 m300 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200326,00 m²326,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)295,50 m²295,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)24 Flaschen24 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)18 Kartons18 Kartons300,00 m²protec TS-Systemplatte225,00 m²225,00 m²protec TS-Umlenkplatte75,00 m²75,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm2400 m1200 mprotec Randdämmstreifen 8 x 80 mm300 m300 mprotec Baufolie aus Polyethylen, Typ 200330,00 m²330,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)300,00 m²300,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)24 Flaschen24 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)18 Kartons18 Kartons Achtung: Bitte geben Sie uns nach dem Kauf unbedingt eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind, da die Spedition den genauen Zustelltermin mit Ihnen absprechen wird! Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Ab 295,61 €*
protec Noppensystem Fußbodenheizung - Komplettpaket Set mit Noppenplatte
  Noppensystem für Fußbodenheizung Premium-Systempaket des deutschen Herstellers thermodämm - bestehend aus:protec Noppenfolie U (ohne Isolierung) oder Noppenplatte U (mit 11 mm oder 30-2 mm Isolierung)protec Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm (auf Wunsch auch in 16 x 2,0 oder 14 x 2,0 mm ohne Aufpreis lieferbar)protec Dichtschnur für Noppenplatteprotec Randdämmstreifen 8 x 150mm mit Folienflansch, hinterschnittenVerschiedene Auswahlmöglichkeiten:FlächeStärke der NoppenplatteVerlegeabstand der HeizrohreEmpfohlene Ergänzungsprodukte: Sofern Sie noch Komponenten zur Regelung der Fußbodenheizung benötigen, können wir Ihnen folgende Artikel aus unserem Sortiment anbieten: Heimeier Multibox für kleinere Flächen bzw. einzelne Räumeprotec Verteiler-Set für größere Flächen bzw. mehrere Räume Lieferung per Spedition: Bitte geben Sie uns nach dem Kauf eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind, da die Spedition den genauen Zustelltermin mit Ihnen absprechen wird!  XXL-Ansicht Anwendungsbeispiel: XXL-Ansicht Professionelles Flächenheizungssystem in Verbindung mit Nassestrich: Die protec Heizrohre werden direkt zwischen die Noppen der protec Noppenplatten geklemmt und anschließend mit Heizestrich überdeckt - kein Befestigungszubehör erforderlich! Alle Komponenten stammen von einem deutschen Hersteller. Verschiedene Paketgrößen, Isolierstärken und Verlegeabstände der Heizrohre lieferbar. Die genauen Paketinhalte sowie den rechnerischen Materialbedarf können Sie den unten stehenden Tabellen entnehmen. Information zur Aufbauhöhe: Die gesamte Aufbauhöhe ergibt sich aus der Stärke der Noppenplatte, der Estrichschicht und der Gesamtstärke des Oberbelags. Sofern unterhalb der Noppenplatte noch eine Zusatzdämmung verwendet wird, muss diese ebenfalls berücksichtigt werden. Die Estrichüberdeckung der Heizrohre muss mindestens 45mm betragen, so dass sich bei Verwendung eines Heizrohres 16x2 eine Gesamtstärke des Estrichs von mindestens 61mm ergibt. Bei Verwendung einer Noppenplatte 30-2 würde sich so ein Gesamtaufbau von 91mm zzgl. Oberbelag und ggf. Zusatzdämmung ergeben. Zur Reduzierung der Aufbauhöhe kann die Estrichstärke mit einem speziellen Estrichzusatz um ca. 20mm reduziert werden. Diesen können wir Ihnen separat anbieten. Sofern hier Bedarf besteht, sprechen Sie uns diesbezüglich einfach an. Orientierungswerte zu den Verlegeabständen: Beim Einsatz einer Wärmepumpe als Wärmeerzeuger ist aufgrund der geringen Vorlauftemperatur meistens ein Verlegeabstand von höchstens 10 cm erforderlich. Bei Einzatz eines konventionellen Heizkessels reichen meist 15 oder 20 cm. In Badezimmern sollte wegen der höheren Raumtemperatur generell mit höchstens 10 cm Verlegeabstand gearbeitet werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich bei diesen Angaben um unverbindliche Richtwerte handelt. Die erforderlichen Verlegeabstände sind immer bauseits zu prüfen! Informationen zum Hersteller: Mit über 25jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Hersteller von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht. Beschreibung der einzelnen Komponenten 1. Je nach Auswahl: protec Noppenfolie U (ohne Isolierung) oder Noppenplatte U (mit 11 mm oder 30-2 mm Isolierung): Noppenfolie U(ohne Isolierung)Noppenplatte U(mit Isolierung)XXL-AnsichtXXL-Ansicht XXL-AnsichtXXL-Ansicht Verlegungder HeizrohreVerbindungder PlattenstößeXXL-AnsichtXXL-Ansicht Die protec Noppenplatte U dient als universelle Platte zur Aufnahme der protec Heizrohre der Dimensionen 14 x 2,0 mm, 16 x 2,0 mm und 17 x 2,0 mm; hergestellt aus einer stabilen zweiseitig überlappenden EPS-Tiefziehfolie inklusive Wärmedämmung (11 mm) bzw. Wärme- und Trittschalldämmung (30-2 mm) mit ausgeschäumten Rohrhaltenoppen. Die Noppengeometrie ermöglicht das Verlegen der Heizrohre in axialer und diagonaler Ausrichtung. Die Noppenplatten sind kartonverpackt. Sofern die erforderliche Isolierung bereits bauseits vorhanden ist und die Aufbauhöhe reduziert werden soll, bietet sich die Verwendung der Noppenfolie U an. Eigenschaften:Ausgeschäumte Rohrhaltenoppen sorgen für eine hohe StabilitätZweiseitige Überlappung mit Druckknopf-VerlegetechnikEinfache und schnelle MontageAxiale und diagonale RohrfixierungFür Heizrohre der Dimensionen 14x2mm, 16x2mm und 17x2mmEin-Mann-Montage möglichTechnische Daten (Noppenfolie U):Abmessung: 1.420 x 880 mmNoppenüberlappung (2-seitig): ca. 25mmNoppenhöhe: 19 mmRastermaß axial: 60 mmRastermaß diagonal: 90 mmAufnahme Rohrdimension: 14/2 bis 17/2 mmVerbindung: DruckknopfsystemTechnische Daten (Noppenplatte U 11 mm):Abmessung: 1.420 x 880 mmHergestellt nach DIN EN 13163Anwendungstyp nach DIN 4108-10: DEO dmWärmeleitgruppe 035Dämmstärke: 11 mmDruckspannung (10% Stauchung): =100kPaR Lamda: 0,314 m² K/WBelastbarkeit: 20 kNNoppenüberlappung (2-seitig): ca. 25mmNoppenhöhe: 19 mmGesamthöhe inkl. Isolierung: 30 mmRastermaß axial: 55 mmRastermaß diagonal: ca. 78 mmAufnahme Rohrdimension: 14/2 bis 17/2 mmVerbindung: DruckknopfsystemCE - Kennzeichenschlüssel: DIN-EN13163-T2-L1-W1-S1-P3-DS(70,-)3-DS(N)5-BS150-DLT1(5)-CS(10)100Technische Daten (Noppenplatte U 30-2 mm):Abmessung: 1.420 x 880 mmHergestellt nach DIN EN 13163Anwendungstyp nach DIN 4108-10: DES sgWärmeleitgruppe 040Belastbarkeit 5,0 kN/m²Dämmstärke: 30 mmStauchung: 2 mmTrittschallverbesserung: 28 dBDyn. Steifigkeit: =20 MN/m³R Lamda: 0,75 m² K/WNoppenüberlappung (2-seitig): ca. 25mmNoppenhöhe: 19 mmGesamthöhe inkl. Isolierung: 49 mmRastermaß axial: 55 mmRastermaß diagonal: ca. 78 mmAufnahme Rohrdimension: 14/2 bis 17/2 mmVerbindung: DruckknopfsystemCE - Kennzeichenschlüssel: DIN-EN13163-T4-L1-W1-S1-P3-DS(N)5-BS100-SD20-CP2 2. protec Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm: Hochwertige 5-Schicht-Ausführung (PE-RT Typ II) mit innenliegender EVOH-Sauerstoffsperrschicht! XXL-Ansicht Schichtaufbau: XXL-AnsichtDie Lieferung erfolgt grundsätzlich in 200m-Ringen, ggf. wird die Menge um einen 100m-Ring ergänzt. Wenn Ihr Paket beispielsweise 900m Heizrohr enthält, erhalten Sie 4x200m und 1x100m. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der entstehenden Leitungswiderstände eine Länge von max. 120 m pro Heizkreis nicht überschritten werden sollte. Zusätzliche aufpreisfreie Optionen - bitte bei Bedarf in der Kaufabwicklung angeben: 600m-Großrollen ab einer Paketgröße, die mind. 600m Heizrohr enthält (s. unten stehende Tabelle)Rohrdimension 16 x 2,0 oder 14 x 2,0 mm anstatt 17 x 2,0 mmRohrabroller für Großrollen für max. 2 Wochen gegen Kaution Eigenschaften: Made in GermanyNeuester PE-RT Rohrwerkstoff Typ II mit erhöhter TemperaturbeständigkeitSauerstoffdicht gem. DIN 4726 zur Vorbeugung von Inkrustation im HeizsystemSchutz der Sauerstoffsperrschicht vor mechanischen Beschädigungen durch 5-Schicht-TechnologieLangzeittemperaturbeständig durch einzigartigen MolekülaufbauHomogener und dauerhafter Materialverbund durch Herstellung im CoextrusionsverfahrenKorrosionsfrei und unempfindlich gegenüber OxidationKonstante Fließgeschwindigkeit und Vermeidung von Schmutzablagerungen durch glatte OberflächenHochflexibel und leicht zu verarbeiten, auch bei MinustemperaturenGeeignet für Fußbodenheizung, Wandheizung, Fußbodenkühlung, DeckenkühlungErfüllt die DIN 16833Zugelassen gemäß SKZ A 704 Technische Daten: Aussendurchmesser: 17 mmInnendurchmesser: 13 mmWandstärke: 2,0 mmWasserinhalt: 0,133 l/mGewicht: 0,09 kg/mMax. Betriebsdruck: 6 barBetriebstemperatur: 70 °C (Höchsttemperatur 95 °C)Ausdehnungskoeffizient: 1,5 x 10-4K-1 mm/mKDichte: ca. 0,933 g/cm³Wärmeleitfähigkeit: 0,35 W/mK Maximale Fläche pro Heizkreis (bei Verlegung von 120 m Rohrlänge): Ca. 13,64 m² bei Verlegeabstand 10 cmCa. 20,69 m² bei Verlegeabstand 15 cmCa. 26,09 m² bei Verlegeabstand 20 cm 3. protec Dichtschnur für Noppenplatte: XXL-AnsichtAnwendungsbeispielVerlegungXXL-AnsichtXXL-Ansicht Dichtschnur zur estrichdichten Verbindung der Noppenplatten im Randbereich. Die Folienlasche des Randdämmstreifens wird mit der Dichtschnur zwischen den Noppen der Noppenplatte fixiert. Lieferung in Längen von 50m und 10m. 4. protec Randdämmstreifen 8 x 150mm mit Folienflansch, hinterschnitten: XXL-Ansicht Randdämmstreifen mit Folienlasche zur schallbrückenfreien Verlegung von schwimmenden Estrichen, Fließestrichen und Estrichen mit FBH. Aus extrudiertem Polyethylen-Schaumstoff, geschlossenzellig.Höchste Elastizität, reißfest, keine Wasseraufnahme.Mit angeschweißter Lasche aus PE-Folie. 100 % HFCKW- und HFKW-frei.Breite: 150 mmStärke: 8 mmRollenlänge: 25 m  Verarbeitungshinweise Hinweis: Alle Arbeiten sind durch zugelassene Fachbetriebe unter Berücksichtigung der gültigen Vorschriften auszuführen! Verlegung des Randdämmstreifens:Zuerst wird der Randdämmstreifen an der Wand befestigt. Der angeschweißte Folienflansch muss sichtbar nach vorne ragen, damit er bei der anschließenden Verlegung der Noppenplatte auf diese aufgelegt werden kann.Verlegung der Noppenplatten:Anschließend erfolgt die Verlegung der Noppenplatten. Durch die Stoß-an-Stoß-Verlegung entsteht eine nahezu verschnittfreie Verarbeitung. Die Verbindung der Platten erfolgt durch einfaches Aufdrücken der Stülpnoppen auf die Aufnahmenoppen. Hierdurch entsteht eine durchgängige, estrichdichte Fläche für die anschließende Heizrohrverlegung. Bei Resten einfach die Deckfolie ablösen, das Dämmelement um eine Noppenreihe kürzen und die Folie mit Überlappung wieder aufstecken.Verlegung des Heizrohrs:Das Heizrohr wird einfach mit dem Fuß in die Noppen gedrückt. Durch die Noppenanordnung ist eine axiale (90°) oder diagonale (45°) Verlegung möglich.Randabdichtung:Die Noppenplatte ist am Randdämmstreifen mittels der Dichtschnur estrichdicht zu verlegen.Zusätzliche Hinweise:Falls gemäß EnEV eine zusätzliche Dämmschicht (z .B. Dämmung gegen Erdreich) erforderlich ist, so ist diese vor der Verlegung der Systemdämmung vollflächig einzubringen.Im Türdurchgang oder vor Heizkreisverteilern wird eine Ausgleichsplatte eingesetzt, die mit einer gewebeverstärkten Foliendeckschicht kaschiert ist. Hier werden die Heizrohre mit Tackernadeln auf der Ausgleichsplatte befestigt.Sollte der Einbau von Verbindungskupplungen im Reparaturfall erforderlich sein (nur in geraden Rohrstücken), müssen diese in der Revisionszeichnung genau positioniert und bezeichnet werden.Bei der Kreuzung von Dehnfugen durch die Rohre sind diese an dieser Stelle mit Schutzrohren von mind. 300 mm Länge zu versehen. Dehnfugen dürfen nur in einer Ebene und nur von Zuleitungen gekreuzt werden. Paketinhalte PaketgrößeKomponenteVerlegeabstand10 cm15 cm20 cm10 m²Noppenplatte10 m²10 m²10 m² Heizrohr100 m100 m100 m Dichtschnur20 m20 m20 m Randdämmstreifen25 m25 m25 m20 m²Noppenplatte20 m²20 m²20 m² Heizrohr200 m200 m100 m Dichtschnur20 m20 m20 m Randdämmstreifen25 m25 m25 m30 m²Noppenplatte30 m²30 m²30 m² Heizrohr300 m200 m200 m Dichtschnur30 m30 m30 m Randdämmstreifen50 m50 m50 m40 m²Noppenplatte40 m²40 m²40 m² Heizrohr400 m300 m200 m Dichtschnur40 m40 m40 m Randdämmstreifen50 m50 m50 m50 m²Noppenplatte50 m²50 m²50 m² Heizrohr500 m300 m300 m Dichtschnur50 m50 m50 m Randdämmstreifen50 m50 m50 m60 m²Noppenplatte60 m²60 m²60 m² Heizrohr600 m400 m300 m Dichtschnur60 m60 m60 m Randdämmstreifen75 m75 m75 m70 m²Noppenplatte70 m²70 m²70 m² Heizrohr700 m500 m400 m Dichtschnur70 m70 m70 m Randdämmstreifen75 m75 m75 m80 m²Noppenplatte80 m²80 m²80 m² Heizrohr800 m500 m400 m Dichtschnur80 m80 m80 m Randdämmstreifen100 m100 m100 m90 m²Noppenplatte90 m²90 m²90 m² Heizrohr800 m600 m500 m Dichtschnur90 m90 m90 m Randdämmstreifen100 m100 m100 m100 m²Noppenplatte100 m²100 m²100 m² Heizrohr900 m600 m500 m Dichtschnur100 m100 m100 m Randdämmstreifen100 m100 m100 m110 m²Noppenplatte110 m²110 m²110 m² Heizrohr1000 m700 m600 m Dichtschnur110 m110 m110 m Randdämmstreifen125 m125 m125 m120 m²Noppenplatte120 m²120 m²120 m² Heizrohr1100 m700 m600 m Dichtschnur120 m120 m120 m Randdämmstreifen125 m125 m125 m130 m²Noppenplatte130 m²130 m²130 m² Heizrohr1200 m800 m600 m Dichtschnur130 m130 m130 m Randdämmstreifen150 m150 m150 m140 m²Noppenplatte140 m²140 m²140 m² Heizrohr1300 m900 m700 m Dichtschnur140 m140 m140 m Randdämmstreifen150 m150 m150 m150 m²Noppenplatte150 m²150 m²150 m² Heizrohr1400 m900 m700 m Dichtschnur150 m150 m150 m Randdämmstreifen150 m150 m150 m160 m²Noppenplatte160 m²160 m²160 m² Heizrohr1500 m1000 m800 m Dichtschnur160 m160 m160 m Randdämmstreifen175 m175 m175 m170 m²Noppenplatte170 m²170 m²170 m² Heizrohr1500 m1000 m800 m Dichtschnur170 m170 m170 m Randdämmstreifen175 m175 m175 m180 m²Noppenplatte180 m²180 m²180 m² Heizrohr1600 m1100 m900 m Dichtschnur180 m180 m180 m Randdämmstreifen200 m200 m200 m190 m²Noppenplatte190 m²190 m²190 m² Heizrohr1700 m1200 m900 m Dichtschnur190 m190 m190 m Randdämmstreifen200 m200 m200 m200 m²Noppenplatte200 m²200 m²200 m² Heizrohr1800 m1200 m1000 m Dichtschnur200 m200 m200 m Randdämmstreifen200 m200 m200 m220 m²Noppenplatte220 m²220 m²220 m² Heizrohr2000 m1300 m1100 m Dichtschnur220 m220 m220 m Randdämmstreifen225 m225 m225 m240 m²Noppenplatte240 m²240 m²240 m² Heizrohr2200 m1400 m1200 m Dichtschnur240 m240 m240 m Randdämmstreifen250 m250 m250 m260 m²Noppenplatte260 m²260 m²260 m² Heizrohr2300 m1600 m1200 m Dichtschnur260 m260 m260 m Randdämmstreifen275 m275 m275 m280 m²Noppenplatte280 m²280 m²280 m² Heizrohr2500 m1700 m1300 m Dichtschnur280 m280 m280 m Randdämmstreifen300 m300 m300 m300 m²Noppenplatte300 m²300 m²300 m² Heizrohr2700 m1800 m1400 m Dichtschnur300 m300 m300 m Randdämmstreifen300 m300 m300 m Materialbedarf pro m² Fußbodenheizung (ca.-Angaben) KomponenteVerlegeabstand10 cm15 cm20 cmNoppenplatte1,0 m²1,0 m²1,0 m²Heizrohr8,8 m5,8 m4,6 mDichtschnur1,0 m1,0 m1,0 mRanddämmstreifen1,0 m1,0 m1,0 m Lieferung per Spedition: Bitte geben Sie uns nach dem Kauf eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind, da die Spedition den genauen Zustelltermin mit Ihnen absprechen wird! Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Ab 221,34 €*
protec Edelstahl Heizkreisverteiler Verteilerschrank Set Fußbodenheizung
  protec Verteiler-Set "FirstClass" für Fußbodenheizungen ✔ Verteiler made in Germany aus Großkammer-Edelstahlspezialprofilen mit original taconova TopMeter✔ Äußerst stabile Verteilerschränke mit größerer Höhe zur komfortablen Installation der Klemmleiste✔ Stellantriebe made in Germany mit 1 Watt Leistungsaufnahme (Hersteller: Möhlenhoff) Premium-Systempaket des deutschen Systemanbieters thermodämm - bestehend aus:protec Edelstahl-Heizkreisverteiler "FirstClass" (inkl. protec Kugelventile 1")protec Verteilerschrank (Aufputz / Unterputz) - Unterputzschrank auf Wunsch in 80mm Tiefe für Ständerbauwandprotec Alpha Stellantrieb "FirstClass" 230 V (optional)protec Anschlussadapter mit ¾" Eurokonus (optional)protec KunststoffrohrspangeVerschiedene Auswahlmöglichkeiten:Verteilergröße (2 - 12 Heizkreise)Ausführung des Verteilerschranks (Aufputz / Unterputz)Stellantriebe (Ohne / Mit)Größe der Klemmverschraubungen (Ohne / 12 x 1,6 mm / 14 x 2,0 mm / 16 x 2,0 mm / 17 x 2,0 mm) XXL-Ansicht Gleichmäßig verteilte Wärme trägt zum Wohlbefinden bei - die optimal aufeinander abgestimmten Komponenten der protec Flächenheizungssysteme sorgen für Behaglichkeit in Wohnräumen und sind daher Grundlage für ein dauerhaftes Wohlfühlklima. Optimiert wird diese Flächentemperierung durch eine intelligente Regeltechnik mit individueller, bedarfsgerechter Einzelraumregelung, die energetisch wertvoll ist und die vorhandenen Ressourcen in verantwortungsvoller weise nutzt. Durch die vielfältigen Auswahlmöglichkeiten haben Sie die Möglichkeit, sich Ihr individuelles und passgenaues Paket zusammenzustellen. Informationen zum Hersteller: Mit über 25-jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Systemanbieter von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht. Beschreibung der einzelnen Komponenten 1. protec Edelstahl-Heizkreisverteiler "FirstClass" (inkl. protec Kugelventile 1"): XXL-Ansicht(Abbildung zeigt einen Verteiler mit 7 Heizkreisen) Produktbeschreibung: Edelstahl-Heizkreisverteiler mit Vor- und Rücklaufbalken aus Großkammer-Edelstahlspezialprofilen mit integrierten Ventileinsätzen im Rücklauf (Heimeier-kompatibel, M30 x 1,5) zum Anschluss der Stellantriebe. Anschlussnippel ¾" vernickelt, original taconova TopMeter zum exakten visuellen Einregulieren der Wassermenge (hydraulischer Abgleich). Entlüftungsventile ½" und KFE-Hahn ½" selbstdichtend, vernickelte massive Konsole mit Schallschutzeinlage. Umbau- und erweiterbar um einen zusätzlichen Heizkreis (Sonderzubehör, separat erhältlich). Die Verteilerbalken sind beidseitig mit einem 1" Innengewinde ausgestattet. Die Herstellung erfolgt durch spezielle, sehr materialschonende Umformtechnik, wodurch eine sehr hohe Festigkeit im Ausgangsprofil erzeugt wird. Dies gewährt zudem eine sichere Verbindung der Kugelventile mit dem Verteiler und schützt vor Spannungsrissen. Zum Übergang vom protec Edelstahlverteiler auf das Heizrohr ist der Verteiler mit fest eingedichteten Anschlussnippeln mit ¾" Eurokonus ausgestattet. Hierauf wird dann der Anschlussadapter aufgeschraubt. Die Anschlussnippel bestehen aus vernickeltem MS 58. Sie werden ebenfalls in einem speziellen, sehr hochwertigen Herstellungsverfahren gefertigt um die Möglichkeit von Spannungskorrosionsrissen zu vermeiden. Die im Vorlauf integrierten original taconova TopMeter ermöglichen eine visuelle Voreinstellung der durchfließenden Wassermenge der einzelnen Heizkreise (hydraulischer Abgleich) sowie deren vollständige Absperrung. Die Skalierung reicht von 0 bis 5 l/min. DIe Einstellwerte lassen sich mittels Kunststoffspange fixieren. Der auf dem Schauglas lose aufgesteckte rote Ring mit Sichtfenster zeigt den voreingestellten Wert gemäß fachgerechter Berechnung der durchfließenden Wassermengen. Die Rücklauf-Ventileinsätze sind ebenfalls voreinstellbar, aus Messing und Heimeier-kompatibel, Gewindebezeichnung M30 x 1,5. Durch die zweifache Absperrung ist eine reproduzierbare, unverlierbare Voreinstellung gewährleistet. Eigenschaften und Vorteile:Integration der Füll- und Entleervorrichtung innerhalb des Verteilerbalkens. Hierdurch ist eine bessere Entlüftung der Verteilerbalken möglich, da keine Verengung wie bei einem am Verteilerende montierten Verteiler-Endset vorhanden istEinfache Erweiterbarkeit um einen Heizkreis durch Nachrüstung der passenden Ventile sowie eines am Verteilerende liegenden Verteiler-EndsetsDie Verteilerbalken können bei Bedarf gedreht werden, so dass ein rechts- oder linksseitiger Anschluss ermöglicht wirdTausch der Verteilerbalken möglich, so dass der Vorlauf oben oder unten montiert werden kannLieferung inkl. 2 Stk. protec Kugelventile 1"Hergestellt aus blank poliertem Edelstahl (WSt-Nr. 1.4301)50% höherer Querschnitt gegenüber Rundrohrverteilern zur effizienten Wasserversorgung auch bei großen Rohrlängen und/oder vielen HeizkreisenReckteckiger Verteilerbalken mit abgerundeten Kanten zur Vorbeugung von SchmutzablagerungenVormontiert auf SchallschutzkonsoleHoher Komfort bei der Montage der Stellantriebe durch am Verteilerende angebrachte KonsolenRohrmittenabstand Vor- / Rücklauf: 200 mmRohrmittenabstand Heizkreisabgänge: 50 mmBlaue Schraubkappen schützen das Ventil während der InstallationStabile KartonverpackungMade in GermanyProduktdetails: XXL-AnsichtAbmessungen: Anzahl der HeizkreiseBaulänge (mm)22003250430053506400745085009550106001165012700Hersteller-Artikelnummern: 2231002 (2 Heizkreise)2231003 (3 Heizkreise)2231004 (4 Heizkreise)2231005 (5 Heizkreise)2231006 (6 Heizkreise)2231007 (7 Heizkreise)2231008 (8 Heizkreise)2231009 (9 Heizkreise)2231010 (10 Heizkreise)2231011 (11 Heizkreise)2231012 (12 Heizkreise) 2. protec Verteilerschrank (Aufputz / Unterputz): Verteilerschränke aus massivem verzinktem Stahlblech, wahlweise als Aufputz- oder Unterputzschrank erhältlich. Sichtbare Teile weiß pulverbeschichtet (ähnlich RAL 9016). Sehr stabile Ausführung, hohe Verwindungssteifigkeit. Der Verteilerschrank wird passend zum Verteiler und je nach Auswahl in der Ausführung Aufputz oder Unterputz geliefert. Die Größe des Verteilerschranks richtet sich nach der Anzahl der Heizkreise des Verteilers. Details können Sie den unten stehenden Tabellen entnehmen (Beispiel: Bei Auswahl der Verteilergröße "6 Heizkreise" und Verteilerschrank "Aufputz" erhalten Sie einen Aufputzschrank in der Breite 700 mm). Bitte beachten Sie, dass der Verteilerschrank bei zusätzlichem Einbau eines Wärmemengenzählers oder einer Regelstation (vor dem Verteiler) größer dimensioniert werden muss! Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall. Ausführung "Aufputz": XXL-Ansicht Eigenschaften und Vorteile:Höhere Ausführung mit separater Halteschiene für KlemmleisteAbnehmbare Rückwand, dadurch kann die komplette Front nachträglich angebracht werden, um Beschädigungen während der Bauarbeiten zu vermeidenPulverbeschichtung ähnlich RAL 9016Inkl. Montageschienen für Heizkreisverteiler und RohrumlenkblechTür mit Zylinderschloss inkl. 2 beiliegenden SchlüsselnProduktdetails: XXL-AnsichtAbmessungen: TypBreite (mm)Höhe (mm)Tiefe (mm)Für Verteilergröße (Anzahl der Heizkreise)A 4504507101402 - 3A 5505507101404 - 5A 7007007101406 - 8A 8508507101409 - 11A 1000100071014012Hersteller-Artikelnummern: 2514045 (A 450)2514055 (A 550)2514070 (A 700)2514085 (A 850)2514100 (A 1000)Ausführung "Unterputz": Hinweis: Auf Wunsch liefern wir Ihnen den Unterputzschrank ohne Aufpreis in der Ausführung "MINI" mit einer geringeren Tiefe ab 80 mm (z.B. für Ständerbauwände). Die Abmessungen sind mit dem normalen Unterputzschrank identisch, lediglich die Tiefe beträgt 80 - 120 mm (anstatt 110 - 165 mm). Falls Sie dies wünschen, geben Sie uns bitte in der Kaufabwicklung einen entsprechenden Hinweis. XXL-Ansicht Eigenschaften und Vorteile:Höhere Ausführung mit separater Halteschiene für KlemmleisteVerstellbar in Höhe und TiefePulverbeschichtung ähnlich RAL 9016Variabel ausstanzbare Seiteneinlässe für Vorlauf, Rücklauf und VerkabelungHerausbiegbare Befestigungslaschen zur Befestigung an der WandInkl. Montageschienen für Heizkreisverteiler und RohrumlenkblechTür mit Zylinderschloss inkl. 2 beiliegenden SchlüsselnProduktdetails: XXL-AnsichtAbmessungen: TypBreite (mm)Höhe (mm)Tiefe (mm)Für Verteilergröße (Anzahl der Heizkreise)U 450450750 - 850110 - 1652 - 3U 550550750 - 850110 - 1654 - 5U 700700750 - 850110 - 1656 - 8U 850850750 - 850110 - 1659 - 11U 10001000750 - 850110 - 16512Hersteller-Artikelnummern: 2513045 (U 450)2513055 (U 550)2513070 (U 700)2513085 (U 850)2513100 (U 1000) 3. protec Alpha Stellantrieb "FirstClass" 230 V (optional): (Nur im Paket enthalten, wenn bei den Auswahloptionen unter "Stellantriebe" die Option "Mit" ausgewählt wurde!) XXL-Ansicht Produktbeschreibung: Thermoelektrische Stellantriebe zum Öffnen und Schließen von Ventilen in Heizkresiverteilern. Liefermenge: 1 Stück je Abgang am Verteiler (Beispiel: Beim Kauf eines 6-fach-Verteilers erhalten Sie 6 Stück).Eigenschaften und Vorteile:1 Watt LeistungsaufnahmeStromlos geschlossen (NC)Geräuschlos und wartungsfrei360° Montage möglich - wasserdicht (IP54) in allen MontagelagenRundum FunktionsanzeigeÜberspannungsschutzEinfache Steckmontage durch Ventiladapter VA 80 (Heimeier-kompatibel)Anpassungskontrolle auf das Ventil"FirstOpen"-Funktion für einfache Montage und InbetriebnahmeMade in Germany (Hersteller: Möhlenhoff)Artikelnummer (thermodämm): 2310100Technische Daten:Betriebsspannung: 230 V AC ±10 %, 50/60 HzEinschaltstrom: < 550 mA für max. 100 msBetriebsleistung: 1 W (gemessen mit Präzisions-Leistungsmessgerät LMG95)Stellweg: 4,0 / 5,0 mmStellkraft: 100 N +5 %Umgebungstemperatur: 0 bis +60 °CSchutzklasse: IISchutzgrad: IP 54 (in allen Montagelagen)CE-Konformität: Nach EN 60730Anschlussleitung: 2 x 0,75 mm² PVCLeitungslänge: 1 mÜberspannungsfestigkeit nach EN 60730-1: 2,5 kVAbmessungen (H x B x T): 52(57) x 44 x 48 mm 4. protec Anschlussadapter mit ¾" Eurokonus (optional): (Nur im Paket enthalten, wenn bei den Auswahloptionen unter "Anschlussadapter" eine Größe ausgewählt wurde!) XXL-Ansicht Produktbeschreibung: Aus Messing vernickelt, gebürstet für Kunststoffrohre. 3-teilig, bestehend aus: Stützhülse mit O-Ring und Eurokonus, Klemmring und Überwurfmutter ¾". Lieferbar in den Größen 12 x 1,6 mm / 14 x 2,0 mm / 16 x 2,0 mm und 17 x 2,0 mm. Liefermenge: 2 Stück je Abgang am Verteiler (Beispiel: Beim Kauf eines 6-fach-Verteilers erhalten Sie 12 Stück).Anwendung: XXL-AnsichtHersteller-Artikelnummern: 2252012 (12 x 1,6 mm)2252014 (14 x 2,0 mm)2252016 (16 x 2,0 mm)2252017 (17 x 2,0 mm) 5. protec Kunststoffrohrspange: XXL-Ansicht Kunststoffrohrspange in offener Ausführung zum Umlenken der Heizungsrohre im Verteilerbereich. Geeignet für Heizrohre 14 - 18 mm. Hinweis: Falls Sie bei den Klemmverschraubungen die Größe "12 x 1,6 mm" ausgewählt haben, liefern wir die Kunststoffrohrspangen passend hierzu für Heizrohre 10 - 12 mm. Liefermenge: 2 Stück je Abgang am Verteiler (Beispiel: Beim Kauf eines 6-fach-Verteilers erhalten Sie 12 Stück).Anwendung: XXL-AnsichtHersteller-Artikelnummer: 2193001 Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Ab 220,93 €*
protec Fußbodenheizung Dünnschichtsystem 24 mm Aufbau Komplettpaket Set Dünnbett
  Fußbodenheizung Set - Dünnbett-/Dünnschichtsystem. Konstruktionsdicke ab 24 mm (zzgl. Bodenbelag). Auch für Holzuntergründe geeignet Konstruktionsgewicht ca. 46 kg / qm bei 24 mm Konstruktionsdicke (zzgl. Bodenbelag) Systempaket des deutschen Herstellers thermodämm - bestehend aus:protec Noppenplatte DSprotec Mehrschichtverbundrohr 12 x 1,6 mmprotec Randdämmstreifen DS 8 x 50 mm, selbstklebendKnauf N 440 Nivelliermasse (optional)Knauf Estrichgrund (optional)Verschiedene Auswahlmöglichkeiten:PaketgrößeVerlegeabstand der HeizrohreOptional mit Nivelliermasse und GrundierungEmpfohlene Ergänzungsprodukte: Sofern Sie noch Komponenten zur Regelung der Fußbodenheizung benötigen, können wir Ihnen folgende Artikel aus unserem Sortiment anbieten: Heimeier Multibox für kleinere Flächen bzw. einzelne Räumeprotec Verteiler-Set für größere Flächen bzw. mehrere Räume Achtung: Bitte geben Sie uns nach dem Kauf unbedingt eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind, da die Spedition den genauen Zustelltermin mit Ihnen absprechen wird!  XXL-AnsichtXXL-Ansicht Das protec Dünnschichtsystem wurde speziell zur Renovierung und Sanierung vorhandener Böden in Verbindung mit einer Warmwasser-Fußbodenheizung konzipiert. Die selbstklebenden Dünnschichtelemente können nach vorheriger Grundierung beispielsweise auf vorhandene Estrichböden aufgeklebt werden. Im direkten Verbund mit dem Untergrund sind Konstruktionen ab 24mm Aufbauhöhe (zzgl. Bodenbelag) realisierbar. Das System kann auch auf Holzuntergründen eingesetzt werden. Da hierfür jedoch zusätzliche Komponenten erforderlich sind, sprechen Sie uns in diesem Fall bitte an, wir erstellen Ihnen anschließend gerne ein individuelles Angebot. Verschiedene Paketgrößen und Verlegeabstände lieferbar. Außerdem kann ausgewählt werden, ob die Nivelliermasse und Estrichgrundierung im Paket enthalten sind. Die genauen Paketinhalte sowie den rechnerischen Materialbedarf können Sie den unten stehenden Tabellen entnehmen. Zehn Schritte bis zum fertigen Boden: Untergrund prüfenUntergrund vorbehandelnAusbessern / ReparierenAbdichtenGrundierenVerlegen des protec Dünnschicht-Noppensystems DSAusgießen der NivelliermasseInbetriebnahme der protec FlächenheizungGrundieren (Vorbereitung Bodenbelag)Belegen Hinweis: Alle Arbeiten sind durch zugelassene Fachbetriebe unter Berücksichtigung der gültigen Vorschriften auszuführen! Vorteile / Eigenschaften des Systems:Konstruktionsgewicht ca. 46 kg / qm bei 24 mm Konstruktionsdicke (zzgl. Bodenbelag)Sehr niedrige Aufbauhöhe ab 24mm (zzgl. Bodenbelag)Schnelle Wärmeübertragung durch geringe EstrichüberdeckungGelochte Noppenoberfläche zur Aufnahme von Dünnschichtmörtelmassen zwecks optimaler LastverteilungGeeigner zur Verlegung von Heizrohren der Dimensionen 10 mm bis 12 mmVollflächige Kleberverteilung auf PlattenrückseiteEinfache und schnelle Montage durch DruckknopftechnikFrei wählbare Heizrohrabstände ab 5 cmEin-Mann-Montage möglichAxiale und diagonale RohrfixierungSchnelle Trocknungszeiten des Estrichs durch geringe KonstruktionshöheIndividuelle Neugestaltung des FußbodensInformationen zu den Verlegeabständen (unverbindlich): Aufgrund des geringen Rohrquerschnitts empfehlen wir im normalen Wohnbereich die Verwendung eines Verlegeabstandes von höchstens 10 cm. In Badezimmern sollte wegen der höheren Raumtemperatur generell mit höchstens 5 cm Verlegeabstand gearbeitet werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich bei diesen Angaben um unverbindliche Richtwerte handelt. Die erforderlichen Verlegeabstände sind immer bauseits zu prüfen! Informationen zum Hersteller: Mit über 25jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Hersteller von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht.   Konstruktionsbeispiele XXL-Ansicht Heizleistung XXL-Ansicht Beschreibung der einzelnen Komponenten 1. protec Noppenplatte DS: XXL-Ansicht Flächenheizungs-Grundelement für dünnschichtigen Estrichmörtelals EPS-Tiefziehfolie mit gelochter Oberfläche. Zum Aufkleben auf dem Untergrund mit vollständiger Kleberbeschichtung an der Unterseite (mit Trenn- bzw. Schutzfolie versehen). Geeignet für Heizrohre der Dimensionen 10 mm bis 12 mm.   Technische Daten: Abmessungen: 1.050 mm x 650 mmNutzfläche: 0,60 m²Verlegeabstand axial: 50 mmVerlegeabstand diagonal: 43 mm / 70 mmHöhe Noppe: 13 mmHöhe Steg: 3 mmGesamthöhe Noppenplatte: 16mmRohrdurchmesser: 10 mm bis 12 mmVerbindung: Druckknopf-Prinzip 2. protec Mehrschichtverbundrohr 12 x 1,6 mm: XXL-Ansicht Schichtaufbau: XXL-Ansicht5-Schichten Metallverbundrohr in Profiqualität als Synthese aus Metall und polymerem Kunststoff, diffusionsdicht und formstabil. Eigenschaften: Absolut sauerstoff- und wasserdampfdiffusionsdichtTemperatur- und druckbeständigMinimaler linearer AusdehnungskoeffizientKorrosionsbeständigFormstabilLange LebensdauerLängs- stumpfgeschweißes Aluminium Technische Daten: Aussendurchmesser: 12 mmInnendurchmesser: 8,8 mmWandstärke: 1,6 mmWasserinhalt: 0,061 l/mGewicht: 0,084 kg/mMax. Betriebsdruck: 6 barBetriebstemperatur: 60 °CAusdehnungskoeffizient: 0,025 mm/mKWärmeleitfähigkeit: 0,43 W/mKAußen-/Innenrohr: PE-Xc Maximale Fläche pro Heizkreis (bei Verlegung von 80 m Rohrlänge): Ca. 4,57 m² bei Verlegeabstand 5 cmCa. 9,09 m² bei Verlegeabstand 10 cmCa. 13,79 m² bei Verlegeabstand 15 cmDie Lieferung erfolgt grundsätzlich in 200 m - Ringen, ggf. wird die Menge um einen 100 m oder 50 m - Ring ergänzt. Details zu den genauen Liefermengen können Sie den unten stehenden Tabellen entnehmen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund des geringen Rohrquerschnitts eine Länge von max. 80 m pro Heizkreis nicht überschritten werden darf! Die passenden Klemmringverschraubungen für Heizrohr 12 x 1,6 mm finden Sie ebenfalls in unserem Shop. 3. protec Randdämmstreifen DS 8 x 50 mm, selbstklebend: XXL-Ansicht PE-Schaum Randdämmstreifen mit selbstklebendem Streifen an der Rückseite zur Befestigung an der Wand. Systemkomponente des protec DS Dünnschicht-Systems.Höhe: 50 mmStärke: 8 mmRollenlänge: 25 m 4. Knauf N 440 Nivelliermasse (optional): (Nur im Paket enthalten, wenn bei den Auswahloptionen unter "Nivelliermasse + Grundierung" die Option "Mit" ausgewählt wurde!) Knauf N 440AnwendungXXL-AnsichtXXL-AnsichtKnauf N 440 wird als Verbundestrich, als Estrich auf Trennschicht (Estrichnenndicke mindestens 25 mm), als selbstnivellierende Ausgleichsschicht in Schichtdicken von 10 bis 40 mm auf Rohböden und ideal auf Calciumsulfatuntergründen (auch Heizestriche) im Innenbereich eingesetzt. Zur Herstellung glatter, ansatzfreier Bodenflächen, Egalisierung von Bodenunebenheiten und Abweichungen von Maßtoleranzen nach DIN EN 18202 vor der Verlegung von keramischen Fliesen und Platten, Marmor und Natursteinbelägen, elastischen Belägen, Teppichböden sowie Parkett und Laminat. Bei vollflächigen Spachtelungen unter Parkett muss die Schichtdicke mindestens 3 mm betragen. Auch als dünnschichtige Fußbodenheizung im Verbund, auf Trennschicht und auf Dämmschicht einsetzbar, siehe FE22.de, Knauf Dünnschichtige Heizestrich-Systeme. Lieferform: 25 kg - Sack Download technisches Datenblatt Download FE22.de (Knauf Dünnschichtige Heizestrich-Systeme) 5. Knauf Estrichgrund (optional): (Nur im Paket enthalten, wenn bei den Auswahloptionen unter "Nivelliermasse + Grundierung" die Option "Mit" ausgewählt wurde!) Knauf EstrichgrundAnwendungXXL-AnsichtXXL-AnsichtKnauf Estrichgrund ist ein Grundierkonzentrat auf Basis einer Kunstharzdispersion, grün pigmentiert und alkalibeständig. Anwendung im Innenbereich auf Rohböden zur Aufnahme von Verbundestrich sowie auf Fertigteilestrich (z. B. Knauf Brio), Calciumsulfatestrich (z. B. FE 50 Largo, FE 80 Allegro), sonstigen mineralischen bauüblichen Untergründen im Bodenbereich zur Saugfähigkeitsregulierung, Haftverbesserung und zum Feuchtigkeitsschutz als Voranstrich vor dem Aufbringen von Boden-Spachtelmassen oder Oberbelägen (z. B. Fliesen). Lieferform: 5 kg und 10 kg - Eimer Download technisches Datenblatt  Materialbedarf Hinweis: Bei den Angaben zum Materialbedarf handelt es sich um Richtwerte, die je nach Bauvorhaben variieren können! Noppenplatte DS: Fläche [m²] x 1,00 m²Mehrschichtverbundrohr 12 x 1,6 mm:Fläche [m²] x 17,50 m (bei Verlegeabstand 5 cm)Fläche [m²] x 8,80 m (bei Verlegeabstand 10 cm)Fläche [m²] x 5,80 m (bei Verlegeabstand 15 cm)Randdämmstreifen DS: Fläche [m²] x 1,00 mKnauf N 440: Fläche [m²] x 36 kg/m² (ohne Verlustzuschlag)Knauf Estrichgrund: Fläche [m²] x 250 g/m² (ohne Verlustzuschlag) Paketinhalte PaketgrößeKomponenteVerlegeabstand5 cm10 cm15 cm4,80 m²protec Noppenplatte DS4,80 m²4,80 m²4,80 m²protec Mehrschichtverbundrohr100 m50 m50 mprotec Randdämmstreifen DS25 m25 m25 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)7 Sack7 Sack7 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)1 Eimer1 Eimer1 Eimer9,60 m²protec Noppenplatte DS9,60 m²9,60 m²9,60 m²protec Mehrschichtverbundrohr200 m100 m100 mprotec Randdämmstreifen DS25 m25 m25 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)14 Sack14 Sack14 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)1 Eimer1 Eimer1 Eimer14,40 m²protec Noppenplatte DS14,40 m²14,40 m²14,40 m²protec Mehrschichtverbundrohr300 m150 m100 mprotec Randdämmstreifen DS25 m25 m25 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)21 Sack21 Sack21 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)1 Eimer1 Eimer1 Eimer19,20 m²protec Noppenplatte DS19,20 m²19,20 m²19,20 m²protec Mehrschichtverbundrohr350 m200 m150 mprotec Randdämmstreifen DS25 m25 m25 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)28 Sack28 Sack28 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)1 Eimer1 Eimer1 Eimer24,00 m²protec Noppenplatte DS24,00 m²24,00 m²24,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr450 m250 m150 mprotec Randdämmstreifen DS25 m25 m25 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)35 Sack35 Sack35 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)2 Eimer2 Eimer2 Eimer28,80 m²protec Noppenplatte DS28,80 m²28,80 m²28,80 m²protec Mehrschichtverbundrohr550 m300 m200 mprotec Randdämmstreifen DS50 m50 m50 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)42 Sack42 Sack42 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)2 Eimer2 Eimer2 Eimer33,60 m²protec Noppenplatte DS33,60 m²33,60 m²33,60 m²protec Mehrschichtverbundrohr600 m300 m200 mprotec Randdämmstreifen DS50 m50 m50 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)49 Sack49 Sack49 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)2 Eimer2 Eimer2 Eimer38,40 m²protec Noppenplatte DS38,40 m²38,40 m²38,40 m²protec Mehrschichtverbundrohr700 m350 m250 mprotec Randdämmstreifen DS50 m50 m50 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)56 Sack56 Sack56 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)2 Eimer2 Eimer2 Eimer43,20 m²protec Noppenplatte DS43,20 m²43,20 m²43,20 m²protec Mehrschichtverbundrohr800 m400 m300 mprotec Randdämmstreifen DS50 m50 m50 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)63 Sack63 Sack63 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)3 Eimer3 Eimer3 Eimer48,00 m²protec Noppenplatte DS48,00 m²48,00 m²48,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr850 m450 m300 mprotec Randdämmstreifen DS50 m50 m50 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)70 Sack70 Sack70 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)3 Eimer3 Eimer3 Eimer52,80 m²protec Noppenplatte DS52,80 m²52,80 m²52,80 m²protec Mehrschichtverbundrohr950 m500 m350 mprotec Randdämmstreifen DS75 m75 m75 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)77 Sack77 Sack77 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)3 Eimer3 Eimer3 Eimer57,60 m²protec Noppenplatte DS57,60 m²57,60 m²57,60 m²protec Mehrschichtverbundrohr1050 m550 m350 mprotec Randdämmstreifen DS75 m75 m75 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)83 Sack83 Sack83 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)3 Eimer3 Eimer3 Eimer62,40 m²protec Noppenplatte DS62,40 m²62,40 m²62,40 m²protec Mehrschichtverbundrohr1100 m550 m400 mprotec Randdämmstreifen DS75 m75 m75 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)90 Sack90 Sack90 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)4 Eimer4 Eimer4 Eimer67,20 m²protec Noppenplatte DS67,20 m²67,20 m²67,20 m²protec Mehrschichtverbundrohr1200 m600 m400 mprotec Randdämmstreifen DS75 m75 m75 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)97 Sack97 Sack97 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)4 Eimer4 Eimer4 Eimer72,00 m²protec Noppenplatte DS72,00 m²72,00 m²72,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr1300 m650 m450 mprotec Randdämmstreifen DS75 m75 m75 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)104 Sack104 Sack104 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)4 Eimer4 Eimer4 Eimer76,80 m²protec Noppenplatte DS76,80 m²76,80 m²76,80 m²protec Mehrschichtverbundrohr1350 m700 m450 mprotec Randdämmstreifen DS100 m100 m100 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)111 Sack111 Sack111 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)4 Eimer4 Eimer4 Eimer81,60 m²protec Noppenplatte DS81,60 m²81,60 m²81,60 m²protec Mehrschichtverbundrohr1450 m750 m500 mprotec Randdämmstreifen DS100 m100 m100 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)118 Sack118 Sack118 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)5 Eimer5 Eimer5 Eimer86,40 m²protec Noppenplatte DS86,40 m²86,40 m²86,40 m²protec Mehrschichtverbundrohr1550 m800 m550 mprotec Randdämmstreifen DS100 m100 m100 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)125 Sack125 Sack125 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)5 Eimer5 Eimer5 Eimer91,20 m²protec Noppenplatte DS91,20 m²91,20 m²91,20 m²protec Mehrschichtverbundrohr1600 m850 m550 mprotec Randdämmstreifen DS100 m100 m100 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)132 Sack132 Sack132 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)5 Eimer5 Eimer5 Eimer96,00 m²protec Noppenplatte DS96,00 m²96,00 m²96,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr1700 m850 m600 mprotec Randdämmstreifen DS100 m100 m100 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)139 Sack139 Sack139 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)5 Eimer5 Eimer5 Eimer100,80 m²protec Noppenplatte DS100,80 m²100,80 m²100,80 m²protec Mehrschichtverbundrohr1800 m900 m600 mprotec Randdämmstreifen DS125 m125 m125 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)146 Sack146 Sack146 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)6 Eimer6 Eimer6 Eimer105,60 m²protec Noppenplatte DS105,60 m²105,60 m²105,60 m²protec Mehrschichtverbundrohr1850 m950 m650 mprotec Randdämmstreifen DS125 m125 m125 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)153 Sack153 Sack153 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)6 Eimer6 Eimer6 Eimer110,40 m²protec Noppenplatte DS110,40 m²110,40 m²110,40 m²protec Mehrschichtverbundrohr1950 m1000 m650 mprotec Randdämmstreifen DS125 m125 m125 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)159 Sack159 Sack159 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)6 Eimer6 Eimer6 Eimer115,20 m²protec Noppenplatte DS115,20 m²115,20 m²115,20 m²protec Mehrschichtverbundrohr2050 m1050 m700 mprotec Randdämmstreifen DS125 m125 m125 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)166 Sack166 Sack166 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)6 Eimer6 Eimer6 Eimer120,00 m²protec Noppenplatte DS120,00 m²120,00 m²120,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr2100 m1100 m700 mprotec Randdämmstreifen DS125 m125 m125 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)173 Sack173 Sack173 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)6 Eimer6 Eimer6 Eimer124,80 m²protec Noppenplatte DS124,80 m²124,80 m²124,80 m²protec Mehrschichtverbundrohr2200 m1100 m750 mprotec Randdämmstreifen DS125 m125 m125 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)180 Sack180 Sack180 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)7 Eimer7 Eimer7 Eimer129,60 m²protec Noppenplatte DS129,60 m²129,60 m²129,60 m²protec Mehrschichtverbundrohr2300 m1150 m800 mprotec Randdämmstreifen DS150 m150 m150 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)187 Sack187 Sack187 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)7 Eimer7 Eimer7 Eimer134,40 m²protec Noppenplatte DS134,40 m²134,40 m²134,40 m²protec Mehrschichtverbundrohr2400 m1200 m800 mprotec Randdämmstreifen DS150 m150 m150 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)194 Sack194 Sack194 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)7 Eimer7 Eimer7 Eimer139,20 m²protec Noppenplatte DS139,20 m²139,20 m²139,20 m²protec Mehrschichtverbundrohr2450 m1250 m850 mprotec Randdämmstreifen DS150 m150 m150 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)201 Sack201 Sack201 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)7 Eimer7 Eimer7 Eimer144,00 m²protec Noppenplatte DS144,00 m²144,00 m²144,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr2550 m1300 m850 mprotec Randdämmstreifen DS150 m150 m150 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)208 Sack208 Sack208 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)8 Eimer8 Eimer8 Eimer148,80 m²protec Noppenplatte DS148,80 m²148,80 m²148,80 m²protec Mehrschichtverbundrohr2650 m1350 m900 mprotec Randdämmstreifen DS150 m150 m150 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)215 Sack215 Sack215 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)8 Eimer8 Eimer8 Eimer153,60 m²protec Noppenplatte DS153,60 m²153,60 m²153,60 m²protec Mehrschichtverbundrohr2700 m1400 m900 mprotec Randdämmstreifen DS175 m175 m175 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)222 Sack222 Sack222 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)8 Eimer8 Eimer8 Eimer158,40 m²protec Noppenplatte DS158,40 m²158,40 m²158,40 m²protec Mehrschichtverbundrohr2800 m1400 m950 mprotec Randdämmstreifen DS175 m175 m175 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)229 Sack229 Sack229 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)8 Eimer8 Eimer8 Eimer163,20 m²protec Noppenplatte DS163,20 m²163,20 m²163,20 m²protec Mehrschichtverbundrohr2900 m1450 m950 mprotec Randdämmstreifen DS175 m175 m175 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)236 Sack236 Sack236 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)9 Eimer9 Eimer9 Eimer168,00 m²protec Noppenplatte DS168,00 m²168,00 m²168,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr2950 m1500 m1000 mprotec Randdämmstreifen DS175 m175 m175 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)242 Sack242 Sack242 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)9 Eimer9 Eimer9 Eimer172,80 m²protec Noppenplatte DS172,80 m²172,80 m²172,80 m²protec Mehrschichtverbundrohr3050 m1550 m1050 mprotec Randdämmstreifen DS175 m175 m175 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)249 Sack249 Sack249 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)9 Eimer9 Eimer9 Eimer177,60 m²protec Noppenplatte DS177,60 m²177,60 m²177,60 m²protec Mehrschichtverbundrohr3150 m1600 m1050 mprotec Randdämmstreifen DS200 m200 m200 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)256 Sack256 Sack256 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)9 Eimer9 Eimer9 Eimer182,40 m²protec Noppenplatte DS182,40 m²182,40 m²182,40 m²protec Mehrschichtverbundrohr3200 m1650 m1100 mprotec Randdämmstreifen DS200 m200 m200 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)263 Sack263 Sack263 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)10 Eimer10 Eimer10 Eimer187,20 m²protec Noppenplatte DS187,20 m²187,20 m²187,20 m²protec Mehrschichtverbundrohr3300 m1650 m1100 mprotec Randdämmstreifen DS200 m200 m200 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)270 Sack270 Sack270 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)10 Eimer10 Eimer10 Eimer192,00 m²protec Noppenplatte DS192,00 m²192,00 m²192,00 m²protec Mehrschichtverbundrohr3400 m1700 m1150 mprotec Randdämmstreifen DS200 m200 m200 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)277 Sack277 Sack277 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)10 Eimer10 Eimer10 Eimer196,80 m²protec Noppenplatte DS196,80 m²196,80 m²196,80 m²protec Mehrschichtverbundrohr3450 m1750 m1150 mprotec Randdämmstreifen DS200 m200 m200 mKnauf N 440 Nivelliermasse [25 kg] (optional)284 Sack284 Sack284 SackKnauf Estrichgrund [5 L] (optional)10 Eimer10 Eimer10 Eimer Achtung: Bitte geben Sie uns nach dem Kauf unbedingt eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind, da die Spedition den genauen Zustelltermin mit Ihnen absprechen wird! Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Ab 206,36 €*
ratiodämm Tackersystem Fußbodenheizung Komplettpaket Set Tackerplatte Multidämmrolle
  ratiodämm Tackersystem für Fußbodenheizung Systempaket des deutschen Produktionsunternehmens ratiodämm - bestehend aus: ratiodämm Multidämmrolle mit Gewebefolie (auswählbare Isolierstärken von 20 bis 35 mm)ratiodämm 5-Schicht Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm (auf Wunsch auch in 16 x 2,0 oder 14 x 2,0 mm ohne Aufpreis lieferbar)ratiodämm Tackernadeln «Premium» (mit erhöhter Haltekraft durch Folienkrallen- und aktivem 8-Anker-System)ratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm, mit angeschweißter Lasche aus PE-Folieratiodämm Klebeband (extrem reißfest)   Verschiedene Auswahlmöglichkeiten: FlächeStärke der MultidämmrolleVerlegeabstand der Heizrohre   Empfohlene Ergänzungsprodukte: Sofern Sie noch Komponenten zur Regelung der Fußbodenheizung benötigen, können wir Ihnen folgende Artikel aus unserem Sortiment anbieten: Heimeier Multibox für kleinere Flächen bzw. einzelne Räumeratiodämm Verteiler-Set für größere Flächen bzw. mehrere Räume  XXL-Ansicht Anwendungsbeispiel XXL-Ansicht Die DIN-geprüfte ratiodämm Tackertechnik hat sich millionenfach bewährt und ergibt mit den ideal aufeinander abgestimmten Komponenten eine perfekte Heizebene. Das Heizrohr wird durch die Tackernadeln mit Doppelhaken auf der mit hochreißfester Gewebefolie kaschierten Trittschalldämmung zuverlässig befestigt. Das aufgedruckte Raster erleichtert das Zuschneiden und dient als Orientierungshilfe bei der Heizrohrverlegung. Verschiedene Paketgrößen, Isolierstärken und Verlegeabstände der Heizrohre lieferbar. Die genauen Paketinhalte sowie den rechnerischen Materialbedarf können Sie den unten stehenden Tabellen entnehmen. Eigenschaften und Vorteile des Sytems: Alle Komponenten von einem deutschen SystemanbieterMillionenfach bewährte und kostenorientierte VerlegetechnikEinfache Ein-Mann-MontageFlexible VerlegerasterFlexible Heizrohrverlegung (Dim. 14 - 20 mm) mit verschiedenen Rohrqualitäten zu realisierenSichere Haltkraft der Tackernadeln in der hochreissfesten Gewebefolie der SystemdämmungPremium-Tackernadeln mit erhöhter Haltekraft durch Folienkrallen- und aktivem 8-Anker-System zur Erfüllung der EU-Norm 1264-4   Orientierungswerte zu den Verlegeabständen: Beim Einsatz einer Wärmepumpe als Wärmeerzeuger ist aufgrund der geringen Vorlauftemperatur meistens ein Verlegeabstand von höchstens 10 cm erforderlich. Bei Einzatz eines konventionellen Heizkessels reichen meist 15 oder 20 cm. In Badezimmern sollte wegen der höheren Raumtemperatur generell mit höchstens 10 cm Verlegeabstand gearbeitet werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich bei diesen Angaben um unverbindliche Richtwerte handelt. Die erforderlichen Verlegeabstände sind immer bauseits durch genaue Berechnungen zu ermitteln! Informationen zum Hersteller: ratiodämm hat sich als kunststoff- und metallverarbeitendes Familienunternehmen auf die Produktion der Komponenten für die Flächenheizung, der Bodendämmung mit Systemplatten sowie Verteilertechnik und Heizrohre spezialisiert. Die Begriffe "ratio" (lateinisch für Vernunft) und "dämm" (in Anlehnung an den wärmedämmenden Rohstoff) bilden die Basis für die Namensgebung und untermauern die klare strategische Ausrichtung, individuelle Produktlösungen für Kunden aus Industrie und Handel (OEM) zu fertigen. Der hohe Qualitätsanspruch erstreckt sich vom Roh- und Vormaterialeinkauf, über die Verarbeitung bis hin zur gütegeprüften Warenauslieferung und wird durch das BVF-Siegel zusätzlich unterstrichen. Mit dem BVF-Siegel macht ratiodämm deutlich, dass die Markenkunden von einem qualitätsorientierten Zulieferer ausgestattet werden. Der Bundesverband Flächenheizung und Flächenkühlung e.V. kurz BVF genannt, ist der Zusammenschluss von 49 namhafter System- sowie Komponentenanbieter. Sein Ziel ist nicht nur die Verbesserung der Branchenkompetenz, sondern auch die Förderung von Flächenheizungen und Flächenkühlungen im Allgemeinen. Der BVF gilt seit über 40 Jahren als anerkannter Ansprechpartner für Planer, das verarbeitende Gewerbe, interessierte Bauherren sowie Modernisierer. Besonderen Wert legt der Verband dabei auf die sachliche und produktneutrale Informationspolitik in allen Themenbereichen rund um Flächenheizung und -kühlung. Aufbaubeispiel A. BodenbelagB. Rohrüberdeckung (45 mm)C. ratiodämm Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 (17 mm)D. ratiodämm Multidämmrolle 30-3 (27 mm)E. Zusatzdämmung EPS (20 mm)F. Bodenplatte / BetondeckeKonstruktionshöhe: 109 mm (zzgl. Oberbelag) Hinweis: Sofern unterhalb der Multidämmrolle noch eine Zusatzdämmung verwendet wird, muss diese ebenfalls berücksichtigt werden. Verlegearten Schneckenförmige Verlegung: Die spiralige, bifilare oder auch schneckenförmige Rohrführung ist so konzipiert, dass Vor- und Rücklauf konsequent nebeneinander verlaufen. Das Heizwasser tritt also über den Vorlauf in den Heizkreis ein, gibt seine Wärme gleichmäßig an den Raum ab und verlässt den Heizkreis nach dem „Wendepunkt“ mit stetig abnehmender Temperatur. Durch die Parallelführung von Vor- und Rücklauf wird eine weitgehende, gleichmäßig im Raum verteilte Oberflächentemperatur erreicht. Ein Temperaturgefälle wie bei der mäanderförmigen Rohrführung ist hierbei nicht zu erkennen, obwohl die Heizleistung bei beiden Verlegearten gleich ist. Die durch die Heizlastberechnung für jeden einzelnen Wohnraum geforderte Heizleistung wird durch den unterschiedlichen Verlegeabstand der Heizrohre erbracht. Mäanderförmige Verlegung: Bei der mäanderförmigen Verlegeart tritt das Heizwasser mit der entsprechenden Vorlauftemperatur, zweckmäßigerweise im Außenwandbereich, in den Heizkreis ein und überträgt die Wärme auf den Heizestrich. Mit zunehmender Raumtiefe kühlt sich das Wasser kontinuierlich ab. Hieraus resultiert eine Abnahme der Oberflächentemperatur von Beginn des Heizkreises, in diesem Fall von Raumanfang bis zum Ende des Heizkreises am Ende des Raumes. Kennlinienfelder nach DIN 18560 XXL-Ansicht Verarbeitungshinweise Hinweis: Alle Arbeiten sind durch zugelassene Fachbetriebe unter Berücksichtigung der gültigen Vorschriften auszuführen! XXL-Ansicht 1. Randdämmsteifen: Zunächst wird der Randdämmstreifen an der Wand befestigt. Der angeschweißte Folienflansch muss sichtbar nach vorne ragen, damit er bei der anschließenden Verlegung der Systemdämmung auf diese aufgelegt werden kann. XXL-Ansicht 2. Verlegung Multidämmrolle: Die Multidämmrolle als Systemtrittschall- und Wärmedämmung ermöglicht einen raschen Aufbau der Fußbodenheizung. Die Dämmplatten müssen stets bündig mit dem Randdämmstreifen abschließen (Tipp: Raumlänge +1 cm) und die Folienüberlappung muss auf der zuvor verlegten Bahn aufliegen und darf keine Hohlräume hinterlassen. XXL-Ansicht 3. Verklebung Systemdämmung: Nach vollständiger Verklebung aller Stoßkanten mit dem Klebeband ergibt sich eine geschlossene, estrichdichte Dämmschichtoberfläche. XXL-Ansicht 4. Fixierung des Systemrohrs: Mit dem Tackergerät werden die Tackernadeln zügig und präzise auf dem aufgedruckten Verlegeraster gemäß Projektierung fixiert (schnecken- oder mäanderförmig. Die Befestigung nach DIN sollte mind. alle 50 cm erfolgen; vor und nach einem Bogen sind zwei Tackernadeln anzusetzen. Der Biegeradius von 5 x D darf in den Bogenbereichen nicht unterschritten werden. Auf eine drallfreie Verlegung ist zu achten. Zusätzliche Hinweise: Falls gemäß EnEV eine zusätzliche Dämmschicht (z .B. Dämmung gegen Erdreich) erforderlich ist, so ist diese vor der Verlegung der Systemdämmung vollflächig einzubringen.Sollte der Einbau von Verbindungskupplungen im Reparaturfall erforderlich sein (nur in geraden Rohrstücken) müssen diese in der Revisionszeichnung genau positioniert und bezeichnet werden.Bei der Kreuzung von Dehnfugen durch die Rohre sind diese an dieser Stelle mit Schutzrohren von mind. 300 mm Länge zu versehen. Dehnfugen dürfen nur in einer Ebene und nur von Zuleitungen gekreuzt werden.   Beschreibung der einzelnen Komponenten 1. ratiodämm Multidämmrolle mit Gewebefolie: XXL-Ansicht Die ratiodämm Multidämmrolle deckt in Dimension, Dicke und Ausführung jeden Kundenwunsch ab. Zur Produktion wird nur erstklassige Ware verwendet, so besteht die Dämmung aus EPS-FCKW-freiem Polystyrolschaum, der vollflächig und mit hochreißfester Foliendeckschickt verklebt ist und der DIN 18560/Estrichfeuchte entspricht. Die Dämmung ist mit einem einseitigen, 30 mm breiten Folienüberstand zur Fugenabdeckung versehen und gemäß DIN13163 für Innendämmung auf Decken oder Bodenplatten nach DIN 4108 EPS B-2 vorgesehen. Die ratiodämm Multidämmrolle ist für die Verlegung von Flächenheizsystemen mit Zement- und Fließestrich abgestimmt und garantiert eine schnelle und verschnittarme Verlegung. Darüber hinaus sorgt das aufgedruckte Verlegeraster für eine einfache, systemgerechte Verlegung der Heizrohre. Technische Daten: Dicke20-2 mm25-2 mm30-3 mm35-3 mmNenndicke dL20 mm25 mm30 mm35 mmZusammendrückbarkeit≤ 2 mm≤ 2 mm≤ 3 mm≤ 3 mmBemessungswert gemäß DIN 4108-40,045 W/mK0,045 W/mK0,045 W/mK0,045 W/mKWärmedurchlasswiderstand0,444 m²KW0,556 m²KW0,667 m²KW0,778 m²KWSteifigkeitsgruppe20201515Trittschallverbesserung28 dB28 dB29 dB29 dBVerkehrlast4 kPa4 kPa4 kPa4 kPaWerkstoffEPS PolystyrolEPS PolystyrolEPS PolystyrolEPS PolystyrolGültige NormEN 13163, DIN 4108-10EN 13163, DIN 4108-10EN 13163, DIN 4108-10EN 13163, DIN 4108-10Bez. nach NormEPS-EN13163-L3-W3-T0-S5-P10-BS50-DS(N)5-SD20-CP2EPS-EN13163-T4-L1-W1-S1-P3-BS50-DS(N)5-SD20-CP3EPS-EN13163-L3-W3-T0-S5-P10-BS50-DS(N)5-SD15-CP3EPS-EN13163-L3-W3-T0-S5-P10-BS50-DS(N)5-SD15-CP3Anwendungsbereich nach DIN 4108-10tDES smDES smDES smDES smGütegeprüftCE/FIWCE/FIWCE/FIWCE/FIWBrandverhalten nach EN 13501-1Klasse EKlasse EKlasse EKlasse EFolienwerkstoffPP-GewebePP-GewebePP-GewebePP-GewebeFeuchteschutz nach DIN 18560JaJaJaJaFolienüberlappung30 mm30 mm30 mm30 mmAbmessungen10 m x 1 m (VPE = 10 qm)10 m x 1 m (VPE = 10 qm)10 m x 1 m (VPE = 10 qm)10 m x 1 m (VPE = 10 qm) 2. ratiodämm 5-Schicht Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm: XXL-Ansicht Schichtaufbau: XXL-Ansicht A. PE-RT Typ 1B. HaftvermittlerC. EVOH-SperrschichtB. HaftvermittlerA. PE-RT Typ 1 Das neue ratiodämm PE-RT 5-Schicht-Heizrohr wird aus thermisch widerstandsfähigem Polyethylen im Fünfschicht-Verbundprozess hergestellt und ist für die Anwendung im Bereich der klassischen Flächenheizung/Flächenkühlung konzipiert. Die mittig liegende Sauerstoffsperrschicht aus EVOH (Ehtylen-Vinylalkohol-Copolymer) ist durch die äußere PE-Schicht verlässlich vor mechanischen Beschädigungen geschützt. Das Heizrohr entspricht der Anwendung nach DIN 4726, ist MPA-geprüft sowie KIWA und KOMO zertifiziert. Es weist eine hohe Festigkeit, Zähigkeit und Spannungsrissbeständigkeit auf. Der verwendete Werkstoff PE-RT Typ 1 macht das Rohr extrem flexibel und somit einfach in der Verarbeitung. Es erreicht (ohne Vernetzungsvorgang) durch die einzigartige Molekularstruktur mit gleichmäßig verteilten Octen-Verzweigungen eine Langzeitbeständigkeit unter regulären Druck- und Temperaturbedingungen. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich in 200m-Ringen, ggf. wird die Menge um einen 100m-Ring ergänzt. Wenn Ihr Paket beispielsweise 900m Heizrohr enthält, erhalten Sie 4x200m und 1x100m. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der entstehenden Leitungswiderstände eine Länge von max. 120 m pro Heizkreis nicht überschritten werden sollte. Zusätzliche aufpreisfreie Optionen - bitte bei Bedarf in der Kaufabwicklung angeben: Rohrdimension 16 x 2,0 oder 14 x 2,0 mm anstatt 17 x 2,0 mm600 m Großrollen ab einer Paketgröße, die mind. 600 m Heizrohr enthält (s. unten stehende Tabelle)Rohrabroller für 600 m Großrollen für max. 2 Wochen gegen KautionLeihtacker für max. 2 Wochen gegen Kaution   Technische Daten: Betriebstemperatur: 80 °CKurzzeitige, maximale Betriebstemperatur: 95 °CMax. Betriebsdruck: 6 bar (FBH-Standarddruck max. 4 bar)Sauerstoffdicht nach DIN 4726Mittig liegende Sauerstoffsperrschicht (EVOH)Entsprechend den technischen Anforderungen nach DIN 4721KIWA geprüftMPA-Berlin geprüft (Reg. Nr. 15/7411/03/01)Min. Biegeradius: 5 x D   Maximale Fläche pro Heizkreis (bei Verlegung von 120 m Rohrlänge): Ca. 13,64 m² bei Verlegeabstand 10 cmCa. 20,69 m² bei Verlegeabstand 15 cmCa. 26,09 m² bei Verlegeabstand 20 cm   3. ratiodämm Tackernadeln «Premium»: XXL-Ansicht Premium-Tackernadeln aus schlagfestem Kunststoff. Im Gegensatz zu handelsüblichen Standard-Tackernadeln deutlich höhere Haltekraft durch Folienkrallen- und aktivem 8-Anker-System zur Erfüllung der EU-Norm 1264-4*. Die Haltekraft (0-5 mm) der ratiodämm Tackernadeln «Premium» liegt bei 3,5 kg, bei einer handelsübliche Standard-Tackernadel aus Thermoplast beträgt die Haltekraft (0-5 mm) lediglich 1,5 kg. Dadurch sorgt die ratiodämm Tackernadeln «Premium» für perfekten und sicheren Halt des Heizrohres direkt auf der Systemdämmung mit Gewebefolie. Passend für den ratiodämm Systemtacker und andere handelsübliche Tackergeräte. Auszug aus EN 1264-4:„... Die vertikale Abweichung der Rohre nach oben darf vor und nach dem Einbringen des Estrichs an keiner Stelle mehr als 5 mm betragen. ...“ *Vorgabe der DIN EN 1264-4 Raumflächenintegrierte Heiz- und Kühlsysteme mit Wasserdurchströmung, Teil 4: Installation, Deutsche Fassung, 11/2009, DIN Deutsches Institut für Normung e.V. Technische Daten: Material: B300Anwendung: 14-20 mm RohrLänge: 42 mmHaltekraft (0-5 mm): 3,5 kg (EU-Norm)Max. Haltekraft: 9 kgMagaziniert zu je 50 bzw. 30 Stück   4. ratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm: XXL-Ansicht Zur schallbrückenfreien Verlegung von schwimmenden Estrichen, Fließestrichen und Zementestrichen mit Fußbodenheizung. Als Trennung des Estrichs vom Mauerwerk oder sonstigen Einbauten. Einfache und rationelle Verlegung. Aus extrudiertem Polyethylen-Schaumstoff, geschlossenzellig. Rohdichte: 22 kg/m². Höchste Elastizität, hervorragende Reißfestigkeit, keine Wasseraufnahme. Mit angeschweißter Lasche aus PE-Folie. 100 % HFCKW- und HFKW-frei. Abmessungen: Breite: 150 mmStärke: 8 mmRollenlänge: 25 m   5. ratiodämm Klebeband (extrem reißfest): XXL-Ansicht Klebeband zur estrichdichten Verklebung der Tackerplatte an Überlappungen sowie Verklebung der Tackerplatte mit der Folienlasche des Randdämmstreifens. Extrem reißfeste Ausführung, bedruckt mit ratiodämm-Schriftzug. Abmessungen: Breite: 50 mmRollenlänge: 66 mKerndurchmesser: 75 mm   Paketinhalte PaketgrößeKomponenteVerlegeabstand10 cm15 cm20 cm10 m²ratiodämm Multidämmrolle10 m²10 m²10 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT100 m100 m100 m ratiodämm Tackernadeln200 Stk.100 Stk.100 Stk. ratiodämm Randdämmstreifen25 m25 m25 m ratiodämm Klebeband1 Ro.1 Ro.1 Ro.20 m²ratiodämm Multidämmrolle20 m²20 m²20 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT200 m200 m100 m ratiodämm Tackernadeln350 Stk.200 Stk.200 Stk. ratiodämm Randdämmstreifen25 m25 m25 m ratiodämm Klebeband1 Ro.1 Ro.1 Ro.30 m²ratiodämm Multidämmrolle30 m²30 m²30 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT300 m200 m200 m ratiodämm Tackernadeln500 Stk.300 Stk.300 Stk. ratiodämm Randdämmstreifen50 m50 m50 m ratiodämm Klebeband2 Ro.2 Ro.2 Ro.40 m²ratiodämm Multidämmrolle40 m²40 m²40 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT400 m300 m200 m ratiodämm Tackernadeln650 Stk.400 Stk.400 Stk. ratiodämm Randdämmstreifen50 m50 m50 m ratiodämm Klebeband2 Ro.2 Ro.2 Ro.50 m²ratiodämm Multidämmrolle50 m²50 m²50 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT500 m300 m300 m ratiodämm Tackernadeln800 Stk.500 Stk.450 Stk. ratiodämm Randdämmstreifen50 m50 m50 m ratiodämm Klebeband3 Ro.3 Ro.3 Ro.60 m²ratiodämm Multidämmrolle60 m²60 m²60 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT600 m400 m300 m ratiodämm Tackernadeln1000 Stk.600 Stk.550 Stk. ratiodämm Randdämmstreifen75 m75 m75 m ratiodämm Klebeband3 Ro.3 Ro.3 Ro.70 m²ratiodämm Multidämmrolle70 m²70 m²70 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT700 m500 m400 m ratiodämm Tackernadeln1150 Stk.700 Stk.650 Stk. ratiodämm Randdämmstreifen75 m75 m75 m ratiodämm Klebeband4 Ro.4 Ro.4 Ro.80 m²ratiodämm Multidämmrolle80 m²80 m²80 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT800 m500 m400 m ratiodämm Tackernadeln1300 Stk.800 Stk.750 Stk. ratiodämm Randdämmstreifen100 m100 m100 m ratiodämm Klebeband4 Ro.4 Ro.4 Ro.90 m²ratiodämm Multidämmrolle90 m²90 m²90 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT800 m600 m500 m ratiodämm Tackernadeln1450 Stk.900 Stk.850 Stk. ratiodämm Randdämmstreifen100 m100 m100 m ratiodämm Klebeband5 Ro.5 Ro.5 Ro.100 m²ratiodämm Multidämmrolle100 m²100 m²100 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT900 m600 m500 m ratiodämm Tackernadeln1600 Stk.1000 Stk.900 Stk. ratiodämm Randdämmstreifen100 m100 m100 m ratiodämm Klebeband5 Ro.5 Ro.5 Ro.120 m²ratiodämm Multidämmrolle120 m²120 m²120 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT1100 m700 m600 m ratiodämm Tackernadeln1950 Stk.1200 Stk.1100 Stk. ratiodämm Randdämmstreifen125 m125 m125 m ratiodämm Klebeband6 Ro.6 Ro.6 Ro.140 m²ratiodämm Multidämmrolle140 m²140 m²140 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT1300 m900 m700 m ratiodämm Tackernadeln2250 Stk.1400 Stk.1300 Stk. ratiodämm Randdämmstreifen150 m150 m150 m ratiodämm Klebeband7 Ro.7 Ro.7 Ro.160 m²ratiodämm Multidämmrolle160 m²160 m²160 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT1500 m1000 m800 m ratiodämm Tackernadeln2600 Stk.1600 Stk.1450 Stk. ratiodämm Randdämmstreifen175 m175 m175 m ratiodämm Klebeband8 Ro.8 Ro.8 Ro.180 m²ratiodämm Multidämmrolle180 m²180 m²180 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT1600 m1100 m900 m ratiodämm Tackernadeln2900 Stk.1800 Stk.1650 Stk. ratiodämm Randdämmstreifen200 m200 m200 m ratiodämm Klebeband9 Ro.9 Ro.9 Ro.200 m²ratiodämm Multidämmrolle200 m²200 m²200 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT1800 m1200 m1000 m ratiodämm Tackernadeln3200 Stk.2000 Stk.1800 Stk. ratiodämm Randdämmstreifen200 m200 m200 m ratiodämm Klebeband10 Ro.10 Ro.10 Ro.220 m²ratiodämm Multidämmrolle220 m²220 m²220 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT2000 m1300 m1100 m ratiodämm Tackernadeln3550 Stk.2200 Stk.2000 Stk. ratiodämm Randdämmstreifen225 m225 m225 m ratiodämm Klebeband10 Ro.10 Ro.10 Ro.240 m²ratiodämm Multidämmrolle240 m²240 m²240 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT2200 m1400 m1200 m ratiodämm Tackernadeln3850 Stk.2400 Stk.2200 Stk. ratiodämm Randdämmstreifen250 m250 m250 m ratiodämm Klebeband11 Ro.11 Ro.11 Ro.260 m²ratiodämm Multidämmrolle260 m²260 m²260 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT2300 m1600 m1200 m ratiodämm Tackernadeln4200 Stk.2600 Stk.2350 Stk. ratiodämm Randdämmstreifen275 m275 m275 m ratiodämm Klebeband12 Ro.12 Ro.12 Ro.280 m²ratiodämm Multidämmrolle280 m²280 m²280 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT2500 m1700 m1300 m ratiodämm Tackernadeln4500 Stk.2800 Stk.2550 Stk. ratiodämm Randdämmstreifen300 m300 m300 m ratiodämm Klebeband13 Ro.13 Ro.13 Ro.300 m²ratiodämm Multidämmrolle300 m²300 m²300 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT2700 m1800 m1400 m ratiodämm Tackernadeln4800 Stk.3000 Stk.2700 Stk. ratiodämm Randdämmstreifen300 m300 m300 m ratiodämm Klebeband14 Ro.14 Ro.14 Ro. Materialbedarf pro m² Fußbodenheizung (ca.-Angaben) KomponenteVerlegeabstand10 cm15 cm20 cmratiodämm Multidämmrolle1,0 m²1,0 m²1,0 m²ratiodämm Heizrohr PE-RT8,8 m5,8 m4,6 mratiodämm Tackernadeln16 Stk.10 Stk.9 Stk.ratiodämm Randdämmstreifen1,0 m1,0 m1,0 mratiodämm Klebeband3,0 m3,0 m3,0 m Hinweis: Da die Ware per Spedition versendet und Ihnen der genaue Liefertermin vorab telefonisch mitgeteilt wird, geben Sie uns bitte in der Kaufabwicklung eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber erreichbar sind. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop  

Ab 195,72 €*
Wolf PowerFloor 20mm Trockenbau OHNE TROCKENESTRICH Fußbodenheizung Komplett Set
  Wolf Bavaria PowerFloor light Fußbodenheizungs-System in Trockenbauweise ✔ Kein Trockenestrich erforderlich✔ Aufbauhöhe ab 20mm (zzgl. Bodenbelag)✔ Inkl. Raumplanung mit Verlegeplan✔ Individuelle und passgenaue Materialzusammenstellung✔ Gewicht: Ab ca. 4,9 kg / qm (zzgl. Bodenbelag)✔ Für mineralische Untergründe (Estrich, Beton...) und Holzuntergründe geeignet✔ Inkl. aller benötigten Komponenten (ohne Verteiler, ohne ggf. erforderliche Zusatzdämmung) Systemlösung des deutschen Anbieters Wolf Bavaria - bestehend aus:Wolf PowerFloor light - gerade ElementeWolf PowerFloor light - UmlenkerWolf PowerFloor light - RandausbauWolf Heizrohr Kunststoff-Metallverbund 16 x 2,0 mmWolf Randdämmstreifen 8 x 100Wolf Trennbahn 0,1 mm (optional)Wolf Entkopplungsplatte 4 mm (optional)Wolf 1K Parkettklebstoff + Wolf Zahnspachtel (optional)Wolf Systemleim (optional)Verschiedene Auswahlmöglichkeiten:Paketgröße (bitte bei der Fläche zusätzlich 3-5 % Verschnitt einrechnen)Verlegeabstand der HeizrohreTrennbahn bzw. Entkopplungsplatte für den Oberbelag:➨ Bei schwimmend verlegten Bodenbelägen (Mindestdicke Klick-Systeme 7 mm bei Laminat, Fertigparkett, Kork, Linoleum oder PVC, Mindestdicke 5 mm bei Vinyl) ist zwischen den Wolf PowerFloor light - Fußbodenheizungselementen und dem Bodenbelag die Verlegung der Wolf Trennbahn 0,1 mm erforderlich. Bitte wählen Sie in diesem Fall die Option "Trennbahn 0,1 mm".➨ Bei zu verklebenden Bodenbelägen (z.B. Fliesen, Teppich, Hölzer) oder dünneren Klick-Systemen muss zwischen den Wolf PowerFloor light-Fußbodenheizungselementen und dem Bodenbelag die Wolf Entkopplungsplatte 4 mm verlegt werden. Bitte wählen Sie in diesem Fall die Option "Entkopplungsplatte 4 mm". Die Aufbauhöhe beträgt dann 24mm (zzgl. Bodenbelag). Der zur Verklebung der Wolf Entkopplungsplatte mit den Wolf PowerFloor light-Fußbodenheizungselementen benötigte Wolf 1K Parkettklebstoff ist ebenfalls im Paket enthalten.➨ Bitte beachten Sie auch die Verarbeitungsanleitung (Download). Bitte beachten Sie, dass die Abrechnung der PowerFloor Pakete anhand des sich nach der individuellen Objektplanung ergebenden Materialbedarfs erfolgt, inkl. ganzer Einheiten und Verschnitte. Daher sind bei der Auswahl der Paketgröße 3-5 % Verschnitt zu kalkulieren. Sollte sich nach Erstellung Ihrer individuellen Objektplanung eine abweichende Fläche ergeben, wird die Differenz nachberechnet bzw. zurückerstattet, so dass Sie nur die exakt benötigte Menge bezahlen.Bei diesem Systemaufbau müssen die PowerFloor light-Fußbodenheizungselemente mit dem vorhandenen Untergrund verklebt werden. Der hierfür benötigte Klebstoff ist ebenfalls im Paket enthalten. Sofern Sie einen mineralischen Untergrund (z.B. Estrich oder Beton) haben, liefern wir die passende Menge Wolf 1K Parkettklebstoff (inkl. Wolf Zahnspachtel zum Auftragen) mit. Haben Sie einen Untergrund aus Holzwerkstoff (z.B. OSB oder Spanplatte), liefern wir die passende Menge Wolf Systemleim mit. Hinweis: Da die Ware per Spedition versendet und Ihnen der genaue Liefertermin vorab telefonisch mitgeteilt wird, geben Sie uns bitte in der Kaufabwicklung eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber erreichbar sind.  XXL-Ansicht Anwendungsbeispiel: XXL-Ansicht  Aufbaubeispiel: XXL-Ansicht Das Wolf PowerFloor light-System ist eine moderne, superschlanke, ultraleichte und effiziente Fußbodenheizung in Trockenbauweise mit einer Aufbauhöhe ab 20 mm. Das System besteht aus Trockenbauelementen mit exklusivem Aluminium-Wärmeleitblechen, durch die eine schnelle und homogene Wärmeverteilung gewährleistet wird. Wolf PowerFloor ist einfach und schnell zu verbauen und kann modular mit dem Wolf PhoneStar Schallschutz- und Trockenestrichprogramm kombiniert werden. Das exklusive Aluminium - Wärmeleitblech leitet die Wärme bis zu 150 mal schneller als Zementestrich und sorgt für eine gleichmäßige Wärmeverteilung. Hierdurch werden Kaltstellen am Boden vermieden und die Heizung reagiert besonders schnell. Die kurze Reaktionszeit bei Heizanforderung und Abkühlung erhöht den Wohnkomfort und hilft, Energiekosten zu senken. Die Trockenbauweise erlaubt die sofortige Aufbringung des Endbelags, da lange Austrocknungszeiten entfallen. Gemäß dem erstellten Verlegeplan werden gerade Elemente und Umlenker verlegt, das Verbundrohr in die Elemente eingeklickt und an die Heizungsanlage angeschlossen. Anschließend wird der Endbelag aufgebracht. Verschiedene Paketgrößen und Verlegaeabstände lieferbar. Im Wohnbereich empfehlen wir die Verwendung eines Verlegeabstandes von 12,5 cm. Bitte beachten Sie jedoch, dass die erforderlichen Verlegeabstände immer bauseits zu überprüfen sind! Die Leistungstabellen des Systems finden Sie weiter unten in der Artikelbeschreibung. Vorteile des Systems: Einsetzbar auf Massiv- und HolzbalkendeckenSchneller Einbau und sofort begehbarSchnelle Belagsreife für OberbelagKeine Austrocknungszeit von üblichen 4 - 6 WochenNiedrige Aufbauhöhe ab 2 cm (Einsparung von bis zu 8 cm)Freie RaumgestaltungFlächengewicht ca. 4,9 kg/m² (Einsparung von bis zu 100 kg/m²)Niedrigere Vorlauftemperatur (um bis zu 25 %)Schnelle Heizreaktion in Minuten und nicht StundenHohe Energieeffizienz, Einsparung von Heizkosten (von bis zu 30 %) durch direktes Heizen des Oberbelages, niedrige Vorlauftemperatur, Geeignet für Solar- und WärmepumpenHomogene Wärmeverteilung ohne Kaltstellen durch das exklusive Aluminium Wärmeleitblech Geeignete Bodenbeläge:Fliese & NatursteinWeiche Endbeläge (Teppich, Linoleum, PVC, Vinyl, CV)Bodenbeläge mit Klick-System (Laminat, Fertigparkett, Kork, Linoleum, Vinyl, PVC)Hölzer (Parkett, Massivdiele)Informationen zum Anbieter: Das 2004 gegründete Unternehmen Wolf Bavaria mit Sitz in Heilsbronn ist spezialisiert auf innovative trockene Systemlösungen für Rohdecken aus Beton oder Holz, insbesondere im Bereich der Tritt- und Luftschalldämmung sowie Fußbodenheizung. Die hierdurch entstehenden Produkte erfüllen die speziellen Anforderungen, die insbesondere im Bereich der der Renovierung und klassischen Altbausanierung entstehen. Im Sinne einer nachhaltigen Produktion werden in den Produkten vorrangig ökologische Baustoffe und Materialien regionaler Herkunft verwendet.  Bestellprozess XXL-Ansicht Schritt 01: Sie überprüfen Ihren genauen Bedarf hinsichtlich Fläche, Verlegeabstand der Heizrohre und benötigter Entkopplung.Schritt 02: Sie kaufen das dazu passende Paket. Bitte bei der Fläche zusätzlich 3-5 % Verschnitt einrechnen.Schritt 03: Sie lassen uns per E-Mail vollständige und gut lesbare Baupläne zukommen. Handskizzen oder eingescannte Baupläne sind hierbei ausreichend. Falls vorhanden, können Sie uns die Unterlagen vorzugsweise auch im PDF und DWG/DXF-Format zur Verfügung stellen. Anschließend erhalten Sie von uns per E-Mail die genaue Raumplanung sowie den Verlegeplan zur Freigabe. Falls Ihrerseits noch etwas angepasst werden muss, ist die erste Änderung für Sie kostenfrei.Schritt 04: Nach Prüfung der Raumplanung und des Verlegeplans erteilen Sie uns die verbindliche Freigabe der Unterlagen.Schritt 05: Die Ware wird anschließend passgenau für Ihr Bauvorhaben kommissioniert und an Sie ausgeliefert.Schritt 06: Sie verbauen die gelieferte Ware anhand des erstellten Plans unter Beachtung der Verarbeitungsanleitung (Download).   Raumplanung mit Verlegeplan In unseren PowerFloor-Paketen inst eine erste Raumplanung und - sofern notwendig - eine einmalige Ändeurng inklusive. Hierzu benötigen wir von Ihnen vollständig bemaßte und gut lesbare Baupläne sowie Informationen zum geplanten Bodenaufbau und der Lage des Heizkreisverteilers. Sofern vorhanden, können Sie uns die Unterlagen vorzugsweise im PDF und DWG/DXF-Format zur Verfügung stellen, alternativ ist auch die Einreichung von Handskizzen oder nicht maßstäblichen Plänen ausreichend. Sie erhalten im Anschluss einen Verlegeplan nach dem unten abgebildeten Muster. Nachdem dieser von Ihnen verbindlich freigegeben wurde, werden die einzelnen Komponenten passgenau für Ihr Bauvorhaben kommissioniert und an Sie ausgeliefert, so dass Sie anschließend mit der Verlegung Ihrer Fußbodenheizung nach dem erstellten Verlegeplan beginnen können. Musterplan: XXL-Ansicht Verarbeitungshinweise Hinweis: Alle Arbeiten sind durch zugelassene Fachbetriebe unter Berücksichtigung der gültigen Vorschriften auszuführen! Bitte beachten Sie auch die Verarbeitungsanleitung (Download). Muster-Verlegeplan:Machen Sie sich vor der Verlegung mit der zum Objekt zugehörigen Verlegeplanung vertraut. Anhand des folgenden Musterplans werden die unterschiedlichen Systembereiche erläutert: XXL-AnsichtSystembereich 1 - Rot:Rot markierte PowerFloor Elemente geben den Startpunkt der Verlegung im jeweiligen Raum an. Systembereich 2 - Grün:PowerFloor Elemente mit grüner Markierung benötigen voraussichtlich in Länge, Breite oder Form eine Anpassung durch Zuschnitt. Systembereich 3 - Gelb:Bei gelb markierten Bereichen handelt es sich um Randausbaubereiche mit System-Grundplatten ohne Aluminium und ohne vorgefräste Kanäle. Wenn notwendig, wie z.B. im Bereich des Heizkreisverteilers, können in diese Grundplatten mittels Oberfräse Kanäle zur Heizrohraufnahme eingefräst werden. Kontrolle des Untergrundes:Vor Beginn der PowerFloor Verlegung ist der Untergrund auf Ebenheit, Tragfähigkeit und Feuchtigkeit zu kontrollieren. Die entsprechenden Anforderungen sind dem Kapitel "Allgemeine Verarbeitungsrichtlinien" der Verarbeitungsanleitung zu entnehmen. XXL-AnsichtRanddämmstreifen anbringen:Am angrenzenden Wandsockel und an allen aufsteigenden Gebäudeteilen ist ein Randdämmstreifen anzubringen. Dabei ist auf eine saubere Eckenausbildung zu achten. Bei der Befestigung mit einem Tacker sind die Befestigungspunkte oberhalb des geplanten Endbelags zu setzen, um Schallbrücken durch Tackernadeln zu vermeiden. Der überstehende Teil des Randdämmstreifens ist erst nach der Verlegung des endgültigen Oberbelags zu entfernen. Hinweis: Dieser Schritt entfällt, sofern bereits ein Randdämmstreifen am Wandsockel angebracht ist und noch ausreichend Höhe für den weiteren Bodenaufbau bereitsteht, wie z.B. von einer vorherigen Verlegung von PhoneStar. XXL-AnsichtStart der Verlegung:Mit dem rot markierten PowerFloor Element im Raum die Verlegung beginnen. Von diesem Element aus die Verlegung seitlich und in den Raum hinein nach der Verlegeplanung fortsetzen. Die PowerFloor Platten müssen dabei vollflächig am Untergrund aufliegen. Tipp: Vor Beginn der verklebten Verlegung die PowerFloor Elemente lose auslegen um die Winkelgenauigkeit der Räume zu kontrollieren, ggf. die PowerFloor Elemente entsprechend ausrichten. XXL-AnsichtBei der Verlegung auf eine bündige Anordnung der PowerFloor light-Elemente achten: XXL-AnsichtXXL-AnsichtPowerFloor verkleben:Bei diesem Systemaufbau ist eine Verklebung der Systemkomponenten erforderlich. Die Verklebung der PowerFloor Elemente erfolgt unterschiedlich je nach Untergrundart. Der Untergrund muss für die Verklebung sauber, trocken und frei von Trennschichten aller Art sein. Verklebung auf Holzuntergrund (z.B. OSB oder Spanplatte):Die Verklebung erfolgt mit Wolf Systemleim. Dabei werden Leimraupen auf der Rückseite der PowerFloor Elemente entlang der Außenkanten und über die Plattenlänge im Abstand von 10 cm aufgetragen. Die Breite der Leimraupe beträgt 4 mm. Nach dem Auflegen am Untergrund die PowerFloor Elemente vollflächig andrücken, ggf. kritische Stellen zusätzlich beschweren. Nach einer Trocknungszeit von 4 Stunden (bei + 23°C und 50 % rel. Luftfeuchte), abhängig von den Umgebungsbedingungen, kann auf der PowerFloor-Ebene weiter verfahren werden. XXL-AnsichtVerklebung auf mineralischem Untergrund (z.B. Estrich oder Beton):Hierbei wird Wolf 1K Parkettklebstoff verwendet. Es erfolgt ein vollflächiger Klebstoffauftrag am Untergrund mittels des Wolf Zahnspachtels (Zahnung B11). Parkettklebstoff am Untergrund nur auf den sich jeweils in Bearbeitung befindlichen Bereich auftragen. Anschließend die PowerFloor Elemente mit einer leichten Schiebebewegung in das Klebstoffbett einlegen und vollflächig andrücken. Nach einer Trocknungszeit von 12 Stunden (bei + 23°C und 50 % rel. Luftfeuchte), abhängig von den Umgebungsbedingungen, kann auf der PowerFloor-Ebene weiter verfahren werden. XXL-AnsichtPowerFloor bearbeiten:PowerFloor Elemente können entsprechend den Raumgegebenheiten in Ihrer Form angepasst werden. Die Bearbeitung erfolgt auf einer stabilen Arbeitsfläche. Arbeitsschutz beachten! Zuschneiden der PowerFloor Elemente:Der Zuschnitt bei allen PowerFloor Systemen kann per Handkreissäge erfolgen. Hierbei findet der Zuschnitt jeweils auf der Elementseite ohne Aluminiumleitblech statt. Geeignete Sägeblätter:Tischkreissäge: Hohlzahn / MetallHandkreissäge (mit Absaugung und Führungsbrett): Hohlzahn / MetallStichsäge: MetallXXL-AnsichtTipp Cuttermesser:Im PowerFloor light-System können sämtliche Elemente ohne Aluminiumblech einfach per Cuttermesser zugeschnitten werden. Elemente mit Aluminiumblech können in Längsrichtung ebenfalls per Cuttermesser geteilt werden. XXL-AnsichtEntgraten von Metallschnittkanten:Nach erfolgtem Plattenzuschnitt sind Metallschnittkanten zu entgraten. Vor allem Rohrkanäle müssen zum Schutz des Heizrohres entgratet sein. Achtung: Verletzungsgefahr durch nicht entgratete Metallteile!XXL-AnsichtRandausbaubereiche:Bereiche, die mit Grundplatten ohne Wärmeleitblech und ohne vorgefräste Kanäle verlegt werden, zählen zum Randausbaubereich. Diese Bereiche können, falls erforderlich, nachträglich mit Kanälen zur Rohrführung versehen werden, z.B. vor dem Heizkreisverteiler. XXL-AnsichtZum nachträglichen Einbringen notwendiger Rohrkanäle werden mit einer Oberfräse Kanäle in die Grundplatten eingefräst. Vor dem Fräsen ist es hilfreich, den Verlauf aller benötigten Kanäle auf den PowerFloor Platten vorzuzeichnen. Nach dem Fräsvorgang sind die Kanäle von übrigen Fräsmaterial zu reinigen (z.B. absaugen). Bei handgefrästen Kanalbögen einen Mindestradius von 9 cm beachten, um ein Abknicken des Heizrohres bei der Verlegung zu vermeiden. XXL-AnsichtTipp für das Fräsen an schwierig erreichbaren Stellen (Wandsockel oder direkt vor dem Heizkreisverteiler):Diese Elemente zuerst lose verlegen, den Kanalverlauf aufzeichnen, Element herausnehmen und den Kanal einfräsen. Anschließen das bearbeitete Element am Untergrund verkleben. XXL-AnsichtBenötigter Fräskopf:Fräser Typ: Zylindrischer FräskopfDimension: Ø = 14 mm bei PowerFloor lightFrästiefe: 18,5 mmXXL-AnsichtHeizrohr verlegen:Die Rohrkanäle auf Verschmutzung und Fremdkörper kontrollieren und ggf. reinigen, um Beschädigungen am Heizrohr zu vermeiden. Alle Bereiche vor der Verlegung des Heizrohrs gründlich absaugen. Die Verlegung des Heizrohres am Verteiler beginnen. Dabei das Heizrohr über eine Rohrhaspelt oder mit Hilfe einer zweiten Person vom Rohrbündel abrollen und in die Kanäle der PowerFloor Elemente eindrücken. Das Heizrohr nicht knicken! Die Aufteilung der Heizrohrbündel auf die entsprechenden Heizkreise ist dem zum jeweiligen Bauvorhaben zugehörigen Verlegeplan zu entnehmen. Nach der Verlegung ist das Heizrohr auf korrekten Sitz in den Kanälen zu kontrollieren, ggf. das Heizrohr entsprechend nachdrücken, damit dieses nicht über die PowerFloor-Oberfläche hinaussteht. In Umlenkungen kann es für den optimalen Sitz des Heizrohrs im Kanal hilfreich sein, den bogenförmigen Rohrverlauf leicht nach unten vor zu biegen und danach in den Kanal einzudrücken. Hinweis:Der Anschluss am Heizkreisverteiler sowie die Dichtheits- bzw. Druckprüfung ist von einer Fachkraft durchzuführen. Diese Prüfung muss erfolgen bevor das PowerFloor System mit verklebten Entkopplungsebenen versehen wird. Ein Systemheizen ist bei PowerFloor Systemen nicht notwendig. XXL-AnsichtEntkopplung verlegen:Für die Verlegung von Endbelägen wird auf der PowerFloor Oberfläche eine Entkopplungsebene aufgebracht. Die Art der Entkopplungsschicht richtet sich hierbei nach der Verlegeart und dem Material des Endbelags sowie nach der PowerFloor Systemvariante. Die verlegten Entkopplungsschichten lassen keinen weiteren Baustellenverkehr zu, welcher nicht das PowerFloor-System betrifft. Ggf. werden zum Schutz der Oberfläche Abdeckschichten wie z.B. OSB- oder Spannplatten erforderlich. a) Wolf Trennbahn verlegen (bei schwimmend verlegten Klick-Systemen ab 7 mm Dicke (Vinyl ab 5 mm)):Die Wolf Trennbahn auf der PowerFloor Oberfläche ausrollen. Von Bahn zu Bahn eine Überlappung von mindestens 10 cm beachten. Die Bahnenden sind am Wandsockel hochzuführen und erst nach der Verlegung des endgültigen Oberbelags zusammen mit dem Randdämmsteifen abzuschneiden. XXL-Ansichtb) Wolf Entkopplungsplatte verlegen (bei schwimmend verlegten Klick-Systemen < 7 mm Dicke (Vinyl < 5 mm) sowie verklebten Endbelägen):Die Verlegung der 4 mm Wolf Entkopplungsplatte erfolgt vollflächig verklebt auf PowerFloor light. Die PowerFloor light-Oberfläche muss für die Verlegung sauber, trocken und frei von Trennschichten aller Art sein. Auf der Oberfläche der PowerFloor light-Elemente Wolf 1K Parkettklebstoff mit dem Wolf Zahnspachtel (Zahnung B6) vollflächig auftragen. Jeweils nur in dem in Bearbeitung befindlichen Bereich Klebstoff auftragen. Den Klebstoff vor dem Verlegen der Wolf Entkopplungsplatte wenige Minuten ablüften lassen. Anschließend die Wolf Entkopplungsplatte mit einer leichten Schiebebewegung in das Klebstoffbett einlegen und vollflächig andrücken. Bei Bedarf kritische Stellen zusätzlich beschweren. Die Wolf Entkopplungsplatten stumpf aneinanderstoßen und im schleppenden Verband von Reihe zu Reihe mind. 10 cm versetzt verlegen, um Kreuzfugen zu vermeiden. Plattenstoßkanten dürfen sich dabei in Längsrichtung nicht direkt über dem Heizrohr befinden. Ein Zuschnitt der Wolf Entkopplungsplatten kann mit der Handkreis- oder Stichsäge erfolgen. Nach der Verlegung ist die Ebene der Wolf Entkopplungsplatten bis zur Verlegung des Endbelags vor Baustellenverkehr und Verschmutzung zu schützen. Nach einer Trocknungszeit von 24 Stunden (bei + 23°C und 50% rel. Luftfeuchte) kann auf der Entkopplungsplatte weiter verfahren werden. XXL-Ansicht Heizleistung Die verschiedenen Heizleistungen unseres PowerFloor light-Systems bei unterschliedlichen Verlegeabständen und Oberbelägen finden Sie auf den Seiten 33-60 der folgenden PDF-Datei:Leistungstabellen PowerFloor (Download) Beschreibung der einzelnen Komponenten 1. Wolf PowerFloor light - gerade Elemente: XXL-Ansicht Trägerplatten zur trockenen und schnellen Verlegung im Raum. Bestehend aus stehenden Pappwaben mit werkseitig aufgebrachten Aluminium-Leitblechen und vorgefrästen Rohrnuten für die gerade Verlegung des Heizrohres.   Technische Daten: Abmessungen (L x B x H): 1.000 x 500 x 20 mmRohrabstand : 125 / 250 mmStärke der Aluminium-Schicht: 0,4 mmGewicht: 3,3 kg / m²Druckfestigkeit: Ca. 500 kPaDynamische Steifigkeit s´: 437,9 MN/m³Brandverhalten: B2Wabenstruktur: SinusförmigBreite der Aluminium-Leitbleche (bei Rohrabstand 125 mm): 120 mmBreite der Aluminium-Leitbleche (bei Rohrabstand 250 mm): 243 mmGeeignet für Rohrdurchmesser von 16 mmHersteller-Artikelnummern: 6450 (250 mm)6460 (125 mm) 2. Wolf PowerFloor light - Umlenker: XXL-Ansicht Trägerplatten zur trockenen und schnellen Verlegung im Raum. Bestehend aus stehenden Pappwaben mit vorgefrästen Rohrnuten für die Umlenkung des Heizrohres.   Technische Daten: Abmessungen (L x B x H): 250 x 500 x 20 mmRohrabstand : 125 / 250 mmGewicht: 3,3 kg / m²Druckfestigkeit: Ca. 500 kPaDynamische Steifigkeit s´: 437,9 MN/m³Brandverhalten: B2Wabenstruktur: SinusförmigGeeignet für Rohrdurchmesser von 16 mmHersteller-Artikelnummern: 6451 (250 mm)6425 (125 mm) 3. Wolf PowerFloor light - Randausbau: XXL-Ansicht Grundplatten aus stehenden Pappwaben ohne gefräste Nut. Für die Verlegung in Bereichen, in denen kein Heizrohr verlegt wird.   Technische Daten: Abmessungen (L x B x H): 1000 x 500 x 20 mmGewicht: 3,3 kg / m²Druckfestigkeit: Ca. 500 kPaDynamische Steifigkeit s´: 437,9 MN/m³Brandverhalten: B2Wabenstruktur: SinusförmigHersteller-Artikelnummer: 6125 4. Wolf Heizrohr Kunststoff-Metallverbund 16 x 2,0 mm: XXL-Ansicht Mehrschichtverbundrohr PE-S/Al/PE-RT, Inliner aus selbstvernetztem Polyethylen, durch Aluminiumummantelung sauerstoffdicht, mit Deckschicht aus Polyethylen erhöhter Temperaturbeständigkeit, für den Einsatz in Flächenheizung nach Anwendungsklasse 4.   Eigenschaften: 100% diffusionsdicht gegenüber Wasserdampf und SauerstoffMinimale LängenausdehnungVerbesserte Wärmeleitfähigkeit gegenüber reinen KunststoffrohrartenLeicht biegbar (Temperaturunabhängig)Stark Druck- und TemperaturbeständigDurch ebene Oberfläche geringer DruckverlustGeringes GewichtNimmt Bogenformung dauerhaft anKorrosionsbeständig Technische Daten: Außendurchmesser: 16 mmWandstärke: 2,0 mmGewicht: 0,104 kg/mLängenausdehnungskoeffizient: 0,025 mm/mKFüllmengen: 0,11 l/lfdm Materialeigenschaften (PE Xb): Vernetzungsgrad nach Selbstvernetzung: 65 % nach DIN 16892Dichte: Ca. 0,94 g/cm³ nach DIN EN ISO 1183Zugfestigkeit: Ca. 23 N/mm² nach DIN EN ISO 527Bruchdehnung: ca. 400 % nach DIN EN ISO 527Zug-E-Modul: Ca. 600 N/mm² nach DIN EN ISO 527Schlagzähigkeit bei -20°C: Kein Bruch nach DIN EN ISO 179/180Kerbschlagzähigkeit bei -20°C: Kein Bruch nach DIN EN ISO 179/180Spannungsrissbeständigkeit 8 bar, 80° C: Kein Riss nach ISO 16770Wärmeleitfähigkeit: 0,35 W/mK nach DIN 52612Längenausdehnungskoeffizient (je Kelvin): 0,00016 nach DIN 53752Rohrinnenrauhigkeit: 0,007 mm nach DIN 1988Hersteller-Artikelnummern: 6810 (200 lfm)6811 (100 lfm) 5. Wolf Randdämmstreifen 8 x 100: XXL-Ansicht Randdämmstreifen bestehend aus geschlossenzelligem Polyethylenschaum zur Ausbildung von Randfugen.   Eigenschaften: ElastischVerrottungsfestWasser- und bitumenbeständigNach DIN 4102 in die Baustoffklasse B2 eingestuftBreite: 100 mmStärke: 8 mmRollenlänge: 50 mHersteller-Artikelnummer: 4300 6. Wolf Trennbahn 0,1 mm (optional): (Nur im Paket enthalten, wenn bei den Auswahloptionen unter "Entkopplung" die Option "Trennbahn 0,1 mm" ausgewählt wurde!) XXL-Ansicht Als Entkopplungsebene zwischen den PowerFloor light-Elementen und dem Oberbelag. Die Wolf Trennbahn wird auf der PowerFloor Oberfläche ausgerollt. Stöße müssen 5 cm bis 10 cm überlappt verlegt werden. Dabei die Wolf Trennbahn bis an den Randdämmstreifen verlegen.   Eigenschaften: Abdeckpapier gemäß DIN 18560 Teil 2, Absatz 6.1.2Liegt absolut plan auf dem UntergrundVerhindert FaltenbildungReißfestbeidseitig mit PE beschichtet, kann deshalb mit Warmluft verschweißt werdenDurchnässen ist nicht möglichBreite: 1.300 mmRollenlänge: 100 lfmDicke: Ca. 0,1 mmGewicht: 130 g/m²Hersteller-Artikelnummer: 3070 7. Wolf Entkopplungsplatte 4 mm (optional): (Nur im Paket enthalten, wenn bei den Auswahloptionen unter "Entkopplung" die Option "Entkopplungsplatte 4 mm" ausgewählt wurde!) XXL-Ansicht Die Wolf Entkopplungsplatte ist eine entkoppelnde Unterlage für alle Arten von Oberbelägen wie Keramik, Naturstein, oder Parkett. Nach einer Spachtelung ist die Platte auch für Teppichböden und Kunststoffbelag geeignet. Diese Platte kann z.B. auf verklebte PhoneStar Schalldämmplatten, PowerFloor Elementen, Estrichen, gespachtelten Betonflächen und alten Hartbelägen eingesetzt werden. Ihre hohe Druckfestigkeit ermöglicht die Anwendung unter Verkehrslasten bis 5,0 kN/m², also in Wohn- und Gewerberäumen. Aufgrund des geringen Wärmedurchgangswiderstandes kann die Wolf Entkopplungsplatte auf Warmwasser-Fußbodenheizungen, wie PowerFloor verlegt werden, insbesondere bei geringen Rohrüberdeckungen. Die entkoppelnde Wirkung beruht auf dem Abbau von Scherspannungen aus dem rissigen Untergrund oder einem Untergrund mit störenden Bewegungsfugen durch plastische Verformung innerhalb der Platte.   Eigenschaften: 4 mm dicke Polyester-Faser-Platte mit hoher Reiß- und DruckfestigkeitVerlegung in Verbindung mit konventionellen, kunststoffvergüteten Klebern und KlebemörtelnKann mit allen Arten von Oberbelägen versehen werden Technische Daten: Schichtdicke: 4 mm ± 0,5 mmFormat: 1000 x 600 mm ± 1,0 mmFlächengewicht: 3,2 kg/m² ± 5 %Druckfestigkeit: 15 N/mm² nach DIN 53456Biegefestigkeit: 4 N/mm² nach DIN 53453Reißfestigkeit: 6,0 N/mm² nach DIN 53457Verkehrslastaufnahme: 5,0 kN/m² nach DIN 1055Wärmeleitfähigkeit: ? = 0,11 W/mKWärmedurchlasswiderstand: R = 0,04 m²K/WBrandverhalten: E(fl) nach DIN EN 13501-1Anwendungsbereich: InnenHersteller-Artikelnummer: 3091 8. Wolf 1K Parkettklebstoff + Wolf Zahnspachtel (optional): (Nur im Paket enthalten, wenn bei den Auswahloptionen unter "Entkopplung" die Option "Entkopplungsplatte 4 mm" ausgewählt wurde! Außerdem im Paket enthalten, wenn Sie einen mineralischen Untergrund haben, auf dem die PowerFloor light-Elemente verklebt werden müssen.) XXL-Ansicht Zur elastischen Verklebung der PowerFloor Fußbodenheizung auf vorhandenem mineralischen Untergrund sowie der Entkopplungsplatte 4 mm auf den PowerFloor light-Elementen.   Eigenschaften: Sehr Emmissionsarm1-komponentigGebrauchsfertigElastischer PolyurethanklebstoffLösemittelfrei gemäß TRGS 610Lieferform: 18 kg-GebindeGeeignet für Fußbodenheizung Technische Daten: Konsistenz: Cremig-pastösFarbe: BeigeDichte: 1,50 g/cm³Festkörperanteil: 100 %Freie Isocyanatmonomere: < 1Viskosität Brookfield: 37.000 mPa-s (Spindel 7 - 50 Upm) Anwendungsdaten (bei +23 °C und 50% rel. Luftfeuchte): Verarbeitungstemperatur: +10 °C bis +35 °CTopfzeit: Ca. 60 MinutenEinlegezeit: 0 bis 60 MinutenHautbildung: Nach ca. 110 MinutenNachstellzeit: Binnen 2 StundenBegehbar: Nach ca. 12 Stunden (je nach Luftfeuchte)Endfestigkeit: Nach ca. 3 Tagen (je nach Luftfeuchte)Schleifbarkeit: Nach frühestens 3 Tagen Eigenschaften nach dem Abbinden: Shore-A-Härte nach 7 Tagen bei +23 °C: 58Adhäsion Holz-Beton: 2,5 N/mm²Adhäsion Holz-Keramik: 1,8 N/mm²Buchdehnung nach 7 Tagen bei +23 °C: 180 %Temperaturbeständigkeit: -10 °C bis +70 °CHersteller-Artikelnummern: 4080 (1K Parkettklebstoff)4090 (Zahnspachtel B11)4091 (Zahnspachtel B6) 9. Wolf Systemleim (optional): (Nur im Paket enthalten, wenn Sie einen Untergrund aus Holzwerkstoff haben, auf dem die PowerFloor light-Elemente verklebt werden müssen.) XXL-Ansicht Spezialleim zur Verklebung der sowie PowerFloor light-Elemente auf Brett-, Span- oder OSB- Untergründen sowie auf zuvor verlegten PhoneStar Platten.   Eigenschaften: GebrauchsfertigOffene Zeit: ca. 8 min. (bei 20°C)Verarbeitung: nicht unter + 7°CLieferform: 1 kg-Flasche Technische Daten: Konsistenz: ZähelastischFarbe: WeißBasis: PVAc-Dispersionsleim (Polyvinylacetat)Dichte: Ca. 1,1 g/cm3 (bei 20 °C)Offene Zeit: Ca. 8 min. (bei 20°C)Klebefestigkeit: Nach WATT 91 bei +80°C ca. 7,5 N/mm2Verarbeitung: Nicht unter + 7°CHersteller-Artikelnummer: 4070  Hinweis: Da die Ware per Spedition versendet und Ihnen der genaue Liefertermin vorab telefonisch mitgeteilt wird, geben Sie uns bitte in der Kaufabwicklung eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber erreichbar sind. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Ab 704,18 €*
ratiodämm Trockenbau 50 mm Aufbau - Fußbodenheizung Komplettpaket Set Trockenestrich
  ratiodämm Trockenbau Fußbodenheizungs-System mit Wärmeleitblechen ✔ Aufbauhöhe ab 50mm (zzgl. Bodenbelag)✔ Flächengewicht 37,08 kg / qm (inkl. Fußbodenheizungs- und Estrich-Elementen, zzgl. Bodenbelag)✔ Ideal für Neubau und Sanierungsvorhaben✔ Für mineralische und Holzuntergründe geeignet Systempaket des deutschen Produktionsunternehmens ratiodämm - bestehend aus: ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mmratiodämm Wärmeleitblechratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mmratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150ratiodämm Toleranzfolie Typ 200fermacell Estrich-Element 2 E 22, Stärke: 25 mm (optional)fermacell Estrich-Kleber greenline (optional)fermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm (optional)   Verschiedene Auswahlmöglichkeiten: PaketgrößeVerlegeabstand der HeizrohreOptional mit fermacell Estrich-Elementen, fermacell Estrich-Kleber und fermacell Schnellbauschrauben   Empfohlene Ergänzungsprodukte: Sofern Sie noch Komponenten zur Regelung der Fußbodenheizung benötigen, können wir Ihnen folgende Artikel aus unserem Sortiment anbieten: Heimeier Multibox für kleinere Flächen bzw. einzelne Räumeratiodämm Verteiler-Set für größere Flächen bzw. mehrere Räume   Hinweis: Da wir unsere Sets nach Herstellervorgaben zusammenstellen, empfehlen wir Ihnen, bei einem Preisvergleich auch die genauen Paketinhalte abzugleichen (z.B. Anzahl der enthaltenen Wärmeleitbleche). Unsere Paketinhalte für jedes einzelne Set finden Sie in der Tabelle am Ende der Artikelbeschreibung. Falls Sie eine andere Paketgröße oder abweichende Paketinhalte benötigen, erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles und unverbindliches Angebot. XXL-Ansicht Anwendungsbeispiel XXL-Ansicht Das ratiodämm Trockenbausystem überzeugt durch geringe Aufbauhöhe sowie minimales Gewicht und ist dadurch sehr gut zur Sanierung von Altbauten geeignet. Durch die Wärmeleitlamellen wird eine optimale Wärmeverteilung realisiert. Die Konstruktionshöhe von nur 50 mm (zzgl. Bodenbelag) und einem Leichtgewicht von ca. 37 kg/m² (in Verbindung mit Trockenestrichplatten und einem Verlegeabstand von 12,5 cm) sprechen für sich. Flexibel heißt in diesem Zusammenhang auch, dass dieses System sowohl für Trockenestrich als auch für Nassestrich gleichermaßen geeignet ist. Die einfache Handhabung der übersichtlichen Systemkomponenten (und schnelle und einfache Montage) ermöglichen eine Inbetriebnahme in kürzester Zeit. Verschiedene Paketgrößen und Verlegaeabstände lieferbar. Die genauen Paketinhalte sowie den rechnerischen Materialbedarf können Sie den unten stehenden Tabellen entnehmen. Außerdem können Sie auswählen, ob die Trockenbaukomonenten im Paket enthalten sind. Im Wohnbereich empfehlen wir die Verwendung eines Verlegeabstandes von 12,5 cm. Bitte beachten Sie jedoch, dass die erforderlichen Verlegeabstände immer bauseits zu überprüfen sind! Die Leistungstabellen des Systems finden Sie weiter unten in der Artikelbeschreibung. Leistungsmerkmale: Flächengewicht ca. 37 kg / qm (in Verbindung mit Trockenestrichplatten und einem Verlegeabstand von 12,5 cm, zzgl. Bodenbelag)Einsetzbar auf Massiv- und HolzbalkendeckenGeeignet für Trocken- und NassestricheOptimale Wärmeverteilung durch WärmeleitblecheGeeignet für Heizrohre in der Dimension 14 x 2,0 mmEinfache und sichere VerlegungSchnelle Inbetriebnahme der AnlageZuschnitt mit Cuttermesser oder HeißschneidegerätFreie Wahl der Oberbeläge (Fliesengröße beachten)   Geeignete Bodenbeläge: ParkettLaminatKeramik-FliesenNaturstein-FliesenPVCTeppichTextil...weitere elastische Bodenbeläge   Informationen zum Hersteller: ratiodämm hat sich als kunststoff- und metallverarbeitendes Familienunternehmen auf die Produktion der Komponenten für die Flächenheizung, der Bodendämmung mit Systemplatten sowie Verteilertechnik und Heizrohre spezialisiert. Die Begriffe „ratio” (lateinisch für Vernunft) und „dämm” (in Anlehnung an den wärmedämmenden Rohstoff) bilden die Basis für die Namensgebung und untermauern die klare strategische Ausrichtung, individuelle Produktlösungen für Kunden aus Industrie und Handel (OEM) zu fertigen. Der hohe Qualitätsanspruch erstreckt sich vom Roh- und Vormaterialeinkauf, über die Verarbeitung bis hin zur gütegeprüften Warenauslieferung und wird durch das BVF-Siegel zusätzlich unterstrichen. Mit dem BVF-Siegel macht ratiodämm deutlich, dass die Markenkunden von einem qualitätsorientierten Zulieferer ausgestattet werden. Der Bundesverband Flächenheizung und Flächenkühlung e.V. kurz BVF genannt, ist der Zusammenschluss von 49 namhafter System- sowie Komponentenanbieter. Sein Ziel ist nicht nur die Verbesserung der Branchenkompetenz, sondern auch die Förderung von Flächenheizungen und Flächenkühlungen im Allgemeinen. Der BVF gilt seit über 40 Jahren als anerkannter Ansprechpartner für Planer, das verarbeitende Gewerbe, interessierte Bauherren sowie Modernisierer. Besonderen Wert legt der Verband dabei auf die sachliche und produktneutrale Informationspolitik in allen Themenbereichen rund um Flächenheizung und -kühlung. Aufbaubeispiel A. BodenbelagB. fermacell Estrich-Element 2 E 22, Stärke: 25 mmC. ratiodämm Toleranzfolie Typ 200D. ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mmE. ratiodämm WärmeleitblechF. ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mmG. Bodenplatte / BetondeckeKonstruktionshöhe: 50 mm (zzgl. Oberbelag) Bodenaufbauten Trockenestrich: Neben der schnellen und einfachen Montage der gesamten Bodenkonstruktion spricht für die Verarbeitung mit Trockenestrichplatten die enorme Zeitersparnis. So entfallen Wartezeiten für die Estrichtrocknung. Auch spricht das geringe Konstruktionsgewicht und die geringe Aufbauhöhe ab 50 mm für die Trockenverlegung. Bei der Verlegung von Trockenstrichelementen ist der Untergrund gemäß DIN 18202 auf Unebenheiten zu überprüfen. Unebenheiten sind bei kleineren Flächen mit Spachtelmasse, bei großen Flächen mit Fließspachtel auszugleichen. Bei Holzbalkendecken darf diese nicht federn, lose Dielen sind zu fixieren. Unterhalb der Dämmung ist auf der Holzbalkendecke als Rieselschutz nur eine atmungsaktive Trennschicht zu verlegen, z. B. Bitumenpapier. Wärme- und Trittschalldämmung jeweils nach Vorgabe des Gebäudeplaners. Beachten Sie hierzu unbedingt die jeweiligen Herstellerangaben (z. B. Fermacell). Anwendungsbereiche nach DIN 1055-3KategorieEinzellast Qk kNNutzlast qk kN/m²1. Räume und Flure in Wohngebäuden, Hotelzimmer einschl. zugehörige BäderA2, A31,01,52. Flure in Bürogebäuden, Büroflächen, Arztpraxen, Aufenthaltsräume in Arztpraxen einschl. der FlureB12,02,02. Flächen von Verkaufsräumen bis 50 m² Grundfläche in Wohn-, Büro- und vergleichbaren Gebäuden D12,02,0Bezeichnung / Dicke Zul. Punktlast (mind.20 cm²)  Anwendungsbereich 25 mm FERMACELL Estrich-Element 2 E 22 (d=25 mm) 25 mm ratiodämm Trockenbausystem2,0 kN1 + 2 Nassestrich CT und CAF: Durch die Einbettung der Heizrohre innerhalb der Dämmung ist eine geringe Aufbauhöhe ab 55 mm möglich (bitte Vorschriften des Estrichlieferanten beachten). Baukosten könnnen durch eine kürzere Estrichtrocknungszeit und den geringeren Materialeinsatz eingespart werden. Bei Einsatz von Nassestrichen sind die Mindestestrichstärken in Abhängigkeit von der Estrichart und der Flächenlast kN/m² zu beachten. Empfehlung für Estrichstärken – Überdeckung nach DIN 18560 in mm über Heizrohrscheitel (= Oberkante ratiodämm Profilplatte). EstrichartZementestrich CTCalciumsulfat Fließestrich CAF Biegezugfähigkeit Flächenlast CT F4CT F5CAF F4CAF F5CAF F7≤ 2 kN/m²40 mm45 mm40 mm30 mm30 mm≤ 3 kN/m²55 mm65 mm50 mm45 mm40 mm≤ 4 kN/m²60 mm70 mm60 mm50 mm45 mm≤ 5 kN/m²65 mm75 mm65 mm55 mm50 mm Verlegearten Schneckenförmige Verlegung: Die spiralige, bifilare oder auch schneckenförmige Rohrführung ist so konzipiert, dass Vor- und Rücklauf konsequent nebeneinander verlaufen. Das Heizwasser tritt also über den Vorlauf in den Heizkreis ein, gibt seine Wärme gleichmäßig an den Raum ab und verlässt den Heizkreis nach dem „Wendepunkt“ mit stetig abnehmender Temperatur. Durch die Parallelführung von Vor- und Rücklauf wird eine weitgehende, gleichmäßig im Raum verteilte Oberflächentemperatur erreicht. Ein Temperaturgefälle wie bei der mäanderförmigen Rohrführung ist hierbei nicht zu erkennen, obwohl die Heizleistung bei beiden Verlegearten gleich ist. Die durch die Heizlastberechnung für jeden einzelnen Wohnraum geforderte Heizleistung wird durch den unterschiedlichen Verlegeabstand der Heizrohre erbracht. Mäanderförmige Verlegung: Bei der mäanderförmigen Verlegeart tritt das Heizwasser mit der entsprechenden Vorlauftemperatur, zweckmäßigerweise im Außenwandbereich, in den Heizkreis ein und überträgt die Wärme auf den Heizestrich. Mit zunehmender Raumtiefe kühlt sich das Wasser kontinuierlich ab. Hieraus resultiert eine Abnahme der Oberflächentemperatur von Beginn des Heizkreises, in diesem Fall von Raumanfang bis zum Ende des Heizkreises am Ende des Raumes. Verarbeitungshinweise Hinweis: Alle Arbeiten sind durch zugelassene Fachbetriebe unter Berücksichtigung der gültigen Vorschriften auszuführen! XXL-Ansicht 1. Verlegung der ratiodämm Trockenbau-Profilplatten: Die Profilplatte wird in einer Raumecke beginnend fugendicht unter die Folienschürze des Randdämmstreifens verlegt. Die Folgeplatten werden mit der Hakenfalz angelegt und verbunden. XXL-Ansicht 2. Verlegung der ratiodämm Wärmeleitbleche: Danach werden die Wärmeleitbleche an die Umlenkbögen mit 5 mm Abstand anpassend verlegt. Die Sollbruchstellen (jeweils nach 125 mm) garantieren eine optimale Anpassung. XXL-Ansicht 3. Verlegung des ratiodämm Metallverbundrohr Heizung: Mit dem Fuß wird das Heizrohr (Ø 14 mm) einfach in die fertig verlegten Umlenkbögen und Wärmeleitbleche gedrückt und fixiert. Die mäanderförmige Heizrohrverlegung erfolgt mit wahlweisen Abständen nach erforderlicher Deckung des Wärmebedarfs. XXL-Ansicht 4. Verlegung der ratiodämm Toleranzfolie: Anschließend wird die 0,2 mm dünne PE-Folie zur Abdeckung und Trennschicht zwischen Wärmedämmung und Estrich verlegt. So entsteht eine ebene Heizebene mit geringer Aufbauhöhe. Heizleistung Leistungstabellen mit Trockenestrich 25 mmFußbodenoberflächentemperaturen: Aufenthaltszonen max. 29°, Bäder max. 33° C, Randzonen max. 35° COhne FußbodenbelagMit Fußbodenbelag FliesenMittlere Heizwasser-temperaturTV + TR2Raum-temperaturFür BodenbelägeRλB = 0,00 W (m²K)Mittlere Heizwasser-temperaturTV + TR2Raum-temperaturFür BodenbelägeRλB = 0,05 W (m²K)VA = 125 mmVA = 250 mmVA = 125 mmVA = 250 mm(°C)(°C)(W/m²)(°C)*(W/m²)(°C)*(°C)(°C)(W/m²)(°C)*(W/m²)(°C)*301557,320,432,618,2301546,819,528,517,92038,223,821,722,32031,223,119,022,02422,926,413,025,42418,726,011,425,2351576,422,043,419,2351562,420,938,018,72057,325,432,623,22046,824,528,522,92442,028,023,926,42434,327,420,926,1401595,523,654,320,2401578,022,247,519,62076,427,043,424,22062,425,938,023,72461,129,834,727,42449,928,830,427,04515114,625,265,121,0451593,623,557,020,42095,528,854,325,12078,027,247,524,62480,231,445,628,42465,530,139,927,9(°C)* = FußbodenoberflächentemperaturTV = Temperatur Vorlauf, TR = Temperatur RücklaufVA = Verlegeabstand(°C)* = FußbodenoberflächentemperaturTV = Temperatur Vorlauf, TR = Temperatur RücklaufVA = VerlegeabstandMit Fußbodenbelag bis 8 mm (Teppich, Laminat, Parket)Mit Fußbodenbelag bis 10 mm (Teppich)Mittlere Heizwasser-temperaturTV + TR2Raum-temperaturFür BodenbelägeRλB = 0,10 W (m²K)Mittlere Heizwasser-temperaturTV + TR2Raum-temperaturFür BodenbelägeRλB = 0,15 W (m²K)VA = 125 mmVA = 250 mmVA = 125 mmVA = 250 mm(°C)(°C)(W/m²)(°C)*(W/m²)(°C)*(°C)(°C)(W/m²)(°C)*(W/m²)(°C)*301539,818,925,417,6301534,418,421,017,22026,522,716,921,82022,922,315,321,62415,925,710,125,12413,725,59,225,0351553,020,033,818,4351545,819,430,618,02039,823,925,422,62034,423,423,022,32429,226,918,626,02425,226,616,825,8401566,321,242,319,1401557,320,438,318,82053,025,033,823,42045,824,430,623,02442,428,127,026,72436,627,624,526,5451579,522,350,719,8451568,721,445,919,42066,326,242,324,12057,325,438,327,22455,729,835,527,52448,128,632,127,2(°C)* = FußbodenoberflächentemperaturTV = Temperatur Vorlauf, TR = Temperatur RücklaufVA = Verlegeabstand(°C)* = FußbodenoberflächentemperaturTV = Temperatur Vorlauf, TR = Temperatur RücklaufVA = VerlegeabstandLeistungstabellen mit Nassestrich 35 mmFußbodenoberflächentemperaturen: Aufenthaltszonen max. 29°, Bäder max. 33° C, Randzonen max. 35° COhne FußbodenbelagMit Fußbodenbelag FliesenMittlere Heizwasser-temperaturTV + TR2Raum-temperaturFür BodenbelägeRλB = 0,00 W (m²K)Mittlere Heizwasser-temperaturTV + TR2Raum-temperaturFür BodenbelägeRλB = 0,05 W (m²K)VA = 125 mmVA = 250 mmVA = 125 mmVA = 250 mm(°C)(°C)(W/m²)(°C)*(W/m²)(°C)*(°C)(°C)(W/m²)(°C)*(W/m²)(°C)*301594,423,556,620,4301563,921,045,619,42062,925,937,723,72042,624,130,423,02437,727,722,626,32425,626,618,225,93515125,826,075,422,0351585,222,860,820,72094,428,556,625,42063,926,045,624,42469,230,441,528,02446,928,533,427,34015157,328,694,323,54015106,524,576,022,020125,831,0113,125,02085,227,860,825,724100,633,060,329,72468,230,448,628,74515188,731,0113,125,04515127,8261,091,223,320157,333,686,727,920106,529,776,027,024132,135,679,231,32489,532,163,830,05015220,233,4132,026,65015149,127,9106,424,520188,736,0113,130,020127,831,291,228,324163,538,098,030,824110,833,979,031,3(°C)* = FußbodenoberflächentemperaturTV = Temperatur Vorlauf, TR = Temperatur RücklaufVA = Verlegeabstand(°C)* = FußbodenoberflächentemperaturTV = Temperatur Vorlauf, TR = Temperatur RücklaufVA = VerlegeabstandMit Fußbodenbelag bis 8 mm (Teppich, Laminat, Parket)Mit Fußbodenbelag bis 10 mm (Teppich)Mittlere Heizwasser-temperaturTV + TR2Raum-temperaturFür BodenbelägeRλB = 0,10 W (m²K)Mittlere Heizwasser-temperaturTV + TR2Raum-temperaturFür BodenbelägeRλB = 0,15 W (m²K)VA = 125 mmVA = 250 mmVA = 125 mmVA = 250 mm(°C)(°C)(W/m²)(°C)*(W/m²)(°C)*(°C)(°C)(W/m²)(°C)*(W/m²)(°C)*301554,420,238,118,7301545,219,432,918,32036,523,625,422,62030,123,021,922,32421,926,315,225,62418,125,913,125,4351573,021,850,819,9351560,220,743,819,22054,825,238,123,72045,224,432,923,32440,227,927,926,82433,127,324,126,5401591,323,363,532,1401575,322,054,820,22073,026,850,824,92060,225,743,824,22458,429,540,627,92448,228,635,027,54515109,524,876,222,0451590,323,265,721,12091,328,363,526,02075,327,054,825,22476,731,053,329,02463,229,946,028,45015127,826,288,923,05015105,424,476,722,020109,529,876,227,02090,328,265,726,12494,932,666,030,22478,331,256,929,4(°C)* = FußbodenoberflächentemperaturTV = Temperatur Vorlauf, TR = Temperatur RücklaufVA = Verlegeabstand(°C)* = FußbodenoberflächentemperaturTV = Temperatur Vorlauf, TR = Temperatur RücklaufVA = Verlegeabstand Beschreibung der einzelnen Komponenten 1. ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm: XXL-Ansicht Profilplatte aus EPS Polystyrol Hartschaum mit neuer Rondenführung. Dicke 25 mm. EPS-DEO dh, WLG 035 Baustoffklasse DIN 4101; B1. FSKW, HFCKW, HFKW und HBDC-frei. Flammschutzmittel Polymer-RF mit Profil für Wärmeleitbleche zur Aufnahme des Heizrohres (Empfehlung: Metallverbundrohr Heizung 14 x 2 mm). Einfache Plattenverbindung durch einfügende Steckverbindungen ("Puzzle-Verbindung"). Dadurch halten die Platten untereinander besser und sind einfacher zu verlegen. Die verbesserte Ausführung weist außerdem eine optimierte Geometrie der Rohrführung auf. Dadurch können die Anbindeleitungen noch flexibler und enger verlegt werden (im Verlegeabstand von 6,25 cm); eine zusätzliche Nuteinschneidung ist meist nicht nötig. Technische Daten: Produkteigenschaften: Wärmedämmung ohne TrittschallverbesserungNenndicke: 25 mmMaterial: EPS DEO dh WLG 035Baustoffklasse: nach DIN 4101 B1Plattenmaß: 1.035,5 x 785,5 x 25 mmMaße (Nutzfläche): 1.000 x 750 x 25 mmNutzmaß: 0,75 m²Wärmeleitwiderstand: 0,56 m²k/WVerkehrslast: 50,0 kPa (kN/m²)Verlegeabstände Heizrohr: 125/250/375 mm (Anbindeleitungen ab 62,5 mm)Gewicht: 0,35 kg/qm   2. ratiodämm Wärmeleitblech: XXL-Ansicht Wärmeleitblech für Profilplatte zur gleichmäßigen Wärmeverteilung mit integrierten Sollbruchstellen 125 mm zur Aufnahme von Heizrohr 14 x 2 mm. Technische Daten: Produkteigenschaften: Wärmeleitmodul zur gleichmäßigen WärmeverteilungAusführung: Mit integrierten Sollbruchstellen 125 mmWerkstoff: Verzinktes Stahlblech 0,4 mmAbmessungen L x B: 750 x 118 mmHeizrohraufnahme: 14 x 2,0 mm   3. ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm: XXL-Ansicht Schichtaufbau: XXL-Ansicht A. Basisrohr PE-RT nach DIN 16833B. HaftschichtC. Aluminium-Sauerstoffsperrschicht, stumpf geschweißtB. HaftschichtD. Deckschicht PE UV-beständig, wärmestabilisiert Das hochwertige Metallverbundrohr ist speziell für den Einsatzbereich Flächenheizung konzipiert. Bei diesem Metallverbundrohr wird auf das flexible Heizrohr PE-RT ein Aluminiummantel strossgeschweißt. Dieser Werkstoffverbund kombiniert die hervorragenden Eigenschaften der Kunststoffe mit den Vorzügen von Aluminium. Die Lieferung erfolgt in 200 m - Ringen, ggf. wird die Menge um einen 100 m oder 50 m - Ring ergänzt. Wenn Ihr Paket beispielsweise 700 m Heizrohr enthält, erhalten Sie 3 x 200 m und 1 x 100 m. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der entstehenden Leitungswiderstände eine Länge von max. 100 m pro Heizkreis nicht überschritten werden sollte. Technische Daten: Einsatzbereich: FußbodenheizungMax. Betriebstemperatur: 60 °CMax. Betriebsdruck: 10 bar (FBH-Standarddruck max. 4 bar)Wärmeleitfähigkeit: 0,43 W/mKLängenausdehnungskoeffizient gem. DIN 52328: 0,026 mm/mKSauerstoffdiffusion im gesamten Anwendungsbereich: <0,005 mg/l dOberflächenrauheit k: 0,007Biegeradius gem. DIN 4726: 5 dn (per Hand), 1,5 dn (per Biegefeder)   Maximale Fläche pro Heizkreis (bei Verlegung von 100 m Rohrlänge): Ca. 12,50 m² bei Verlegeabstand 12,5 cmCa. 25,00 m² bei Verlegeabstand 25,0 cmCa. 37,04 m² bei Verlegeabstand 37,5 cm   4. ratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150: XXL-Ansicht Zur schallbrückenfreien Verlegung von schwimmenden Estrichen, Fließestrichen und Zementestrichen mit Fußbodenheizung. Als Trennung des Estrichs vom Mauerwerk oder sonstigen Einbauten. Einfache und rationelle Verlegung. Aus extrudiertem Polyethylen-Schaumstoff, geschlossenzellig. Rohdichte: 22 kg/m³. Höchste Elastizität, hervorragende Reißfestigkeit, keine Wasseraufnahme. Mit angeschweißter Lasche aus PE-Folie. 100 % HFCKW und HFKW-frei. Technische Daten: Brandverhalten: E (gem. EN 13501-1) bzw. B2 (gem. DIN 4102)Dickentoleranz: ±1 mmLängentoleranz: -1%; +∞Breitentoleranz: ±0,6 %Temperaturbeständigkeit: Langfristig 80 bis 85 °C, kurzfristig 90 °CFormbeständigkeit +40 °C: <10 %Breite: 150 mmStärke: 8 mmRollenlänge: 25 m   5. ratiodämm Toleranzfolie Typ 200: XXL-Ansicht Zur Verwendung als Trennschicht zwischen den Trockenbau-Profilplatten und Estrichelementen. Rollenbreite = 2,00 m. 6. fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional): (Nur im Paket enthalten, wenn bei den Auswahloptionen unter "Trockenbaukomponenten" die Option "Mit" ausgewählt wurde) XXL-Ansicht Verlegung: XXL-Ansicht fermacell Gipsfaser Estrich-Elemente bestehen aus zwei miteinander verklebten 12,5 mm dicken fermacell Gipsfaser-Platten. Die beiden Platten sind gegeneinander versetzt angeordnet, so dass ein 50 mm breiter Stufenfalz entsteht. Die Abmessungen der Elemente betragen 1500 x 500 mm (mit 0,75 m² Deckfläche). Technische Daten: Dicke: 25 mmFormat: 1500 x 500 mmEigenlast: 0,30 kN/m²Wärmedurchlasswiderstand: 0,08 m²K/W   Einsatzempfehlungen: Warmwasser-FußbodenheizungenHäusliche FeuchträumeVorlauftemperaturen max. 55 °C   Download fermacell Bodensysteme Verarbeitungsanleitung 7. fermacell Estrich-Kleber greenline (optional): (Nur im Paket enthalten, wenn bei den Auswahloptionen unter "Trockenbaukomponenten" die Option "Mit" ausgewählt wurde) XXL-Ansicht Anwendung: XXL-Ansicht Der fermacell Estrich-Kleber greenline ist ein kennzeichnungsfreier, nicht aufschäumender Einkomponentenklebstoff auf Dispersionsbasis, der durch Verdunstung von Wasser zähelastisch aushärtet. Geeignet u.a. zur Stufenfalz-Verklebung von fermacell Gipsfaser Estrich-Elementen. Technische Daten: Kennzeichnungsfrei, schadstoff- und emissionsarm (geprüft vom Eco-Institut Köln)Frei von Isocyanat, Weichmachern, Silikon und Lösemitteln (gemäß TRGS 610)Einfache Verarbeitbarkeit: Die spezielle Doppeldüse sorgt für die richtige Klebermenge und -platzierung auf dem FalzErgiebigkeit (Stufenfalz): Ca. 10-12 m² / FlascheKlebertemperatur: Mind. +10 °C bis max. +35 °C (empfohlen: +15 °C bis +25 °C)Untergrund- und Raumtemperatur: ≥ +5 °CBegehbarkeit: Nach ca. 24 Std. (20 °C, 50 % rLF)Volle Belastbarkeit: Nach ca. 72 Std. (20 °C, 50 % rLF)Konsistenz: DickflüssigFarbe: HellgrünInhalt: 1 kg / Flasche   Download technisches Datenblatt 8. fermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm (optional): (Nur im Paket enthalten, wenn bei den Auswahloptionen unter "Trockenbaukomponenten" die Option "Mit" ausgewählt wurde) XXL-Ansicht Anwendung: XXL-Ansicht Schnellbauschrauben für die Befestigung der fermacell Estrich-Elemente im Bodenbereich. fermacell Schnellbauschrauben werden direkt und ohne vorzubohren befestigt. Eigenschaften: Leichte Verschraubbarkeit: Die optimierte Gewindegeometrie sorgt für schnelles Eindringen und garantiert einen perfekten Halt. Kreuzschlitz mit Phillips Nr. 2 Antrieb.Optimale Versenkbarkeit: Die Kopfgeometrie ermöglicht ein optimales Versenken des Schraubenkopfs in den fermacell Gipsfaser-PlattenKorrosionsgeschützt: Durch Zink-Phosphatierung nach DIN 50942Kartoninhalt: 250 Stk. + 1 Bit   Verarbeitungsvideo "fermacell Bodensysteme mit fermacell Estrich-Elementen (zum starten bitte auf das Bild klicken) Materialbedarf Hinweis: Bei den Angaben zum Materialbedarf handelt es sich um Vorgaben des Herstellers, anhand derer wir unsere Pakete zusammenstellen. Bitte beachten Sie, dass der genaue Materialbedarf je nach Bauvorhaben variieren kann! ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm: Fläche [m²] x 1,00 m²ratiodämm Wärmeleitblech:Fläche [m²] x 7,50 m (bei Verlegeabstand 12,5 cm)Fläche [m²] x 3,75 m (bei Verlegeabstand 25,0 cm)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm:Fläche [m²] x 8,00 m (bei Verlegeabstand 12,5 cm)Fläche [m²] x 4,00 m (bei Verlegeabstand 25,0 cm)ratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150: Fläche [m²] x 1,00 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200: Fläche [m²] x 1,10 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22: Fläche [m²] x 1,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline: Fläche [m²] x 80 - 100 gfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm: Fläche [m²] x 15 Stk.   Paketinhalte PaketgrößeKomponenteVerlegeabstand12,5 cm25,0 cm5,25 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm5,25 m²5,25 m²(7 Stk.)(7 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech39,75 m20,25 m(53 Stk.)(27 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm50 m50 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm25 m25 mratiodämm Toleranzfolie Typ 2006,00 m²6,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)5,25 m²5,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)1 Flasche1 Flaschefermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)1 Karton1 Karton10,50 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm10,50 m²10,50 m²(14 Stk.)(14 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech78,75 m39,75 m(105 Stk.)(53 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm100 m50 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm25 m25 mratiodämm Toleranzfolie Typ 20012,00 m²12,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)10,50 m²10,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)1 Flasche1 Flaschefermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)1 Karton1 Karton15,00 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm15,00 m²15,00 m²(20 Stk.)(20 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech112,50 m56,25 m(150 Stk.)(75 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm150 m100 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm25 m25 mratiodämm Toleranzfolie Typ 20017,00 m²17,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)15,00 m²15,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)2 Flaschen2 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)1 Karton1 Karton20,25 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm20,25 m²20,25 m²(27 Stk.)(27 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech152,25 m76,50 m(203 Stk.)(102 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm200 m100 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm25 m25 mratiodämm Toleranzfolie Typ 20023,00 m²23,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)20,25 m²20,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)2 Flaschen2 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)2 Kartons2 Kartons25,50 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm25,50 m²25,50 m²(34 Stk.)(34 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech191,25 m96,00 m(255 Stk.)(128 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm200 m100 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm25 m25 mratiodämm Toleranzfolie Typ 20029,00 m²29,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)25,50 m²25,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)3 Flaschen3 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)2 Kartons2 Kartons30,00 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm30,00 m²30,00 m²(40 Stk.)(40 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech225,00 m112,50 m(300 Stk.)(150 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm250 m150 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm50 m50 mratiodämm Toleranzfolie Typ 20033,00 m²33,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)30,00 m²30,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)3 Flaschen3 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)2 Kartons2 Kartons35,25 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm35,25 m²35,25 m²(47 Stk.)(47 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech264,75 m132,75 m(353 Stk.)(177 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm300 m150 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm50 m50 mratiodämm Toleranzfolie Typ 20039,00 m²39,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)35,25 m²35,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)3 Flaschen3 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)3 Kartons3 Kartons40,50 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm40,50 m²40,50 m²(54 Stk.)(54 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech303,75 m152,25 m(405 Stk.)(203 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm350 m200 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm50 m50 mratiodämm Toleranzfolie Typ 20045,00 m²45,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)40,50 m²40,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)4 Flaschen4 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)3 Kartons3 Kartons45,00 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm45,00 m²45,00 m²(60 Stk.)(60 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech337,50 m168,75 m(450 Stk.)(225 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm400 m200 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm50 m50 mratiodämm Toleranzfolie Typ 20050,00 m²50,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)45,00 m²45,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)4 Flaschen4 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)3 Kartons3 Kartons50,25 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm50,25 m²50,25 m²(67 Stk.)(67 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech377,25 m189,00 m(503 Stk.)(252 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm400 m200 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm50 m50 mratiodämm Toleranzfolie Typ 20056,00 m²56,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)50,25 m²50,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)5 Flaschen5 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)3 Kartons3 Kartons55,50 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm55,50 m²55,50 m²(74 Stk.)(74 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech416,25 m208,50 m(555 Stk.)(278 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm450 m250 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm75 m75 mratiodämm Toleranzfolie Typ 20062,00 m²62,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)55,50 m²55,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)5 Flaschen5 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)4 Kartons4 Kartons60,00 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm60,00 m²60,00 m²(80 Stk.)(80 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech450,00 m225,00 m(600 Stk.)(300 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm500 m250 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm75 m75 mratiodämm Toleranzfolie Typ 20066,00 m²66,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)60,00 m²60,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)5 Flaschen5 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)4 Kartons4 Kartons65,25 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm65,25 m²65,25 m²(87 Stk.)(87 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech489,75 m245,25 m(653 Stk.)(327 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm550 m300 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm75 m75 mratiodämm Toleranzfolie Typ 20072,00 m²72,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)65,25 m²65,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)6 Flaschen6 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)4 Kartons4 Kartons70,50 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm70,50 m²70,50 m²(94 Stk.)(94 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech528,75 m264,75 m(705 Stk.)(353 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm600 m300 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm75 m75 mratiodämm Toleranzfolie Typ 20076,00 m²76,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)70,50 m²70,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)6 Flaschen6 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)5 Kartons5 Kartons75,00 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm75,00 m²75,00 m²(100 Stk.)(100 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech562,50 m281,25 m(750 Stk.)(375 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm600 m300 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm75 m75 mratiodämm Toleranzfolie Typ 20083,00 m²83,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)75,00 m²75,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)6 Flaschen6 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)5 Kartons5 Kartons80,25 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm80,25 m²80,25 m²(107 Stk.)(107 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech602,25 m301,50 m(803 Stk.)(402 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm650 m350 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm100 m100 mratiodämm Toleranzfolie Typ 20089,00 m²89,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)80,25 m²80,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)7 Flaschen7 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)5 Kartons5 Kartons85,50 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm85,50 m²85,50 m²(114 Stk.)(114 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech641,25 m321,00 m(855 Stk.)(428 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm700 m350 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm100 m100 mratiodämm Toleranzfolie Typ 20095,00 m²95,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)85,50 m²85,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)7 Flaschen7 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)6 Kartons6 Kartons90,00 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm90,00 m²90,00 m²(120 Stk.)(120 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech675,00 m337,50 m(900 Stk.)(450 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm750 m400 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm100 m100 mratiodämm Toleranzfolie Typ 20099,00 m²99,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)90,00 m²90,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)8 Flaschen8 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)6 Kartons6 Kartons95,25 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm95,25 m²95,25 m²(127 Stk.)(127 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech714,75 m357,75 m(953 Stk.)(477 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm800 m400 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm100 m100 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200105,00 m²105,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)95,25 m²95,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)8 Flaschen8 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)6 Kartons6 Kartons100,50 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm100,50 m²100,50 m²(134 Stk.)(134 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech753,75 m377,25 m(1005 Stk.)(503 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm800 m400 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm100 m100 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200111,00 m²111,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)100,50 m²100,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)9 Flaschen9 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)6 Kartons6 Kartons105,00 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm105,00 m²105,00 m²(140 Stk.)(140 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech787,50 m393,75 m(1050 Stk.)(525 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm850 m450 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm125 m125 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200116,00 m²116,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)105,00 m²105,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)9 Flaschen9 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)7 Kartons7 Kartons110,25 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm110,25 m²110,25 m²(147 Stk.)(147 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech827,25 m414,00 m(1103 Stk.)(552 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm900 m450 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm125 m125 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200122,00 m²122,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)110,25 m²110,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)9 Flaschen9 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)7 Kartons7 Kartons115,50 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm115,50 m²115,50 m²(154 Stk.)(154 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech866,25 m433,50 m(1155 Stk.)(578 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm950 m500 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm125 m125 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200128,00 m²128,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)115,50 m²115,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)10 Flaschen10 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)7 Kartons7 Kartons120,00 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm120,00 m²120,00 m²(160 Stk.)(160 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech900,00 m450,00 m(1200 Stk.)(600 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1000 m500 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm125 m125 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200132,00 m²132,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)120,00 m²120,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)10 Flaschen10 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)8 Kartons8 Kartons125,25 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm125,25 m²125,25 m²(167 Stk.)(167 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech939,75 m470,25 m(1253 Stk.)(627 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1000 m500 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm125 m125 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200138,00 m²138,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)125,25 m²125,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)11 Flaschen11 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)8 Kartons8 Kartons130,50 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm130,50 m²130,50 m²(174 Stk.)(174 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech978,75 m489,75 m(1305 Stk.)(653 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1050 m550 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm150 m150 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200144,00 m²144,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)130,50 m²130,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)11 Flaschen11 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)8 Kartons8 Kartons135,00 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm135,00 m²135,00 m²(180 Stk.)(180 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.012,50 m506,25 m(1350 Stk.)(675 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1100 m550 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm150 m150 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200149,00 m²149,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)135,00 m²135,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)11 Flaschen11 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)9 Kartons9 Kartons140,25 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm140,25 m²140,25 m²(187 Stk.)(187 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.052,25 m526,50 m(1403 Stk.)(702 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1150 m600 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm150 m150 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200155,00 m²155,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)140,25 m²140,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)12 Flaschen12 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)9 Kartons9 Kartons145,50 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm145,50 m²145,50 m²(194 Stk.)(194 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.091,25 m546,00 m(1455 Stk.)(728 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1200 m600 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm150 m150 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200161,00 m²161,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)145,50 m²145,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)12 Flasche12 Flaschefermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)9 Karton9 Karton150,00 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm150,00 m²150,00 m²(200 Stk.)(200 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.125,00 m562,50 m(1500 Stk.)(750 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1200 m600 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm150 m150 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200165,00 m²165,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)150,00 m²150,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)12 Flaschen12 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)9 Kartons9 Kartons155,25 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm155,25 m²155,25 m²(207 Stk.)(207 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.164,75 m582,75 m(1553 Stk.)(777 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1250 m650 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm175 m175 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200171,00 m²171,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)155,25 m²155,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)13 Flaschen13 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)10 Kartons10 Kartons160,50 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm160,50 m²160,50 m²(214 Stk.)(214 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.203,75 m602,25 m(1605 Stk.)(803 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1300 m650 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm175 m175 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200177,00 m²177,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)160,50 m²160,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)13 Flaschen13 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)10 Kartons10 Kartons165,00 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm165,00 m²165,00 m²(220 Stk.)(220 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.237,50 m618,75 m(1650 Stk.)(825 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1350 m700 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm175 m175 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200182,00 m²182,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)165,00 m²165,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)14 Flaschen14 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)10 Kartons10 Kartons170,25 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm170,25 m²170,25 m²(227 Stk.)(227 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.277,25 m639,00 m(1703 Stk.)(852 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1400 m700 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm175 m175 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200188,00 m²188,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)170,25 m²170,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)14 Flaschen14 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)11 Kartons11 Kartons175,50 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm175,50 m²175,50 m²(234 Stk.)(234 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.316,25 m658,50 m(1755 Stk.)(878 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1400 m700 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm175 m175 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200194,00 m²194,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)175,50 m²175,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)15 Flaschen15 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)11 Kartons11 Kartons180,00 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm180,00 m²180,00 m²(240 Stk.)(240 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.350,00 m675,00 m(1800 Stk.)(900 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1450 m750 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm200 m200 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200198,00 m²198,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)180,00 m²180,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)15 Flaschen15 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)11 Kartons11 Kartons185,25 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm185,25 m²185,25 m²(247 Stk.)(247 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.389,75 m695,25 m(1853 Stk.)(927 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1500 m750 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm200 m200 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200204,00 m²204,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)185,25 m²185,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)15 Flaschen15 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)12 Kartons12 Kartons190,50 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm190,50 m²190,50 m²(254 Stk.)(254 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.428,75 m714,75 m(1905 Stk.)(953 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1550 m800 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm200 m200 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200210,00 m²210,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)190,50 m²190,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)16 Flaschen16 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)12 Kartons12 Kartons195,00 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm195,00 m²195,00 m²(260 Stk.)(260 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.462,50 m731,25 m(1950 Stk.)(975 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1600 m800 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm200 m200 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200215,00 m²215,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)195,00 m²195,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)16 Flaschen16 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)12 Kartons12 Kartons200,25 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm200,25 m²200,25 m²(267 Stk.)(267 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.502,25 m751,50 m(2003 Stk.)(1002 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1600 m800 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm200 m200 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200221,00 m²221,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)200,25 m²200,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)17 Flaschen17 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)12 Kartons12 Kartons205,50 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm205,50 m²205,50 m²(274 Stk.)(274 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.541,25 m771,00 m(2055 Stk.)(1028 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1650 m850 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm225 m225 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200227,00 m²227,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)205,50 m²205,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)17 Flaschen17 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)13 Kartons13 Kartons210,00 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm210,00 m²210,00 m²(280 Stk.)(280 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.575,00 m787,50 m(2100 Stk.)(1050 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1700 m850 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm225 m225 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200231,00 m²231,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)210,00 m²210,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)17 Flaschen17 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)13 Kartons13 Kartons215,25 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm215,25 m²215,25 m²(287 Stk.)(287 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.614,75 m807,75 m(2153 Stk.)(1077 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1750 m900 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm225 m225 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200237,00 m²237,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)215,25 m²215,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)18 Flaschen18 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)13 Kartons13 Kartons220,50 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm220,50 m²220,50 m²(294 Stk.)(294 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.653,75 m827,25 m(2205 Stk.)(1103 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1800 m900 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm225 m225 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200243,00 m²243,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)220,50 m²220,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)18 Flaschen18 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)14 Kartons14 Kartons225,00 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm225,00 m²225,00 m²(300 Stk.)(300 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.687,50 m843,75 m(2250 Stk.)(1125 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1800 m900 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm225 m225 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200248,00 m²248,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)225,00 m²225,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)18 Flaschen18 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)14 Kartons14 Kartons230,25 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm230,25 m²230,25 m²(307 Stk.)(307 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.727,25 m864,00 m(2303 Stk.)(1152 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1850 m950 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm250 m250 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200254,00 m²254,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)230,25 m²230,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)19 Flaschen19 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)14 Kartons14 Kartons235,50 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm235,50 m²235,50 m²(314 Stk.)(314 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.766,25 m883,50 m(2355 Stk.)(1178 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1900 m950 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm250 m250 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200260,00 m²260,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)235,50 m²235,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)19 Flaschen19 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)15 Kartons15 Kartons240,00 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm240,00 m²240,00 m²(320 Stk.)(320 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.800,00 m900,00 m(2400 Stk.)(1200 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm1950 m1000 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm250 m250 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200264,00 m²264,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)240,00 m²240,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)20 Flaschen20 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)15 Kartons15 Kartons245,25 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm245,25 m²245,25 m²(327 Stk.)(327 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.839,75 m920,25 m(2453 Stk.)(1227 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm2000 m1000 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm250 m250 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200270,00 m²270,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)245,25 m²245,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)20 Flaschen20 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)15 Kartons15 Kartons250,50 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm250,50 m²250,50 m²(334 Stk.)(334 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.878,75 m939,75 m(2505 Stk.)(1253 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm2000 m1000 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm250 m250 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200276,00 m²276,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)250,50 m²250,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)21 Flaschen21 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)15 Kartons15 Kartons255,00 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm255,00 m²255,00 m²(340 Stk.)(340 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.912,50 m956,25 m(2550 Stk.)(1275 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm2050 m1050 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm275 m275 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200281,00 m²281,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)255,00 m²255,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)21 Flaschen21 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)16 Kartons16 Kartons260,25 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm260,25 m²260,25 m²(347 Stk.)(347 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.952,25 m976,50 m(2603 Stk.)(1302 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm2100 m1050 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm275 m275 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200287,00 m²287,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)260,25 m²260,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)21 Flaschen21 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)16 Kartons16 Kartons265,50 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm265,50 m²265,50 m²(354 Stk.)(354 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech1.991,25 m996,00 m(2655 Stk.)(1328 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm2150 m1100 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm275 m275 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200293,00 m²293,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)265,50 m²265,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)22 Flaschen22 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)16 Kartons16 Kartons270,00 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm270,00 m²270,00 m²(360 Stk.)(360 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech2.025,00 m1.012,50 m(2700 Stk.)(1350 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm2200 m1100 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm275 m275 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200297,00 m²297,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)270,00 m²270,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)22 Flaschen22 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)17 Kartons17 Kartons275,25 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm275,25 m²275,25 m²(367 Stk.)(367 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech2.064,75 m1.032,75 m(2753 Stk.)(1377 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm2200 m1100 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm275 m275 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200303,00 m²303,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)275,25 m²275,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)23 Flaschen23 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)17 Kartons17 Kartons280,50 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm280,50 m²280,50 m²(374 Stk.)(374 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech2.103,75 m1.052,25 m(2805 Stk.)(1403 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm2250 m1150 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm300 m300 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200309,00 m²309,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)280,50 m²280,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)23 Flaschen23 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)17 Kartons17 Kartons285,00 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm285,00 m²285,00 m²(380 Stk.)(380 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech2.137,50 m1.068,75 m(2850 Stk.)(1425 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm2300 m1150 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm300 m300 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200314,00 m²314,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)285,00 m²285,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)23 Flaschen23 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)18 Kartons18 Kartons290,25 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm290,25 m²290,25 m²(387 Stk.)(387 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech2.177,25 m1.089,00 m(2903 Stk.)(1452 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm2350 m1200 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm300 m300 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200320,00 m²320,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)290,25 m²290,25 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)24 Flaschen24 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)18 Kartons18 Kartons295,50 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm295,50 m²295,50 m²(394 Stk.)(394 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech2.216,25 m1.108,50 m(2955 Stk.)(1478 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm2400 m1200 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm300 m300 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200326,00 m²326,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)295,50 m²295,50 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)24 Flaschen24 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)18 Kartons18 Kartons300,00 m²ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm300,00 m²300,00 m²(400 Stk.)(400 Stk.)ratiodämm Wärmeleitblech2.250,00 m1.125,00 m(3000 Stk.)(1500 Stk.)ratiodämm Metallverbundrohr Heizung, 14 x 2,0 mm2400 m1200 mratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm300 m300 mratiodämm Toleranzfolie Typ 200330,00 m²330,00 m²fermacell Estrich-Element 2 E 22 (optional)300,00 m²300,00 m²fermacell Estrich-Kleber greenline [1 kg] (optional)24 Flaschen24 Flaschenfermacell Schnellbauschrauben 3,9 x 22 mm [250 Stk.] (optional)18 Kartons18 Kartons Hinweis: Da die Ware per Spedition versendet und Ihnen der genaue Liefertermin vorab telefonisch mitgeteilt wird, geben Sie uns bitte in der Kaufabwicklung eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber erreichbar sind. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop  

Ab 213,02 €*
ratiodämm Edelstahl Heizkreisverteiler Verteilerschrank Komplett Set Fußbodenheizung
ratiodämm Verteiler-Set für Fußbodenheizung Systempaket des deutschen Produktionsunternehmens ratiodämm - bestehend aus: ratiodämm Systemverteiler «Objekt» (Edelstahl-Profilrohrverteiler mit regulierbaren Durchflussmessern) inkl. ratiodämm Verteiler-Anschluss-Setratiodämm Verteilerschrank «Objekt» (Aufputz / Unterputz)ratiodämm Stellantrieb «Premium» NC 230 V (optional)ratiodämm Klemmverschraubung (optional)ratiodämm Winkelspange Verschiedene Auswahlmöglichkeiten: Verteilergröße (2 - 12 Heizkreise)Ausführung des Verteilerschranks (Aufputz / Unterputz)Stellantriebe (Ohne / Mit)Größe der Klemmverschraubungen (Ohne / 12 x 1,6 mm / 14 x 2,0 mm / 16 x 2,0 mm / 17 x 2,0 mm) Empfohlene Ergänzungsprodukte: Sofern Sie noch eine Regelstation zur Reduzierung der Vorlauftemperatur benötigen, können wir Ihnen folgenden Artikel aus unserem Sortiment anbieten: Ratiodämm Regelstation Bitte beachten Sie jedoch, dass bei zusätzlicher Verwendung einer Regelstation der Verteilerschrank in den meisten Fällen größer dimensioniert werden muss. Sprechen Sie uns in diesem Fall einfach an. XXL-Ansicht Damit Wärme auch dort ankommt, wo sie benötigt wird, muss die Verteilung stimmen: Diskret und zuverlässig sorgt das Rundumpaket der ratiodämm Verteiler- und Regeltechnik für eine komfortable Installation und Steuerung der Flächenheizung. Ausgewogen und sinnvoll aufeinander abgestimmt bietet das Sortiment Produktlösungen für jede Anforderung. Informationen zum Hersteller: ratiodämm hat sich als kunststoff- und metallverarbeitendes Familienunternehmen auf die Produktion der Komponenten für die Flächenheizung, der Bodendämmung mit Systemplatten sowie Verteilertechnik und Heizrohre spezialisiert. Die Begriffe „ratio” (lateinisch für Vernunft) und „dämm” (in Anlehnung an den wärmedämmenden Rohstoff) bilden die Basis für die Namensgebung und untermauern die klare strategische Ausrichtung, individuelle Produktlösungen für Kunden aus Industrie und Handel (OEM) zu fertigen. Der hohe Qualitätsanspruch erstreckt sich vom Roh- und Vormaterialeinkauf, über die Verarbeitung bis hin zur gütegeprüften Warenauslieferung und wird durch das BVF-Siegel zusätzlich unterstrichen. Mit dem BVF-Siegel macht ratiodämm deutlich, dass die Markenkunden von einem qualitätsorientierten Zulieferer ausgestattet werden. Der Bundesverband Flächenheizung und Flächenkühlung e.V. kurz BVF genannt, ist der Zusammenschluss von 49 namhafter System- sowie Komponentenanbieter. Sein Ziel ist nicht nur die Verbesserung der Branchenkompetenz, sondern auch die Förderung von Flächenheizungen und Flächenkühlungen im Allgemeinen. Der BVF gilt seit über 40 Jahren als anerkannter Ansprechpartner für Planer, das verarbeitende Gewerbe, interessierte Bauherren sowie Modernisierer. Besonderen Wert legt der Verband dabei auf die sachliche und produktneutrale Informationspolitik in allen Themenbereichen rund um Flächenheizung und -kühlung. Beschreibung der einzelnen Komponenten 1. ratiodämm Systemverteiler «Objekt» (inkl. ratiodämm Verteiler-Anschluss-Set): XXL-Ansicht Die Abbildung zeigt beispielhaft einen Verteiler mit 8 Heizkreisen Robuster Profilrohrverteiler aus Edelstahl (nicht geschweißt), entspricht DIN EN 1264-4. Einfacher Anschluss an den Wärmeerzeuger durch 1" AG. Regulierbare Durchflussmesser (2,5 l/min) im Vorlauf und Absperrventil. Rücklaufbalken mit integrierten Ventilen mit Handverstellkappe. Ideal für die Aufnahme der ratiodämm Stellantriebe. Ausführung: Vor- und Rücklaufbalken mit integriertem Verteilerendset (Befüllen, Entlüften, Spülen). Verteiler ist nicht montiert (schallgedämmte Konsolen aus Stahl sowie Befestigungsmaterial beiliegend). Sonstige Produktmerkmale: Integration der Füll- und Entleervorrichtung innerhalb des Verteilerbalkens. Hierdurch ist eine bessere Entlüftung der Verteilerbalken möglich, da keine Verengung wie bei einem am Verteilerende montierten Verteiler-Endset vorhanden ist.Einfache Erweiterbarkeit um einen Heizkreis durch Nachrüstung der passenden Ventile sowie eines am Verteilerende liegenden Verteiler-Endsets.Die Verteilerbalken können bei Bedarf gedreht werden, so dass ein rechts- oder linksseitiger Anschluss ermöglicht wird.Lieferung inkl. ratiodämm Verteiler-Anschluss-Set (bestehend aus 2 Kugelventilen mit Überwurfmutter 1" Innengewinde. Länge = 62 mm).  Produktdetails: XXL-Ansicht Abmessungen: XXL-AnsichtAnzahl der HeizkreiseLänge L (mm)21903240429053406390744084909540105901164012690 Technische Diagramme: XXL-Ansicht 2. ratiodämm Verteilerschrank «Objekt»: Die ratiodämm Verteilerschränke bilden den optischen Abschluss des Systems. Sie sind aus feuerverzinktem Stahlblech hergestellt und sind durch ihre hochwertigen Materialien und die kompakte Bauweise sehr stabil. Abgestimmt auf die ratiodämm Systemverteiler ermöglichen sie eine einfache und schnelle Montage und Anbringung des Systemverteilers. Je nach Ausführung sind sie als Aufputz- oder Unterputzvariante lieferbar, beide Varianten in weiß / pulverbeschichtet (ähnlich RAL 9016). Der Verteilerschrank wird passend zum Verteiler und je nach Auswahl in der Ausführung Aufputz oder Unterputz geliefert. Die Größe des Verteilerschranks richtet sich nach der Anzahl der Heizkreise des Verteilers. Details können Sie den unten stehenden Tabellen entnehmen (Beispiel: Beim Kauf eines 6-fach-Verteilers erhalten Sie je nach Auswahl einen Aufputzschrank oder Unterputzschrank in der Größe 680 mm). Bitte beachten Sie, dass der Verteilerschrank bei zusätzlichem Einbau eines Wärmemengenzählers oder einer Regelstation (vor dem Verteiler) größer dimensioniert werden muss! Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall. Ausführung "Aufputz": XXL-Ansicht Aufputz-Verteilerschrank komplett weiß pulverbeschichtet (ähnlich RAL 9016), geeignet für alle Sockelleistensysteme und wandbündigem Abschluss. Komplett zerlegbar! Mit Münzschloss. Rückseite mit ausbrechbaren Spezialstanzungen. Wandstärken: 0,9 mm vertärktes Stahlblech, 1,2 mm pulverbeschichtete Teile. Feste Standfüße. Inklusive Universalschiene zur einfachen Montage der ratiodämm Systemverteiler. Im Karton verpackt. Höhe: 640 mm, Tiefe: 130 mm, Breite: Siehe nachfolgende Tabelle. Abmessungen: XXL-AnsichtSchrankgrößeBreite A (mm)Höhe B (mm)Tiefe C (mm)Für Verteilergröße (Anzahl der Heizkreise)AP 2-34506401302 - 3AP 4-55306401304 - 5AP 6-86806401306 - 8AP 9-118306401309 - 11AP 12-15103064013012 - 15 Ausführung "Unterputz": XXL-Ansicht Unterputz-Verteilerschrank mit höhenverstellbaren Standfüßen und steckbarer Frontsichtblende sowie abmontierbarer Estrichprallleiste. Feste Rückwand mit horizontalen Schlitzen zur universellen und schnellen Montage des Verteilers. Rahmen und Tür ermöglichen einen putz- und wandbündigen Anschluss. Mit Münzschloss. Sichtbare Teile (Rahmen und Tür) sind weiß pulverbeschichtet, ähnlich RAL 9016 sowie tiefenverstellbar (110-160 mm). Wandstärken: 0,9 mm verstärktes Stahlblech, 1,2 mm pulverbeschichtete Teile. Inkl. Universalschiene zur einfachen Montage der ratiodämm Systemverteiler. Im Karton verpackt. Höhe: 690 - 790 mm, Tiefe: 110 - 160 mm, Breite: Siehe nachfolgende Tabelle. Abmessungen: XXL-AnsichtSchrankgrößeBreite A (mm)Höhe B (mm)Tiefe C (mm)Nischenbreite (mm)Für Verteilergröße (Anzahl der Heizkreise)UP 2-3450690 - 790110 - 1604952 - 3UP 4-5530690 - 790110 - 1605754 - 5UP 6-8680690 - 790110 - 1607256 - 8UP 9-11830690 - 790110 - 1608759 - 11UP 12-151030690 - 790110 - 160107512 - 15 3. ratiodämm Stellantrieb «Premium» NC 230 V (optional): (Nur im Paket enthalten, wenn bei den Auswahloptionen unter "Stellantriebe" die Option "Mit" ausgewählt wurde) XXL-Ansicht Der ratiodämm Stellantrieb «Premium» vereint Energieeffizienz und einfachste Handhabung in kompaktem, modernen Design. Geräuschlos und wartungsfrei öffnet und schließt er die Ventile am Systemverteiler von Flächenheiz- und Kühlsystemen. Technische Daten: Ausführung: stromlos geschlossen (NC)Betriebsspannung: 230 V AC ±10 %, 50/60 HzEinschaltstrom, max.: <550 mA für max. 100 msBetriebsleistung: 1 WVollständige Kompatibilität zum VentiladaptersystemEinfache Steckmontage360° MontagelagePatentierter 100 % - Schutz bei undichten VentilenSchutzklasse: IISchutzgrad: IP 54"First-Open"-FunktionGeringe Installationshöhe (57,3 mm)CE-Konformität nach: EN 60730Rundum-FunktionsanzeigeUmfassender Schutz gegen ÜberspannungenStellweg: 4,0 mmStellkraft: 100 N +5 %Gehäusematerial/-farbe: Polyamid/lichtgrau (RAL 7035)Leitungslänge: 1 mAnschlussleitung/-farbe: 2 x 0,75 mm² PVC (lichtgrau/RAL 7035)Anschlussgewinde M30 x 1,5Anschlussadapter VA 10Medientemperatur: 0°C bis +100°CLagertemperatur: -25°C bis +60°CUmgebungstemperatur: 0°C bis +60°C  4. ratiodämm Klemmverschraubung (optional): (Nur im Paket enthalten, wenn bei den Auswahloptionen unter "Klemmverschraubungen" eine Größe ausgewählt wurde) XXL-Ansicht Aus Messing vernickelt, gebürstet für Kunststoffrohre. 3-teilig, bestehend aus: Stützhülse mit O-Ring und Eurokonus, Klemmring und Überwurfmutter ¾". Lieferbar in den Größen 12 x 1,6 mm / 14 x 2,0 mm / 16 x 2,0 mm und 17 x 2,0 mm. Liefermenge: 2 Stück je Abgang am Verteiler (Beispiel: Beim Kauf eines 6-fach-Verteilers erhalten Sie 12 Stück). Anwendung: XXL-Ansicht 5. ratiodämm Winkelspange: XXL-Ansicht Winkelspange in offener Ausführung zum Umlenken der Heizungsrohre im Verteilerbereich. Geeignet für Heizrohre 14 - 18 mm. Hinweis: Falls Sie bei den Klemmverschraubungen die Größe "12 x 1,6 mm" ausgewählt haben, werden wir die Winkelspangen passend hierzu für Heizrohre 10 - 12 mm liefern. Liefermenge: 2 Stück je Abgang am Verteiler (Beispiel: Beim Kauf eines 6-fach-Verteilers erhalten Sie 12 Stück). Anwendung: XXL-Ansicht Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop

Ab 160,69 €*
ratiodämm Fußbodenheizung elektrisch 150-160 Watt / qm für Bad Fliesen mit Thermostat
ratiodämm Elektro-Flächenheizung Verschiedene Heizmattengrößen von 1 bis 10 qm zur Auswahl (Mattenbreite: 50 cm) ✔ Heizleistung 150-160 Watt/qm✔ Ideal für Sanierungsvorhaben und Nachrüstung von Fußbodenheizungen✔ Problemlos kombinierbar mit bestehenden Heiz- und Lüftungssystemen✔ Geringer Aufbau durch nur 4 mm starke Heizmatte✔ Verarbeitung direkt im Fliesenkleber möglich✔ Nur ein Anschlusskabel erforderlich, Rückführung eines zweiten Kabels zum Elektroanschluss entfällt✔ Nur zwei Komponenten (Heizmatte und Thermostat)✔ Betrieb mehrerer Heizmatten an einem Thermostat möglich✔ Hervorragende Ökobilanz bei Kombination mit Ökostrom oder Photovoltaik✔ Auf Wunsch mit digitalem ratiodämm Thermostat für Elektro-Flächenheizung XXL-Ansicht Anwendungsbeispiel XXL-Ansicht Die wartungsfreundliche, leicht zu montierende und ohne großen Platzbedarf realisierbare ratiodämm Elektro-Flächenheizung eignet sich ideal zur Anwendung in Räumen, in denen der Einbau einer wassergeführte Flächenheizung nicht möglich ist oder gezielt nach einer elektrischen Alternative und/oder Zusatzlösung für das Beheizen von speziellen Räumen (z.B. Badezimmer) gesucht wird. Da das System auch in Hinblick darauf entwickelt wurde, über einem bestehenden Fußboden oder einem schon angebrachten Gehbelag im Nachhinein doch noch eine Fußbodenheizung zu installieren, ist die nachträgliche Installation ohne Abmontage oder Fräsen möglich. Die nur 4 mm dünne Matte kann direkt im Fliesenkleber, auf selbstnivellierendem Gießmörtel, in Stuck/Mörtel sowie auf Anhydritböden verarbeitet werden. Das System erfüllt die aktuellen NEN-Normierungen für Installationen in allen Feuchträumen (VDE- 0100-T.753). Da die Heizmatte fast direkt unter der Oberfläche liegt, weist das System eine schelle Reaktionszeit auf uns ist daher auch ideal für Räume geeignet, in denen kein kontinuierlicher Auslastungsgrad notwendig ist, wie z.B. in Badezimmern oder Hobbyräumen. Das moderne ratiodämm Thermostat berücksichtigt die benötigte Aufwärmzeit, so dass der Fußboden zum gewünschten Zeitpunkt immer genau die richtige Temperatur hat. Die Installation der ratiodämm Elektro-Flächenheizung in Kombination mit bestehenden Heiz- und Lüftungssystemen ist selbstverständlich problemlos möglich. Durch die verschiedenen Heizmattengrößen und die Möglichkeit des Betriebs mehrerer Heizmatten an einem Thermostat kann mit dem System jede erdenkliche Raumgeometrie abgedeckt werden. Auch aus ökologischer Sicht kann das System überzeugen, sofern der Betrieb mit Ökostrom und/oder für den Eigenbedarf erzeugten und gespeicherten Strom aus Photovoltaikanlagen erfolgt. In Verbindung mit selbst erzeugtem Strom ist der Betrieb der ratiodämm Elektro-Flächenheizung darüber hinaus äußerst kostengünstig. Der Einsatz moderner Materialien sowie die positive Kostenentwicklung für Strom im Vergleich zu fossilen Energieträgern wie Öl oder Gas tragen ebenfalls zur Wirtschaftlichkeit des Systems bei. Download Installationsanleitung ratiodämm Elektro-Flächenheizung Verlegebeispiel XXL-Ansicht Weitere Informationen zu erforderlichen Materialien, besondere Vorkehrungen und/oder Hinweise, die vor und bei der Montage, der Elektroinstallation und/oder Wartung des Systems getroffen werden müssen, entnehmen Sie bitte der dem Produkt beiliegenden Montageanleitung. Bitte beachten Sie folgende Hinweise:Der Anschluss der Elektro-Flächenheizung darf nur von einem berechtigten Fachmann, unter Beachtung gültiger, aktueller VDE Bestimmungen erfolgen.Die Heizmatte darf nicht unter schweren Gegenständen wie z.B. Wandmöbeln, Küchenzeilen, Badewannen oder Duschen montiert werden. Sie muss ihre Wärme ungehindert abgeben können. Die Heizmatte darf auch nicht über Dehnungsfugen montiert werden.Ein Abstand von 15 cm zur Wand wird empfohlen. Die Heizmatte darf nur auf freier Boden- oder Wandfläche verarbeitet werden. Da Badezimmer vielfach eine relativ geringe freie Bodenfläche haben, kann die Matte oft nur als Zusatzheizung installiert werden.Die Heizmatte ist 4 mm dünn und muss mit speziellem, für Bodenheizung geeigneten Leim oder Gussmörtel verarbeitet werden. Beachten Sie die Informationen des Herstellers.Die Installation des Thermostats darf nur von einem anerkannten Installateur ausgeführt werden. Während der Installation muss die Stromzufuhr unterbrochen sein. Der Anschluss muss entsprechend den Installationsnormen vor Ort über einen FI-Schutzschalter (30 mA) vorgenommen werden.Falls in einem Raum mehrere Matten installiert werden, beachten Sie, dass diese nur parallel und nicht in Reihe zu verdrahten sind. Die zulässige maximale Schaltleistung des Reglers darf nicht überschritten werden. Optional ist ein passender Lastschutz zu verwenden, der über das Raumthermostat angesteuert wird.Eine Verlegung der Elektroheizmatten sollte nicht unter 5 °C erfolgen.Der minimale Biegeradius von 30 mm beim Umkehrbogen ist zu beachten. Beschreibung der Komponenten ratiodämm Elektro-Heizmatte XXL-Ansicht Bei der ratiodämm Elektro-Heizmatte handelt es sich um eine nur 4 mm starke und 50 cm breite, ausrollbare Dünnschichtmatte mit vorverlegter Elektroheizleitung inkl. Anschlusskabel, Kontrollkarte und flexiblem Fühlerrohr. Je nach Aufbau sind zusätzliche Materialien wie Fliesenkleber, Silikon, Elektroanschlussdose etc. erforderlich. Details hierzu können Sie der beiliegenden Installationsanleitung entnehmen. Technische Beschreibung Heizkabel: XXL-AnsichtElektromagnetisch erträgliches 2-Leiterkabel zur Befestigung am Glasfasernetz3-adriges Versorgungskabel (2,5 m)Vollständige Ummantelung durch Aluminium-ErdmantelEinzigartige Blindverbindung zwischen Heiz- und AnschlusskabelChrom/Nickel-WiderstandsdrahtPTFE (Teflon) IsolierungPVC-Schutzmantel10 -11 Watt pro Meter Widerstandsdraht, 230 VoltKabeldurchmesser ca. 4 mmEin Biegeradius von mind. 30 mm beim Umkehrbogen ist zu beachten  ratiodämm Thermostat für Elektro-Flächenheizung XXL-Ansicht Ausführung mit beiliegendem, alternativen Rahmen: XXL-Ansicht Das digitale Thermostat ratiodämm Thermostat für Elektro-Flächenheizung zeichnet sich durch seine einfache, intuitive Bedienung aus. Der Bodenfühler für die Elektrofussbodenheizung sowie ein alternativer Rahmen für eine andere optische Erscheinung sind enthalten. Pro Elektroheizmatte wird generell ein Thermostat benötigt. Falls in einem Raum mehrere Matten installiert werden, ist darauf zu achten, dass die zulässige maximale Schaltleistung des Reglers nicht überschritten wird. Eventuell ist ein passender Lastschutz einzusetzen, der über den Thermostat angesteuert wird. Installationshinweise Hinweis: Alle Arbeiten sind unter Berücksichtigung der gültigen Vorschriften auszuführen. Insbesondere Arbeiten im Bereich Elektro wie beispielsweise die Installation des Thermostats und der Anschluss der Elektro-Flächenheizung dürfen nur von einem berechtigten Fachmann unter Beachtung gültiger, aktueller VDE Bestimmungen ausgeführt werden! Bitte beachten Sie, dass die dem Produkt beiliegende Installationsanleitung maßgeblich ist. Punkte die beachtet werden sollen Kontrollieren Sie vorab, ob die Oberfläche der Heizmatte mit der zu heizenden Bodenfläche übereinstimmt und ob ausreichend Stromkapazität (Ampere) zur Verfügung steht. Sie sollten die Heizmatte nach jedem Arbeitsgang mit Hilfe eines Multimeters kontrollieren und die gemessenen Werte in die Tabelle auf der Seite in der Mitte eintragen (siehe Punkt "Widerstandswerte"). Das Anschlusskabel kann verlängert oder gekürzt werden, es muss immer mindestens 0,5 m Anschlussdraht überbleiben. Das Heizungskabel, das am gelben Glasfasernetz befestigt ist, darf niemals unterbrochen werden. Die Matten dürfen niemals übereinander gelegt werden und die Heizkabel dürfen einander niemals kreuzen! Der Kabelübergang warm/kalt befindet sich am Rand der Heizmatte und ist speziell markiert. Das Bodenfühlerkabel kann verlängert oder gekürzt werden. Der Fühler sollte für eine optimale Temperaturmessung in der Mitte zweier Kabel montiert werden. Außerdem darf der Fühler, bzw. das Fühlerrohr, kein Heizkabel kreuzen bzw. berühren. Sorgen Sie dafür, dass der Fühler in angemessenem Abstand (mind. 50 cm) von (verborgenen) Radiator- und Wasserleitungen, Abflüssen und elektrischen Kabeln montiert wird. Der Fühler muss immer im Fühlerrohr verbleiben. Schrauben Sie einen Stopfen in das Rohrende, um zu verhindern, dass der Fühler bei der weiteren Verarbeitung eingeklemmt wird. Sollte der Fühler jemals ausgewechselt werden müssen, kann er einfach aus dem Rohr entfernt werden. Auf Holz und Isolationsmaterial sollte außerdem ein trittfester Boden, eventuell mit Armierung, von ausreichender Stärke und Dicke angebracht werden. Die Heizmatte darf niemals unter schweren Gegenständen wie z.B. Wandmöbeln, Küchenzeilen, Badewannen oder Duschen montiert werden. Sie muss ihre Wärme ungehindert abgeben können. Die Heizmatte darf auch nicht über Dehnungsfugen montiert werden. Normalerweise sollte ein Abstand von 15 cm zur Wand eingehalten werden. Die Heizmatte darf nur auf freier Boden- oder Wandfläche verarbeitet werden. Da Badezimmer vielfach eine relativ geringe freie Bodenfläche haben, kann die Matte oft nur als Zusatzheizung installiert werden. Die dünne Heizmatte muss mit speziellem, für Bodenheizung geeigneten Leim oder Gussmörtel verarbeitet werden. Beachten Sie die Informationen des Herstellers. Die Installation des Thermostats darf nur von einem anerkannten Installateur ausgeführt werden. Während der Installation muss die Stromzufuhr unterbrochen sein. Der Anschluss muss entsprechend den Installationsnormen vor Ort über einen FI-Schutzschalter vorgenommen werden. Falls in einem Raum mehrere Matten installiert worden sind, kann eine Sammelsteckdose für den Stromanschluss montiert werden, so dass nur ein Stromkabel zum Thermostat führt. Dabei beträgt die maximale Leistung des Thermostats 16 Ampere. Für eine höhere Leistungsaufnahme muss eine Relaisschaltung installiert werden. Erforderliche Materialien ratiodämm Elektro-FlächenheizungssystemFlexibler Fliesenkleber oder Ausgleichs-/Gussmörtel und Fugenmörtel, der für Bodenheizungen geeignet istSilikon mit Spritzpistole für DehnungsfugenCa. 2 m (flexibles) Elektrorohr (16 mm)(Plastik-) Zahnspachtel mit ca. 6 mm VerzahnungElektroanschlussdose (mind. 5 cm tief)Stromanschluss mit ErdungEin Multimeter, um die Matte zwischen allen Arbeitsgängen zu testen  Vorbereitungen Bestimmen Sie die gewünschte Stelle für das Thermostat, bringen Sie dort eine Standard Unterputzdose mit einer Tiefe von mind. 50 mm und, im Hinblick auf den Bedienungskomfort, einer Höhe von 1,40 m an. Für das Verlegen von Elektrokabeln und Bodenfühlerrohr fräsen Sie eine ca. 2 cm tiefe Rinne in Wand und Boden und montieren Sie anschließend alle Komponenten. Achtung: Fühler niemals in der Nähe einer (verborgenen) Heizungsleitung platzieren und nie quer über Heizkabel montieren! Sorgen Sie dafür, dass der Untergrund, auf dem die Matte verarbeitet werden soll, sauber, staub- und fettfrei ist. Verlegen Sie die Randstreifen in größeren Räumen entlang den Dehnungsfugen der Wand. XXL-AnsichtXXL-AnsichtXXL-Ansicht Widerstandswerte Kontrollieren Sie die Matte während und nach allen Arbeitsgängen mit Hilfe eines Multimeters und tragen Sie die gemessenen Werte in die Tabelle auf der gelben Karte (Seite in der Mitte) ein. Messen Sie zwischen den Widerstandskabeln und verwenden Sie dazu die Tabelle mit den in Absatz 2 vorgegebenen Werten. Bewahren Sie diese Karte mit den Messdaten in Ihrem Zählerschrank auf. Der Ohm-Standardwert darf max. 10 % abweichen. Messen Sie auch zwischen Widerstandskabel und Erdungsmantel. Bei dieser Messung darf der Zeiger nicht ausschlagen. XXL-Ansicht Ausmessen der Heizmatte Berücksichtigen Sie beim Ausrollen der Matte in größeren Räumen einen Wandabstand von ca. 15 cm. Das gilt nicht für Glaswände, wo zusätzliche Energie benötigt wird. Falls die Matte zu lang sein sollte, kann diese beispielsweise um 180° umgeklappt werden, indem man das Glasfasernetz durchschneidet, ohne die Heizkabel zu beschädigen. Das kann mehrmals wiederholt werden. Sollte die Matte dennoch zu lang sein, kann das Kabel vom Glasfasernetz gelöst und lose in den freien Streifen verarbeitet werden. Die losen Kabel müssen in einem Abstand von mindestens 5 cm voneinander in Schleifen verlegt werden. Sie dürfen einander nicht berühren oder kreuzen. Wenn die Matte verlegt ist, muss sie wiederum getestet werden. XXL-AnsichtXXL-AnsichtXXL-Ansicht Verlegung mit Gussmörtel Rollen Sie die Heizmatte mit dem Heizkabel nach oben aus, so dass Sie die Heizkabel sehen können. Damit vermeiden Sie, dass das Glasfasernetz auf dem Ausgleichs- bzw. Gussmörtel "treibt".Messen Sie die Heizmatte mit dem Multimeter durch und tragen Sie die Werte auf der Kontrollkarte ein. Lesen Sie zunächst in der Anleitung, wie der Gussmörtel verarbeitet werden soll, kontrollieren Sie, ob das Produkt für Bodenheizungen geeignet ist und folgen Sie genau den Anleitungen des Herstellers.In den meisten Fällen muss der ausgleichenden Wirkung des Gussmörtels mit einem Bodenwischer nachgeholfen werden.Messen Sie die Heizmatte mit dem Multimeter durch und tragen Sie die Werte auf der Kontrollkarte ein.Beachten Sie die Zeit zum Austrocknen und bringen Sie danach den Bodenbelag auf.Achtung: Es wird dringend davon abgeraten, 2 separate Ausgleichsschichten übereinander anzubringen, da dies unnötige Spannungen im Boden verursachen kann. XXL-AnsichtXXL-AnsichtXXL-AnsichtXXL-Ansicht Verlegung mit Fliesenkleber (Option 1) Rollen Sie die Heizmatte mit dem Heizkabel nach unten aus, so dass Sie nur das Glasfasernetz sehen.Tragen Sie zunächst mit einem Spachtel eine 0,5 bis 1 cm dicke und ca. 55 cm breite Kleberschicht auf.Ziehen Sie das Ende des Anschlusskabels durch das Elektrorohr zum Thermostat.Rollen Sie die Matte mit dem Kabel nach unten über den Fliesenkleber aus.Drücken Sie die Matte mit einem Holzspachtel oder Handschuh vorsichtig an und verteilen Sie den Fliesenkleber, der durch die Matte hindurch dringt.Flach streichen und trocknen lassen.Messen Sie die Heizmatte mit dem Multimeter durch und tragen Sie die Werte auf der Kontrollkarte ein.Tragen Sie danach mit Hilfe eines (Plastik-) Zahnspachtels eine zweite blasenfreie Kleberschicht auf, um eine Beschädigung der Heizmatte zu vermeiden.Drücken Sie die Fliesen mit einer etwas schiebenden Bewegung an.XXL-AnsichtXXL-AnsichtXXL-AnsichtXXL-Ansicht Verlegung mit Fliesenkleber (Option 2) HINWEIS: Bei dieser Methode ist es wichtig, einen Kunststoff-Fliesenkamm zu verwenden, um das Kabel nicht zu beschädigen!Kleben Sie die Matte mit dem Kabel nach oben auf den Untergrund (wie unter Punkt "Gussmörtel" beschrieben). Dann mit einem Kunststoff-Klebekamm ausreichend Fliesenkleber auftragen, so dass die Matte vollständig abgedeckt ist.Flach streichen und trocknen lassen.Messen Sie die Heizmatte mit dem Multimeter durch und tragen Sie die Werte auf der Kontrollkarte ein.Tragen Sie danach mit Hilfe eines (Plastik-) Zahnspachtels eine zweite blasenfreie Kleberschicht auf, um eine Beschädigung der Heizmatte zu vermeiden.Drücken Sie die Fliesen mit einer etwas schiebenden Bewegung an.XXL-AnsichtXXL-AnsichtXXL-AnsichtXXL-Ansicht Anschließen der Thermostate Der Anschluss muss von einem anerkannten Installateur entsprechend den vor Ort geltenden Vorschriften ausgeführt werden. Kontrollieren Sie, ob der Strom ausgeschaltet ist. Für die Inbetriebnahme und Programmierung des Thermostats verweisen wir Sie auf die dem Thermostat beigefügten Instruktionen. Inbetriebnahme des Systems Befolgen Sie zunächst die Anleitungen des Kleberherstellers hinsichtlich der Spezifikationen. Danach können Sie die verlangsamte Startfunktion des Thermostats wählen. Für Zementfußböden gilt im Allgemeinen eine Trockenzeit von 1 Woche pro cm, mit einer Minimumdauer von 3 Wochen. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!

Ab 47,11 €*
protec Noppensystem Fußbodenheizung MV-Rohr - Komplettpaket Set mit Noppenplatte
  protec Noppensystem für Fußbodenheizung mit Alu-Mehrschichtverbundrohr Premium-Systempaket des deutschen Herstellers thermodämm - bestehend aus:protec Noppenfolie U (ohne Isolierung) oder Noppenplatte U (mit 11 mm oder 30-2 mm Isolierung)protec Mehrschichtverbundrohr mit Aluminiumkern 16 x 2,0 mm (auf Wunsch auch in 14 x 2,0 mm ohne Aufpreis lieferbar)protec Dichtschnur für Noppenplatteprotec Randdämmstreifen 8 x 150mm mit Folienflansch, hinterschnittenVerschiedene Auswahlmöglichkeiten:FlächeStärke der NoppenplatteVerlegeabstand der HeizrohreEmpfohlene Ergänzungsprodukte: Sofern Sie noch Komponenten zur Regelung der Fußbodenheizung benötigen, können wir Ihnen folgende Artikel aus unserem Sortiment anbieten: Heimeier Multibox für kleinere Flächen bzw. einzelne Räumeprotec Verteiler-Set für größere Flächen bzw. mehrere Räume Lieferung per Spedition: Bitte geben Sie uns nach dem Kauf eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind, da die Spedition den genauen Zustelltermin mit Ihnen absprechen wird!  XXL-Ansicht Anwendungsbeispiel: XXL-Ansicht Professionelles Flächenheizungssystem in Verbindung mit Nassestrich: Die protec Heizrohre werden direkt zwischen die Noppen der protec Noppenplatten geklemmt und anschließend mit Heizestrich überdeckt - kein Befestigungszubehör erforderlich! Alle Komponenten stammen von einem deutschen Hersteller. Verschiedene Paketgrößen, Isolierstärken und Verlegeabstände der Heizrohre lieferbar. Die genauen Paketinhalte sowie den rechnerischen Materialbedarf können Sie den unten stehenden Tabellen entnehmen. Information zur Aufbauhöhe: Die gesamte Aufbauhöhe ergibt sich aus der Stärke der Noppenplatte, der Estrichschicht und der Gesamtstärke des Oberbelags. Sofern unterhalb der Noppenplatte noch eine Zusatzdämmung verwendet wird, muss diese ebenfalls berücksichtigt werden. Die Estrichüberdeckung der Heizrohre muss mindestens 45mm betragen, so dass sich bei Verwendung eines Heizrohres 16x2 eine Gesamtstärke des Estrichs von mindestens 61mm ergibt. Bei Verwendung einer Noppenplatte 30-2 würde sich so ein Gesamtaufbau von 91mm zzgl. Oberbelag und ggf. Zusatzdämmung ergeben. Zur Reduzierung der Aufbauhöhe kann die Estrichstärke mit einem speziellen Estrichzusatz um ca. 20mm reduziert werden. Diesen können wir Ihnen separat anbieten. Sofern hier Bedarf besteht, sprechen Sie uns diesbezüglich einfach an. Orientierungswerte zu den Verlegeabständen: Beim Einsatz einer Wärmepumpe als Wärmeerzeuger ist aufgrund der geringen Vorlauftemperatur meistens ein Verlegeabstand von höchstens 10 cm erforderlich. Bei Einzatz eines konventionellen Heizkessels reichen meist 15 oder 20 cm. In Badezimmern sollte wegen der höheren Raumtemperatur generell mit höchstens 10 cm Verlegeabstand gearbeitet werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich bei diesen Angaben um unverbindliche Richtwerte handelt. Die erforderlichen Verlegeabstände sind immer bauseits zu prüfen! Informationen zum Hersteller: Mit über 25jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Hersteller von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht. Beschreibung der einzelnen Komponenten 1. Je nach Auswahl: protec Noppenfolie U (ohne Isolierung) oder Noppenplatte U (mit 11 mm oder 30-2 mm Isolierung): Noppenfolie U(ohne Isolierung)Noppenplatte U(mit Isolierung)XXL-AnsichtXXL-Ansicht XXL-AnsichtXXL-Ansicht Verlegungder HeizrohreVerbindungder PlattenstößeXXL-AnsichtXXL-Ansicht Die protec Noppenplatte U dient als universelle Platte zur Aufnahme der protec Heizrohre der Dimensionen 14 x 2,0 mm, 16 x 2,0 mm und 17 x 2,0 mm; hergestellt aus einer stabilen zweiseitig überlappenden EPS-Tiefziehfolie inklusive Wärmedämmung (11 mm) bzw. Wärme- und Trittschalldämmung (30-2 mm) mit ausgeschäumten Rohrhaltenoppen. Die Noppengeometrie ermöglicht das Verlegen der Heizrohre in axialer und diagonaler Ausrichtung. Die Noppenplatten sind kartonverpackt. Sofern die erforderliche Isolierung bereits bauseits vorhanden ist und die Aufbauhöhe reduziert werden soll, bietet sich die Verwendung der Noppenfolie U an. Eigenschaften:Ausgeschäumte Rohrhaltenoppen sorgen für eine hohe StabilitätZweiseitige Überlappung mit Druckknopf-VerlegetechnikEinfache und schnelle MontageAxiale und diagonale RohrfixierungFür Heizrohre der Dimensionen 14x2mm, 16x2mm und 17x2mmEin-Mann-Montage möglichTechnische Daten (Noppenfolie U):Abmessung: 1.420 x 880 mmNoppenüberlappung (2-seitig): ca. 25mmNoppenhöhe: 19 mmRastermaß axial: 60 mmRastermaß diagonal: 90 mmAufnahme Rohrdimension: 14/2 bis 17/2 mmVerbindung: DruckknopfsystemTechnische Daten (Noppenplatte U 11 mm):Abmessung: 1.420 x 880 mmHergestellt nach DIN EN 13163Anwendungstyp nach DIN 4108-10: DEO dmWärmeleitgruppe 035Dämmstärke: 11 mmDruckspannung (10% Stauchung): =100kPaR Lamda: 0,314 m² K/WBelastbarkeit: 20 kNNoppenüberlappung (2-seitig): ca. 25mmNoppenhöhe: 19 mmGesamthöhe inkl. Isolierung: 30 mmRastermaß axial: 55 mmRastermaß diagonal: ca. 78 mmAufnahme Rohrdimension: 14/2 bis 17/2 mmVerbindung: DruckknopfsystemCE - Kennzeichenschlüssel: DIN-EN13163-T2-L1-W1-S1-P3-DS(70,-)3-DS(N)5-BS150-DLT1(5)-CS(10)100Technische Daten (Noppenplatte U 30-2 mm):Abmessung: 1.420 x 880 mmHergestellt nach DIN EN 13163Anwendungstyp nach DIN 4108-10: DES sgWärmeleitgruppe 040Belastbarkeit 5,0 kN/m²Dämmstärke: 30 mmStauchung: 2 mmTrittschallverbesserung: 28 dBDyn. Steifigkeit: =20 MN/m³R Lamda: 0,75 m² K/WNoppenüberlappung (2-seitig): ca. 25mmNoppenhöhe: 19 mmGesamthöhe inkl. Isolierung: 49 mmRastermaß axial: 55 mmRastermaß diagonal: ca. 78 mmAufnahme Rohrdimension: 14/2 bis 17/2 mmVerbindung: DruckknopfsystemCE - Kennzeichenschlüssel: DIN-EN13163-T4-L1-W1-S1-P3-DS(N)5-BS100-SD20-CP2 2. protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm: XXL-Ansicht Schichtaufbau: XXL-AnsichtDVGW zertifiziertes Metallverbundrohr in Profiqualität aus temperaturbeständigem Polyethylen mit Aluminiumschicht. Der 5-schichtige Rohraufbau der Aluminiumverbundrohre kombiniert die Vorzüge eines Kunststoffrohres mit denen eines Metallrohres, es ist gleichermaßen flexibel und robust, äußerst druck- und hitzebeständig, hygienisch und einfach zur verarbeiten. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich in 200m-Ringen, ggf. wird die Menge um einen 100m-Ring ergänzt. Wenn Ihr Paket beispielsweise 900m Heizrohr enthält, erhalten Sie 4x200m und 1x100m. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der entstehenden Leitungswiderstände eine Länge von max. 120 m pro Heizkreis nicht überschritten werden sollte. Zusätzliche aufpreisfreie Optionen - bitte bei Bedarf in der Kaufabwicklung angeben: 500m-Großrollen ab einer Paketgröße, die mind. 500m Heizrohr enthält (s. unten stehende Tabelle)Rohrdimension 14 x 2,0 mm anstatt 16 x 2,0 mmRohrabroller für Großrollen für max. 2 Wochen gegen Kaution Eigenschaften: Einsatzbereiche: Trinkwasserinstallation, Fussbodenheizung, Heizkörperanbindung, Wand- und DeckenheizungDIN- und DVGW-geprüftZugelassen gemäß SKZ A 705Absolut sauerstoff- und wasserdampfdiffusionsdichtTemperatur- und druckbeständigMinimaler linearer AusdehnungskoeffizientKorrosionsbeständigFormstabilLange LebensdauerLängs- stumpfgeschweißes Aluminium Technische Daten: Aussendurchmesser: 16 mmInnendurchmesser: 12 mmWandstärke: 2,0 mmWasserinhalt: 0,113 l/mGewicht: 0,125 kg/mMax. Betriebsdruck: 10 barBetriebstemperatur: 95 °CAusdehnungskoeffizient: 0,025 mm/mKWärmeleitfähigkeit: 0,43 W/mKAußen-/Innenrohr: PE-RT Maximale Fläche pro Heizkreis (bei Verlegung von 120 m Rohrlänge): Ca. 13,64 m² bei Verlegeabstand 10 cmCa. 20,69 m² bei Verlegeabstand 15 cmCa. 26,09 m² bei Verlegeabstand 20 cm 3. protec Dichtschnur für Noppenplatte: XXL-AnsichtAnwendungsbeispielVerlegungXXL-AnsichtXXL-Ansicht Dichtschnur zur estrichdichten Verbindung der Noppenplatten im Randbereich. Die Folienlasche des Randdämmstreifens wird mit der Dichtschnur zwischen den Noppen der Noppenplatte fixiert. Lieferung in Längen von 50m und 10m. 4. protec Randdämmstreifen 8 x 150mm mit Folienflansch, hinterschnitten: XXL-Ansicht Randdämmstreifen mit Folienlasche zur schallbrückenfreien Verlegung von schwimmenden Estrichen, Fließestrichen und Estrichen mit FBH. Aus extrudiertem Polyethylen-Schaumstoff, geschlossenzellig.Höchste Elastizität, reißfest, keine Wasseraufnahme.Mit angeschweißter Lasche aus PE-Folie. 100 % HFCKW- und HFKW-frei.Breite: 150 mmStärke: 8 mmRollenlänge: 25 m  Verarbeitungshinweise Hinweis: Alle Arbeiten sind durch zugelassene Fachbetriebe unter Berücksichtigung der gültigen Vorschriften auszuführen! Verlegung des Randdämmstreifens:Zuerst wird der Randdämmstreifen an der Wand befestigt. Der angeschweißte Folienflansch muss sichtbar nach vorne ragen, damit er bei der anschließenden Verlegung der Noppenplatte auf diese aufgelegt werden kann.Verlegung der Noppenplatten:Anschließend erfolgt die Verlegung der Noppenplatten. Durch die Stoß-an-Stoß-Verlegung entsteht eine nahezu verschnittfreie Verarbeitung. Die Verbindung der Platten erfolgt durch einfaches Aufdrücken der Stülpnoppen auf die Aufnahmenoppen. Hierdurch entsteht eine durchgängige, estrichdichte Fläche für die anschließende Heizrohrverlegung. Bei Resten einfach die Deckfolie ablösen, das Dämmelement um eine Noppenreihe kürzen und die Folie mit Überlappung wieder aufstecken.Verlegung des Heizrohrs:Das Heizrohr wird einfach mit dem Fuß in die Noppen gedrückt. Durch die Noppenanordnung ist eine axiale (90°) oder diagonale (45°) Verlegung möglich.Randabdichtung:Die Noppenplatte ist am Randdämmstreifen mittels der Dichtschnur estrichdicht zu verlegen.Zusätzliche Hinweise:Falls gemäß EnEV eine zusätzliche Dämmschicht (z .B. Dämmung gegen Erdreich) erforderlich ist, so ist diese vor der Verlegung der Systemdämmung vollflächig einzubringen.Im Türdurchgang oder vor Heizkreisverteilern wird eine Ausgleichsplatte eingesetzt, die mit einer gewebeverstärkten Foliendeckschicht kaschiert ist. Hier werden die Heizrohre mit Tackernadeln auf der Ausgleichsplatte befestigt.Sollte der Einbau von Verbindungskupplungen im Reparaturfall erforderlich sein (nur in geraden Rohrstücken), müssen diese in der Revisionszeichnung genau positioniert und bezeichnet werden.Bei der Kreuzung von Dehnfugen durch die Rohre sind diese an dieser Stelle mit Schutzrohren von mind. 300 mm Länge zu versehen. Dehnfugen dürfen nur in einer Ebene und nur von Zuleitungen gekreuzt werden. Paketinhalte PaketgrößeKomponenteVerlegeabstand10 cm15 cm20 cm10 m²Noppenplatte10 m²10 m²10 m² Mehrschichtverbundrohr100 m100 m100 m Dichtschnur20 m20 m20 m Randdämmstreifen25 m25 m25 m20 m²Noppenplatte20 m²20 m²20 m² Mehrschichtverbundrohr200 m200 m100 m Dichtschnur20 m20 m20 m Randdämmstreifen25 m25 m25 m30 m²Noppenplatte30 m²30 m²30 m² Mehrschichtverbundrohr300 m200 m200 m Dichtschnur30 m30 m30 m Randdämmstreifen50 m50 m50 m40 m²Noppenplatte40 m²40 m²40 m² Mehrschichtverbundrohr400 m300 m200 m Dichtschnur40 m40 m40 m Randdämmstreifen50 m50 m50 m50 m²Noppenplatte50 m²50 m²50 m² Mehrschichtverbundrohr500 m300 m300 m Dichtschnur50 m50 m50 m Randdämmstreifen50 m50 m50 m60 m²Noppenplatte60 m²60 m²60 m² Mehrschichtverbundrohr600 m400 m300 m Dichtschnur60 m60 m60 m Randdämmstreifen75 m75 m75 m70 m²Noppenplatte70 m²70 m²70 m² Mehrschichtverbundrohr700 m500 m400 m Dichtschnur70 m70 m70 m Randdämmstreifen75 m75 m75 m80 m²Noppenplatte80 m²80 m²80 m² Mehrschichtverbundrohr800 m500 m400 m Dichtschnur80 m80 m80 m Randdämmstreifen100 m100 m100 m90 m²Noppenplatte90 m²90 m²90 m² Mehrschichtverbundrohr800 m600 m500 m Dichtschnur90 m90 m90 m Randdämmstreifen100 m100 m100 m100 m²Noppenplatte100 m²100 m²100 m² Mehrschichtverbundrohr900 m600 m500 m Dichtschnur100 m100 m100 m Randdämmstreifen100 m100 m100 m110 m²Noppenplatte110 m²110 m²110 m² Mehrschichtverbundrohr1000 m700 m600 m Dichtschnur110 m110 m110 m Randdämmstreifen125 m125 m125 m120 m²Noppenplatte120 m²120 m²120 m² Mehrschichtverbundrohr1100 m700 m600 m Dichtschnur120 m120 m120 m Randdämmstreifen125 m125 m125 m130 m²Noppenplatte130 m²130 m²130 m² Mehrschichtverbundrohr1200 m800 m600 m Dichtschnur130 m130 m130 m Randdämmstreifen150 m150 m150 m140 m²Noppenplatte140 m²140 m²140 m² Mehrschichtverbundrohr1300 m900 m700 m Dichtschnur140 m140 m140 m Randdämmstreifen150 m150 m150 m150 m²Noppenplatte150 m²150 m²150 m² Mehrschichtverbundrohr1400 m900 m700 m Dichtschnur150 m150 m150 m Randdämmstreifen150 m150 m150 m160 m²Noppenplatte160 m²160 m²160 m² Mehrschichtverbundrohr1500 m1000 m800 m Dichtschnur160 m160 m160 m Randdämmstreifen175 m175 m175 m170 m²Noppenplatte170 m²170 m²170 m² Mehrschichtverbundrohr1500 m1000 m800 m Dichtschnur170 m170 m170 m Randdämmstreifen175 m175 m175 m180 m²Noppenplatte180 m²180 m²180 m² Mehrschichtverbundrohr1600 m1100 m900 m Dichtschnur180 m180 m180 m Randdämmstreifen200 m200 m200 m190 m²Noppenplatte190 m²190 m²190 m² Mehrschichtverbundrohr1700 m1200 m900 m Dichtschnur190 m190 m190 m Randdämmstreifen200 m200 m200 m200 m²Noppenplatte200 m²200 m²200 m² Mehrschichtverbundrohr1800 m1200 m1000 m Dichtschnur200 m200 m200 m Randdämmstreifen200 m200 m200 m220 m²Noppenplatte220 m²220 m²220 m² Mehrschichtverbundrohr2000 m1300 m1100 m Dichtschnur220 m220 m220 m Randdämmstreifen225 m225 m225 m240 m²Noppenplatte240 m²240 m²240 m² Mehrschichtverbundrohr2200 m1400 m1200 m Dichtschnur240 m240 m240 m Randdämmstreifen250 m250 m250 m260 m²Noppenplatte260 m²260 m²260 m² Mehrschichtverbundrohr2300 m1600 m1200 m Dichtschnur260 m260 m260 m Randdämmstreifen275 m275 m275 m280 m²Noppenplatte280 m²280 m²280 m² Mehrschichtverbundrohr2500 m1700 m1300 m Dichtschnur280 m280 m280 m Randdämmstreifen300 m300 m300 m300 m²Noppenplatte300 m²300 m²300 m² Mehrschichtverbundrohr2700 m1800 m1400 m Dichtschnur300 m300 m300 m Randdämmstreifen300 m300 m300 m Materialbedarf pro m² Fußbodenheizung (ca.-Angaben) KomponenteVerlegeabstand10 cm15 cm20 cmNoppenplatte1,0 m²1,0 m²1,0 m²Mehrschichtverbundrohr8,8 m5,8 m4,6 mDichtschnur1,0 m1,0 m1,0 mRanddämmstreifen1,0 m1,0 m1,0 m Lieferung per Spedition: Bitte geben Sie uns nach dem Kauf eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind, da die Spedition den genauen Zustelltermin mit Ihnen absprechen wird! Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Ab 247,64 €*
ratiodämm Noppensystem «Objekt» Fußbodenheizung - Komplettpaket Set mit Noppenplatte
  ratiodämm Noppensystem «Objekt» für Fußbodenheizung Systempaket des deutschen Produktionsunternehmens ratiodämm - bestehend aus: ratiodämm Noppensystemplatte «Objekt» (mit 11 mm oder 30-2 mm Isolierung) oder ratiodämm Rohrträgerplatte "Objekt" (ohne Isolierung)ratiodämm 5-Schicht Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm (auf Wunsch auch in 14 x 2,0 mm ohne Aufpreis lieferbar)ratiodämm Noppen-Dichtprofilratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm, mit angeschweißter Lasche aus PE-Folie   Verschiedene Auswahlmöglichkeiten: FlächeStärke der NoppenplatteVerlegeabstand der Heizrohre   Empfohlene Ergänzungsprodukte: Sofern Sie noch Komponenten zur Regelung der Fußbodenheizung benötigen, können wir Ihnen folgende Artikel aus unserem Sortiment anbieten: Heimeier Multibox für kleinere Flächen bzw. einzelne Räumeratiodämm Verteiler-Set für größere Flächen bzw. mehrere Räume  XXL-Ansicht Anwendungsbeispiel XXL-Ansicht Besonders bei knapp kalkulierten Objektbauten stellt das ratiodämm Noppensystem «Objekt» eine preislich attraktive Lösung zur Realisierung einer effizienten Fußbodenheizung dar. Durch die flexible Montage überzeugt das System auch bei kleinen Raumgrößen oder außergewöhnlichen Grundrissen. Hinterschäumte, trittfeste Noppen garantieren eine hervorragende Begehbarkeit und Schutz der Heizrohre. Das System ist schnell zu verlegen (axiale und diagonale Rohrverlegung möglich) und bietet durch die Ein-Mann-Montage einen weiteren Vorteil. Alle Komponenten stammen vom deutschen Produktionsunternehmen ratiodämm. Verschiedene Paketgrößen, Isolierstärken und Verlegeabstände der Heizrohre lieferbar. Die genauen Paketinhalte sowie den rechnerischen Materialbedarf können Sie den unten stehenden Tabellen entnehmen. Eigenschaften und Vorteile des Sytems: Alle Komponenten von einem deutschen SystemanbieterHinterschäumte, trittfeste Noppen garantieren eine hervorragende Begehbarkeit und Schutz der HeizrohreHeizrohraufnahme in den Dimensionen 14 – 16 mmFlexible Verlegeraster 5, 10, 15, 20, 25 und 30 cmEin-Mann-MontagePlattenmaße 1.000 x 1.000 mmVerschnittarme VerlegungSichere Rohrfixierung durch RohrhaltenoppenNoppenhöhe 19 mmMit 90° axialer und 45° diagonaler Rohrverlegung (keine Diagonalfixierung erforderlich)   Orientierungswerte zu den Verlegeabständen: Beim Einsatz einer Wärmepumpe als Wärmeerzeuger ist aufgrund der geringen Vorlauftemperatur meistens ein Verlegeabstand von höchstens 10 cm erforderlich. Bei Einzatz eines konventionellen Heizkessels reichen meist 15 oder 20 cm. In Badezimmern sollte wegen der höheren Raumtemperatur generell mit höchstens 10 cm Verlegeabstand gearbeitet werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich bei diesen Angaben um unverbindliche Richtwerte handelt. Die erforderlichen Verlegeabstände sind immer bauseits durch genaue Berechnungen zu ermitteln! Informationen zum Hersteller: ratiodämm hat sich als kunststoff- und metallverarbeitendes Familienunternehmen auf die Produktion der Komponenten für die Flächenheizung, der Bodendämmung mit Systemplatten sowie Verteilertechnik und Heizrohre spezialisiert. Die Begriffe "ratio" (lateinisch für Vernunft) und "dämm" (in Anlehnung an den wärmedämmenden Rohstoff) bilden die Basis für die Namensgebung und untermauern die klare strategische Ausrichtung, individuelle Produktlösungen für Kunden aus Industrie und Handel (OEM) zu fertigen. Der hohe Qualitätsanspruch erstreckt sich vom Roh- und Vormaterialeinkauf, über die Verarbeitung bis hin zur gütegeprüften Warenauslieferung und wird durch das BVF-Siegel zusätzlich unterstrichen. Mit dem BVF-Siegel macht ratiodämm deutlich, dass die Markenkunden von einem qualitätsorientierten Zulieferer ausgestattet werden. Der Bundesverband Flächenheizung und Flächenkühlung e.V. kurz BVF genannt, ist der Zusammenschluss von 49 namhafter System- sowie Komponentenanbieter. Sein Ziel ist nicht nur die Verbesserung der Branchenkompetenz, sondern auch die Förderung von Flächenheizungen und Flächenkühlungen im Allgemeinen. Der BVF gilt seit über 40 Jahren als anerkannter Ansprechpartner für Planer, das verarbeitende Gewerbe, interessierte Bauherren sowie Modernisierer. Besonderen Wert legt der Verband dabei auf die sachliche und produktneutrale Informationspolitik in allen Themenbereichen rund um Flächenheizung und -kühlung. Aufbaubeispiel A. BodenbelagB. Rohrüberdeckung (45 mm)C. ratiodämm Heizrohr PE-RT (16 mm)D. ratiodämm Noppensystemplatte NP 30-2 "Objekt" (28 mm)E. Bodenplatte / BetondeckeKonstruktionshöhe: 89 mm (zzgl. Oberbelag) Hinweis: Sofern unterhalb der Noppenplatte noch eine Zusatzdämmung verwendet wird, muss diese ebenfalls berücksichtigt werden. Verlegearten Schneckenförmige Verlegung: Die spiralige, bifilare oder auch schneckenförmige Rohrführung ist so konzipiert, dass Vor- und Rücklauf konsequent nebeneinander verlaufen. Das Heizwasser tritt also über den Vorlauf in den Heizkreis ein, gibt seine Wärme gleichmäßig an den Raum ab und verlässt den Heizkreis nach dem „Wendepunkt“ mit stetig abnehmender Temperatur. Durch die Parallelführung von Vor- und Rücklauf wird eine weitgehende, gleichmäßig im Raum verteilte Oberflächentemperatur erreicht. Ein Temperaturgefälle wie bei der mäanderförmigen Rohrführung ist hierbei nicht zu erkennen, obwohl die Heizleistung bei beiden Verlegearten gleich ist. Die durch die Heizlastberechnung für jeden einzelnen Wohnraum geforderte Heizleistung wird durch den unterschiedlichen Verlegeabstand der Heizrohre erbracht. Mäanderförmige Verlegung: Bei der mäanderförmigen Verlegeart tritt das Heizwasser mit der entsprechenden Vorlauftemperatur, zweckmäßigerweise im Außenwandbereich, in den Heizkreis ein und überträgt die Wärme auf den Heizestrich. Mit zunehmender Raumtiefe kühlt sich das Wasser kontinuierlich ab. Hieraus resultiert eine Abnahme der Oberflächentemperatur von Beginn des Heizkreises, in diesem Fall von Raumanfang bis zum Ende des Heizkreises am Ende des Raumes. Kennlinienfelder nach DIN 18560 XXL-Ansicht Verarbeitungshinweise Hinweis: Alle Arbeiten sind durch zugelassene Fachbetriebe unter Berücksichtigung der gültigen Vorschriften auszuführen! XXL-Ansicht 1. Noppenanordnung: Die Systemplatten haben eine Druckknopfverbindung. Jede Platte hat je zwei Seiten mit Aufnahmenoppen und je zwei Seiten mit Stülpnoppen. Dadurch wird eine saubere und einfache Montage ermöglicht und eine optimale Dichtigkeit garantiert. XXL-Ansicht 2. Plattenverbindung: Die Verbindung einzelner Platten erfolgt durch einfaches Aufdrücken der Stülpnoppen auf die Aufnahmenoppen. Hierdurch entsteht eine estrichdichte, durchgängige Fläche für die anschließende Heizrohrverlegung. Durch die Stoß-an-Stoß-Verlegung entsteht eine nahezu verschnittfreie Verarbeitung. Bei Resten einfach die Deckfolie ablösen, das Dämmelement um eine Noppenreihe kürzen und die Folie mit Überlappung wieder aufstecken. XXL-Ansicht 3. Rohrbefestigung: Das Heizrohr wird einfach mit dem Fuß in die Noppen gedrückt. XXL-Ansicht 4. Verlegemöglichkeit: Durch die Noppenanordnung ist eine axiale (90°) oder diagonale (45°) Verlegung (ohne zusätzliche Diagonal-fixierung) möglich. XXL-Ansicht 5. Randabdichtung: Die Noppenplatte ist am Randdämmstreifen mit Hilfe des Noppen-Dichtprofils estrichdicht zu verlegen. XXL-Ansicht 6. Optionale Ausgleichsplatte (EPS): Sofern die Verlegeabstände im Türdurchgang oder vor Heizkreisverteilern zu eng werden, kann optional eine Ausgleichsplatte eingesetzt werden, deren Wärme-Trittschalldämmung mit einer gewebeverstärkten Foliendeckschicht kaschiert ist. Hier werden die Heizrohre mit Tackernadeln auf der Ausgleichsplatte befestigt. Beschreibung der einzelnen Komponenten 1a. ratiodämm Noppensystemplatte «Objekt» (mit 11 mm oder 30-2 mm Isolierung): XXL-Ansicht Die ratiodämm Noppensystemplatte ist mit einer Wärme-/Trittschalldämmung versehen und entspricht der Anwendung gemäß DIN EN13163 (Innendämmung auf Decken oder Bodenplatten und unter Estrichen nach DIN 4108-10). Die Dämmung besteht aus einer EPS-Schaumplatte mit Foliendeckschicht gemäß DIN 18560. Einfache Plattenverbindung durch zweiseitigen Folienüberstand mit Stülpnoppen (estrichdichtes Druckknopfprinzip). Farbe: Schwarz, Noppenhöhe: 19 mm, Plattengröße inkl. Überlappung: 1.025 x 1.025 mm. Nutzfläche: 1.000 x 1.000 mm. Für Heizrohre 14 - 16 mm geeignet. Technische Daten ratiodämm Noppensystemplatte NP 30-2 «Objekt»: Dicke: 30-2 mmWLG: 040RλDäm: 0,750 m²K/WU-Wert: 1,33 W/m²KTrittschallverbesserung: 28 dBGültige Normen: DIN EN 13163, DIN 4108-10, DIN 18560Verkehrslast bei 10 % Stauchung: 5 kPaAbmessungen L x B: 1.000 x 1.000 mmAbmessungen inkl. Folienüberstand L x B: 1.025 x 1.025 mmNoppenhöhe: 19 mmDicke inkl. Noppen: 49 mm   Technische Daten ratiodämm Noppensystemplatte NP 11 «Objekt»: Dicke: 11 mmWLG: 035RλDäm: 0,314 m²K/WU-Wert: 3,18 W/m²KTrittschallverbesserung: KeineGültige Normen: DIN EN 13163, DIN 4108-10, DIN 18560Verkehrslast bei 10 % Stauchung: 60 kPaAbmessungen L x B: 1.000 x 1.000 mmAbmessungen inkl. Folienüberstand L x B: 1.025 x 1.025 mmNoppenhöhe: 19 mmDicke inkl. Noppen: 30 mm   1b. ratiodämm Rohrträgerplatte «Objekt» (ohne Isolierung): XXL-Ansicht Ohne Wärme-/Trittschalldämmung. Geeignet für eine besonders wirtschaftliche Verlegung auf bauseitiger Dämmung und für geringe Aufbauhöhen. Die Platte besteht aus verstärkter PS-Folie mit trittfest ausgeformten Noppen. Die zweiseitige Überlappung ermöglicht eine estrichdichte Verbindung (Druckknopfverbindung). Noppenhöhe: 19 mm, Farbe schwarz. Plattengröße inkl. Überlappung 1.025 x 1.025 mm. Nutzfläche: 1.000 x 1.000 mm. Für Heizrohre 14 - 16 mm geeignet. Technische Daten ratiodämm Rohrträgerplatte «Objekt»: Abmessungen L x B: 1.000 x 1.000 mmAbmessungen inkl. Folienüberstand L x B: 1.025 x 1.025 mmNoppenhöhe / Gesamtstärke: 19 mm   2. ratiodämm 5-Schicht Heizrohr PE-RT 16 x 2,0 mm: XXL-Ansicht Schichtaufbau: XXL-Ansicht A. PE-RT Typ 1B. HaftvermittlerC. EVOH-SperrschichtB. HaftvermittlerA. PE-RT Typ 1 Das neue ratiodämm PE-RT 5-Schicht-Heizrohr wird aus thermisch widerstandsfähigem Polyethylen im Fünfschicht-Verbundprozess hergestellt und ist für die Anwendung im Bereich der klassischen Flächenheizung/Flächenkühlung konzipiert. Die mittig liegende Sauerstoffsperrschicht aus EVOH (Ehtylen-Vinylalkohol-Copolymer) ist durch die äußere PE-Schicht verlässlich vor mechanischen Beschädigungen geschützt. Das Heizrohr entspricht der Anwendung nach DIN 4726, ist MPA-geprüft sowie KIWA und KOMO zertifiziert. Es weist eine hohe Festigkeit, Zähigkeit und Spannungsrissbeständigkeit auf. Der verwendete Werkstoff PE-RT Typ 1 macht das Rohr extrem flexibel und somit einfach in der Verarbeitung. Es erreicht (ohne Vernetzungsvorgang) durch die einzigartige Molekularstruktur mit gleichmäßig verteilten Octen-Verzweigungen eine Langzeitbeständigkeit unter regulären Druck- und Temperaturbedingungen. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich in 200m-Ringen, ggf. wird die Menge um einen 100m-Ring ergänzt. Wenn Ihr Paket beispielsweise 900m Heizrohr enthält, erhalten Sie 4x200m und 1x100m. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der entstehenden Leitungswiderstände eine Länge von max. 120 m pro Heizkreis nicht überschritten werden sollte. Zusätzliche aufpreisfreie Optionen - bitte bei Bedarf in der Kaufabwicklung angeben: Rohrdimension 14 x 2,0 mm anstatt 16 x 2,0 mm600 m Großrollen ab einer Paketgröße, die mind. 600 m Heizrohr enthält (s. unten stehende Tabelle)Rohrabroller für Großrollen für max. 2 Wochen gegen Kaution   Technische Daten: Betriebstemperatur: 80 °CKurzzeitige, maximale Betriebstemperatur: 95 °CMax. Betriebsdruck: 6 bar (FBH-Standarddruck max. 4 bar)Sauerstoffdicht nach DIN 4726Mittig liegende Sauerstoffsperrschicht (EVOH)Entsprechend den technischen Anforderungen nach DIN 4721KIWA geprüftMPA-Berlin geprüft (Reg. Nr. 15/7411/03/01)Min. Biegeradius: 5 x D   Maximale Fläche pro Heizkreis (bei Verlegung von 120 m Rohrlänge): Ca. 13,64 m² bei Verlegeabstand 10 cmCa. 20,69 m² bei Verlegeabstand 15 cmCa. 26,09 m² bei Verlegeabstand 20 cm   3. ratiodämm Noppen-Dichtprofil: XXL-Ansicht Anwendungsbeispiel: XXL-Ansicht Zur Abdichtung des Folienstreifens. Der Bedarf liegt bei gleicher Länge wie Randdämmstreifen. Ø 20 mm. Die Lieferung erfolgt in Längen von 50m und 10m. 4. ratiodämm Randdämmstreifen 8 x 150 mm: XXL-Ansicht Zur schallbrückenfreien Verlegung von schwimmenden Estrichen, Fließestrichen und Zementestrichen mit Fußbodenheizung. Als Trennung des Estrichs vom Mauerwerk oder sonstigen Einbauten. Einfache und rationelle Verlegung. Aus extrudiertem Polyethylen-Schaumstoff, geschlossenzellig. Rohdichte: 22 kg/m². Höchste Elastizität, hervorragende Reißfestigkeit, keine Wasseraufnahme. Mit angeschweißter Lasche aus PE-Folie. 100 % HFCKW- und HFKW-frei. Abmessungen: Breite: 150 mmStärke: 8 mmRollenlänge: 25 m   Paketinhalte PaketgrößeKomponenteVerlegeabstand10 cm15 cm20 cm10 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte10 m²10 m²10 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT100 m100 m100 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil20 m20 m20 m ratiodämm Randdämmstreifen25 m25 m25 m20 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte20 m²20 m²20 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT200 m200 m100 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil20 m20 m20 m ratiodämm Randdämmstreifen25 m25 m25 m30 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte30 m²30 m²30 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT300 m200 m200 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil30 m30 m30 m ratiodämm Randdämmstreifen50 m50 m50 m40 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte40 m²40 m²40 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT400 m300 m200 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil40 m40 m40 m ratiodämm Randdämmstreifen50 m50 m50 m50 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte50 m²50 m²50 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT500 m300 m300 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil50 m50 m50 m ratiodämm Randdämmstreifen50 m50 m50 m60 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte60 m²60 m²60 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT600 m400 m300 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil60 m60 m60 m ratiodämm Randdämmstreifen75 m75 m75 m70 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte70 m²70 m²70 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT700 m500 m400 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil70 m70 m70 m ratiodämm Randdämmstreifen75 m75 m75 m80 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte80 m²80 m²80 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT800 m500 m400 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil80 m80 m80 m ratiodämm Randdämmstreifen100 m100 m100 m90 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte90 m²90 m²90 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT800 m600 m500 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil90 m90 m90 m ratiodämm Randdämmstreifen100 m100 m100 m100 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte100 m²100 m²100 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT900 m600 m500 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil100 m100 m100 m ratiodämm Randdämmstreifen100 m100 m100 m110 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte110 m²110 m²110 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT1000 m700 m600 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil110 m110 m110 m ratiodämm Randdämmstreifen125 m125 m125 m120 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte120 m²120 m²120 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT1100 m700 m600 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil120 m120 m120 m ratiodämm Randdämmstreifen125 m125 m125 m130 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte130 m²130 m²130 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT1200 m800 m600 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil130 m130 m130 m ratiodämm Randdämmstreifen150 m150 m150 m140 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte140 m²140 m²140 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT1300 m900 m700 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil140 m140 m140 m ratiodämm Randdämmstreifen150 m150 m150 m150 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte150 m²150 m²150 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT1400 m900 m700 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil150 m150 m150 m ratiodämm Randdämmstreifen150 m150 m150 m160 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte160 m²160 m²160 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT1500 m1000 m800 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil160 m160 m160 m ratiodämm Randdämmstreifen175 m175 m175 m170 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte170 m²170 m²170 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT1500 m1000 m800 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil170 m170 m170 m ratiodämm Randdämmstreifen175 m175 m175 m180 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte180 m²180 m²180 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT1600 m1100 m900 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil180 m180 m180 m ratiodämm Randdämmstreifen200 m200 m200 m190 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte190 m²190 m²190 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT1700 m1200 m900 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil190 m190 m190 m ratiodämm Randdämmstreifen200 m200 m200 m200 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte200 m²200 m²200 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT1800 m1200 m1000 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil200 m200 m200 m ratiodämm Randdämmstreifen200 m200 m200 m220 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte220 m²220 m²220 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT2000 m1300 m1100 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil220 m220 m220 m ratiodämm Randdämmstreifen225 m225 m225 m240 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte240 m²240 m²240 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT2200 m1400 m1200 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil240 m240 m240 m ratiodämm Randdämmstreifen250 m250 m250 m260 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte260 m²260 m²260 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT2300 m1600 m1200 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil260 m260 m260 m ratiodämm Randdämmstreifen275 m275 m275 m280 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte280 m²280 m²280 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT2500 m1700 m1300 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil280 m280 m280 m ratiodämm Randdämmstreifen300 m300 m300 m300 m²ratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte300 m²300 m²300 m² ratiodämm Heizrohr PE-RT2700 m1800 m1400 m ratiodämm Noppen-Dichtprofil300 m300 m300 m ratiodämm Randdämmstreifen300 m300 m300 m Materialbedarf pro m² Fußbodenheizung (ca.-Angaben) KomponenteVerlegeabstand10 cm15 cm20 cmratiodämm Noppensystem- / Rohrträgerplatte1,0 m²1,0 m²1,0 m²ratiodämm Heizrohr PE-RT8,8 m5,8 m4,6 mratiodämm Noppen-Dichtprofil1,0 m1,0 m1,0 mratiodämm Randdämmstreifen1,0 m1,0 m1,0 m Hinweis: Da die Ware per Spedition versendet und Ihnen der genaue Liefertermin vorab telefonisch mitgeteilt wird, geben Sie uns bitte in der Kaufabwicklung eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber erreichbar sind. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop  

Ab 203,54 €*
protec KLETT Panel System 3 mm Fußbodenheizung Komplettpaket Set vglb. Dünnbett
protec KLETT-Panel-System mit Hohlkammer-Stegplatte (3 mm) Aufbauhöhe inkl. Heizrohr ab 20 mm (zzgl. Estrich und Oberbelag) Premium-Systempaket des deutschen Herstellers thermodämm - bestehend aus:protec KLETT-Panel (Höhe: 3 mm)protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm, sauerstoffdichtprotec KLETT-Bandprotec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mmVerschiedene Auswahlmöglichkeiten:FlächeVerlegeabstand der Heizrohre Lieferung per Spedition: Bitte geben Sie uns nach dem Kauf eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind, da die Spedition den genauen Zustelltermin mit Ihnen absprechen wird! XXL-Ansicht Anwendungsbeispiel XXL-Ansicht Das protec KLETT-System beinhaltet eine neuartige Verlegetechnik und ist abgewandelt vom marktetablierten Tackersystem. Das KLETT-Heizrohr wird ohne zusätzliche Montagehilfsmittel auf dem protec KLETT-Panel befestigt. Hierzu ist das protec KLETT-Heizrohr mit einem speziellen Mikro-KLETT-Band spiralförmig umwickelt. Dies ermöglicht rundum den Kontakt mit der Original protec KLETT-Gewebefolie, die werkseitig auf dem protec KLETT-Panel aufkaschiert ist. Verschiedene Paketgrößen und Verlegeabstände der Heizrohre lieferbar. Die genauen Paketinhalte sowie den rechnerischen Materialbedarf können Sie den unten stehenden Tabellen entnehmen. Vorteile des Systems:Schnelle 1-Mann Verlegung ohne WerkzeugAufbringung des Heizrohrs per HandNachträgliche Korrektur der verlegten Heizrohre möglichKeine Beschädigung der DämmschichtEinfache, aber dennoch sehr haltbare VerbindungAufgedrucktes Verlegeraster erleichtert die genaue Einhaltung der VerlegeabständeFür den Einsatz mit Zement- und Fließestrich geeignetAufbauhöhe: Sofern bauseits keine zusätzliche Dämmung erforderlich ist, bedarf das Klett-Panel keiner Unterdämmung und kann inkl. Heizrohr bereits ab 20 mm Höhe zzgl. Estrich und Oberbelag aufgebaut werden. Die Estrichüberdeckung der Heizrohre beträgt im Regelfall mindestens 45 mm und kann mit einem geeigneten Estrichzusatz um ca. 20mm reduziert werden, den wir Ihnen bei Bedarf separat anbieten können. Orientierungswerte zu den Verlegeabständen: Beim Einsatz einer Wärmepumpe als Wärmeerzeuger ist aufgrund der geringen Vorlauftemperatur meistens ein Verlegeabstand von höchstens 10 cm erforderlich. Bei Einzatz eines konventionellen Heizkessels reichen meist 15 oder 20 cm. In Badezimmern sollte wegen der höheren Raumtemperatur generell mit höchstens 10 cm Verlegeabstand gearbeitet werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich bei diesen Angaben um unverbindliche Richtwerte handelt. Die erforderlichen Verlegeabstände sind immer bauseits zu prüfen! Informationen zum Hersteller: Mit über 25-jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Hersteller von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht. Beschreibung der einzelnen Komponenten 1. protec KLETT-Panel: XXL-Ansicht XXL-Ansicht Das protec KLETT-Panel mit aufkaschierter Original protec KLETT-Gewebefolie ist hergestellt im Faltplattenformat (2 x 1 m) und besitzt eine Folienüberlappung für eine lückenlose Montage. Verbunden werden die Plattenstöße und Nahstellen mit dem protec KLETT-Band. Anschließend erfolgt das Verlegen der protec KLETT-Heizrohre. Das aufgedruckte Raster erleichtert das Zuschneiden und dient als Orientierungshilfe bei der Heizrohrverlegung. Eigenschaften: Hohlkammer-Stegplatte - nur 3mm hoch!Dämmstoffunabhängiger AufbauKosteneffiziente LösungEinfaches und schnelles Handling Merkmale der aufkaschierten Original protec KLETT-Gewebefolie in Mikroklett-Technik: Aufgedruckte, einheitliche Rasterung in 5 cm - Schritten zum präzisen Einhalten der VerlegeabständeSehr hohe Veloursdichte für höchstmöglichen Rückhalt des protec KLETT-HeizrohrsFlachgewebte Bändchengewebeeinlage: Kein Ausdehnen / Stretchen der Kaschierfolie bei der Verlegung enger RohrabständeXXL-Ansicht Technische Daten: Länge: 2.000 mm (gefaltet)Breite: 1.000 mmHöhe: 3 mmFolientyp: Original protec KLETT-GewebefolieRasterung axial: 50 mmFolienüberlappung: 20 mmHeizrohrtyp: KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mmBrandschutzprüfung nach DIN EN ISO 11925-2Klassifizierung Brandverhalten nach DIN EN 13501-1: E 2. protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm: Hochwertige 5-Schicht-Ausführung mit innenliegender EVOH-Sauerstoffsperrschicht! XXL-Ansicht Schichtaufbau: XXL-AnsichtDas protec KLETT-Heizrohr PE-RT ist ein hochflexibles Kunststoffrohr mittlerer Dichte, hergestellt gemäß DIN und sauerstoffdichtdicht ummantelt nach DIN 4726. Die Kletteigenschaft erhält das Heizrohr durch die spiralförmige Umwicklung des Außenrohres mittels Mikroklettband. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich in 200m-Ringen, ggf. wird die Menge um einen 100m-Ring ergänzt. Wenn Ihr Paket beispielsweise 900m Heizrohr enthält, erhalten Sie 4x200m und 1x100m. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der entstehenden Leitungswiderstände eine Länge von max. 120 m pro Heizkreis nicht überschritten werden sollte. Zusätzliche aufpreisfreie Optionen - bitte bei Bedarf in der Kaufabwicklung angeben: 600m-Großrollen ab einer Paketgröße, die mind. 600m Heizrohr enthält (s. unten stehende Tabelle)Rohrabroller für 600m-Großrollen für max. 2 Wochen gegen Kaution Eigenschaften: Hohe Flexibilität, gute Verlegeeigenschaften bei tiefen Temperaturen im kalten ZustandSehr große Festigheit und hohe AltersbeständigkeitUnempfindlich gegenüber OxidationSehr gutes LangzeitverhaltenSauerstoffdicht gem. DIN 4726Spiralförmige, relativ enge Umwicklung des Heizrohres mit Mikroklettband - hohe Klettkraft Technische Daten: Aussendurchmesser: 17 mmInnendurchmesser: 13 mmWandstärke: 2,0 mmWasserinhalt: 0,133 l/mGewicht: 0,09 kg/mMax. Betriebsdruck: 6 barBetriebstemperatur: 95 °CAusdehnungskoeffizient: 1,5 x 10-4K-1 mm/mKDichte: Ca. 0,933 g/cm³Wärmeleitfähigkeit: 0,35 W/mK Maximale Fläche pro Heizkreis (bei Verlegung von 120 m Rohrlänge): Ca. 12,00 m² bei Verlegeabstand 10 cmCa. 17,99 m² bei Verlegeabstand 15 cmCa. 24,00 m² bei Verlegeabstand 20 cm 3. protec KLETT-Band: XXL-Ansicht Das protec KLETT-Band dient zur lückenlosen Verbindung der bei der Auslegung der protec KLETT-Panel entstandenen Stöße und Nahtstellen, so dass eine geschlossene, estrichdichte Oberfläche entsteht. 4. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm: XXL-Ansicht Der protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm dient zur schallbrückenfreien Verlegung von schwimmenden Estrichen, Fließestrichen und Estrichen mit Fußbodenheizungssystemen. Hergestellt aus extrudiertem Polyethylen-Schaumstoff. Geschlossenzellig, höchste Elastizität, reißfest, keine Wasseraufnahme.Breite: 80 mmStärke: 8 mmRollenlänge: 25 m Verarbeitungshinweise Hinweis: Alle Arbeiten sind durch zugelassene Fachbetriebe unter Berücksichtigung der gültigen Vorschriften auszuführen! Verlegung der protec KLETT-Panel:Zuerst erfolgt die Verlegung der protec KLETT-Panel. Hierbei ist auf eine vollflächige und lückenlose Verlegung zu achten.Verklebung der Überlappungen:Als nächstes werden die Plattenstöße und Nahtstellen mit dem protec KLETT-Band verbunden, so dass eine geschlossene, estrichdichte Oberfläche entsteht.Anbringen des Randdämmstreifens:Anschließend wird der protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm an der Wand befestigt. Hierbei ist darauf zu achten, dass zwischen KLETT-Panel und Randdämmstreifen keine Lücken vorhanden sind und eine estrichdichte Verbindung erfolgt.Fixierung des Heizrohrs:Das spiralförmig ummantelte protec KLETT-Heizrohr PE-RT wird auf das protec KLETT-Panel aufgedrückt, wobei der Mindestbiegeradius von 5 x D in den Bogenbereichen nicht unterschritten werden darf. Bei einem 17 x 2,0 mm Rohr ergibt sich somit ein Biegeradius von 85 mm (17 mm x 5). Auf eine drallfreie Verlegung ist ebenfalls zu achten.Zusätzliche Hinweise:Falls gemäß EnEV eine zusätzliche Dämmschicht (z .B. Dämmung gegen Erdreich) erforderlich ist, so ist diese vor der Verlegung der protec KLETT-Panel vollflächig einzubringen.Sollte der Einbau von Verbindungskupplungen im Reparaturfall erforderlich sein (nur in geraden Rohrstücken), müssen diese in der Revisionszeichnung genau positioniert und bezeichnet werden.Bei der Kreuzung von Dehnfugen durch die Rohre sind diese an dieser Stelle mit Schutzrohren von mind. 300 mm Länge zu versehen. Dehnfugen dürfen nur in einer Ebene und nur von Zuleitungen gekreuzt werden. Paketinhalte PaketgrößeKomponenteVerlegeabstand10 cm15 cm20 cm10 m²protec KLETT-Panel10 m²10 m²10 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm100 m100 m100 m protec KLETT-Band (100 m)1 Ro.1 Ro.1 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm25 m25 m25 m20 m²protec KLETT-Panel20 m²20 m²20 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm200 m200 m100 m protec KLETT-Band (100 m)1 Ro.1 Ro.1 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm25 m25 m25 m30 m²protec KLETT-Panel30 m²30 m²30 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm300 m200 m200 m protec KLETT-Band (100 m)1 Ro.1 Ro.1 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm50 m50 m50 m40 m²protec KLETT-Panel40 m²40 m²40 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm400 m300 m200 m protec KLETT-Band (100 m)1 Ro.1 Ro.1 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm50 m50 m50 m50 m²protec KLETT-Panel50 m²50 m²50 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm500 m400 m300 m protec KLETT-Band (100 m)1 Ro.1 Ro.1 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm50 m50 m50 m60 m²protec KLETT-Panel60 m²60 m²60 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm600 m400 m300 m protec KLETT-Band (100 m)2 Ro.2 Ro.2 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm75 m75 m75 m70 m²protec KLETT-Panel70 m²70 m²70 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm700 m500 m400 m protec KLETT-Band (100 m)2 Ro.2 Ro.2 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm75 m75 m75 m80 m²protec KLETT-Panel80 m²80 m²80 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm800 m600 m400 m protec KLETT-Band (100 m)2 Ro.2 Ro.2 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm100 m100 m100 m90 m²protec KLETT-Panel90 m²90 m²90 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm900 m600 m500 m protec KLETT-Band (100 m)2 Ro.2 Ro.2 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm100 m100 m100 m100 m²protec KLETT-Panel100 m²100 m²100 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm1000 m700 m500 m protec KLETT-Band (100 m)2 Ro.2 Ro.2 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm100 m100 m100 m110 m²protec KLETT-Panel110 m²110 m²110 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm1100 m800 m600 m protec KLETT-Band (100 m)3 Ro.3 Ro.3 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm125 m125 m125 m120 m²protec KLETT-Panel120 m²120 m²120 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm1200 m800 m600 m protec KLETT-Band (100 m)3 Ro.3 Ro.3 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm125 m125 m125 m130 m²protec KLETT-Panel130 m²130 m²130 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm1300 m900 m700 m protec KLETT-Band (100 m)3 Ro.3 Ro.3 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm150 m150 m150 m140 m²protec KLETT-Panel140 m²140 m²140 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm1400 m1000 m700 m protec KLETT-Band (100 m)3 Ro.3 Ro.3 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm150 m150 m150 m150 m²protec KLETT-Panel150 m²150 m²150 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm1500 m1000 m800 m protec KLETT-Band (100 m)3 Ro.3 Ro.3 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm150 m150 m150 m160 m²protec KLETT-Panel160 m²160 m²160 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm1600 m1100 m800 m protec KLETT-Band (100 m)4 Ro.4 Ro.4 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm175 m175 m175 m170 m²protec KLETT-Panel170 m²170 m²170 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm1700 m1200 m900 m protec KLETT-Band (100 m)4 Ro.4 Ro.4 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm175 m175 m175 m180 m²protec KLETT-Panel180 m²180 m²180 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm1800 m1200 m900 m protec KLETT-Band (100 m)4 Ro.4 Ro.4 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm200 m200 m200 m190 m²protec KLETT-Panel190 m²190 m²190 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm1900 m1300 m1000 m protec KLETT-Band (100 m)4 Ro.4 Ro.4 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm200 m200 m200 m200 m²protec KLETT-Panel200 m²200 m²200 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm2000 m1400 m1000 m protec KLETT-Band (100 m)4 Ro.4 Ro.4 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm200 m200 m200 m210 m²protec KLETT-Panel210 m²210 m²210 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm2100 m1400 m1100 m protec KLETT-Band (100 m)5 Ro.5 Ro.5 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm225 m225 m225 m220 m²protec KLETT-Panel220 m²220 m²220 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm2200 m1500 m1100 m protec KLETT-Band (100 m)5 Ro.5 Ro.5 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm225 m225 m225 m230 m²protec KLETT-Panel230 m²230 m²230 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm2300 m1600 m1200 m protec KLETT-Band (100 m)5 Ro.5 Ro.5 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm250 m250 m250 m240 m²protec KLETT-Panel240 m²240 m²240 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm2400 m1600 m1200 m protec KLETT-Band (100 m)5 Ro.5 Ro.5 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm250 m250 m250 m250 m²protec KLETT-Panel250 m²250 m²250 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm2500 m1700 m1300 m protec KLETT-Band (100 m)5 Ro.5 Ro.5 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm250 m250 m250 m260 m²protec KLETT-Panel260 m²260 m²260 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm2600 m1800 m1300 m protec KLETT-Band (100 m)6 Ro.6 Ro.6 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm275 m275 m275 m270 m²protec KLETT-Panel270 m²270 m²270 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm2700 m1800 m1400 m protec KLETT-Band (100 m)6 Ro.6 Ro.6 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm275 m275 m275 m280 m²protec KLETT-Panel280 m²280 m²280 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm2800 m1900 m1400 m protec KLETT-Band (100 m)6 Ro.6 Ro.6 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm300 m300 m300 m290 m²protec KLETT-Panel290 m²290 m²290 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm2900 m2000 m1500 m protec KLETT-Band (100 m)6 Ro.6 Ro.6 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm300 m300 m300 m300 m²protec KLETT-Panel300 m²300 m²300 m² protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm3000 m2000 m1500 m protec KLETT-Band (100 m)6 Ro.6 Ro.6 Ro. protec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm300 m300 m300 m Materialbedarf pro m² Fußbodenheizung (ca.-Angaben) KomponenteVerlegeabstand10 cm15 cm20 cmprotec KLETT-Panel1,00 m²1,00 m²1,00 m²protec KLETT-Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm10,00 m6,67 m5,00 mprotec KLETT-Band2,00 m2,00 m2,00 mprotec Randdämmstreifen TS 8 x 80 mm1,00 m1,00 m1,00 m Achtung: Bitte geben Sie uns nach dem Kauf unbedingt eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind, da die Spedition den genauen Zustelltermin mit Ihnen absprechen wird! Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!

Ab 341,64 €*
Heimeier Multibox Einzelraumregelung Fußbodenheizung Rücklauftemperaturbegrenzer
IMI HEIMEIER Multibox zur Fußbodenheizungsregelung Verschiedene Ausführungen zur Auswahl (K, RTL, K-RTL, F, C/E, C/RTL) ✔ Einfache und preisgünstige Lösung zur dezentralen Einzelraumregelung von Fußbodenheizungen✔ Ideal für Sanierungsvorhaben und Nachrüstung von Fußbodenheizungen✔ Zum Anschluss der Fußbodenheizung an bestehende Radiator- oder Niedertemperaturheizungsanlagen✔ Kein zusätzlicher Verteiler notwendig✔ Geringer Platzbedarf durch Unterputzinstallation✔ Flexible Montage für alle Wandarten✔ Je nach Ausführung wahlweise in weiß oder verchromt✔ Auf Wunsch mit passenden Anschlussadaptern für Kunststoff- und Mehrschichtverbundrohre XXL-Ansicht Die HEIMEIER Multibox stellt eine einfache Lösung zur Regelung der Flächenheizung einzelner Räume dar. Je nach Ausführung können 1 oder 2 (gleich große) Heizkreise mit einer Multibox geregelt werden. Besonders bei Nachrüstungen von Flächenheizungen in Bestandsgebäuden ist die Installation neuer Versorgungsleitungen zum Anschluss von Heizkreisverteilern oft nicht möglich bzw. mit unverhältnismäßig hohem Aufwand verbunden. An dieser Stelle kommt die HEIMEIER Multibox zum Einsatz, die für die dezentrale Regelung von Fußbodenheizungen, Wandheizungen oder kombinierten Fußboden-Radiatorheizungsanlagen eingesetzt wird. Je nach Ausführung wird die neue Flächenenheizung an bestehende Versorgungsleitungen von Radiatorheizungsanlagen, bereits vorhandene Fußbodenheizungsverteiler oder direkt an bestehende Flächenheizungen angeschlossen. Die Regelung erfolgt je nach Ausführung über den integrierten Thermostatkopf, Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL) oder ein separates Raumthermostat. Alle HEIMEIER Multiboxen werden in Unterputzausführung geliefert. Durch den bis zu 30 mm großen Tiefenausgleich sowie die Ausgleichsmöglichkeit von bis zu 6° (zu jeder Seite) bei nicht lotrechtem Einbau ist eine flexible Montage für alle Wandarten gegeben. Alle Multiboxen werden mit weißer Abdeckung (RAL 9016) geliefert, bei einigen Ausführungen ist alternativ die Auswahl in verchromter Ausrührung für Abdeckung und Thermostat-Kopf möglich. Für alle Multibox-Ausführungen ist zu berücksichtigen, dass die von der Anlage gefahrene Vorlauftemperatur für den Systemaufbau der Fußbodenheizung geeignet ist. Download Technischer Prospekt HEIMEIER Multibox Multibox K (mit Thermostatventil) XXL-Ansicht Die Multibox K kann sowohl für die Einzelraumtemperaturregelung von z.B. Fußbodenheizungen in Verbindung mit Niedertemperaturheizungsanlagen als auch für Wandheizungen eingesetzt werden. Ein hydraulischer Abgleich kann über das enthaltene V-exact II Thermostat-Oberteil vorgenommen werden. Funktion: Regeltechnisch betrachtet ist das in der Multibox K integrierte Thermostatventil ein stetiger Proportionalregler (P-Regler) ohne Hilfsenergie. Es benötigt keinen elektrischen Anschluss oder sonstige Fremdenergie. Die Änderung der Raumlufttemperatur (Regelgröße) ist proportional zur Änderung des Ventilhubes (Stellgröße). Steigt die Raumlufttemperatur z. B. durch Sonneneinstrahlung an, so dehnt sich die Flüssigkeit im Temperaturfühler aus und wirkt auf das Wellrohr. Dieses drosselt über die Ventilspindel die Wasserzufuhr im Fußboden-Heizkreis. Bei sinkender Raumlufttemperatur verläuft der Vorgang umgekehrt. Technische Beschreibung: Gehäuse: DN 15Bautiefe UP-Kasten: 60 mmAbstand zwischen UP-Kasten und Abdeckung: Bis zu 30 mm (variabel)Ausgleich bei schrägem Einbau des UP-Kastens: Bis zu 6° je SeiteNenndruck: PN 10Einstellbereich Thermostat-Kopf K: 6 °C bis 28 °CMax. Betriebstemperatur: 90 °CMin. Betriebstemperatur: 2 °CWerkstoff Ventilgehäuse: Korrosionsbeständiger RotgussOberflächenbehandlung (Abdeckung und sichtbare Skalenhaube): Weiß RAL 9016Kennzeichnung: THE, Durchflussrichtungspfeile, II+ KennzeichnungRohranschluss: Anschluss G ¾ mit Konus passend für Klemmverschraubungen für Kunststoff-, Kupfer-, Präzisionsstahl- und VerbundrohrHersteller-Artikelnummer: 9302-00.800EAN: 4024052465019  Aufbau: XXL-Ansicht 1. Unterputz-Kasten2. Entlüftungsventil3. Thermostat-Kopf K4. Rahmen5. Abdeckplatte6. Befestigungsschiene7. Ventilgehause aus korrosionsbeständigem Rotguss8. Absperr-/Regulierspindel Abmessungen: XXL-AnsichtXXL-Ansicht Anwendungsbeispiele: XXL-AnsichtXXL-Ansicht 1. Verteiler3. Fußboden-HeizflächeA. Fußbodenheizung ohne zentralen Verteiler mit z. B. zwei gleich langen Heizkreisen pro Raum und Multibox Downloads: Montage- und Bedienungsanleitung Multibox K Multibox RTL (mit Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL)) XXL-Ansicht Verchromte Ausführung: XXL-Ansicht Die Multibox RTL wird für die Maximalbegrenzung der Rücklauftemperatur bei z. B. kombinierten Fußboden- Radiatorheizungsanlagen zur Temperierung von Fußbodenflächen eingesetzt. Es wird ausschließlich die Rücklauftemperatur geregelt. Ein hydraulischer Abgleich kann über die enthaltene Absperr-/Regulierspindel vorgenommen werden. Funktion: Regeltechnisch betrachtet ist der in der Multibox RTL integrierte Rücklauftemperaturbegrenzer ein stetiger Proportionalregler (P-Regler) ohne Hilfsenergie. Er benötigt keinen elektrischen Anschluss oder sonstige Fremdenergie. Die Änderung der Temperatur des durchfließenden Mediums (Regelgröße) ist proportional zur Änderung des Ventilhubes (Stellgröße) und wird durch Wärmeleitung auf den Fühler übertragen. Steigt die Rücklauftemperatur z. B. auf Grund reduzierter Heizleistung der Fußbodenheizung durch Fremdwärmeeinflüsse an, so dehnt sich der Dehnstoff im Temperaturfühler aus und wirkt auf den Membrankolben. Dieser drosselt über die Ventilspindel die Wasserzufuhr im Fußbodenheizkreis. Bei sinkender Mediumtemperatur verläuft der Vorgang umgekehrt. Das Ventil öffnet, wenn der eingestellte Begrenzungswert unterschritten wird. Technische Beschreibung: Gehäuse: DN 15Bautiefe UP-Kasten: 60 mmAbstand zwischen UP-Kasten und Abdeckung: Bis zu 30 mm (variabel)Ausgleich bei schrägem Einbau des UP-Kastens: Bis zu 6° je SeiteNenndruck: PN 10Einstellbereich Rücklauftemperaturbegrenzer RTL: 0 °C bis 50 °CMax. Betriebstemperatur: 90 °CMin. Betriebstemperatur: 2 °CWerkstoff Ventilgehäuse: Korrosionsbeständiger RotgussOberflächenbehandlung (Abdeckung und sichtbare Skalenhaube): Wahlweise in weiß RAL 9016 oder verchromtKennzeichnung: THE, Durchflussrichtungspfeile, II+ KennzeichnungRohranschluss: Anschluss G ¾ mit Konus passend für Klemmverschraubungen für Kunststoff-, Kupfer-, Präzisionsstahl- und VerbundrohrHersteller-Artikelnummern: 9304-00.800 (weiß), 9304-00.801 (verchromt)EAN: 4024052465217 (weiß), 4024052465316 (verchromt)  Aufbau: XXL-Ansicht 1. Unterputz-Kasten2. Entlüftungsventil4. Rahmen5. Abdeckplatte6. Befestigungsschiene7. Ventilgehause aus korrosionsbeständigem Rotguss8. Absperr-/Regulierspindel9. Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL) Abmessungen: XXL-AnsichtXXL-Ansicht Anwendungsbeispiel: XXL-Ansicht 2. Heizkörper3. Fußboden-Heizfläche Downloads: Montage- und Bedienungsanleitung Multibox RTL Multibox K-RTL (mit Thermostatventil und Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL)) XXL-Ansicht Verchromte Ausführung: XXL-Ansicht Die Multibox K-RTL wird für die Einzelraumtemperaturregelung und Maximalbegrenzung der Rücklauftemperatur bei z. B. kombinierten Fußboden-Radiatorheizungsanlagen eingesetzt. Auch in Wandheizungen findet die Multibox K-RTL ihre Anwendung. Ein hydraulischer Abgleich kann über das enthaltene V-exact II Thermostat-Oberteil vorgenommen werden. Funktion: Regeltechnisch betrachtet ist das in der Multibox K-RTL integrierte Thermostatventil ein stetiger Proportionalregler (P-Regler) ohne Hilfsenergie. Es benotigt keinen elektrischen Anschluss oder sonstige Fremdenergie. Die Änderung der Raumlufttemperatur (Regelgröße) ist proportional zur Änderung des Ventilhubes (Stellgröße). Steigt die Raumlufttemperatur z. B. durch Sonneneinstrahlung an, so dehnt sich die Flüssigkeit im Temperaturfühler des Thermostatkopfes aus und wirkt auf das Wellrohr. Dieses drosselt über die Ventilspindel die Wasserzufuhr im Fusboden-Heizkreis. Bei sinkender Raumlufttemperatur verläuft der Vorgang umgekehrt. Die Multibox K-RTL ist zusätzlich mit einem Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL) ausgestattet, der ein Überschreiten der eingestellten Rücklauftemperatur verhindert. Das Ventil öffnet, wenn der eingestellte Begrenzungswert unterschritten wird. Technische Beschreibung: Gehäuse: DN 15Bautiefe UP-Kasten: 60 mmAbstand zwischen UP-Kasten und Abdeckung: Bis zu 30 mm (variabel)Ausgleich bei schrägem Einbau des UP-Kastens: Bis zu 6° je SeiteNenndruck: PN 10Einstellbereich Thermostat-Kopf K: 6 °C bis 28 °CEinstellbereich Rücklauftemperaturbegrenzer RTL: 0 °C bis 50 °CMax. Betriebstemperatur: 90 °CMin. Betriebstemperatur: 2 °CWerkstoff Ventilgehäuse: Korrosionsbeständiger RotgussOberflächenbehandlung (Abdeckung und sichtbare Skalenhaube): Wahlweise in weiß RAL 9016 oder verchromtKennzeichnung: THE, Durchflussrichtungspfeile, II+ KennzeichnungRohranschluss: Anschluss G ¾ mit Konus passend für Klemmverschraubungen für Kunststoff-, Kupfer-, Präzisionsstahl- und VerbundrohrHersteller-Artikelnummern: 9301-00.800 (weiß), 9301-00.801 (verchromt)EAN: 4024052461707 (weiß), 4024052464913 (verchromt)  Aufbau: XXL-Ansicht 1. Unterputz-Kasten2. Entlüftungsventil3. Thermostat-Kopf K4. Rahmen5. Abdeckplatte6. Befestigungsschiene7. Ventilgehause aus korrosionsbeständigem Rotguss9. Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL) Abmessungen: XXL-AnsichtXXL-Ansicht Anwendungsbeispiele: XXL-AnsichtXXL-Ansicht 2. Heizkörper3. Fußboden-HeizflächeA. Fußbodenheizung ohne zentralen Verteiler mit z. B. zwei gleich langen Heizkreisen pro Raum und Multibox Downloads: Montage- und Bedienungsanleitung Multibox K-RTL Multibox F (mit Thermostatventil) XXL-Ansicht Die Multibox F wird sowohl für die Einzelraumtemperaturregelung von z. B. Fußbodenheizungen in Verbindung mit Niedertemperaturheizungsanlagen als auch in Wandheizungen eingesetzt. Ein hydraulischer Abgleich kann über die enthaltene Absperr-/Regulierspindel vorgenommen werden. Funktion: Regeltechnisch betrachtet ist das in der Multibox F integrierte Thermostatventil ein stetiger Proportionalregler (P-Regler) ohne Hilfsenergie. Es benötigt keinen elektrischen Anschluss oder sonstige Fremdenergie. Die Änderung der Raumlufttemperatur (Regelgröße) ist proportional zur Änderung des Ventilhubes (Stellgröße). Steigt die Raumlufttemperatur z. B. durch Sonneneinstrahlung an, so dehnt sich die Flüssigkeit im Temperaturfühler aus und wirkt über das Kapillarrohr auf das Wellrohr im Ventil-Anschlussstück. Dieses drosselt über die Ventilspindel die Wasserzufuhr im Fußbodenheizkreis. Bei sinkender Raumlufttemperatur verläuft der Vorgang umgekehrt. Technische Beschreibung: Gehäuse: DN 15Bautiefe UP-Kasten: 60 mmAbstand zwischen UP-Kasten und Abdeckung: Bis zu 30 mm (variabel)Ausgleich bei schrägem Einbau des UP-Kastens: Bis zu 6° je SeiteNenndruck: PN 10Einstellbereich Thermostat-Kopf K: 6 °C bis 28 °CMax. Betriebstemperatur: 90 °CMin. Betriebstemperatur: 2 °CWerkstoff Ventilgehäuse: Korrosionsbeständiger RotgussOberflächenbehandlung (Abdeckung und Skalenhaube): Weiß RAL 9016Kennzeichnung: THE, Durchflussrichtungspfeile, II+ KennzeichnungRohranschluss: Anschluss G ¾ mit Konus passend für Klemmverschraubungen für Kunststoff-, Kupfer-, Präzisionsstahl- und VerbundrohrHersteller-Artikelnummer: 9306-00.800EAN: 4024052508815  Aufbau: XXL-Ansicht 1. Unterputz-Kasten2. Thermostat-Kopf mit Kapillarrohr3. Anschlussstück4. Entlüftungsventil5. Rahmen6. Abdeckplatte7. Befestigungsschiene8. Ventilgehäuse aus korrosionsbeständigem Rotguss9. Absperr- /Regulierspindel Abmessungen: XXL-AnsichtXXL-Ansicht Anwendungsbeispiele: XXL-AnsichtXXL-Ansicht 1. Verteiler2. Fußboden-HeizflächeA. Fußbodenheizung ohne zentralen Verteiler mit z. B. zwei gleich langen Heizkreisen pro Raum und Multibox Downloads: Montage- und Bedienungsanleitung Multibox F Multibox C/E (mit Thermostat-Oberteil für Stellantrieb oder Ferneinsteller) XXL-Ansicht Die Multibox C/E mit geschlossener Abdeckplatte wird für die Einzelraumtemperaturregelung von z. B. Fußbodenheizungen in Verbindung mit Niedertemperaturheizungsanlagen eingesetzt. Die Einzelraumtemperaturregelung erfolgt mit Raumthermostaten in Verbindung mit thermischen oder motorischen Stellantrieben bzw. ohne Hilfsenergie mit dem Ferneinsteller Thermostat-Kopf F. Auch in Wandheizungen findet die Multibox C/E ihre Anwendung. Ein hydraulischer Abgleich kann über die enthaltene Absperr-/Regulierspindel vorgenommen werden. Funktion: Regeltechnisch betrachtet ist das in der Multibox C/E integrierte Thermostatventil, in Verbindung mit dem Thermostat-Kopf F, ein stetiger Proportionalregler (P-Regler) ohne Hilfsenergie. Es benötigt keinen elektrischen Anschluss oder sonstige Fremdenergie. Die Änderung der Raumlufttemperatur (Regelgröße) ist proportional zur Änderung des Ventilhubes (Stellgröße). Steigt die Raumlufttemperatur z. B. durch Sonneneinstrahlung an, so dehnt sich die Flüssigkeit im Temperaturfühler aus und wirkt über das Kapillarrohr auf das Wellrohr im Ventil-Anschlussstück. Dieses drosselt über die Ventilspindel die Wasserzufuhr im Fußboden-Heizkreis. Bei sinkender Raumlufttemperatur verläuft der Vorgang umgekehrt. In Verbindung mit thermischen oder motorischen Stellantrieben erfolgt die Einzelraumtemperaturregelung über entsprechende Raumthermostate. Hinweis: Der zum Betrieb zusätzlich benötigte Stellantrieb mit Raumthermostat oder Ferneinsteller ist nicht im Lieferumfang enthalten. Passende Raumthermostate und Stellantriebe finden Sie in unserem Shop. Technische Beschreibung: Gehäuse: DN 15Bautiefe UP-Kasten: 60 mmAbstand zwischen UP-Kasten und Abdeckung: Bis zu 30 mm (variabel)Ausgleich bei schrägem Einbau des UP-Kastens: Bis zu 6° je SeiteNenndruck: PN 10Max. Betriebstemperatur: 90 °CMin. Betriebstemperatur: 2 °CWerkstoff Ventilgehäuse: Korrosionsbeständiger RotgussOberflächenbehandlung (Abdeckung und Skalenhaube): Weiß RAL 9016Kennzeichnung: THE, Durchflussrichtungspfeile, II+ KennzeichnungRohranschluss: Anschluss G ¾ mit Konus passend für Klemmverschraubungen für Kunststoff-, Kupfer-, Präzisionsstahl- und VerbundrohrHersteller-Artikelnummer: 9308-00.800EAN: 4024052519118  Aufbau: XXL-Ansicht 1. Unterputz-Kasten2. Thermostat-Oberteil für den Anschluss von Stellantrieben oder Ferneinstellern3. Entlüftungsventil4. Rahmen5. Abdeckplatte6. Befestigungsschiene7. Ventilgehäuse aus korrosionsbeständigem Rotguss8. Absperr- /Regulierspindel Abmessungen: XXL-AnsichtXXL-Ansicht Anwendungsbeispiele: XXL-AnsichtXXL-Ansicht 2. Fußboden-Heizfläche3. Verteiler4. Thermostat P5. Raumthermostat6. Thermostat E7. Thermostat-Kopf F, Ferneinsteller8. Leerrohr für Kabel bzw. KapillarrohrA. Mit thermischem Stellantrieb EMO T, EMOtec, motorischem Stellantrieb EMO 1/3/EIB/LON oder Thermostat-Kopf FB. Fußbodenheizung ohne zentralen Verteiler mit z. B. zwei gleich langen Heizkreisen pro Raum und Multibox Downloads: Montage- und Bedienungsanleitung Multibox C/E Multibox C/RTL (mit Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL)) XXL-Ansicht Die Multibox C/RTL mit geschlossener Abdeckplatte wird für die Maximalbegrenzung der Rücklauftemperatur bei z. B. kombinierten Fußboden-Radiatorheizungsanlagen zur Temperierung von Fußbodenflächen eingesetzt. Es wird ausschließlich die Rücklauftemperatur geregelt. Ein hydraulischer Abgleich kann über die enthaltene Absperr-/Regulierspindel vorgenommen werden. Funktion: Regeltechnisch betrachtet ist der in Multibox C/RTL integrierte Rücklauftemperaturbegrenzer ein stetiger Proportionalregler (P-Regler) ohne Hilfsenergie. Er benötigt keinen elektrischen Anschluss oder sonstige Fremdenergie. Die Änderung der Temperatur des durchfließenden Mediums (Regelgröße) ist proportional zur Änderung des Ventilhubes (Stellgröße) und wird durch Wärmeleitung auf den Fühler übertragen. Steigt die Rücklauftemperatur z. B. auf Grund reduzierter Heizleistung der Fußbodenheizung durch Fremdwärmeeinflüsse an, so dehnt sich der Dehnstoff im Temperaturfühler aus und wirkt auf den Membrankolben. Dieser drosselt über die Ventilspindel die Wasserzufuhr im Fußbodenheizkreis. Bei sinkender Mediumtemperatur verläuft der Vorgang umgekehrt. Das Ventil öffnet, wenn der eingestellte Begrenzungswert unterschritten wird. Technische Beschreibung: Gehäuse: DN 15Bautiefe UP-Kasten: 60 mmAbstand zwischen UP-Kasten und Abdeckung: Bis zu 30 mm (variabel)Ausgleich bei schrägem Einbau des UP-Kastens: Bis zu 6° je SeiteNenndruck: PN 10Einstellbereich Rücklauftemperaturbegrenzer RTL: 0 °C bis 50 °CMax. Betriebstemperatur: 90 °CMin. Betriebstemperatur: 2 °CWerkstoff Ventilgehäuse: Korrosionsbeständiger RotgussOberflächenbehandlung (Abdeckung und Skalenhaube): Weiß RAL 9016Kennzeichnung: THE, Durchflussrichtungspfeile, II+ KennzeichnungRohranschluss: Anschluss G ¾ mit Konus passend für Klemmverschraubungen für Kunststoff-, Kupfer-, Präzisionsstahl- und VerbundrohrHersteller-Artikelnummer: 9303-00.800EAN: 4024052507818  Aufbau: XXL-Ansicht 1. Unterputz-Kasten3. Entlüftungsventil4. Rahmen5. Abdeckplatte6. Befestigungsschiene7. Ventilgehäuse aus korrosionsbeständigem Rotguss8. Absperr- /Regulierspindel9. Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL) Abmessungen: XXL-AnsichtXXL-Ansicht Anwendungsbeispiel: XXL-Ansicht 1. Heizkörper2. Fußboden-Heizfläche Downloads: Montage- und Bedienungsanleitung Multibox C/RTL protec Anschlussadapter (optional) XXL-Ansicht Sofern Sie unter der Auswahloption "Anschlussadapter" eine Größe ausgewählt haben, werden pro Multibox 2 Stk. der passenden Anschlussadapter geliefert. Folgende Größen stehen zur Auswahl:12 x 1,6 mm14 x 2,0 mm16 x 2,0 mm17 x 2,0 mm20 x 2,0 mmDie protec Anschlussadapter sind eine Systemkomponente des Anbieters "thermodämm". Hinweis: Auf Wunsch können wir die Anschlussadapter ohne Aufpreis auch vom Systemanbieter "Zewotherm" liefern (ZEWO Klemmverschraubung). Dies ist jedoch nur möglich, wenn Sie eine der folgenden Größen ausgewählt haben: 14 x 2,0 mm, 16 x 2,0 mm, 17 x 2,0 mm oder 20 x 2,0 mm. Falls Sie die ZEWO Klemmverschraubungen anstatt der protec Anschlussadapter erhalten möchten, geben Sie uns einfach einen kurzen Hinweis in der Kaufabwicklung. Technische Beschreibung: Geeignet für Kunststoff- und Mehrschichtverbundrohre3-teilige Ausführung: Bestehend aus Stützhülse mit O-Ring und Eurokonus, Klemmring und Überwurfmutter ¾"Aus Messing vernickelt, gebürstetHersteller-Artikelnummern: 2252012 (12 x 1,6 mm), 2252014 (14 x 2,0 mm), 2252016 (16 x 2,0 mm), 2252017 (17 x 2,0 mm), 2252020 (20 x 2,0 mm)  Anwendungsbeispiel: XXL-Ansicht Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!

Ab 83,81 €*
Fußbodenheizung Trockenbau XPS 500 Platten ab 16mm, kein Trockenestrich nötig
Nordic XPS 500 Trockenbau Fußbodenplatten ✔ Extra hohe Druckfestigkeit, kein Trockenestrich erforderlich✔ Besonders dünner Aufbau ab 16 mm - Ideal für Renovierungen✔ Schnelle Reaktionszeit von nur 30 Minuten✔ Für fast alle Arten von Böden geeignet - auch für Feuchträume✔ Auch für Niedertemperatursysteme (z.B. Wärmepumpen) geeignetVerschiedene Auswahlmöglichkeiten:Paketgröße (Flächen von 5 bis 300 qm)Plattenstärke (16 bis 25 mm)Hinweis: Da die Ware per Spedition versendet und Ihnen der genaue Liefertermin vorab telefonisch mitgeteilt wird, geben Sie uns bitte in der Kaufabwicklung eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber erreichbar sind. Anwendungsbeispiele: Die Nordic XPS 500 Trockenbau Fußbodenheizung zeichnet sich durch eine besonders niedrige Aufbauhöhe, schnelle Reaktionszeit, unkomplizierte Installation und hohe Druckbelastbarkeit aus. Mit einer Druckfestigkeit von 50 Tonnen je Quadratmeter (bei 10 % Stauchung) können fast jede Art von Bodenbelag wie beispielsweise Fliesen, Klinker, Naturstein, Parkett, Laminat und Fischgrätparkett direkt auf die Fußbodenheizungsplatten gelegt werden. Selbst das Gießen eines modisch grauen Betonbodens nach New Yorker-Art aus dünnem Beton auf der Fußbodenheizung ist möglich. Bei Renovierungsarbeiten, bei denen nur eine geringe Aufbauhöhe zur Verfügung steht, können konventionelle Fußbodenheizungen mit Nass-oder Trockenestrich oft nicht oder nur mit größerem Aufwand verbaut werden. Diesem Problem begegegnet die Nordic XPS 500 Trockenbau Fußbodenheizungs durch ihre geringe Aufbauhöhe ab nur 16 mm (zzgl. Bodenbelag). Durch den Entfall des Estrichs ist die Fußbodenheizung außerdem sehr leicht, so dass etwaige statische Probleme ebenfalls vermieden werden können. Eine Platte (0,72 qm) wiegt weniger als 1 kg (ohne Heizrohr). Durch den Entfall des Estrichs weist das System eine erheblich geringere Reaktionszeit gegenüber konventionellen Fußbodenheizungen auf. Während herkömmliche Fußbodenheizungen mit in Beton eingegossenen Heizrohren typischerweise eine Reaktionszeit von etwa 24 Stunden haben, senken die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten die Reaktionszeit auf beeindruckende 30 Minuten. Dadurch wird sowohl eine zugige Nachtabsenkung ermöglicht, außerdem kann der Raumthermostat schnell auf Sonneneinstrahlung und Wärme reagieren. Außerdem kann die Fußbodenheizung durch den Entfall des Estrichs mit niedrigen Wassertemperaturen betrieben werden, so dass eine Vorlauftemperatur von 30° C oft ausreicht, wodurch das System besonders in Kombination mit Niedertemperatursystemen wie beispielsweise Wärmepumpen energiesparend betrieben werden kann. Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten sind zur guten Wärmeverteilung ganz mit Aluminium versehen und haben eine integrierte Rücklaufrille. Daher wird nur ein Plattentyp benötigt, wodurch die Installation einfach und zügig erfolgen kann. Die Rohre lassen sich ganz einfach in die smarten Ω-förmigen Rillen drücken, die das Rohr sofort an Ort und Stelle halten. Im Bereich der Umlenk- und Rücklaufrillen ist die Alufolie zur optimalen Wärmeverteilung durchgängig und kann bei Bedarf einfach mit einem Handelsüblichen Cuttermesser eingeschnitten werden. Durch die Kombination der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit unserem 5-Schicht Heizrohr werden optimale Ergebnisse erzielt und Knirschgeräusche wirkungsvoll verhindert. VerlegeempfehlungenAlle Arbeiten sind unter Berücksichtigung der gültigen Vorschriften auszuführen. Die Verlegeempfehlungen stellen lediglich unverbindliche Montagehinweise dar, die Eignung der Fußbodenheizung muss grundsätzlich bauseits geprüft werden! Im Zweifelsfall ist ein zugelassener Handwerksbetrieb zu Rate zu ziehen. Bei den Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten handelt es sich um eines der neuesten und innovativsten Fußbodenheizungssystemen mit einer ALL-IN-ONE-Lösung. Sie benötigen nur eine Platte für Ihr Fußbodenheizungsprojekt. Die Platte verfügt über Rücklaufrillen und zusätzliche Rillen für den Vorlauf und ist zur besseren Wärmeverteilung auf der gesamten Platte mit Aluminium versehen. Dank einer besonders hohen Druckfestigkeit eignen sie sich für fast alle Arten von Bodenbelägen, beispielsweise Holzdielen, Laminat oder Fliesen. Temperaturbeständigkeit: -20 °C bis +50 °C. Während der gesamten Montage (dies gilt, bis der gesamte Boden fertig ist) müssen die Platten eine Temperatur von mindestens +10 °C haben. Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten können auf fast allen Arten von tragenden Bodenstrukturen verlegt werden, die eine gleichmäßige und ebene Oberfläche aufweisen. Der maximal zulässige Höhenunterschied beim Unterboden beträgt 1 bis 2 mm pro Meter. Wenn der Unterboden aus Vinyl, Fliesen oder PVC besteht, muss dieser erst durch einen Bodenleger daraufhin geprüft werden, ob dieser sich als Unterlage eignet. Wenn die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten auf vorhandenen Fliesen verlegt werden sollen, müssen diese angeraut und grundiert werden, um eine optimale Haftung zu ermöglichen. Grundsätzlich gilt: Wenn der obere Belag verklebt wird, müssen auch alle unteren Schichten verklebt oder mechanisch befestigt werden. Wenn der obere Belag schwimmend verlegt wird, können die unteren Schichten auch „schwimmend“ verlegt werden, sie können aber auch verklebt werden. Achten Sie insbesondere darauf, dass der Untergrund vollständig sauber und frei von Öl, Fett, Wachs und dergleichen ist. Er muss fest und frei von losem Gips, Zementrückständen und Rissen sein. Wenn der Untergrund sehr saugfähig ist, wird das Grundieren empfohlen. Es muss in jedem Fall grundiert werden, wenn dies für notwendig erachtetet wird, um eine optimale Haftung auf dem tragenden Untergrund zu erreichen, wie zum Beispiel auf altem Beton, Gipskartonplatten und Holzunterlagen. Kommen als Oberbelag Fliesen zum Einsatz, so ist durch den Verarbeiter zu beurteilen, ob zusätzlich ein Armierungsgewebe verwendet werden muss. Seitens des Herstellers der Nordic XPS 500 Platten ist die Verwendung eines Armierungsgewebes nicht generell vorgeschrieben. Bei den Fliesengrößen gibt es keine Beschränkungen, lediglich von Mosaikfliesen wird abgeraten. Bei großen Fliesen müssen Flächen ab 40 qm durch Dehnfugen unterteilt werden, z.B. durch Silikonfugen. Generell sind hierbei jedoch die Vorgaben der Fliesenhersteller zu befolgen. Die in diesem System zu verwendenden Fliesenkleber/Klebemörtel müssen auf elastischer Basis sein.Mäanderförmige Verlegung (Beispielbild)Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten sind für eine mäanderförmige Verlegung der Heizrohre konzipiert.Freilegung der benötigten Umlenkungen und Rücklaufrillen mit einem CuttermesserVerlegung der HeizrohreBitte beachten: Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten werden auf der gesamten Bodenfläche verlegt, unter den Küchenschränken und anderen festen Schränken und Installationen werden jedoch keine Rohre verlegt.Bei Bedarf: Erstellung zusätzlicher Rillen für Heizrohre mithilfe einer OberfräseWenn zusätzlich Rohr durchgeführt werden muss oder zusätzliche Rillen benötigt werden, können neue Rillen ganz einfach mithilfe einer Oberfräse gefräst werden. Den passenden Fräskopf für 16mm Rohr finden Sie ebenfalls in unserem Shop.A: Verlegung der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit schwimmend verlegtem Parkett / Laminatboden auf BetonWichtig ist, dass der Bodenbelag immer quer zu den Heizungsrohren verlegt wird.Der Unterboden muss stabil und komplett eben sein. Verwenden Sie eventuell selbstnivellierende Bodenausgleichsmasse.Die Platten lassen sich einfach mit einem Cuttermesser anpassen und der überschüssige Rest der Platte kann nach der Rücklaufrille in der nächsten Reihe verwendet werden.Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten werden lose verlegt, sie können aber auch mit einem Fliesenkleber/Montagekleber verklebt werden. Bitte beachten: Bei 20-mm-Rohren müssen die Platten fest auf der Unterlage verklebt werden.Die Fußbodenheizungsrohre werden in die Platten eingelegt. Die Rillen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten verfügen über eine praktische Ω-Form und halten die Fussbodenheizungsrohre nach leichtem Andrücken. Alle Platten verfügen uber Rücklaufrillen und lassen sich leicht mit einem Cuttermesser vorbereitenEine geeignete Bodenunterlage kann bei schwimmend verlegtem Parkettboden eingesetzt werden, um für eine bessere Akustik zu sorgen. Ein passendes Produkt finden Sie ebenfalls in unserem Shop. Die Eignung ist im Zweifelsfall mit dem Hersteller des Bodenbelags abzuklären!Anschließend kann schwimmend verlegtes Parkett aufgebracht werden.Wenn Sie eine zusätzliche Isolierung benötigen, kann nach Punkt 2 eine Lage Isoliermaterial XPS ≥ 300 kPa in der gewünschten Dicke ausgelegt werden.Bei Vinyl- oder Teppichböden muss eine Druckverteilungsplatte als Unterlage auf der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatte verlegt werden.B: Verlegung der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit schwimmend verlegtem Parkett / Laminatboden auf einer HolzunterlageWichtig ist, dass der Bodenbelag immer quer zu den Heizungsrohren verlegt wird.Der Unterboden muss stabil, schwingungsfrei und komplett eben sein. Verwenden Sie eventuell selbstnivellierende Bodenausgleichsmasse.Die Platten lassen sich einfach mit einem Cuttermesser anpassen und der überschüssige Rest der Platte kann nach der Rücklaufrille in der nächsten Reihe verwendet werden.Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten werden lose verlegt, sie können aber auch verklebt oder verschraubt werden. Bitte beachten: Bei 20-mm-Rohren müssen die Platten fest auf der Unterlage befestigt werden.Die Fußbodenheizungsrohre werden in die Platten eingelegt. Die Rillen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten verfügen über eine praktische Ω-Form und halten die Fussbodenheizungsrohre nach leichtem Andrücken. Alle Platten verfügen uber Rücklaufrillen und lassen sich leicht mit einem Cuttermesser vorbereitenEine geeignete Bodenunterlage kann bei schwimmend verlegtem Parkettboden eingesetzt werden, um für eine bessere Akustik zu sorgen. Ein passendes Produkt finden Sie ebenfalls in unserem Shop. Die Eignung ist im Zweifelsfall mit dem Hersteller des Bodenbelags abzuklären!Anschließend kann schwimmend verlegtes Parkett aufgebracht werden.Bei Vinyl- oder Teppichböden muss eine Druckverteilungsplatte als Unterlage auf der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatte verlegt werden.C: Verlegung der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit fest verklebtem Boden auf HolzWichtig ist, dass der Bodenbelag immer quer zu den Heizungsrohren verlegt wird.Der Unterboden muss stabil, schwingungsfrei und komplett eben sein. Verwenden Sie eventuell selbstnivellierende Bodenausgleichsmasse.Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten werden mithilfe eines Montageklebers verklebt oder mit Schrauben verschraubt.Die Platten lassen sich einfach mit einem Cuttermesser anpassen und der überschüssige Rest der Platte kann nach der Rücklaufrille in der nächsten Reihe verwendet werden.Die Fußbodenheizungsrohre werden in die Platten eingelegt. Die Rillen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten verfügen über eine praktische Ω-Form und halten die Fussbodenheizungsrohre nach leichtem Andrücken. Alle Platten verfügen uber Rücklaufrillen und lassen sich leicht mit einem Cuttermesser vorbereitenNachdem die Platten und Rohre verlegt wurden, müssen die Oberflächen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit Terpentin und mithilfe eines Baumwolltuchs entfettet werden.Ihr Bodenbelag kann nun verklebt werden. Verwenden Sie Parkettkleber.Bei Fischgrätparkett: Einige Bodenleger ziehen es vor, den Bodenbelag auf einer Holzplatte zu verkleben, die wiederum auf die Fußbodenheizungsplatten geklebt wird. Dies ist möglich, aber nicht notwendig (sorgt für eine etwas längere Reaktionszeit bei der Fußbodenheizung).D: Verlegung der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit fest verklebtem Boden auf BetonWichtig ist, dass der Bodenbelag immer quer zu den Heizungsrohren verlegt wird.Der Unterboden muss stabil und komplett eben sein. Verwenden Sie eventuell selbstnivellierende Bodenausgleichsmasse.Der Unterboden wird mit einer Standardgrundierung grundiert. Diese muss vor dem nächsten Bearbeitungsschritt erst trocknen.Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten werden mit einem Fliesenkleber/Montagekleber verklebt.Die Platten lassen sich einfach mit einem Cuttermesser anpassen und der überschüssige Rest der Platte kann nach der Rücklaufrille in der nächsten Reihe verwendet werden.Die Fußbodenheizungsrohre werden in die Platten eingelegt. Die Rillen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten verfügen über eine praktische Ω-Form und halten die Fussbodenheizungsrohre nach leichtem Andrücken. Alle Platten verfügen uber Rücklaufrillen und lassen sich leicht mit einem Cuttermesser vorbereitenNachdem die Platten und Rohre verlegt wurden, müssen die Oberflächen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit Terpentin und mithilfe eines Baumwolltuchs entfettet werden.Ihr Bodenbelag kann nun verklebt werden. Verwenden Sie Parkettkleber.Bei Fischgrätparkett: Einige Bodenleger ziehen es vor, den Bodenbelag auf einer Holzplatte zu verkleben, die wiederum auf die Fußbodenheizungsplatten geklebt wird. Dies ist möglich, aber nicht notwendig (sorgt für eine etwas längere Reaktionszeit bei der Fußbodenheizung).Wenn Sie eine zusätzliche Isolierung benötigen, kann nach Punkt 2 eine Lage Isoliermaterial XPS ≥ 300 kPa in der gewünschten Dicke ausgelegt werden.E: Verlegung der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit Fliesen auf BetonDer Unterboden muss stabil und komplett eben sein. Verwenden Sie eventuell selbstnivellierende Bodenausgleichsmasse.Der Unterboden wird mit einer Standardgrundierung grundiert. Diese muss vor dem nächsten Bearbeitungsschritt erst trocknen.Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten werden mit einem Fliesenkleber verklebt.Die Platten lassen sich einfach mit einem Cuttermesser anpassen und der überschüssige Rest der Platte kann nach der Rücklaufrille in der nächsten Reihe verwendet werden.Die Fußbodenheizungsrohre werden in die Platten eingelegt. Die Rillen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten verfügen über eine praktische Ω-Form und halten die Fussbodenheizungsrohre nach leichtem Andrücken. Alle Platten verfügen uber Rücklaufrillen und lassen sich leicht mit einem Cuttermesser vorbereitenNachdem die Platten und Rohre verlegt wurden, müssen die Oberflächen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit Terpentin und mithilfe eines Baumwolltuchs entfettet werden.Die Platten müssen mit einer guten Grundierung grundiert werden, die vorzugsweise vom selben Hersteller kommt, von dem auch der Fliesenkleber verwendet wird.Die Fliesen können jetzt gelegt werden. Verwenden Sie einen Fliesenkleber, der für Fußbodenheizungen geeignet ist.Wenn Sie eine zusätzliche Isolierung benötigen, kann nach Punkt 2 eine Lage Isoliermaterial XPS ≥ 300 kPa in der gewünschten Dicke ausgelegt werden.F: Verlegung der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit Fliesen auf HolzDer Unterboden muss stabil, schwingungsfrei und komplett eben sein. Verwenden Sie eventuell selbstnivellierende Bodenausgleichsmasse.Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten werden mit einem Montagekleber fest verklebt und mit 25 Schrauben pro Platte verschraubt.Die Platten lassen sich einfach mit einem Cuttermesser anpassen und der überschüssige Rest der Platte kann nach der Rücklaufrille in der nächsten Reihe verwendet werden.Die Fußbodenheizungsrohre werden in die Platten eingelegt. Die Rillen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten verfügen über eine praktische Ω-Form und halten die Fussbodenheizungsrohre nach leichtem Andrücken. Alle Platten verfügen uber Rücklaufrillen und lassen sich leicht mit einem Cuttermesser vorbereitenNachdem die Platten und Rohre verlegt wurden, müssen die Oberflächen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit Terpentin und mithilfe eines Baumwolltuchs entfettet werden.Die Platten müssen mit einer guten Grundierung grundiert werden, die vorzugsweise vom selben Hersteller kommt, von dem auch der Fliesenkleber verwendet wird.Die Fliesen können jetzt gelegt werden. Verwenden Sie einen Fliesenkleber, der für Fußbodenheizungen geeignet ist.G: Verlegung der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit Fliesen in Nassräumen auf BetonDer Unterboden muss stabil und komplett eben sein. Verwenden Sie eventuell selbstnivellierende Bodenausgleichsmasse.Der Unterboden wird mit einer Standardgrundierung grundiert. Diese muss vor dem nächsten Bearbeitungsschritt erst trocknen.Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten werden mit einem Fliesenkleber verklebt.Die Platten lassen sich einfach mit einem Cuttermesser anpassen und der überschüssige Rest der Platte kann nach der Rücklaufrille in der nächsten Reihe verwendet werden.Die Fußbodenheizungsrohre werden in die Platten eingelegt. Die Rillen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten verfügen über eine praktische Ω-Form und halten die Fussbodenheizungsrohre nach leichtem Andrücken. Alle Platten verfügen uber Rücklaufrillen und lassen sich leicht mit einem Cuttermesser vorbereitenNachdem die Platten und Rohre verlegt wurden, müssen die Oberflächen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit Terpentin und mithilfe eines Baumwolltuchs entfettet werden.Die Platten müssen mit einer guten Grundierung grundiert werden, die vorzugsweise vom selben Hersteller kommt, von dem auch der Fliesenkleber verwendet wird.Danach wird eine zugelassene Nassraumabdichtung angebracht. In Feuchträumen müssen immer die geltenden Regeln für die Nassraumabdichtung beachtet werden!Die Fliesen können jetzt gelegt werden. Verwenden Sie einen Fliesenkleber, der für Fußbodenheizungen geeignet ist.H: Verlegung der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit Fliesen in Nassräumen auf HolzDer Unterboden muss stabil, schwingungsfrei und komplett eben sein.Die Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten werden mit einem Montagekleber fest verklebt und mit 25 Schrauben pro Platte verschraubt.Die Platten lassen sich einfach mit einem Cuttermesser anpassen und der überschüssige Rest der Platte kann nach der Rücklaufrille in der nächsten Reihe verwendet werden.Die Fußbodenheizungsrohre werden in die Platten eingelegt. Die Rillen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten verfügen über eine praktische Ω-Form und halten die Fussbodenheizungsrohre nach leichtem Andrücken. Alle Platten verfügen uber Rücklaufrillen und lassen sich leicht mit einem Cuttermesser vorbereitenNachdem die Platten und Rohre verlegt wurden, müssen die Oberflächen der Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten mit Terpentin und mithilfe eines Baumwolltuchs entfettet werden.Die Platten müssen mit einer guten Grundierung grundiert werden, die vorzugsweise vom selben Hersteller kommt, von dem auch der Fliesenkleber verwendet wird.Danach wird eine zugelassene Nassraumabdichtung angebracht. In Feuchträumen müssen immer die geltenden Regeln für die Nassraumabdichtung beachtet werden!Die Fliesen können jetzt gelegt werden. Verwenden Sie einen Fliesenkleber, der für Fußbodenheizungen geeignet ist.Beschreibung der Nordic XPS 500 Trockenbau FußbodenplattenDie Nordic XPS 500 Fußbodenheizungsplatten wurden speziell zur Installation von Fußbodenheizungen mit geringer Aufbauhöhe und schneller Reaktionszeit entwickelt. Das Plattenmaterial besteht aus XPS 500 (Druckfestigkeit 50 t/qm bei 10 % Stauchung) und einer 99,7 %-igen Aluminiumfolie zur optimalen Wärmeverteilung. Die meisten Fußbodenbeläge wie beispielsweise Parkett oder Laminat können direkt auf den Platten verlegt werden. Alle Platten sind mit einer Rücklaufschleife und einer zusätzlichen Rille für den Vorlauf versehen. Im Bereich der Umlenk- und Rücklaufrillen ist die Alufolie zur optimalen Wärmeverteilung durchgängig und kann bei Bedarf einfach mit einem Handelsüblichen Cuttermesser eingeschnitten werden.Technische Daten:Werkstoff: XPS 500 - 45 kg/cbmλD [W/(mK)]: 0,033Stärke Alufolie: 0,1 mmAbmessungen: 600 x 1200 mmHöhe: 16 / 19 / 25 mm (je nach Auswahl)Effektive Verlegefläche: 0,72 qmVerbrauch pro qm: 1,4 PlattenAnzahl Rillen: 5 (bei 12 mm Rohr), 4 (bei 16 mm Rohr), 3 (bei 20 mm Rohr)Druckfestigkeit (bei 10 % Stauchung): 500 kPaBiegeelastizität: 17.500 kPaWärmeleitfähigkeit: 0,033 W/mKBrandverhalten: EN 13164-1 Klasse EWasserabsorbtionsfähigkeit: Vol. % ≤ 0,7Chemisch und biologisch neutral und HCFC / HFC-freiRichtwerte für die Heizkreisgrößen bei Renovierung:Plattenstärke 16 mm (für 12 mm Rohr, Verlegeabstand der Heizrohre = 12 cm): 80 m Rohrlänge, ergibt ca. 9,6 qm FlächePlattenstärke 19 mm (für 16 mm Rohr, Verlegeabstand der Heizrohre = 15 cm): 120 m Rohrlänge, ergibt ca. 18,0 qm FlächePlattenstärke 25 mm (für 16 mm Rohr, Verlegeabstand der Heizrohre = 15 cm): 120 m Rohrlänge, ergibt ca. 18,0 qm FlächePlattenstärke 25 mm (für 20 mm Rohr, Verlegeabstand der Heizrohre = 20 cm): 160 m Rohrlänge, ergibt ca. 32,0 qm FlächeIn hochisolierten Häusern kann die Heizkreisgröße ggf. erhöht werden. Detailansicht Plattenstärke 16 mm (für 12 mm Rohr, Verlegeabstand der Heizrohre = 12 cm):Detailansicht Plattenstärke 19 mm (für 16 mm Rohr, Verlegeabstand der Heizrohre = 15 cm):Detailansicht Plattenstärke 25 mm (für 16 mm Rohr, Verlegeabstand der Heizrohre = 15 cm):Detailansicht Plattenstärke 25 mm (für 20 mm Rohr, Verlegeabstand der Heizrohre = 20 cm):Hinweis: Da die Ware per Spedition versendet und Ihnen der genaue Liefertermin vorab telefonisch mitgeteilt wird, geben Sie uns bitte in der Kaufabwicklung eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber erreichbar sind.Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!

Ab 42,57 €*
Nordic XPS 500 Fräser / Fräskopf (Hohlkehlfräser) für 16 mm Rohr
Nordic XPS 500 Fräskopf (Hohlkehlfräser) für 16 mm RohrZur einfachen Erstellung zusätzlicher Rillen für 16 mm Heizrohr in den Nordic XPS 500 Platten mithilfe einer Oberfräse. Hohlkehlfräser zur Erstellung ausgerundeter Kanten zur optimalen Verlegung des Heizrohres. Durchmesser Fräskopf: 19 mm (zur optimalen Verlegung von 16 mm Heizrohr). Durchmesser Schaft: 8 mm. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!

39,16 €*
Nordic Flex Bodenunterlage - Fußbodenheizung Unterlage Parkett Laminat Fußboden
Nordic Flex Bodenunterlage für Parkett- und Laminatböden auf Nordic XPS 500 Platten ✔ Bessere Akustik bei Parkett- und Laminatböden✔ Trittschallminderung (IS) bis zu 19 dB✔ Reduzierung Gehschallemission (RWS) bis zu 14 %✔ Nur 1,6 mm stark✔ Einfaches Verlegen und ZuschneidenAnwendungsbeispieleProduktbeschreibung:Unterlage und Trittschalldämmung unter Parkett- und Laminatböden. Speziell für Fußbodenheizungen entwickelt. Optimal in Verbindung mit den Nordic XPS 500 Platten. Mit integrierter Feuchtigkeitssperre und praktischen Schnittlinien, welche das Verlegen besonders vereinfachen. Zusätzliches Dichtband nicht erforderlich. Faltsystem mit selbstklebendem Überlappungsstreifen. Einfach und schnell zu verlegen. Bitte beachten Sie, dass die Eignung der Nordic Flex Bodenunterlage mit dem Hersteller des verwendeten Bodenbelags abzuklären ist. Technische Daten:Geeignet für FußbodenheizungWärmedurchlasswiderstand: R < 0,05 qmK/WTrittschallminderung (IS): Bis zu 19 dBReduzierung Gehschallemission (RWS): Bis zu 14 %Wasserdampfdiffusionsäquivalente Luftschichtdicke (sd): >75 mTemporäre Beanspruchung durch Lasten: Bis zu 90 kPa (CS2)Ausgleichsfähigkeit von punktuellen Unebenheiten: Bis zu 1,2 mm (PC2)Dynamische Beanspruchung, z.B. durch Begehen: DL25 > 250.000 ZyklenMaterial: XPS/PETDicke: 1,6 mmLänge: 5.100 mmBreite: 1.180 mmVerpackungseinheit: 6 qmWeitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!

Ab 30,94 €*
Nordic Ausgleichsplatte für XPS 500: 0,72 qm, 16 mm
Fläche: 0,72 qm | Plattenstärke: 16 mm
Nordic Ausgleichsplatten für XPS 500 ✔ Ergänzung zu unserer Nordic XPS 500 Trockenbau Fußbodenheizung✔ Für Bereiche ohne Heizrohre, im Verteilerbereich und bei Türdurchgängen✔ Kostenersparnis gegenüber den regulären XPS 500 PlattenVerschiedene Auswahlmöglichkeiten:Paketgröße (Flächen von 0,72 bis 50,40 qm)Plattenstärke (16 bis 25 mm)Produktbeschreibung:Hoch druckbelastbare Platten aus XPS zur Verwendung in Verbindung mit unserer Nordic XPS 500 Trockenbau Fußbodenheizung. Ideal in Bereichen, in denen entweder keine Heizrohre verlegt werden oder in Bereichen, in denen die Heizrohre besonders eng verlegt werden müssen (z.B. im Verteilerbereich und bei Türdurchgängen). Da die Ausgleichsplatten preisgünstiger als die regulären XPS 500 Platten sind, kann gegebenenfalls das XPS 500 Paket kleiner gewählt werden, wodurch die Gesamtkosten reduziert werden. Die Plattenstärken sind identisch mit denen der XPS 500 Platten (16 mm, 19 mm, 25 mm), wodurch eine optimale Kompatibilität ohne Höhenunterschiede gewährleistet ist. Abmessung: 600 x 1.200 mm. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!

Inhalt: 0.72 Quadratmeter (35,86 €* / 1 Quadratmeter)

25,82 €*
protec Alpha Raumregler Raumthermostat Fußbodenheizung 230V 24V Aufputz digital
  protec Alpha Raumregler für Fußbodenheizung Verschiedene Auswahlmöglichkeiten:Ausführung (LCD / Standard)Betriebsspannung (230 V / 24 V)Nur Heizen / Heizen-Kühlen-FunktionXXL-Ansicht Teilkomponente der effizienten protec Alpha Einzelraumregelung. Ausführung "LCD" XXL-Ansicht Produktbeschreibung: Neue Generation hochwertiger Raumregler mit LC-Display, bereits äußerlich überzeugend. Flacher Aufbau, modernes Design, großzügiges sprachgesteuertes LC-Display, Menüführung durch einfache Dreh-Drück-Mechanik im Bedienknopf. Einsetzbar als Standalone-Regler mit bis zu fünf Alpha-Stellantrieben oder in Verbindung mit der Alpha Basis direct Klemmleiste. Leistungsmerkmale: Regelverhalten: PI-ReglerNormkonformität nach DIN EN 60730-1Regelalgorithmus nach Heizsystem wählbar (nur bei Ausführung mit Heizen-Kühlen-Funktion)Soll-/Ist-Wert AbgleichAuflösung Solltemperaturvorgabe 0,5 KTemperatureinstellbereich 5°C bis 30°CFrost- und VentilschutzfunktionWandmontage individuell (mit oder ohne Unterputzdose)Einfache, intuitive InstallationEinfache Bedienbarkeit und MenüführungAls Standalone- und Systemlösung nutzbar2 Tage GangreserveKühlen sperren (nur bei Ausführung mit Heizen-Kühlen-Funktion)Display-HintergrundbeleuchtungTemperaturabsenkung Tag / Nacht Technische Daten 230 V: Betriebsspannung: 230 V AC, ±10%, 50 HzAbsicherung: T2AHSchaltglied: RelaisSchaltleistung: 1 A ohmsche Last, 200 VA InduktivTemperatureinstellbereich: 5°C bis 30°CSollwertabgleich: ±2 KAbsenktemperatur: 4 KTemperaturerfassung: 0°C bis 40°CMessgenauigkeit: ±0,2°CAnschlussleitung: 2 x 0,75 mm² PVCBetriebstemperatur: 0°C - 50°CZulässige Umgebungsfeuchte: 80% nicht kondensierendCE-Konformität: Gem. EN 60730Schutzklasse: IISchutzgrad: IP 20Abmessungen (B x H x T): 86 x 86 x 31 mmFrostschutztemperatur: + 5°CVentilschutzfunktion (nur bei Ausführung mit Heizen-Kühlen-Funktion): 14 Tage für 10 Minuten nach letzter Ansteuerung Technische Daten 24 V: Betriebsspannung: 24 V AC, ±20%, 50 HzAbsicherung: T1ASchaltglied: TriacSchaltleistung: 1 A ohmsche LastTemperatureinstellbereich: 5°C bis 30°CSollwertabgleich: ±2 KAbsenktemperatur: 4 KTemperaturerfassung: 0°C bis 40°CMessgenauigkeit: ±0,2°CAnschlussleitung: 2 x 0,75 mm² PVCBetriebstemperatur: 0°C - 50°CZulässige Umgebungsfeuchte: 80% nicht kondensierendCE-Konformität: Gem. EN 60730Schutzklasse: IIISchutzgrad: IP 20Abmessungen (B x H x T): 86 x 86 x 31 mmFrostschutztemperatur: + 5°CVentilschutzfunktion (nur bei Ausführung mit Heizen-Kühlen-Funktion): 14 Tage für 10 Minuten nach letzter Ansteuerung Ausführung "Standard" XXL-Ansicht Produktbeschreibung: Elektronischer Raumregler mit mechanischer, stufenloser Temperatureinstellung über Temperaturskala, bereits äußerlich überzeugend. Flacher Aufbau, modernes Design, einfache Bedienbarkeit. Mit Soll-/Ist-Wert Abgleich sowie Bereichseingrenzung; wahlweise in Heizen oder Heizen-Kühlen Version. Einsetzbar als Standalone-Regler mit bis zu fünf Alpha-Stellantrieben oder in Verbindung mit der Alpha Basis direct Klemmleiste. Leistungsmerkmale: Regelverhalten: PI-ReglerNormkonformität nach DIN EN 60730-1Soll-/Ist-Wert Abgleich¼ Grad SoftrasterungTemperaturskala 1 - 5 (stufenlos)Frost- und VentilschutzfunktionWandmontage individuell (mit oder ohne Unterputzdose)Einfache, intuitive InstallationEinfache BedienbarkeitAls Standalone- und Systemlösung nutzbarTemperaturabsenkung über Timereingang um 4 KKühlen sperren (nur bei Ausführung mit Heizen-Kühlen-Funktion) Technische Daten 230 V: Betriebsspannung: 230 V AC, ±10%, 50 HzAbsicherung: T2AHSchaltglied: RelaisSchaltleistung: 2 A ohmsche LastTemperatureinstellbereich: 10°C bis 28°CSollwertabgleich: ±2 KAbsenktemperatur: 4 KTemperaturerfassung: 0°C bis 40°CMessgenauigkeit: ±0,5°CAnschlussleitung: 2 x 0,75 mm² PVCBetriebstemperatur: 0°C - 50°CZulässige Umgebungsfeuchte: 80% nicht kondensierendCE-Konformität: Gem. EN 60730Schutzklasse: IISchutzgrad: IP 20Abmessungen (B x H x T): 86 x 86 x 29 mmFrostschutzfunktion: ab + 6°C im Modus Heizen, im Modus Kühlen nicht aktivVentilschutzfunktion (nur bei Ausführung mit Heizen-Kühlen-Funktion): 14 Tage für 6 Minuten nach letzter Ansteuerung Technische Daten 24 V: Betriebsspannung: 24 V AC, ±20%, 50 HzAbsicherung: T1ASchaltglied: TriacSchaltleistung: 1 A ohmsche LastTemperatureinstellbereich: 10°C bis 28°CSollwertabgleich: ±2 KAbsenktemperatur: 4 KTemperaturerfassung: 0°C bis 40°CMessgenauigkeit: ±0,5°CAnschlussleitung: 2 x 0,75 mm² PVCBetriebstemperatur: 0°C - 50°CZulässige Umgebungsfeuchte: 80% nicht kondensierendCE-Konformität: Gem. EN 60730Schutzklasse: IIISchutzgrad: IP 20Abmessungen (B x H x T): 86 x 86 x 29 mmFrostschutzfunktion: ab + 6°C im Modus Heizen, im Modus Kühlen nicht aktivVentilschutzfunktion (nur bei Ausführung mit Heizen-Kühlen-Funktion): 14 Tage für 6 Minuten nach letzter Ansteuerung  Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Ab 13,63 €*
protec Alpha Basis direct Regelklemmleiste Klemmleiste Fußbodenheizung 230V 24V
protec Alpha Basis Regelklemmleiste zur Verbindung von Stellantrieben und RaumreglernVerschiedene Auswahlmöglichkeiten:Ausführung (direct / direct-plus / direct Balance)Betriebsspannung (230 V / 24 V)Anzahl Kanäle (6-Kanal / 8-Kanal / 10-Kanal)AnwendungsbeispielAusstattungsmerkmale (abhängig von der gewählten Variante)Produktbeschreibung:Hochwertig-modernes Verdrahtungssystem für Stellantriebe und Raumregler in drei Ausführungen. Die Variante "direct" eignet sich für Flächenheizungen, bei denen keine Kühlfunktion vorgesehen ist und kein Festwertregelset mit Pumpe zur Reduzierung der Vorlauftemperatur vor dem Verteiler verbaut wird. Die Variante "direct-plus" verfügt zusätzlich über eine Pumpensteuerung, Anschlüsse für einen Temperaturbegrenzer/Taupunktsensor sowie einen Eingang für ein Change-Over-Signal (Heizen/Kühlen). Die Variante "direct Balance" mit integriertem, TÜV-zertifiziertem automatischem hydraulischen Abgleich dient als Basisstation für intelligente, zukunftsweisende Einzelraumregelung, die selbstständig und ohne Anschluss von zusätzlicher Hardware den hydraulischen Abgleich durchführt. Weitere Besonderheit der Variante "direct Balance": Die Funktion "Heizen/Kühlen" ist systemimmanent, d.h. die protec Alpha Raumregler mit Heizen + Kühlen Funktion werden zum Heizen/Kühlen nicht mehr benötigt, die Variante "nur Heizen" ist in diesem Fall ausreichend. Das System in Verbindung mit der Variante "direct Balance" erfüllt sowohl die Vorgaben der EnEV als auch des BAFA / der KFW und ist somit förderfähig, es ist nach TÜV-Zertifikat mindestens gleichwertig zum hydraulischen Abgleich. Lieferbar in 230 V und 24 V. Bitte beachten Sie, dass bei der Variante 24 V zusätzlich ein Trafo benötigt wird, den wir in unserem Webshop ebenfalls anbieten. Die Variante 6-Kanal ist für bis zu 6 Raumregler und 15 Stellantriebe geeignet, die Variante 8-Kanal für bis zu 8 Raumregler und 17 Stellantriebe und die Variante 10-Kanal für bis zu 10 Raumregler und 18 Stellantriebe. Pro Verteiler wird eine Regelklemmleiste benötigt. Die Montage erfolgt normalerweise direkt im Verteilerschrank. LeistungsmerkmaleLeistungsmerkmaldirectdirect-plusdirect BalanceAbsenkkanalJaJaJaHeizenJaJaJaKühlen-JaJaEingang Temperaturbegrenzer/Taupunktsensor-JaJaWirksinn NC/NONC/NONCNCIntegriertes Timer-Modul---Pumpenausgang-JaJaKesselausgang--JaLED-StatusanzeigenJa-JaHydraulischer Abgleich--JaSwitch-Funktionalität---Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!

Ab 49,58 €*
protec Festwertregelset für Fußbodenheizung / Verteiler (Regelstation / Mischer)
protec Festwertregelset Wahlweise in Premium-Ausführung "FirstClass" oder preisgünstiger Variante "CompactLine" ✔ Zum Betrieb von Flächenheizungen bei hohen Vorlauftemperaturen✔ Geeginet für den parallelen Betrieb von Heizkörpern und Fußbodenheizungen an einem Heizstrang✔ Einfache Lösung zur Realisierung der Fußbodenheizung bei Renovierung und Sanierung✔ Systemkomponente der protec Flächenheizung, optimal abgestimmt auf die protec Edelstahl-Heizkreisverteiler✔ Mit Hocheffizienz-Umwälzpumpe WILO Yonos PARA RS 25/6 RKA M✔ Einfache Montage XXL-Ansicht Das protec Festwertregelset wird vorwiegend in Anlagen verwendet, bei denen Verbraucher mit hoher Vorlauftemperatur (z.B. Heizkörper) und Verbraucher mit niedriger Vorlauftemperatur (z.B. Fußbodenheizungen) zum Einsatz kommen, ohne das eine Systemtrennung vorhanden ist. Besonders im Sanierungs- und Renovierungsbereich ist bei Nachrüstung einer Fußbodenheizung eine Verlegung neuer Zuleitungen mit niedriger Vorlauftemperatur vom Wärmeerzeuger zum Fußbodenheizungsverteiler oft nicht möglich. In diesem Fall stellt das protec Festwertregelset eine einfache Lösung zum sicheren und komfortablen Betrieb der Fußbodenheizung dar. Durch Einsatz der Hocheffizienz-Umwälzpumpe WILO Yonos PARA RS 15/6 ist ein energiesparender und wirtschaftlicher Betrieb daherhaft gewährleistet. Die Regelung der Vorlauftemperatur erfolgt über ein Regulierventil, das mit einem Thermostat mit Fernfühler bestückt wird. Die Kontrolle der gewünschten Temperatur wird über zwei Anlegethermometer (0 - 80 °C) im Primär- und Sekundärkreislauf ermöglicht. Der Sicherheitstemperaturbegrenzer (STB) schaltet die Umwälzpumpe beim Überschreiten der Maximaltemperaturen ab. Primär erfolgt die Einregulierung über eine Regulierverschraubung. Die Absperrung erfolgt durch die am Verteiler vorhandenen Kugelventile, wobei zu beachten ist, dass das protec Festwertregelset direkt am Verteiler montiert wird und die Kugelventile somit zwischen den Zuleitungen und dem Festwertregelset montiert werden. Die Ausführung "FirstClass" verfügt über ein im Bypass installiertes Regulierventil, über das der Druckverlustausgleich zwischen Primär- und Sekundärkreis erfolgt. Der Einstellbereich liegt bei kvs 1,0 - 5,0 (Voreinstellung des Ventils: kvs 2,5). Zusätzlich beinhaltet die Ausführung "FirstClass" ein Überström-Set, welches für eine Konstanz der umlaufenden Wassermenge unabhängig von der Anzahl der geöffneten Heizkreise sorgt. Premium-Ausführung "FirstClass" mit Vollausstattung XXL-Ansicht Ausstattung: Hocheffizienz-Umwälzpumpe WILO Yonos Para RS 25/6, 180 mmBeimischung (Bypass-Regulierventil)Überström-SetPrimärregulierverschraubung für die Strangregulierung3x Thermometer (VL/RL + VL Fußbodenheizung)Festwertregelkopf TT-MTWZ-RSicherheitstemperaturbegrenzer (STB)Entlüftungsventil und KFE-HahnVerteileranschluss: 1" AußengewindeRohrmittenabstand Vor- / Rücklauf: 200 mmVormontiert und kartonverpacktHersteller-Artikelnummer: 2251500  Downloads: Einstellanleitung protec Festwertregelset "FirstClass" Einbau- und Betriebsanleitung Umwälzpumpe WILO Yonos PARA Aufbau / Montagebeispiel: (Heizkreisverteiler und Kugelventile nicht im Lieferumfang enthalten) XXL-Ansicht A = Länge der Regelgruppe V = Länge des Verteilers Festwert-RegelkopfEntlüftungsventilBypass RegulierventilIntegrierter KugelhahnFließrichtungPumpeThermometerFüll- und EntleerhahnFüll- und EntleerhahnPrimär-Rücklauf RegulierverschraubungTauchhülse für STB-FühlerÜberströmventilRücklaufleitungDurchflussmengenmesserKugelventil VorlaufKugelventil RücklaufVerteilerbalken RücklaufVerteilerbalken VorlaufÜberströmleitungVoreinstellbarer VentileinsatzTauchhülse Festwert-RegelkopfSchallgedämmter Verteilerhalter Preisgünstige Ausführung "CompactLine" mit Basisausstattung XXL-Ansicht Ausstattung: Hocheffizienz-Umwälzpumpe WILO Yonos Para RS 25/6, 130 mmPrimärregulierverschraubung für die Strangregulierung2x ThermometerFestwertregelkopf TT-MTWZ-RSicherheitstemperaturbegrenzer (STB)Entlüftungsventil und KFE-HahnVerteileranschluss: 1" AußengewindeRohrmittenabstand Vor- / Rücklauf: 200 mm (mit beiliegenden Distanzringen auf 211 mm erweiterbar)Vormontiert und kartonverpacktHersteller-Artikelnummer: 2251600  Technische Daten: Wärmeträgermedium: Wasser bzw. Glykolmischungen mit max. 30 % GlykolanteilRegelungstemperatur: 20 - 55 °CMaximaler Betriebsdruck: 6 barAusführung der Regelgruppe: Messing CW617N vernickeltGröße: 1 ZollGewindeanschlüsse ISO 228 (entspricht DIN EN ISO 228 und BS EN ISO 228)Kv (nur Mischventil): 7,50 m³/hAchsenabstand Pumpe: 130mmPumpenanschluss: 1½"  Downloads: Einstellanleitung protec Festwertregelset "CompactLine" Einbau- und Betriebsanleitung Umwälzpumpe WILO Yonos PARA Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!

Ab 385,56 €*
ratiodämm Regelstation für Fußbodenheizung / Verteiler (Festwertregelset / Mischer)
ratiodämm Regelstation ✔ Zum Betrieb von Flächenheizungen bei hohen Vorlauftemperaturen✔ Geeginet für den parallelen Betrieb von Heizkörpern und Fußbodenheizungen an einem Heizstrang✔ Einfache Lösung zur Realisierung der Fußbodenheizung bei Renovierung und Sanierung✔ Systemkomponente der ratiodämm Flächenheizung, optimal abgestimmt auf die ratiodämm Systemverteiler✔ Mit Hocheffizienz-Umwälzpumpe WILO Yonos PARA RS 15/6 RKA M✔ Einfache Montage XXL-Ansicht Die ratiodämm Regelstation dient zur Konstanthaltung der Vorlauftemperatur in Niedrigtemperaturheizsystemen und wird daher besonders in Anlagen verwendet, bei denen einerseits Verbraucher mit hoher Vorlauftemperatur (z.B. Radiatoren oder Lufterhitzer) und andererseits Verbraucher mit niedriger Vorlauftemperatur (z.B. Fußboden- oder Wandheizungen) zum Einsatz kommen. Die im Differenzdruckprüfverfahren druckgeprüfte ratiodämm Regelstation aus Messing ist mit einer Hocheffizienz-Umwälzpumpe (WILO Yonos PARA RS 15/6 RKA M) ausgestattet. Sowohl der Heizkreis mit hoher Vorlauftemperatur als auch der Heizkreis mit niedriger Vorlauftemperatur werden somit durch einen gemeinsamen Steigestrang bedient. Die gewünschte Vorlauftemperatur der Flächenheizung lässt sich an der ratiodämm Regelstation stufenlos einstellen und am mitgelieferten Vorlauftemperatur-Themrometer ablesen. Die ratiodämm Regelstation kann flachdichtend links- oder rechtsseitig am Verteiler montiert werden (Lieferzustand linksseitig). Das vormontierte Verteileranschluss- bzw. Kugelhahn-Set mit Thermometerhalterung zählt ebenfalls zum Lieferumfang. Technische Daten: Max. Betriebstemperatur: 90 °CMax. Umgebungstemperatur: 40 °CMax. Betriebsüberdruck: 6 barMin. Temperaturdifferenz λT Systemvorlauf ≥15 KTemperaturregelbereich: 30 - 50 °CWerkseinstellung der Vorlauftemperatur: 44 °CWerkseinstellung Temperaturbegrenzer: 55 °CNennwärmeleistung: Ca. 10 kW (abhängig von Volumenstrom (Pumpenauswahl), Rohrnetzkennlinie und Temperaturspreizung)Hersteller-Artikelnummer: 11130068  Downloads: Einbau- und Betriebsanleitung ratiodämm Regelstation Einbau- und Betriebsanleitung Umwälzpumpe WILO Yonos PARA Montagebeispiel: (Heizkreisverteiler nicht im Lieferumfang enthalten) XXL-Ansicht Abmessungen: XXL-Ansicht Elektrischer Anschluss: XXL-Ansicht Druckverlustdiagramm: XXL-Ansicht Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!

473,92 €*
protec Faltplatten Tackersystem Fußbodenheizung - Komplettpaket Set Tackerplatte
  protec Tackersystem für Fußbodenheizung Premium-Systempaket des deutschen Herstellers thermodämm - bestehend aus:protec Tackerplatteprotec Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm (auf Wunsch auch in 16 x 2,0 oder 14 x 2,0 mm ohne Aufpreis lieferbar)protec Rohrclips FirstClass (mit erhöhter Haltekraft durch Folienkrallen-System)protec Randdämmstreifen 8 x 150 mm mit Folienflansch, hinterschnittenprotec Klebeband SUPERGRIPVerschiedene Auswahlmöglichkeiten:FlächeStärke der TackerplatteVerlegeabstand der HeizrohreEmpfohlene Ergänzungsprodukte: Sofern Sie noch Komponenten zur Regelung der Fußbodenheizung benötigen, können wir Ihnen folgende Artikel aus unserem Sortiment anbieten: Heimeier Multibox für kleinere Flächen bzw. einzelne Räumeprotec Verteiler-Set für größere Flächen bzw. mehrere Räume Lieferung per Spedition: Bitte geben Sie uns nach dem Kauf eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind, da die Spedition den genauen Zustelltermin mit Ihnen absprechen wird!  XXL-Ansicht  Anwendungsbeispiel XXL-Ansicht Fußbodenheizung als Tackersystem für Nassestriche. Bestehend aus Tackerplatte mit einseitigem Folienüberstand, sauerstoffdichtem Heizrohr, Rohrclips (magaziniert), Randdämmstreifen mit angeschweißter Folienlasche und Klebeband zur Verklebung der Stöße. Alle Komponenten stammen von einem deutschen Hersteller. Verschiedene Paketgrößen, Isolierstärken und Verlegeabstände der Heizrohre lieferbar. Die genauen Paketinhalte sowie den rechnerischen Materialbedarf können Sie den unten stehenden Tabellen entnehmen. Aufbauhöhe: Die gesamte Aufbauhöhe ergibt sich aus der Stärke der Tackerplatte, der Estrichschicht und der Gesamtstärke des Oberbelags. Sofern unterhalb der Tackerplatte noch eine Zusatzdämmung verwendet wird, muss diese ebenfalls berücksichtigt werden. Die Estrichüberdeckung der Heizrohre muss mindestens 45 mm betragen, so dass sich bei Verwendung eines Heizrohres 17 x 2 eine Gesamtstärke des Estrichs von mindestens 62 mm ergibt. Bei Verwendung einer Tackerplatte 30-3 würde sich so ein Gesamtaufbau von 92 mm zzgl. Oberbelag und ggf. Zusatzdämmung ergeben. Zur Reduzierung der Aufbauhöhe kann die Estrichstärke mit einem speziellen Estrichzusatz um ca. 20mm reduziert werden. Diesen können wir Ihnen separat anbieten. Sofern hier Bedarf besteht, sprechen Sie uns diesbezüglich einfach an.Orientierungswerte zu den Verlegeabständen: Beim Einsatz einer Wärmepumpe als Wärmeerzeuger ist aufgrund der geringen Vorlauftemperatur meistens ein Verlegeabstand von höchstens 10 cm erforderlich. Bei Einzatz eines konventionellen Heizkessels reichen meist 15 oder 20 cm. In Badezimmern sollte wegen der höheren Raumtemperatur generell mit höchstens 10 cm Verlegeabstand gearbeitet werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich bei diesen Angaben um unverbindliche Richtwerte handelt. Die erforderlichen Verlegeabstände sind immer bauseits zu prüfen! Informationen zum Hersteller: Mit über 25-jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Hersteller von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht. Beschreibung der einzelnen Komponenten 1. protec Tackerplatte: XXL-Ansicht Silberfarbene, kombinierte Wärme- und Trittschalldämmung aus elastifiziertem Polystyrol nach DIN-EN 13163 und DIN 4108-10 mit aufkaschierter, hochreißfester, dichtgewebter Bändchengewebefolie mit Rasterdruck zum Befestigen der Rohre mit Rohrclips. Mit einseitigem Folienüberstand. Das aufgedruckte Raster erleichtert das Zuschneiden und dient als Orientierungshilfe bei der Heizrohrverlegung. Eigenschaften: Dämmung aus EPS-FCKW-freiem PolystyrolschaumEntspricht der DIN 18560/EstrichfeuchteGemäß DIN 13163 und DIN 4108 EPS B-2 für Innendämmung auf Decken oder Bodenplatten vorgesehenHervorragendes Liegeverhalten der Tackerplatten auf dem Untergrund (kein Hochstehen bzw. "Schüsseln" an den Seiten)Aufgedruckte, einheitliche Rasterung in 5 cm - Schritten zum präzisen Einhalten der VerlegeabständeDichtgewebte, hochreißfeste BändchengewebefolieMinimale Lochbildung beim Durchstechen der Folienoberfläche durch Flachgewebe Technische Daten: Dimension20-225-230-335-3Dämmstärke20 mm25 mm30 mm35 mmZusammendrückbarkeit c= 2 mm= 2 mm= 3 mm= 3 mmNettolänge2 m2 m2 m2 mNettobreite1 m1 m1 m1 mÜberlappung Folie30 mm30 mm30 mm30 mmFläche10 m²10 m²10 m²10 m²Dämmstoff: Bezeichnung lt. DINEPS 045 DES smEPS 045 DES smEPS 045 DES smEPS 045 DES smBelastbarkeit4 kN/m²4 kN/m²4 kN/m²4 kN/m²Wärmeleitgruppe gem. DIN 18164WLG 045WLG 045WLG 045WLG 045Trittschallverbesserungsmaß28 db28 db29 db29 dbDynamische Steifigkeit= 20MN/m³= 20MN/m³= 15MN/m³= 15MN/m³R Lambda (m² * K/W)0,440,630,670,78Rastermaß50 mm50 mm50 mm50 mmVerpackungseinheit10 m²10 m²10 m²10 m²VerpackungPE-FolienbeutelPE-FolienbeutelPE-FolienbeutelPE-Folienbeutel 2. protec Heizrohr PE-RT 17 x 2,0 mm: Hochwertige 5-Schicht-Ausführung (PE-RT Typ II) mit innenliegender EVOH-Sauerstoffsperrschicht! XXL-Ansicht Schichtaufbau: XXL-AnsichtDie Lieferung erfolgt grundsätzlich in 200m-Ringen, ggf. wird die Menge um einen 100m-Ring ergänzt. Wenn Ihr Paket beispielsweise 900m Heizrohr enthält, erhalten Sie 4x200m und 1x100m. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der entstehenden Leitungswiderstände eine Länge von max. 120 m pro Heizkreis nicht überschritten werden sollte. Zusätzliche aufpreisfreie Optionen - bitte bei Bedarf in der Kaufabwicklung angeben: 600m-Großrollen ab einer Paketgröße, die mind. 600m Heizrohr enthält (s. unten stehende Tabelle)Rohrdimension 16 x 2,0 oder 14 x 2,0 mm anstatt 17 x 2,0 mmLeihtacker für max. 2 Wochen gegen KautionRohrabroller für Großrollen für max. 2 Wochen gegen Kaution Eigenschaften: Made in GermanyNeuester PE-RT Rohrwerkstoff Typ II mit erhöhter TemperaturbeständigkeitSauerstoffdicht gem. DIN 4726 zur Vorbeugung von Inkrustation im HeizsystemSchutz der Sauerstoffsperrschicht vor mechanischen Beschädigungen durch 5-Schicht-TechnologieLangzeittemperaturbeständig durch einzigartigen MolekülaufbauHomogener und dauerhafter Materialverbund durch Herstellung im CoextrusionsverfahrenKorrosionsfrei und unempfindlich gegenüber OxidationKonstante Fließgeschwindigkeit und Vermeidung von Schmutzablagerungen durch glatte OberflächenHochflexibel und leicht zu verarbeiten, auch bei MinustemperaturenGeeignet für Fußbodenheizung, Wandheizung, Fußbodenkühlung, DeckenkühlungErfüllt die DIN 16833Zugelassen gemäß SKZ A 704 Technische Daten: Aussendurchmesser: 17 mmInnendurchmesser: 13 mmWandstärke: 2,0 mmWasserinhalt: 0,133 l/mGewicht: 0,09 kg/mMax. Betriebsdruck: 6 barBetriebstemperatur: 70 °C (Höchsttemperatur 95 °C)Ausdehnungskoeffizient: 1,5 x 10-4K-1 mm/mKDichte: ca. 0,933 g/cm³Wärmeleitfähigkeit: 0,35 W/mK Maximale Fläche pro Heizkreis (bei Verlegung von 120 m Rohrlänge): Ca. 13,64 m² bei Verlegeabstand 10 cmCa. 20,69 m² bei Verlegeabstand 15 cmCa. 26,09 m² bei Verlegeabstand 20 cm 3. protec Rohrclips FirstClass: XXL-Ansicht Sehr stabiler und robuster Kunsstoff-Rohrclip in Premium-Qualität. Im Gegensatz zu handelsüblichen Standard-Tackernadeln deutlich höhere Haltekraft durch Folienkrallen-System zur Erfüllung der EU-Norm 1264-4*. Die Haltekraft (0-5 mm) des protec Rohrclip FirstClass liegt bei 4,5 kg, bei einer handelsübliche Standard-Tackernadel aus Thermoplast beträgt die Haltekraft (0-5 mm) lediglich 1,5 kg. Dadurch sorgt der protec Rohrclip FirstClass für perfekten und sicheren Halt des Heizrohres direkt auf der Systemdämmung mit Gewebefolie. Passend für den protec Systemtacker und andere handelsübliche Tackergeräte. Auszug aus EN 1264-4:„... Die vertikale Abweichung der Rohre nach oben darf vor und nach dem Einbringen des Estrichs an keiner Stelle mehr als 5 mm betragen. ...“ *Vorgabe der DIN EN 1264-4 Raumflächenintegrierte Heiz- und Kühlsysteme mit Wasserdurchströmung, Teil 4: Installation, Deutsche Fassung, 11/2009, DIN Deutsches Institut für Normung e.V. Technische Daten: Material: B500Anwendung: 14-20 mm RohrLänge: 42 mmHaltekraft (0-5 mm): 4,5 kg (EU-Norm)Magaziniert zu je 50 Stück 4. protec Randdämmstreifen 8 x 150 mm mit Folienflansch, hinterschnitten: XXL-Ansicht Randdämmstreifen mit Folienlasche zur schallbrückenfreien Verlegung von schwimmenden Estrichen, Fließestrichen und Estrichen mit FBH. Aus extrudiertem Polyethylen-Schaumstoff, geschlossenzellig.Höchste Elastizität, reißfest, keine Wasseraufnahme.Mit angeschweißter Lasche aus PE-Folie. 100 % HFCKW- und HFKW-frei.Breite: 150 mmStärke: 8 mmRollenlänge: 25 m 5. protec Klebeband SUPERGRIP: XXL-Ansicht Sehr gut haftendes Klebeband zur estrichdichten Verklebung der Tackerplatte an Überlappungen sowie Verklebung der Tackerplatte mit der Folienlasche des Randdämmstreifens.Farbe: Weiß, mit aufgedrucktem Hersteller-LogoBreite: 50 mmRollenlänge: 66 m  Verarbeitungshinweise Hinweis: Alle Arbeiten sind durch zugelassene Fachbetriebe unter Berücksichtigung der gültigen Vorschriften auszuführen! Verlegung des Randdämmstreifens:Zuerst wird der Randdämmstreifen an der Wand befestigt. Der angeschweißte Folienflansch muss sichtbar nach vorne ragen, damit er bei der anschließenden Verlegung der Tackerplatte auf diese aufgelegt werden kann.Verlegung der Tackerplatte:Anschließend erfolgt die Verlegung der Tackerplatte. Diese muss stets bündig mit dem Randdämmstreifen abschließen und die Folienüberlappung muss auf der zuvor verlegten Bahn aufliegen und darf keine Hohlräume hinterlassen.Verklebung der Überlappungen:Nach vollständiger Verklebung aller Stoßkanten mit dem Klebeband ergibt sich eine geschlossene, estrichdichte Dämmschichtoberfläche.Fixierung des Heizrohrs:Mit einem geeigneten Tackergerät werden die Tackernadeln zügig und präzise auf dem aufgedruckten Verlegeraster spiral- oder mäanderförmig fixiert. Die Befestigung nach DIN sollte mind. alle 50 cm erfolgen. Vor und nach einem Bogen sind zwei Tackernadeln anzusetzen. Der Biegeradius von 5 x d darf in den Bogenbereichen nicht unterschritten werden. Auf eine drallfreie Verlegung ist zu achten.Zusätzliche Hinweise:Falls gemäß EnEV eine zusätzliche Dämmschicht (z .B. Dämmung gegen Erdreich) erforderlich ist, so ist diese vor der Verlegung der Systemdämmung vollflächig einzubringen.Sollte der Einbau von Verbindungskupplungen im Reparaturfall erforderlich sein (nur in geraden Rohrstücken), müssen diese in der Revisionszeichnung genau positioniert und bezeichnet werden.Bei der Kreuzung von Dehnfugen durch die Rohre sind diese an dieser Stelle mit Schutzrohren von mind. 300 mm Länge zu versehen. Dehnfugen dürfen nur in einer Ebene und nur von Zuleitungen gekreuzt werden. Paketinhalte PaketgrößeKomponenteVerlegeabstand10 cm15 cm20 cm10 m²Tackerplatte10 m²10 m²10 m² Heizrohr100 m100 m100 m Rohrclips200 Stk.100 Stk.100 Stk. Randdämmstreifen25 m25 m25 m Klebeband1 Ro.1 Ro.1 Ro.20 m²Tackerplatte20 m²20 m²20 m² Heizrohr200 m200 m100 m Rohrclips350 Stk.200 Stk.200 Stk. Randdämmstreifen25 m25 m25 m Klebeband1 Ro.1 Ro.1 Ro.30 m²Tackerplatte30 m²30 m²30 m² Heizrohr300 m200 m200 m Rohrclips500 Stk.300 Stk.300 Stk. Randdämmstreifen50 m50 m50 m Klebeband2 Ro.2 Ro.2 Ro.40 m²Tackerplatte40 m²40 m²40 m² Heizrohr400 m300 m200 m Rohrclips650 Stk.400 Stk.400 Stk. Randdämmstreifen50 m50 m50 m Klebeband2 Ro.2 Ro.2 Ro.50 m²Tackerplatte50 m²50 m²50 m² Heizrohr500 m300 m300 m Rohrclips800 Stk.500 Stk.450 Stk. Randdämmstreifen50 m50 m50 m Klebeband3 Ro.3 Ro.3 Ro.60 m²Tackerplatte60 m²60 m²60 m² Heizrohr600 m400 m300 m Rohrclips1000 Stk.600 Stk.550 Stk. Randdämmstreifen75 m75 m75 m Klebeband3 Ro.3 Ro.3 Ro.70 m²Tackerplatte70 m²70 m²70 m² Heizrohr700 m500 m400 m Rohrclips1150 Stk.700 Stk.650 Stk. Randdämmstreifen75 m75 m75 m Klebeband4 Ro.4 Ro.4 Ro.80 m²Tackerplatte80 m²80 m²80 m² Heizrohr800 m500 m400 m Rohrclips1300 Stk.800 Stk.750 Stk. Randdämmstreifen100 m100 m100 m Klebeband4 Ro.4 Ro.4 Ro.90 m²Tackerplatte90 m²90 m²90 m² Heizrohr800 m600 m500 m Rohrclips1450 Stk.900 Stk.850 Stk. Randdämmstreifen100 m100 m100 m Klebeband5 Ro.5 Ro.5 Ro.100 m²Tackerplatte100 m²100 m²100 m² Heizrohr900 m600 m500 m Rohrclips1600 Stk.1000 Stk.900 Stk. Randdämmstreifen100 m100 m100 m Klebeband5 Ro.5 Ro.5 Ro.120 m²Tackerplatte120 m²120 m²120 m² Heizrohr1100 m700 m600 m Rohrclips1950 Stk.1200 Stk.1100 Stk. Randdämmstreifen125 m125 m125 m Klebeband6 Ro.6 Ro.6 Ro.140 m²Tackerplatte140 m²140 m²140 m² Heizrohr1300 m900 m700 m Rohrclips2250 Stk.1400 Stk.1300 Stk. Randdämmstreifen150 m150 m150 m Klebeband7 Ro.7 Ro.7 Ro.160 m²Tackerplatte160 m²160 m²160 m² Heizrohr1500 m1000 m800 m Rohrclips2600 Stk.1600 Stk.1450 Stk. Randdämmstreifen175 m175 m175 m Klebeband8 Ro.8 Ro.8 Ro.180 m²Tackerplatte180 m²180 m²180 m² Heizrohr1600 m1100 m900 m Rohrclips2900 Stk.1800 Stk.1650 Stk. Randdämmstreifen200 m200 m200 m Klebeband9 Ro.9 Ro.9 Ro.200 m²Tackerplatte200 m²200 m²200 m² Heizrohr1800 m1200 m1000 m Rohrclips3200 Stk.2000 Stk.1800 Stk. Randdämmstreifen200 m200 m200 m Klebeband10 Ro.10 Ro.10 Ro.220 m²Tackerplatte220 m²220 m²220 m² Heizrohr2000 m1300 m1100 m Rohrclips3550 Stk.2200 Stk.2000 Stk. Randdämmstreifen225 m225 m225 m Klebeband10 Ro.10 Ro.10 Ro.240 m²Tackerplatte240 m²240 m²240 m² Heizrohr2200 m1400 m1200 m Rohrclips3850 Stk.2400 Stk.2200 Stk. Randdämmstreifen250 m250 m250 m Klebeband11 Ro.11 Ro.11 Ro.260 m²Tackerplatte260 m²260 m²260 m² Heizrohr2300 m1600 m1200 m Rohrclips4200 Stk.2600 Stk.2350 Stk. Randdämmstreifen275 m275 m275 m Klebeband12 Ro.12 Ro.12 Ro.280 m²Tackerplatte280 m²280 m²280 m² Heizrohr2500 m1700 m1300 m Rohrclips4500 Stk.2800 Stk.2550 Stk. Randdämmstreifen300 m300 m300 m Klebeband13 Ro.13 Ro.13 Ro.300 m²Tackerplatte300 m²300 m²300 m² Heizrohr2700 m1800 m1400 m Rohrclips4800 Stk.3000 Stk.2700 Stk. Randdämmstreifen300 m300 m300 m Klebeband14 Ro.14 Ro.14 Ro. Materialbedarf pro m² Fußbodenheizung (ca.-Angaben) KomponenteVerlegeabstand10 cm15 cm20 cmTackerplatte1,0 m²1,0 m²1,0 m²Heizrohr8,8 m5,8 m4,6 mRohrclips16 Stk.10 Stk.9 Stk.Randdämmstreifen1,0 m1,0 m1,0 mKlebeband3,0 m3,0 m3,0 m Achtung: Bitte geben Sie uns nach dem Kauf unbedingt eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind, da die Spedition den genauen Zustelltermin mit Ihnen absprechen wird! Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Ab 198,88 €*
protec Tackersystem Fußbodenheizung MV-Rohr - Komplettpaket Set Tackerplatte
   protec Tackersystem für Fußbodenheizung mit Mehrschichtverbundrohr Premium-Systempaket des deutschen Herstellers thermodämm - bestehend aus:protec Tackerplatteprotec Mehrschichtverbundrohr mit Aluminiumkern 16 x 2,0 mm (auf Wunsch auch in 14 x 2,0 mm ohne Aufpreis lieferbar)protec Rohrclips FirstClass (mit erhöhter Haltekraft durch Folienkrallen-System)protec Randdämmstreifen 8 x 150 mm mit Folienflansch, hinterschnittenprotec Klebeband SUPERGRIPVerschiedene Auswahlmöglichkeiten:FlächeStärke der TackerplatteVerlegeabstand der HeizrohreEmpfohlene Ergänzungsprodukte: Sofern Sie noch Komponenten zur Regelung der Fußbodenheizung benötigen, können wir Ihnen folgende Artikel aus unserem Sortiment anbieten: Heimeier Multibox für kleinere Flächen bzw. einzelne Räumeprotec Verteiler-Set für größere Flächen bzw. mehrere Räume Lieferung per Spedition: Bitte geben Sie uns nach dem Kauf eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind, da die Spedition den genauen Zustelltermin mit Ihnen absprechen wird!  XXL-Ansicht  Anwendungsbeispiel XXL-Ansicht Fußbodenheizung als Tackersystem für Nassestriche. Bestehend aus Tackerplatte mit einseitigem Folienüberstand, sauerstoffdichtem Heizrohr, Rohrclips (magaziniert), Randdämmstreifen mit angeschweißter Folienlasche und Klebeband zur Verklebung der Stöße. Alle Komponenten stammen von einem deutschen Hersteller. Verschiedene Paketgrößen, Isolierstärken und Verlegeabstände der Heizrohre lieferbar. Die genauen Paketinhalte sowie den rechnerischen Materialbedarf können Sie den unten stehenden Tabellen entnehmen. Aufbauhöhe: Die gesamte Aufbauhöhe ergibt sich aus der Stärke der Tackerplatte, der Estrichschicht und der Gesamtstärke des Oberbelags. Sofern unterhalb der Tackerplatte noch eine Zusatzdämmung verwendet wird, muss diese ebenfalls berücksichtigt werden. Die Estrichüberdeckung der Heizrohre muss mindestens 45 mm betragen, so dass sich bei Verwendung eines Heizrohres 17 x 2 eine Gesamtstärke des Estrichs von mindestens 62 mm ergibt. Bei Verwendung einer Tackerplatte 30-3 würde sich so ein Gesamtaufbau von 92 mm zzgl. Oberbelag und ggf. Zusatzdämmung ergeben. Zur Reduzierung der Aufbauhöhe kann die Estrichstärke mit einem speziellen Estrichzusatz um ca. 20mm reduziert werden. Diesen können wir Ihnen separat anbieten. Sofern hier Bedarf besteht, sprechen Sie uns diesbezüglich einfach an.Orientierungswerte zu den Verlegeabständen: Beim Einsatz einer Wärmepumpe als Wärmeerzeuger ist aufgrund der geringen Vorlauftemperatur meistens ein Verlegeabstand von höchstens 10 cm erforderlich. Bei Einzatz eines konventionellen Heizkessels reichen meist 15 oder 20 cm. In Badezimmern sollte wegen der höheren Raumtemperatur generell mit höchstens 10 cm Verlegeabstand gearbeitet werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich bei diesen Angaben um unverbindliche Richtwerte handelt. Die erforderlichen Verlegeabstände sind immer bauseits zu prüfen! Informationen zum Hersteller: Mit über 25-jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Hersteller von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht. Beschreibung der einzelnen Komponenten 1. protec Tackerplatte: XXL-Ansicht Silberfarbene, kombinierte Wärme- und Trittschalldämmung aus elastifiziertem Polystyrol nach DIN-EN 13163 und DIN 4108-10 mit aufkaschierter, hochreißfester, dichtgewebter Bändchengewebefolie mit Rasterdruck zum Befestigen der Rohre mit Rohrclips. Mit einseitigem Folienüberstand. Das aufgedruckte Raster erleichtert das Zuschneiden und dient als Orientierungshilfe bei der Heizrohrverlegung. Eigenschaften: Dämmung aus EPS-FCKW-freiem PolystyrolschaumEntspricht der DIN 18560/EstrichfeuchteGemäß DIN 13163 und DIN 4108 EPS B-2 für Innendämmung auf Decken oder Bodenplatten vorgesehenHervorragendes Liegeverhalten der Tackerplatten auf dem Untergrund (kein Hochstehen bzw. "Schüsseln" an den Seiten)Aufgedruckte, einheitliche Rasterung in 5 cm - Schritten zum präzisen Einhalten der VerlegeabständeDichtgewebte, hochreißfeste BändchengewebefolieMinimale Lochbildung beim Durchstechen der Folienoberfläche durch Flachgewebe Technische Daten: Dimension20-225-230-335-3Dämmstärke20 mm25 mm30 mm35 mmZusammendrückbarkeit c= 2 mm= 2 mm= 3 mm= 3 mmNettolänge2 m2 m2 m2 mNettobreite1 m1 m1 m1 mÜberlappung Folie30 mm30 mm30 mm30 mmFläche10 m²10 m²10 m²10 m²Dämmstoff: Bezeichnung lt. DINEPS 045 DES smEPS 045 DES smEPS 045 DES smEPS 045 DES smBelastbarkeit4 kN/m²4 kN/m²4 kN/m²4 kN/m²Wärmeleitgruppe gem. DIN 18164WLG 045WLG 045WLG 045WLG 045Trittschallverbesserungsmaß28 db28 db29 db29 dbDynamische Steifigkeit= 20MN/m³= 20MN/m³= 15MN/m³= 15MN/m³R Lambda (m² * K/W)0,440,630,670,78Rastermaß50 mm50 mm50 mm50 mmVerpackungseinheit10 m²10 m²10 m²10 m²VerpackungPE-FolienbeutelPE-FolienbeutelPE-FolienbeutelPE-Folienbeutel 2. protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm: XXL-Ansicht Schichtaufbau: XXL-AnsichtDVGW zertifiziertes Metallverbundrohr in Profiqualität aus temperaturbeständigem Polyethylen mit Aluminiumschicht. Der 5-schichtige Rohraufbau der Aluminiumverbundrohre kombiniert die Vorzüge eines Kunststoffrohres mit denen eines Metallrohres, es ist gleichermaßen flexibel und robust, äußerst druck- und hitzebeständig, hygienisch und einfach zur verarbeiten. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich in 200m-Ringen, ggf. wird die Menge um einen 100m-Ring ergänzt. Wenn Ihr Paket beispielsweise 900m Heizrohr enthält, erhalten Sie 4x200m und 1x100m. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der entstehenden Leitungswiderstände eine Länge von max. 120 m pro Heizkreis nicht überschritten werden sollte. Zusätzliche aufpreisfreie Optionen - bitte bei Bedarf in der Kaufabwicklung angeben: 500m-Großrollen ab einer Paketgröße, die mind. 500m Heizrohr enthält (s. unten stehende Tabelle)Rohrdimension 14 x 2,0 mm anstatt 16 x 2,0 mmLeihtacker für max. 2 Wochen gegen KautionRohrabroller für Großrollen für max. 2 Wochen gegen Kaution Eigenschaften: Einsatzbereiche: Trinkwasserinstallation, Fussbodenheizung, Heizkörperanbindung, Wand- und DeckenheizungDIN- und DVGW-geprüftZugelassen gemäß SKZ A 705Absolut sauerstoff- und wasserdampfdiffusionsdichtTemperatur- und druckbeständigMinimaler linearer AusdehnungskoeffizientKorrosionsbeständigFormstabilLange LebensdauerLängs- stumpfgeschweißes Aluminium Technische Daten: Aussendurchmesser: 16 mmInnendurchmesser: 12 mmWandstärke: 2,0 mmWasserinhalt: 0,113 l/mGewicht: 0,125 kg/mMax. Betriebsdruck: 10 barBetriebstemperatur: 95 °CAusdehnungskoeffizient: 0,025 mm/mKWärmeleitfähigkeit: 0,43 W/mKAußen-/Innenrohr: PE-RT Maximale Fläche pro Heizkreis (bei Verlegung von 120 m Rohrlänge): Ca. 13,64 m² bei Verlegeabstand 10 cmCa. 20,69 m² bei Verlegeabstand 15 cmCa. 26,09 m² bei Verlegeabstand 20 cm 3. protec Rohrclips FirstClass: XXL-Ansicht Sehr stabiler und robuster Kunsstoff-Rohrclip in Premium-Qualität. Im Gegensatz zu handelsüblichen Standard-Tackernadeln deutlich höhere Haltekraft durch Folienkrallen-System zur Erfüllung der EU-Norm 1264-4*. Die Haltekraft (0-5 mm) des protec Rohrclip FirstClass liegt bei 4,5 kg, bei einer handelsübliche Standard-Tackernadel aus Thermoplast beträgt die Haltekraft (0-5 mm) lediglich 1,5 kg. Dadurch sorgt der protec Rohrclip FirstClass für perfekten und sicheren Halt des Heizrohres direkt auf der Systemdämmung mit Gewebefolie. Passend für den protec Systemtacker und andere handelsübliche Tackergeräte. Auszug aus EN 1264-4:„... Die vertikale Abweichung der Rohre nach oben darf vor und nach dem Einbringen des Estrichs an keiner Stelle mehr als 5 mm betragen. ...“ *Vorgabe der DIN EN 1264-4 Raumflächenintegrierte Heiz- und Kühlsysteme mit Wasserdurchströmung, Teil 4: Installation, Deutsche Fassung, 11/2009, DIN Deutsches Institut für Normung e.V. Technische Daten: Material: B500Anwendung: 14-20 mm RohrLänge: 42 mmHaltekraft (0-5 mm): 4,5 kg (EU-Norm)Magaziniert zu je 50 Stück 4. protec Randdämmstreifen 8 x 150 mm mit Folienflansch, hinterschnitten: XXL-Ansicht Randdämmstreifen mit Folienlasche zur schallbrückenfreien Verlegung von schwimmenden Estrichen, Fließestrichen und Estrichen mit FBH. Aus extrudiertem Polyethylen-Schaumstoff, geschlossenzellig.Höchste Elastizität, reißfest, keine Wasseraufnahme.Mit angeschweißter Lasche aus PE-Folie. 100 % HFCKW- und HFKW-frei.Breite: 150 mmStärke: 8 mmRollenlänge: 25 m 5. protec Klebeband SUPERGRIP: XXL-Ansicht Sehr gut haftendes Klebeband zur estrichdichten Verklebung der Tackerplatte an Überlappungen sowie Verklebung der Tackerplatte mit der Folienlasche des Randdämmstreifens.Farbe: Weiß, mit aufgedrucktem Hersteller-LogoBreite: 50 mmRollenlänge: 66 m  Verarbeitungshinweise Hinweis: Alle Arbeiten sind durch zugelassene Fachbetriebe unter Berücksichtigung der gültigen Vorschriften auszuführen! Verlegung des Randdämmstreifens:Zuerst wird der Randdämmstreifen an der Wand befestigt. Der angeschweißte Folienflansch muss sichtbar nach vorne ragen, damit er bei der anschließenden Verlegung der Tackerplatte auf diese aufgelegt werden kann.Verlegung der Tackerplatte:Anschließend erfolgt die Verlegung der Tackerplatte. Diese muss stets bündig mit dem Randdämmstreifen abschließen und die Folienüberlappung muss auf der zuvor verlegten Bahn aufliegen und darf keine Hohlräume hinterlassen.Verklebung der Überlappungen:Nach vollständiger Verklebung aller Stoßkanten mit dem Klebeband ergibt sich eine geschlossene, estrichdichte Dämmschichtoberfläche.Fixierung des Heizrohrs:Mit einem geeigneten Tackergerät werden die Tackernadeln zügig und präzise auf dem aufgedruckten Verlegeraster spiral- oder mäanderförmig fixiert. Die Befestigung nach DIN sollte mind. alle 50 cm erfolgen. Vor und nach einem Bogen sind zwei Tackernadeln anzusetzen. Der Biegeradius von 5 x d darf in den Bogenbereichen nicht unterschritten werden. Auf eine drallfreie Verlegung ist zu achten.Zusätzliche Hinweise:Falls gemäß EnEV eine zusätzliche Dämmschicht (z .B. Dämmung gegen Erdreich) erforderlich ist, so ist diese vor der Verlegung der Systemdämmung vollflächig einzubringen.Sollte der Einbau von Verbindungskupplungen im Reparaturfall erforderlich sein (nur in geraden Rohrstücken), müssen diese in der Revisionszeichnung genau positioniert und bezeichnet werden.Bei der Kreuzung von Dehnfugen durch die Rohre sind diese an dieser Stelle mit Schutzrohren von mind. 300 mm Länge zu versehen. Dehnfugen dürfen nur in einer Ebene und nur von Zuleitungen gekreuzt werden. Paketinhalte PaketgrößeKomponenteVerlegeabstand10 cm15 cm20 cm10 m²Tackerplatte10 m²10 m²10 m² Mehrschichtverbundrohr100 m100 m100 m Rohrclips200 Stk.100 Stk.100 Stk. Randdämmstreifen25 m25 m25 m Klebeband1 Ro.1 Ro.1 Ro.20 m²Tackerplatte20 m²20 m²20 m² Mehrschichtverbundrohr200 m200 m100 m Rohrclips350 Stk.200 Stk.200 Stk. Randdämmstreifen25 m25 m25 m Klebeband1 Ro.1 Ro.1 Ro.30 m²Tackerplatte30 m²30 m²30 m² Mehrschichtverbundrohr300 m200 m200 m Rohrclips500 Stk.300 Stk.300 Stk. Randdämmstreifen50 m50 m50 m Klebeband2 Ro.2 Ro.2 Ro.40 m²Tackerplatte40 m²40 m²40 m² Mehrschichtverbundrohr400 m300 m200 m Rohrclips650 Stk.400 Stk.400 Stk. Randdämmstreifen50 m50 m50 m Klebeband2 Ro.2 Ro.2 Ro.50 m²Tackerplatte50 m²50 m²50 m² Mehrschichtverbundrohr500 m300 m300 m Rohrclips800 Stk.500 Stk.450 Stk. Randdämmstreifen50 m50 m50 m Klebeband3 Ro.3 Ro.3 Ro.60 m²Tackerplatte60 m²60 m²60 m² Mehrschichtverbundrohr600 m400 m300 m Rohrclips1000 Stk.600 Stk.550 Stk. Randdämmstreifen75 m75 m75 m Klebeband3 Ro.3 Ro.3 Ro.70 m²Tackerplatte70 m²70 m²70 m² Mehrschichtverbundrohr700 m500 m400 m Rohrclips1150 Stk.700 Stk.650 Stk. Randdämmstreifen75 m75 m75 m Klebeband4 Ro.4 Ro.4 Ro.80 m²Tackerplatte80 m²80 m²80 m² Mehrschichtverbundrohr800 m500 m400 m Rohrclips1300 Stk.800 Stk.750 Stk. Randdämmstreifen100 m100 m100 m Klebeband4 Ro.4 Ro.4 Ro.90 m²Tackerplatte90 m²90 m²90 m² Mehrschichtverbundrohr800 m600 m500 m Rohrclips1450 Stk.900 Stk.850 Stk. Randdämmstreifen100 m100 m100 m Klebeband5 Ro.5 Ro.5 Ro.100 m²Tackerplatte100 m²100 m²100 m² Mehrschichtverbundrohr900 m600 m500 m Rohrclips1600 Stk.1000 Stk.900 Stk. Randdämmstreifen100 m100 m100 m Klebeband5 Ro.5 Ro.5 Ro.120 m²Tackerplatte120 m²120 m²120 m² Mehrschichtverbundrohr1100 m700 m600 m Rohrclips1950 Stk.1200 Stk.1100 Stk. Randdämmstreifen125 m125 m125 m Klebeband6 Ro.6 Ro.6 Ro.140 m²Tackerplatte140 m²140 m²140 m² Mehrschichtverbundrohr1300 m900 m700 m Rohrclips2250 Stk.1400 Stk.1300 Stk. Randdämmstreifen150 m150 m150 m Klebeband7 Ro.7 Ro.7 Ro.160 m²Tackerplatte160 m²160 m²160 m² Mehrschichtverbundrohr1500 m1000 m800 m Rohrclips2600 Stk.1600 Stk.1450 Stk. Randdämmstreifen175 m175 m175 m Klebeband8 Ro.8 Ro.8 Ro.180 m²Tackerplatte180 m²180 m²180 m² Mehrschichtverbundrohr1600 m1100 m900 m Rohrclips2900 Stk.1800 Stk.1650 Stk. Randdämmstreifen200 m200 m200 m Klebeband9 Ro.9 Ro.9 Ro.200 m²Tackerplatte200 m²200 m²200 m² Mehrschichtverbundrohr1800 m1200 m1000 m Rohrclips3200 Stk.2000 Stk.1800 Stk. Randdämmstreifen200 m200 m200 m Klebeband10 Ro.10 Ro.10 Ro.220 m²Tackerplatte220 m²220 m²220 m² Mehrschichtverbundrohr2000 m1300 m1100 m Rohrclips3550 Stk.2200 Stk.2000 Stk. Randdämmstreifen225 m225 m225 m Klebeband10 Ro.10 Ro.10 Ro.240 m²Tackerplatte240 m²240 m²240 m² Mehrschichtverbundrohr2200 m1400 m1200 m Rohrclips3850 Stk.2400 Stk.2200 Stk. Randdämmstreifen250 m250 m250 m Klebeband11 Ro.11 Ro.11 Ro.260 m²Tackerplatte260 m²260 m²260 m² Mehrschichtverbundrohr2300 m1600 m1200 m Rohrclips4200 Stk.2600 Stk.2350 Stk. Randdämmstreifen275 m275 m275 m Klebeband12 Ro.12 Ro.12 Ro.280 m²Tackerplatte280 m²280 m²280 m² Mehrschichtverbundrohr2500 m1700 m1300 m Rohrclips4500 Stk.2800 Stk.2550 Stk. Randdämmstreifen300 m300 m300 m Klebeband13 Ro.13 Ro.13 Ro.300 m²Tackerplatte300 m²300 m²300 m² Mehrschichtverbundrohr2700 m1800 m1400 m Rohrclips4800 Stk.3000 Stk.2700 Stk. Randdämmstreifen300 m300 m300 m Klebeband14 Ro.14 Ro.14 Ro. Materialbedarf pro m² Fußbodenheizung (ca.-Angaben) KomponenteVerlegeabstand10 cm15 cm20 cmTackerplatte1,0 m²1,0 m²1,0 m²Mehrschichtverbundrohr8,8 m5,8 m4,6 mRohrclips16 Stk.10 Stk.9 Stk.Randdämmstreifen1,0 m1,0 m1,0 mKlebeband3,0 m3,0 m3,0 m Lieferung per Spedition: Bitte geben Sie uns nach dem Kauf eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind, da die Spedition den genauen Zustelltermin mit Ihnen absprechen wird! Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Ab 226,60 €*
protec TS Systemplatte / Längsplatte 30mm - Für Trockenbausystem Fußbodenheizung
  protec TS Systemplatte (Längsplatte) Systemkomponente des thermodämm Trockenbau-Systems XXL-Ansicht Längsplatte aus EPS-Hartschaum mit gitternetzverstärkter Aludeckschicht. Integrierte Führungskanäle zur Aufnahme von Heizrohren in der Dimension 16 mm. Geeignet für Verlegeabstände von 12,5 und 25,0 cm. Mit einseitigem, selbstklebenden Folienüberstand.   Technische Daten: Abmessungen: 1.000 mm x 500 mm x 30 mmDämmung: EPS 035 DEO dh = 150 kPaR-Lambda: 0,86 (m²*K)/WU-Wert: 1,16 W/(m²*K)Beschichtung: Gitternetzverstärkte Aluminiumdeckschicht 70 µmÜberlappung: Einseitig 40 mm selbstklebendVerlegeabstand axial: 12,5 cm und 25,0 cmRohrdimensionen: 16 mm Lieferung per Spedition: Bitte geben Sie uns nach dem Kauf eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind, da die Spedition den genauen Zustelltermin mit Ihnen absprechen wird! Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Ab 35,53 €*
protec TS Umlenkplatte / Kopfplatte 30mm - Für Trockenbausystem Fußbodenheizung
  protec TS Umlenkplatte Systemkomponente des thermodämm Trockenbau-Systems XXL-Ansicht Umlenkplatte aus EPS-Hartschaum mit gitternetzverstärkter Aludeckschicht zur Umlenkung der Heizrohre im Randbereich. Die Rohre können um 90° (bei schneckenförmiger Verlegung) bzw. 180° (bei mäanderförmiger Verlegung) umgelenkt werden. Integrierte Führungskanäle zur Aufnahme von Heizrohren in der Dimension 16 mm. Geeignet für Verlegeabstände von 12,5 und 25,0 cm.   Technische Daten: Abmessungen: 500 mm x 500 mm x 30 mmDämmung: EPS 035 DEO dh = 150 kPaR-Lambda: 0,86 (m²*K)/WU-Wert: 1,16 W/(m²*K)Beschichtung: Gitternetzverstärkte PE-Aluminiumdeckschicht 18 µmVerlegeabstand axial: 12,5 cm und 25,0 cmRohrdimensionen: 16 mm Lieferung per Spedition: Bitte geben Sie uns nach dem Kauf eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind, da die Spedition den genauen Zustelltermin mit Ihnen absprechen wird! Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Ab 33,14 €*
ratiodämm Trockenbau Profilplatte 25 mm für Fußbodenheizung Trockenestrich
ratiodämm Trockenbau-Profilplatte 25 mm Komponente des Systems "ratiodämm Trockenbau" XXL-Ansicht Profilplatte aus EPS Polystyrol Hartschaum mit neuer Rondenführung. Dicke 25 mm. EPS-DEO dh, WLG 035 Baustoffklasse DIN 4101; B1. FSKW, HFCKW, HFKW und HBDC-frei. Flammschutzmittel Polymer-RF mit Profil für Wärmeleitbleche zur Aufnahme des Heizrohres (Empfehlung: Metallverbundrohr Heizung 14 x 2 mm). Einfache Plattenverbindung durch einfügende Steckverbindungen ("Puzzle-Verbindung"). Dadurch halten die Platten untereinander besser und sind einfacher zu verlegen. Die verbesserte Ausführung weist außerdem eine optimierte Geometrie der Rohrführung auf. Dadurch können die Anbindeleitungen noch flexibler und enger verlegt werden (im Verlegeabstand von 6,25 cm); eine zusätzliche Nuteinschneidung ist meist nicht nötig. Technische Daten: Produkteigenschaften: Wärmedämmung ohne TrittschallverbesserungNenndicke: 25 mmMaterial: EPS DEO dh WLG 035Baustoffklasse: nach DIN 4101 B1Plattenmaß: 1.035,5 x 785,5 x 25 mmMaße (Nutzfläche): 1.000 x 750 x 25 mmNutzmaß: 0,75 m²Wärmeleitwiderstand: 0,56 m²k/WVerkehrslast: 50,0 kPa (kN/m²)Verlegeabstände Heizrohr: 125/250/375 mm (Anbindeleitungen ab 62,5 mm)Gewicht: 0,35 kg/qm Hinweis: Da die Ware per Spedition versendet und Ihnen der genaue Liefertermin vorab telefonisch mitgeteilt wird, geben Sie uns bitte in der Kaufabwicklung eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber erreichbar sind. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!

Ab 99,00 €*
ratiodämm Wärmeleitblech für Fußbodenheizung Trockenbau Trockenestrich
ratiodämm Wärmeleitbleche Komponente des Systems "ratiodämm Trockenbau" XXL-Ansicht Wärmeleitblech für Profilplatte zur gleichmäßigen Wärmeverteilung mit integrierten Sollbruchstellen 125 mm zur Aufnahme von Heizrohr 14 x 2 mm. Technische Daten: Produkteigenschaften: Wärmeleitmodul zur gleichmäßigen WärmeverteilungAusführung: Mit integrierten Sollbruchstellen 125 mmWerkstoff: Verzinktes Stahlblech 0,4 mmAbmessungen L x B: 750 x 118 mmHeizrohraufnahme: 14 x 2,0 mm Hinweis: Da die Ware per Spedition versendet und Ihnen der genaue Liefertermin vorab telefonisch mitgeteilt wird, geben Sie uns bitte in der Kaufabwicklung eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber erreichbar sind. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!

Ab 21,23 €*
protec PE-RT 5-Schicht-Heizrohr 17x2 mm, 100m
  PE-RT 17 x 2,0 mm - Heizrohr für Fußbodenheizung (Made in Germany) Premium-Systemheizrohr des deutschen Herstellers thermodämm Hochwertige 5-Schicht-Ausführung mit innenliegender EVOH-Sauerstoffsperrschicht! Rollenlänge = 100m XXL-Ansicht Hochflexibles Kunststoffrohr mittlerer Dichte, hergestellt gemäß DIN und sauerstoffdicht ummantelt nach DIN 4726. Durch die innenliegende Sauerstoffsperrschicht ist diese optimal vor Beschädigungen auf der Baustelle geschützt. Schichtaufbau: XXL-Ansicht Eigenschaften: Hohe Flexibilität, gute Verlegeeigenschaften bei tiefen Temperaturen im kalten ZustandSehr große Festigkeit und hohe AlterungsbeständigkeitUnempfindlich gegenüber OxidationSehr gutes LangzeitverhaltenSauerstoffdicht gem. DIN 4726Markenfabrikat aus deutscher Produktion Technische Daten: Aussendurchmesser: 17 mmInnendurchmesser: 13 mmWandstärke: 2,0 mmRohrgewicht: 90 g/mRohrgewicht mit Wasser: 223 g/mWasserinhalt: 0,132 l/mMax. Betriebsdruck: 6 bar Betriebstemperatur: 95 °CAusdehnungskoeffizient: 1,8 x 10-4 mm/KDichte: ca. 0,933 g/cm³Wärmeleitfähigkeit: 0,35 W/mKInformationen zu den Verlegeabständen (unverbindlich): Beim Einsatz einer Wärmepumpe als Wärmeerzeuger ist aufgrund der geringen Vorlauftemperatur meistens ein Verlegeabstand von höchstens 10 cm erforderlich. Bei Einzatz eines konventionellen Heizkessels reichen meist 15 oder 20 cm. In Badezimmern sollte wegen der höheren Raumtemperatur generell mit höchstens 10 cm Verlegeabstand gearbeitet werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich bei diesen Angaben um unverbindliche Richtwerte handelt. Die erforderlichen Verlegeabstände sind immer bauseits zu prüfen! Informationen zum Hersteller: Mit über 25jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Hersteller von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Inhalt: 100 Laufende(r) Meter (0,88 €* / 1 Laufende(r) Meter)

88,43 €*
protec PE-RT 5-Schicht-Heizrohr 17x2 mm, 200m
  PE-RT 17 x 2,0 mm - Heizrohr für Fußbodenheizung (Made in Germany) Premium-Systemheizrohr des deutschen Herstellers thermodämm Hochwertige 5-Schicht-Ausführung mit innenliegender EVOH-Sauerstoffsperrschicht! Rollenlänge = 200m XXL-Ansicht Hochflexibles Kunststoffrohr mittlerer Dichte, hergestellt gemäß DIN und sauerstoffdicht ummantelt nach DIN 4726. Durch die innenliegende Sauerstoffsperrschicht ist diese optimal vor Beschädigungen auf der Baustelle geschützt. Schichtaufbau: XXL-Ansicht Eigenschaften: Hohe Flexibilität, gute Verlegeeigenschaften bei tiefen Temperaturen im kalten ZustandSehr große Festigkeit und hohe AlterungsbeständigkeitUnempfindlich gegenüber OxidationSehr gutes LangzeitverhaltenSauerstoffdicht gem. DIN 4726Markenfabrikat aus deutscher Produktion Technische Daten: Aussendurchmesser: 17 mmInnendurchmesser: 13 mmWandstärke: 2,0 mmRohrgewicht: 90 g/mRohrgewicht mit Wasser: 223 g/mWasserinhalt: 0,132 l/mMax. Betriebsdruck: 6 bar Betriebstemperatur: 95 °CAusdehnungskoeffizient: 1,8 x 10-4 mm/KDichte: ca. 0,933 g/cm³Wärmeleitfähigkeit: 0,35 W/mKInformationen zu den Verlegeabständen (unverbindlich): Beim Einsatz einer Wärmepumpe als Wärmeerzeuger ist aufgrund der geringen Vorlauftemperatur meistens ein Verlegeabstand von höchstens 10 cm erforderlich. Bei Einzatz eines konventionellen Heizkessels reichen meist 15 oder 20 cm. In Badezimmern sollte wegen der höheren Raumtemperatur generell mit höchstens 10 cm Verlegeabstand gearbeitet werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich bei diesen Angaben um unverbindliche Richtwerte handelt. Die erforderlichen Verlegeabstände sind immer bauseits zu prüfen! Informationen zum Hersteller: Mit über 25jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Hersteller von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Inhalt: 200 Laufende(r) Meter (0,80 €* / 1 Laufende(r) Meter)

160,54 €*
protec PE-RT 5-Schicht-Heizrohr 17x2 mm, 600m
  PE-RT 17 x 2,0 mm - Heizrohr für Fußbodenheizung (Made in Germany) Premium-Systemheizrohr des deutschen Herstellers thermodämm Hochwertige 5-Schicht-Ausführung mit innenliegender EVOH-Sauerstoffsperrschicht! Rollenlänge = 600m Achtung: Bitte geben Sie uns nach dem Kauf unbedingt eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind, da die Spedition den genauen Zustelltermin mit Ihnen absprechen wird! XXL-Ansicht Hochflexibles Kunststoffrohr mittlerer Dichte, hergestellt gemäß DIN und sauerstoffdicht ummantelt nach DIN 4726. Durch die innenliegende Sauerstoffsperrschicht ist diese optimal vor Beschädigungen auf der Baustelle geschützt. Schichtaufbau: XXL-Ansicht Eigenschaften: Hohe Flexibilität, gute Verlegeeigenschaften bei tiefen Temperaturen im kalten ZustandSehr große Festigkeit und hohe AlterungsbeständigkeitUnempfindlich gegenüber OxidationSehr gutes LangzeitverhaltenSauerstoffdicht gem. DIN 4726Markenfabrikat aus deutscher Produktion Technische Daten: Aussendurchmesser: 17 mmInnendurchmesser: 13 mmWandstärke: 2,0 mmRohrgewicht: 90 g/mRohrgewicht mit Wasser: 223 g/mWasserinhalt: 0,132 l/mMax. Betriebsdruck: 6 bar Betriebstemperatur: 95 °CAusdehnungskoeffizient: 1,8 x 10-4 mm/KDichte: ca. 0,933 g/cm³Wärmeleitfähigkeit: 0,35 W/mKInformationen zu den Verlegeabständen (unverbindlich): Beim Einsatz einer Wärmepumpe als Wärmeerzeuger ist aufgrund der geringen Vorlauftemperatur meistens ein Verlegeabstand von höchstens 10 cm erforderlich. Bei Einzatz eines konventionellen Heizkessels reichen meist 15 oder 20 cm. In Badezimmern sollte wegen der höheren Raumtemperatur generell mit höchstens 10 cm Verlegeabstand gearbeitet werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich bei diesen Angaben um unverbindliche Richtwerte handelt. Die erforderlichen Verlegeabstände sind immer bauseits zu prüfen! Informationen zum Hersteller: Mit über 25jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Hersteller von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht. Achtung: Bitte geben Sie uns nach dem Kauf unbedingt eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind, da die Spedition den genauen Zustelltermin mit Ihnen absprechen wird! Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Inhalt: 600 Laufende(r) Meter (0,80 €* / 1 Laufende(r) Meter)

482,41 €*
protec PE-RT 5-Schicht-Heizrohr 16x2 mm, 100m
  PE-RT 16 x 2,0 mm - Heizrohr für Fußbodenheizung (Made in Germany) Premium-Systemheizrohr des deutschen Herstellers thermodämm Hochwertige 5-Schicht-Ausführung mit innenliegender EVOH-Sauerstoffsperrschicht! Rollenlänge = 100m XXL-Ansicht Hochflexibles Kunststoffrohr mittlerer Dichte, hergestellt gemäß DIN und sauerstoffdicht ummantelt nach DIN 4726. Durch die innenliegende Sauerstoffsperrschicht ist diese optimal vor Beschädigungen auf der Baustelle geschützt. Schichtaufbau: XXL-Ansicht Eigenschaften: Hohe Flexibilität, gute Verlegeeigenschaften bei tiefen Temperaturen im kalten ZustandSehr große Festigkeit und hohe AlterungsbeständigkeitUnempfindlich gegenüber OxidationSehr gutes LangzeitverhaltenSauerstoffdicht gem. DIN 4726Markenfabrikat aus deutscher Produktion Technische Daten: Aussendurchmesser: 16 mmInnendurchmesser: 12 mmWandstärke: 2,0 mmRohrgewicht: 85 g/mRohrgewicht mit Wasser: 198 g/mWasserinhalt: 0,113 l/mMax. Betriebsdruck: 6 bar Betriebstemperatur: 95 °CAusdehnungskoeffizient: 1,8 x 10-4 mm/KDichte: ca. 0,933 g/cm³Wärmeleitfähigkeit: 0,35 W/mKInformationen zu den Verlegeabständen (unverbindlich): Beim Einsatz einer Wärmepumpe als Wärmeerzeuger ist aufgrund der geringen Vorlauftemperatur meistens ein Verlegeabstand von höchstens 10 cm erforderlich. Bei Einzatz eines konventionellen Heizkessels reichen meist 15 oder 20 cm. In Badezimmern sollte wegen der höheren Raumtemperatur generell mit höchstens 10 cm Verlegeabstand gearbeitet werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich bei diesen Angaben um unverbindliche Richtwerte handelt. Die erforderlichen Verlegeabstände sind immer bauseits zu prüfen! Informationen zum Hersteller: Mit über 25jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Hersteller von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Inhalt: 100 Laufende(r) Meter (0,88 €* / 1 Laufende(r) Meter)

88,43 €*
protec PE-RT 5-Schicht-Heizrohr 16x2 mm, 200m
  PE-RT 16 x 2,0 mm - Heizrohr für Fußbodenheizung (Made in Germany) Premium-Systemheizrohr des deutschen Herstellers thermodämm Hochwertige 5-Schicht-Ausführung mit innenliegender EVOH-Sauerstoffsperrschicht! Rollenlänge = 200m XXL-Ansicht Hochflexibles Kunststoffrohr mittlerer Dichte, hergestellt gemäß DIN und sauerstoffdicht ummantelt nach DIN 4726. Durch die innenliegende Sauerstoffsperrschicht ist diese optimal vor Beschädigungen auf der Baustelle geschützt. Schichtaufbau: XXL-Ansicht Eigenschaften: Hohe Flexibilität, gute Verlegeeigenschaften bei tiefen Temperaturen im kalten ZustandSehr große Festigkeit und hohe AlterungsbeständigkeitUnempfindlich gegenüber OxidationSehr gutes LangzeitverhaltenSauerstoffdicht gem. DIN 4726Markenfabrikat aus deutscher Produktion Technische Daten: Aussendurchmesser: 16 mmInnendurchmesser: 12 mmWandstärke: 2,0 mmRohrgewicht: 85 g/mRohrgewicht mit Wasser: 198 g/mWasserinhalt: 0,113 l/mMax. Betriebsdruck: 6 bar Betriebstemperatur: 95 °CAusdehnungskoeffizient: 1,8 x 10-4 mm/KDichte: ca. 0,933 g/cm³Wärmeleitfähigkeit: 0,35 W/mKInformationen zu den Verlegeabständen (unverbindlich): Beim Einsatz einer Wärmepumpe als Wärmeerzeuger ist aufgrund der geringen Vorlauftemperatur meistens ein Verlegeabstand von höchstens 10 cm erforderlich. Bei Einzatz eines konventionellen Heizkessels reichen meist 15 oder 20 cm. In Badezimmern sollte wegen der höheren Raumtemperatur generell mit höchstens 10 cm Verlegeabstand gearbeitet werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich bei diesen Angaben um unverbindliche Richtwerte handelt. Die erforderlichen Verlegeabstände sind immer bauseits zu prüfen! Informationen zum Hersteller: Mit über 25jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Hersteller von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Inhalt: 200 Laufende(r) Meter (0,80 €* / 1 Laufende(r) Meter)

160,54 €*
protec PE-RT 5-Schicht-Heizrohr 16x2 mm, 600m
  PE-RT 16 x 2,0 mm - Heizrohr für Fußbodenheizung (Made in Germany) Premium-Systemheizrohr des deutschen Herstellers thermodämm Hochwertige 5-Schicht-Ausführung mit innenliegender EVOH-Sauerstoffsperrschicht! Rollenlänge = 600m Achtung: Bitte geben Sie uns nach dem Kauf unbedingt eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind, da die Spedition den genauen Zustelltermin mit Ihnen absprechen wird! XXL-Ansicht Hochflexibles Kunststoffrohr mittlerer Dichte, hergestellt gemäß DIN und sauerstoffdicht ummantelt nach DIN 4726. Durch die innenliegende Sauerstoffsperrschicht ist diese optimal vor Beschädigungen auf der Baustelle geschützt. Schichtaufbau: XXL-Ansicht Eigenschaften: Hohe Flexibilität, gute Verlegeeigenschaften bei tiefen Temperaturen im kalten ZustandSehr große Festigkeit und hohe AlterungsbeständigkeitUnempfindlich gegenüber OxidationSehr gutes LangzeitverhaltenSauerstoffdicht gem. DIN 4726Markenfabrikat aus deutscher Produktion Technische Daten: Aussendurchmesser: 16 mmInnendurchmesser: 12 mmWandstärke: 2,0 mmRohrgewicht: 85 g/mRohrgewicht mit Wasser: 198 g/mWasserinhalt: 0,113 l/mMax. Betriebsdruck: 6 bar Betriebstemperatur: 95 °CAusdehnungskoeffizient: 1,8 x 10-4 mm/KDichte: ca. 0,933 g/cm³Wärmeleitfähigkeit: 0,35 W/mKInformationen zu den Verlegeabständen (unverbindlich): Beim Einsatz einer Wärmepumpe als Wärmeerzeuger ist aufgrund der geringen Vorlauftemperatur meistens ein Verlegeabstand von höchstens 10 cm erforderlich. Bei Einzatz eines konventionellen Heizkessels reichen meist 15 oder 20 cm. In Badezimmern sollte wegen der höheren Raumtemperatur generell mit höchstens 10 cm Verlegeabstand gearbeitet werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich bei diesen Angaben um unverbindliche Richtwerte handelt. Die erforderlichen Verlegeabstände sind immer bauseits zu prüfen! Informationen zum Hersteller: Mit über 25jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Hersteller von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht. Achtung: Bitte geben Sie uns nach dem Kauf unbedingt eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind, da die Spedition den genauen Zustelltermin mit Ihnen absprechen wird! Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Inhalt: 600 Laufende(r) Meter (0,80 €* / 1 Laufende(r) Meter)

482,41 €*
protec Mehrschichtverbundrohr Rolle 16 x 2,0 mm DVGW für Fußbodenheizung Sanitär
  protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm "Made in Germany" DIN- und DVGW-geprüft. Für Fußbodenheizung, Heizung, Sanitär XXL-Ansicht Das hochflexible und formstabile protec Mehrschichtverbundrohr ist eine Synthese aus Metall und polymerem Kunststoff, 100% sauerstoffdicht. Hergestellt als 5-Schicht-Heizrohr mit Aluminiumkern (Aufbau: PE-RT / AL / PE-RT). Eigenschaften: Einsatzbereiche: Fussbodenheizung, Wand- und Deckenheizung, Heizkörperanbindung, Trinkwasserinstallation100% Sauerstoffdicht durch Aluminium-InnenrohrTrinkwasserzulässig (DVGW zertifiziert)Hochflexibel und leicht zu verarbeitenFormstabil und einfach zu biegenVerarbeitung auch bei Minustemperaturen möglichTemperatur- und druckbeständigSehr hohe Festigkeit und AlterungsbeständigkeitKorrosionsfrei, dadurch sehr gutes LangzeitverhaltenGlatte Oberflächen verhindern Schmutzablagerungen und sorgen für konstante FließgeschwindigkeitLängsgeschweißtes Aluminium-Innenrohr Technische Daten: Aussendurchmesser: 16 mmInnendurchmesser: 12 mmWandstärke: 2,0 mmWasserinhalt: 0,113 l/mRohrgewicht: 125 g/mRohrgewicht mit Wasser: 238 g/mMax. Betriebsdruck: 10 barMax. Betriebstemperatur: 95 °CAusdehnungskoeffizient: 0,025 mm/mKWärmeleitfähigkeit: 0,43 W/mKAußen-/Innenrohr: PE-RT Schichtaufbau: XXL-AnsichtInformationen zum Hersteller: Mit über 25jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Hersteller von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht.  Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Ab 66,97 €*
protec 500 m Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm DVGW für Fußbodenheizung Sanitär
  protec Mehrschichtverbundrohr 16 x 2,0 mm (500m-Ring) "Made in Germany" DIN- und DVGW-geprüft. Für Fußbodenheizung, Heizung, Sanitär XXL-Ansicht Das hochflexible und formstabile protec Mehrschichtverbundrohr ist eine Synthese aus Metall und polymerem Kunststoff, 100% sauerstoffdicht. Hergestellt als 5-Schicht-Heizrohr mit Aluminiumkern (Aufbau: PE-RT / AL / PE-RT). Eigenschaften: Einsatzbereiche: Fussbodenheizung, Wand- und Deckenheizung, Heizkörperanbindung, Trinkwasserinstallation100% Sauerstoffdicht durch Aluminium-InnenrohrTrinkwasserzulässig (DVGW zertifiziert)Hochflexibel und leicht zu verarbeitenFormstabil und einfach zu biegenVerarbeitung auch bei Minustemperaturen möglichTemperatur- und druckbeständigSehr hohe Festigkeit und AlterungsbeständigkeitKorrosionsfrei, dadurch sehr gutes LangzeitverhaltenGlatte Oberflächen verhindern Schmutzablagerungen und sorgen für konstante FließgeschwindigkeitLängsgeschweißtes Aluminium-Innenrohr Technische Daten: Aussendurchmesser: 16 mmInnendurchmesser: 12 mmWandstärke: 2,0 mmWasserinhalt: 0,113 l/mRohrgewicht: 125 g/mRohrgewicht mit Wasser: 238 g/mMax. Betriebsdruck: 10 barMax. Betriebstemperatur: 95 °CAusdehnungskoeffizient: 0,025 mm/mKWärmeleitfähigkeit: 0,43 W/mKAußen-/Innenrohr: PE-RT Schichtaufbau: XXL-AnsichtInformationen zum Hersteller: Mit über 25jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Hersteller von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht.  Hinweis: Da die Ware per Spedition versendet und Ihnen der genaue Liefertermin vorab telefonisch mitgeteilt wird, geben Sie uns bitte in der Kaufabwicklung eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber erreichbar sind. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Ab 548,94 €*
protec Mehrschichtverbundrohr Rolle 12 x 1,6 mm für Fußbodenheizung protec DS
  protec Mehrschichtverbundrohr 12 x 1,6 mm "Made in Germany" Systemkomponente des protec DS Dünnschicht-Systems (Fußbodenheizung) XXL-Ansicht Das hochflexible und formstabile protec Mehrschichtverbundrohr ist eine Synthese aus Metall und polymerem Kunststoff, 100% sauerstoffdicht. Hergestellt als 5-Schicht-Heizrohr mit Aluminiumkern. Eigenschaften: Einsatzbereiche: Fussbodenheizung, Wand- und Deckenheizung100% Sauerstoffdicht durch Aluminium-InnenrohrHochflexibel und leicht zu verarbeitenFormstabil und einfach zu biegenVerarbeitung auch bei Minustemperaturen möglichTemperatur- und druckbeständigSehr hohe Festigkeit und AlterungsbeständigkeitKorrosionsfrei, dadurch sehr gutes LangzeitverhaltenGlatte Oberflächen verhindern Schmutzablagerungen und sorgen für konstante FließgeschwindigkeitLängsgeschweißtes Aluminium-Innenrohr Technische Daten: Aussendurchmesser: 12 mmInnendurchmesser: 8,8 mmWandstärke: 1,6 mmWasserinhalt: 0,061 l/mRohrgewicht: 84 g/mRohrgewicht mit Wasser: 145 g/mMax. Betriebsdruck: 6 barMax. Betriebstemperatur: 60 °CAusdehnungskoeffizient: 0,025 mm/mKWärmeleitfähigkeit: 0,43 W/mKAußen-/Innenrohr: PE-Xc Schichtaufbau: XXL-AnsichtInformationen zum Hersteller: Mit über 25jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Hersteller von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht.  Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Ab 66,97 €*
ratiodämm Metallverbundrohr 14x2,0 Heizung Mehrschichtverbundrohr Fußbodenheizung Trockenbau
ratiodämm Metallverbundrohr 14 x 2,0 (Rolleninhalt: 200 m) Komponente des Systems "ratiodämm Trockenbau" XXL-Ansicht Schichtaufbau: XXL-AnsichtA. Basisrohr PE-RT nach DIN 16833B. HaftschichtC. Aluminium-Sauerstoffsperrschicht, stumpf geschweißtB. HaftschichtD. Deckschicht PE UV-beständig, wärmestabilisiert Das hochwertige Metallverbundrohr ist speziell für den Einsatzbereich Flächenheizung konzipiert. Bei diesem Metallverbundrohr wird auf das flexible Heizrohr PE-RT ein Aluminiummantel strossgeschweißt. Dieser Werkstoffverbund kombiniert die hervorragenden Eigenschaften der Kunststoffe mit den Vorzügen von Aluminium. Die Lieferung erfolgt in 200 m - Ringen. Bei Auswahl von 50 m oder 100 m erhalten Sie einen entsprechenden Zuschnitt. Technische Daten: Einsatzbereich: FußbodenheizungMax. Betriebstemperatur: 60 °CMax. Betriebsdruck: 10 bar (FBH-Standarddruck max. 4 bar)Wärmeleitfähigkeit: 0,43 W/mKLängenausdehnungskoeffizient gem. DIN 52328: 0,026 mm/mKSauerstoffdiffusion im gesamten Anwendungsbereich: <0,005 mg/l dOberflächenrauheit k: 0,007Biegeradius gem. DIN 4726: 5 dn (per Hand), 1,5 dn (per Biegefeder) Maximale Fläche pro Heizkreis (bei Verlegung von 100 m Rohrlänge): Ca. 12,50 m² bei Verlegeabstand 12,5 cmCa. 25,00 m² bei Verlegeabstand 25,0 cmCa. 37,04 m² bei Verlegeabstand 37,5 cm  Hinweis: Da die Ware per Spedition versendet und Ihnen der genaue Liefertermin vorab telefonisch mitgeteilt wird, geben Sie uns bitte in der Kaufabwicklung eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber erreichbar sind. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!

Ab 63,45 €*
ratiodämm Edelstahl Heizkreisverteiler «Objekt» für Fußbodenheizung 2-12 Heizkreise
ratiodämm Edelstahl-Profilrohrverteiler «Objekt» mit regulierbaren Durchflussmessern Optional inkl. Kugelventile 1" IG XXL-Ansicht Die Abbildung zeigt beispielhaft einen Verteiler mit 8 Heizkreisen Produktbeschreibung: Robuster Profilrohrverteiler aus Edelstahl (nicht geschweißt), entspricht DIN EN 1264-4. Einfacher Anschluss an den Wärmeerzeuger durch 1" AG. Regulierbare Durchflussmesser (2,5 l/min) im Vorlauf und Absperrventil. Rücklaufbalken mit integrierten Ventilen mit Handverstellkappe. Vor- und Rücklaufbalken mit integriertem Verteilerendset (Befülle, Entlüften, Spülen). Verteiler ist nicht montiert (schallgedämmte Konsolen aus Stahl sowie Befestigungsmaterial beiliegend). Sonstige Produktmerkmale: Integration der Füll- und Entleervorrichtung innerhalb des Verteilerbalkens. Hierdurch ist eine bessere Entlüftung der Verteilerbalken möglich, da keine Verengung wie bei einem am Verteilerende montierten Verteiler-Endset vorhanden ist.Einfache Erweiterbarkeit um einen Heizkreis durch Nachrüstung der passenden Ventile sowie eines am Verteilerende liegenden Verteiler-Endsets.Die Verteilerbalken können bei Bedarf gedreht werden, so dass ein rechts- oder linksseitiger Anschluss ermöglicht wird.  Informationen zum Hersteller: ratiodämm hat sich als kunststoff- und metallverarbeitendes Familienunternehmen auf die Produktion der Komponenten für die Flächenheizung, der Bodendämmung mit Systemplatten sowie Verteilertechnik und Heizrohre spezialisiert. Die Begriffe „ratio” (lateinisch für Vernunft) und „dämm” (in Anlehnung an den wärmedämmenden Rohstoff) bilden die Basis für die Namensgebung und untermauern die klare strategische Ausrichtung, individuelle Produktlösungen für Kunden aus Industrie und Handel (OEM) zu fertigen. Der hohe Qualitätsanspruch erstreckt sich vom Roh- und Vormaterialeinkauf, über die Verarbeitung bis hin zur gütegeprüften Warenauslieferung und wird durch das BVF-Siegel zusätzlich unterstrichen. Mit dem BVF-Siegel macht ratiodämm deutlich, dass die Markenkunden von einem qualitätsorientierten Zulieferer ausgestattet werden. Der Bundesverband Flächenheizung und Flächenkühlung e.V. kurz BVF genannt, ist der Zusammenschluss von 49 namhafter System- sowie Komponentenanbieter. Sein Ziel ist nicht nur die Verbesserung der Branchenkompetenz, sondern auch die Förderung von Flächenheizungen und Flächenkühlungen im Allgemeinen. Der BVF gilt seit über 40 Jahren als anerkannter Ansprechpartner für Planer, das verarbeitende Gewerbe, interessierte Bauherren sowie Modernisierer. Besonderen Wert legt der Verband dabei auf die sachliche und produktneutrale Informationspolitik in allen Themenbereichen rund um Flächenheizung und -kühlung. Empfohlene Ergänzungsprodukte: Sofern Sie noch eine Regelstation zur Reduzierung der Vorlauftemperatur benötigen, können wir Ihnen folgenden Artikel aus unserem Sortiment anbieten: Ratiodämm Regelstation Produktdetails: XXL-Ansicht Abmessungen: XXL-AnsichtAnzahl der HeizkreiseLänge L (mm)21903240429053406390744084909540105901164012690 Technische Diagramme: XXL-Ansicht ratiodämm Verteiler-Anschluss-Set (optional): (Nur im Paket enthalten, wenn bei den Auswahloptionen unter "Kugelventile 1"" die Option "Mit" ausgewählt wurde) XXL-Ansicht Produktbeschreibung: Verteiler-Anschluss-Set für ratiodämm Systemverteiler. Gehäuse aus Messing, flachdichtend. Set bestehend aus zwei Kugelventilen mit Überwurfmutter 1" (Innengewinde). Länge = 62 mm. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop

Ab 85,11 €*
ratiodämm Verteilerschrank «Objekt» Aufputz Unterputz Verteilerkasten Fußbodenheizung
ratiodämm Verteilerschrank «Objekt» für Heizkreisverteiler Ausführung Aufputz oder Unterputz. Für Verteilergrößen von 2 bis über 15 Heizkreise XXL-Ansicht Produktbeschreibung: Die ratiodämm Verteilerschränke bilden den optischen Abschluss des Fußbodenheizungssystems. Sie sind aus feuerverzinktem Stahlblech hergestellt und sind durch ihre hochwertigen Materialien und die kompakte Bauweise sehr stabil. Abgestimmt auf die ratiodämm Systemverteiler ermöglichen sie eine einfache und schnelle Montage und Anbringung des Systemverteilers. Je nach Ausführung sind sie als Aufputz- oder Unterputzvariante lieferbar, beide Varianten in weiß / pulverbeschichtet (ähnlich RAL 9016). Bitte beachten Sie, dass der Verteilerschrank bei zusätzlichem Einbau eines Wärmemengenzählers oder einer Regelstation vor dem Verteiler größer dimensioniert werden muss. Informationen zum Hersteller: ratiodämm hat sich als kunststoff- und metallverarbeitendes Familienunternehmen auf die Produktion der Komponenten für die Flächenheizung, der Bodendämmung mit Systemplatten sowie Verteilertechnik und Heizrohre spezialisiert. Die Begriffe „ratio” (lateinisch für Vernunft) und „dämm” (in Anlehnung an den wärmedämmenden Rohstoff) bilden die Basis für die Namensgebung und untermauern die klare strategische Ausrichtung, individuelle Produktlösungen für Kunden aus Industrie und Handel (OEM) zu fertigen. Der hohe Qualitätsanspruch erstreckt sich vom Roh- und Vormaterialeinkauf, über die Verarbeitung bis hin zur gütegeprüften Warenauslieferung und wird durch das BVF-Siegel zusätzlich unterstrichen. Mit dem BVF-Siegel macht ratiodämm deutlich, dass die Markenkunden von einem qualitätsorientierten Zulieferer ausgestattet werden. Der Bundesverband Flächenheizung und Flächenkühlung e.V. kurz BVF genannt, ist der Zusammenschluss von 49 namhafter System- sowie Komponentenanbieter. Sein Ziel ist nicht nur die Verbesserung der Branchenkompetenz, sondern auch die Förderung von Flächenheizungen und Flächenkühlungen im Allgemeinen. Der BVF gilt seit über 40 Jahren als anerkannter Ansprechpartner für Planer, das verarbeitende Gewerbe, interessierte Bauherren sowie Modernisierer. Besonderen Wert legt der Verband dabei auf die sachliche und produktneutrale Informationspolitik in allen Themenbereichen rund um Flächenheizung und -kühlung. Ausführung "Aufputz" XXL-Ansicht Aufputz-Verteilerschrank komplett weiß pulverbeschichtet (ähnlich RAL 9016), geeignet für alle Sockelleistensysteme und wandbündigem Abschluss. Komplett zerlegbar! Mit Münzschloss. Rückseite mit ausbrechbaren Spezialstanzungen. Wandstärken: 0,9 mm vertärktes Stahlblech, 1,2 mm pulverbeschichtete Teile. Feste Standfüße. Inklusive Universalschiene zur einfachen Montage der ratiodämm Systemverteiler. Im Karton verpackt. Höhe: 640 mm, Tiefe: 130 mm, Breite: Siehe nachfolgende Tabelle. Abmessungen: XXL-AnsichtSchrankgrößeBreite A (mm)Höhe B (mm)Tiefe C (mm)Für Verteilergröße (Anzahl der Heizkreise)AP 2-34506401302 - 3AP 4-55306401304 - 5AP 6-86806401306 - 8AP 9-118306401309 - 11AP 12-15103064013012 - 15AP >151200640130>15 Ausführung "Unterputz": XXL-Ansicht Unterputz-Verteilerschrank mit höhenverstellbaren Standfüßen und steckbarer Frontsichtblende sowie abmontierbarer Estrichprallleiste. Feste Rückwand mit horizontalen Schlitzen zur universellen und schnellen Montage des Verteilers. Rahmen und Tür ermöglichen einen putz- und wandbündigen Anschluss. Mit Münzschloss. Sichtbare Teile (Rahmen und Tür) sind weiß pulverbeschichtet, ähnlich RAL 9016 sowie tiefenverstellbar (110-160 mm). Wandstärken: 0,9 mm verstärktes Stahlblech, 1,2 mm pulverbeschichtete Teile. Inkl. Universalschiene zur einfachen Montage der ratiodämm Systemverteiler. Im Karton verpackt. Höhe: 690 - 790 mm, Tiefe: 110 - 160 mm, Breite: Siehe nachfolgende Tabelle. Abmessungen: XXL-AnsichtSchrankgrößeBreite A (mm)Höhe B (mm)Tiefe C (mm)Nischenbreite (mm)Für Verteilergröße (Anzahl der Heizkreise)UP 2-3450690 - 790110 - 1604952 - 3UP 4-5530690 - 790110 - 1605754 - 5UP 6-8680690 - 790110 - 1607256 - 8UP 9-11830690 - 790110 - 1608759 - 11UP 12-151030690 - 790110 - 160107512 - 15UP >151200690 - 790110 - 1601075>15 Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop

Ab 68,51 €*
ratiodämm Stellantrieb «Premium» für Fußbodenheizung 230V - M30 x 1,5 - VA 10 - NC
ratiodämm Stellantrieb «Premium» für Heizkreisverteiler Geräuschlos und wartungsfrei, passend für die meisten Ventile (M30 x 1,5, Adapter VA 10) XXL-Ansicht Produktbeschreibung: Der ratiodämm Stellantrieb «Premium» vereint Energieeffizienz und einfachste Handhabung in kompaktem, modernen Design. Geräuschlos und wartungsfrei öffnet und schließt er die Ventile am Systemverteiler von Flächenheiz- und Kühlsystemen. Technische Daten: Ausführung in stromlos-zu (NC)1 Watt LeistungsaufnahmeVollständige Kompatibilität zum VentiladaptersystemEinfache Steckmontage360° MontagelagePatentierter 100 % - Schutz bei undichten VentilenSchutzart IP 54"First-Open"-FunktionGeringe Installationshöhe (57,3 mm)TÜV-zertifiziert, CE-konformRundum-FunktionsanzeigeUmfassender Schutz gegen ÜberspannungenStellkraft: 100 N + 5 %Gehäusematerial/-farbe Polyamid/lichtgrau (RAL 7035)Anschlusskabel 1 mAnschlussleitung 2 x 0,75 mm² PVC (lichtgrau/RAL 7035)Anschlussgewinde M30 x 1,5Anschlussadapter VA 10  Informationen zum Hersteller: ratiodämm hat sich als kunststoff- und metallverarbeitendes Familienunternehmen auf die Produktion der Komponenten für die Flächenheizung, der Bodendämmung mit Systemplatten sowie Verteilertechnik und Heizrohre spezialisiert. Die Begriffe „ratio” (lateinisch für Vernunft) und „dämm” (in Anlehnung an den wärmedämmenden Rohstoff) bilden die Basis für die Namensgebung und untermauern die klare strategische Ausrichtung, individuelle Produktlösungen für Kunden aus Industrie und Handel (OEM) zu fertigen. Der hohe Qualitätsanspruch erstreckt sich vom Roh- und Vormaterialeinkauf, über die Verarbeitung bis hin zur gütegeprüften Warenauslieferung und wird durch das BVF-Siegel zusätzlich unterstrichen. Mit dem BVF-Siegel macht ratiodämm deutlich, dass die Markenkunden von einem qualitätsorientierten Zulieferer ausgestattet werden. Der Bundesverband Flächenheizung und Flächenkühlung e.V. kurz BVF genannt, ist der Zusammenschluss von 49 namhafter System- sowie Komponentenanbieter. Sein Ziel ist nicht nur die Verbesserung der Branchenkompetenz, sondern auch die Förderung von Flächenheizungen und Flächenkühlungen im Allgemeinen. Der BVF gilt seit über 40 Jahren als anerkannter Ansprechpartner für Planer, das verarbeitende Gewerbe, interessierte Bauherren sowie Modernisierer. Besonderen Wert legt der Verband dabei auf die sachliche und produktneutrale Informationspolitik in allen Themenbereichen rund um Flächenheizung und -kühlung. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop

13,75 €*
protec Anschlussadapter Klemmverschraubung Klemmringverschraubung 12 14 16 17 20
  protec Klemmringverschraubungen (Anschlussadapter) für Kunststoffrohre und Mehrschichtverbundrohre 3-teilige Ausführung: Bestehend aus Stützhülse mit O-Ring und Eurokonus, Klemmring und Überwurfmutter ¾" Systemkomponente des deutschen Herstellers thermodämm Verschiedene Größen zur Auswahl - passend für Heizrohre der Dimensionen:12 x 1,6 mm14 x 2,0 mm16 x 2,0 mm17 x 2,0 mm20 x 2,0 mm XXL-AnsichtXXL-Ansicht Aus Messing vernickelt, gebürstet. Geeignet für Kunststoffrohre und Mehrschichtverbundrohre. 3-teilige Ausführung: Bestehend aus Stützhülse mit O-Ring und Eurokonus, Klemmring und Überwurfmutter ¾". Hinweis: Für den Anschluss von Heizrohren an einen Heizkreisverteiler werden pro Heizkreis 2 Stück benötigt (je 1x für Vor- und Rücklauf). Informationen zum Hersteller: Mit über 25jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Hersteller von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Ab 2,57 €*
protec Randdämmstreifen 8 x 150 mm mit Folienflansch für Fußbodenheizung Estrich
  protec Randdämmstreifen 8 x 150 mm mit Folienflansch und hinterschnittener Abreißkante Systemkomponente des deutschen Herstellers thermodämm XXL-Ansicht Randdämmstreifen mit Folienlasche zur schallbrückenfreien Verlegung von schwimmenden Estrichen, Fließestrichen und Estrichen mit Fußbodenheizung. Aus extrudiertem Polyethylen-Schaumstoff, geschlossenzellig. Eigenschaften: Systemkomponente der protec FußbodenheizungssystemeHöchste Elastizität, reißfest, keine WasseraufnahmeMit angeschweißter Lasche aus PE-Folie. 100 % HFCKW- und HFKW-freiMehrfach hinterschnittene Abreißkante zum einfachen und passgenauen Entfernen von Überständen (nach Verlegung des Estrichs)Breite: 150 mmStärke: 8 mmRollenlänge: 25 m Informationen zum Hersteller: Mit über 25jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Hersteller von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht.  Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Ab 18,42 €*
ratiodämm Randdämmstreifen für Fußbodenheizung mit Folienflansch - auch selbstklebend
ratiodämm Randdämmstreifen mit angeschweißter Lasche aus PE-Folie und hinterschnittener Abreißkante XXL-Ansicht Produktbeschreibung: Zur schallbrückenfreien Verlegung von schwimmenden Estrichen, Fließestrichen und Zementestrichen mit Fußbodenheizung. Als Trennung des Estrichs vom Mauerwerk oder sonstigen Einbauten. Einfache und rationelle Verlegung. Aus extrudiertem Polyethylen-Schaumstoff, geschlossenzellig. Rohdichte: 22 kg/m³. Höchste Elastizität, hervorragende Reißfestigkeit, keine Wasseraufnahme. Mit angeschweißter Lasche aus PE-Folie. 100 % HFCKW und HFKW-frei. Lieferbare Ausführungen: 8 x 120 mm mit angeschweißter Lasche (Rollenlänge: 50 m)8 x 150 mm mit angeschweißter Lasche (Rollenlänge: 25 m)8 x 150 mm mit angeschweißter und selbstklebender Lasche (Rollenlänge: 50 m)10 x 150 mm mit angeschweißter Lasche (Rollenlänge: 25 m)8 x 180 mm mit angeschweißter Lasche (Rollenlänge: 25 m)  Technische Daten: Systemkomponente der ratiodämm FußbodenheizungssystemeMehrfach hinterschnittene Abreißkante zum einfachen und passgenauen Entfernen von Überständen (nach Verlegung des Estrichs)Brandverhalten: E (gem. EN 13501-1) bzw. B2 (gem. DIN 4102)Dickentoleranz: ±1 mmLängentoleranz: -1%; +∞Breitentoleranz: ±0,6 %Temperaturbeständigkeit: Langfristig 80 bis 85 °C, kurzfristig 90 °CFormbeständigkeit +40 °C: <10 %  Informationen zum Hersteller: ratiodämm hat sich als kunststoff- und metallverarbeitendes Familienunternehmen auf die Produktion der Komponenten für die Flächenheizung, der Bodendämmung mit Systemplatten sowie Verteilertechnik und Heizrohre spezialisiert. Die Begriffe „ratio” (lateinisch für Vernunft) und „dämm” (in Anlehnung an den wärmedämmenden Rohstoff) bilden die Basis für die Namensgebung und untermauern die klare strategische Ausrichtung, individuelle Produktlösungen für Kunden aus Industrie und Handel (OEM) zu fertigen. Der hohe Qualitätsanspruch erstreckt sich vom Roh- und Vormaterialeinkauf, über die Verarbeitung bis hin zur gütegeprüften Warenauslieferung und wird durch das BVF-Siegel zusätzlich unterstrichen. Mit dem BVF-Siegel macht ratiodämm deutlich, dass die Markenkunden von einem qualitätsorientierten Zulieferer ausgestattet werden. Der Bundesverband Flächenheizung und Flächenkühlung e.V. kurz BVF genannt, ist der Zusammenschluss von 49 namhafter System- sowie Komponentenanbieter. Sein Ziel ist nicht nur die Verbesserung der Branchenkompetenz, sondern auch die Förderung von Flächenheizungen und Flächenkühlungen im Allgemeinen. Der BVF gilt seit über 40 Jahren als anerkannter Ansprechpartner für Planer, das verarbeitende Gewerbe, interessierte Bauherren sowie Modernisierer. Besonderen Wert legt der Verband dabei auf die sachliche und produktneutrale Informationspolitik in allen Themenbereichen rund um Flächenheizung und -kühlung. Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop

Ab 29,29 €*
protec Randdämmstreifen DS 8 x 50 mm selbstklebend Fußbodenheizung Dünnschicht
  protec Randdämmstreifen DS 8 x 50 mm, selbstklebend Systemkomponente des protec DS Dünnschicht-Systems (Fußbodenheizung) XXL-Ansicht PE-Schaum Randdämmstreifen mit selbstklebendem Streifen an der Rückseite zur Befestigung an der Wand. Systemkomponente des protec DS Dünnschicht-Systems. Höhe: 50 mmStärke: 8 mmRollenlänge: 25 m Informationen zum Hersteller: Mit über 25jähriger Erfahrung handelt es sich bei dem Familienunternehmen thermodämm aus Übach-Palenberg um einen deutschen Hersteller von Flächenheizungssystemen, der Komplettlösungen für den Neubau sowie für die Sanierungen oder Renovierung von bestehenden Flächen bietet. Mit einem hohen Bekanntheitsgrad und großer Akzeptanz durch sehr gute Qualität zu fairen Preisen hat sich das Label „protec Flächenheizung“ im Markt etabliert. Die Produktion findet an zwei deutschen Standorten in Übach-Palenberg und Schkopau statt. Durch kompetente Mitarbeiter, kurze Entscheidungswege und hohe logistische Flexibilität werden schnelle und zuverlässige Betriebsabläufe sowie eine attraktive Preisgestaltung ermöglicht.  Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Ab 27,47 €*
protec Rohrclips FirstClass Tackernadeln Fußbodenheizung mit Folienkrallensystem
  protec Rohrclips "first class" für Fußbodenheizungssysteme  Tackernadeln in Premium-Qualität mit deutlich höherer Haltekraft durch Folienkrallen-System - Made in Germany Verschiedene Paketgrößen zur Auswahl XXL-Ansicht Sehr stabiler und robuster Kunsstoff-Rohrclip in Premium-Qualität. Im Gegensatz zu handelsüblichen Standard-Tackernadeln deutlich höhere Haltekraft durch Folienkrallen-System zur Erfüllung der EU-Norm 1264-4*. Die Haltekraft (0-5 mm) des protec Rohrclip "first class" liegt bei 4,5 kg, bei einer handelsübliche Standard-Tackernadel aus Thermoplast beträgt die Haltekraft (0-5 mm) lediglich 1,5 kg. Dadurch sorgt der protec Rohrclip "first class" für perfekten und sicheren Halt des Heizrohres direkt auf der Systemdämmung mit Gewebefolie. Passend für den protec Systemtacker und andere handelsübliche Tackergeräte. Auszug aus EN 1264-4:„... Die vertikale Abweichung der Rohre nach oben darf vor und nach dem Einbringen des Estrichs an keiner Stelle mehr als 5 mm betragen. ...“ *Vorgabe der DIN EN 1264-4 Raumflächenintegrierte Heiz- und Kühlsysteme mit Wasserdurchströmung, Teil 4: Installation, Deutsche Fassung, 11/2009, DIN Deutsches Institut für Normung e.V. Technische Daten: Material: B500Anwendung: 14-20 mm RohrLänge: 42 mmHaltekraft (0-5 mm): 4,5 kg (EU-Norm)Magaziniert zu je 50 Stück Bedarf pro m² Flächenheizung bei verschiedenen Verlegeabständen der Heizrohre (VA): VA 5 cm: ca. 50 St. / m²VA 10 cm: ca. 25 St. / m²VA 15 cm: ca. 17 St. / m²VA 20 cm: ca. 13 St. / m²VA 25 cm: ca. 10 St. / m²VA 30 cm: ca. 9 St. / m² Weitere Systemkomponenten für Fußbodenheizungen finden Sie in unserem Shop!  

Ab 9,88 €*

Fußbodenheizung Set aus Dortmund als optimale Systemlösung
Eine Bodenheizung ist heutzutage aus vielen Wohnhäusern nicht mehr wegzudenken. Fußbodenheizungen sorgen für gleichmäßig verteilte Wärme und somit für besonders viel Wohnkomfort. DD-Baustoffe ist Ihr Experte für Trockenbau und Bodenheizung in Dortmund. Wir bieten praktische Systemlösungen an – in vielen Fällen als individuell konfigurierbares Fußbodenheizung Set. Wir erstellen Ihnen ein praktisches Komplettpaket für Ihre Bodenheizung. So erleichtern wir Ihnen Ihr Bauvorhaben und Sie sparen Zeit für aufwändige Kalkulationen. Ob Neubau oder Sanierung, hier finden Sie Ihr hochwertiges Fußbodenheizung Set in Dortmund. Profitieren Sie jetzt von unserem Fachwissen zum Thema Bodenheizung und genießen Sie unseren kompetenten Service!

Entdecken Sie unsere Fußbodenheizung Sets und viele weitere Produkte!
Eine Bodenheizung besteht aus vielen verschiedenen Bauteilen. Indem Sie bei uns ein Fußbodenheizung Set in Dortmund bestellen, ersparen Sie sich viel Aufwand. Unsere Fußbodenheizung Sets stammen von erstklassigen, meist deutschen Herstellern. Unsere Bodenheizung aus Dortmund hat viele Vorteile: Alle Komponenten der Bodenheizung sind vom selben Hersteller, also optimal aufeinander abgestimmt. Sie erhalten mit unseren Fußbodenheizung Sets stets eine hochwertige Systemlösung, die Ihr Bauvorhaben optimal unterstützt. Falls Sie eine Änderung des Komplettpakets wünschen oder sonstige Fragen zu Ihrer Bodenheizung aus Dortmund haben, beraten unsere erfahrenen Mitarbeiter Sie gern. Lassen Sie sich kompetent beraten und entdecken Sie auch unsere weiteren Serviceleistungen!

Unsere Bodenheizung aus Dortmund – das praktische Komplettpaket
In unserem Onlineshop finden Sie eine vielfältige Auswahl zum Thema Bodenheizung.
Entdecken Sie neben Fußbodenheizung Sets viele ergänzende Systemprodukte wie Verteilerschränke, Zusatzdämmung oder Regeltechnik. Außerdem können Sie Ihre Bodenheizung aus Dortmund nach verschiedenen Kriterien wählen, wie Hersteller, Stärke oder Material. Wie Ihr Bauvorhaben auch aussieht – hier finden Sie sicher das passende Fußbodenheizung Set. Unsere Bodenheizung aus Dortmund ist stets ein Qualitätsprodukt, lässt sich unkompliziert installieren und ergänzt Ihr Bauvorhaben optimal. Bestellen Sie jetzt Ihr Fußbodenheizung Set aus Dortmund und verlassen Sie sich auf echte Qualitätsprodukte!